Rechtsanwalt für Waffenrecht in Mannheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Klaus-Peter Mack berät im Schwerpunkt Waffenrecht engagiert vor Ort in Mannheim

S 6 25
68161 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 102033
Telefax: 0621 22211

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Waffenrecht
  • Bild Nds. Justizminister begrüßt Änderungen im Sprengstoffrecht (03.04.2009, 15:18)
    Busemann: "Zuverlässigkeit und persönliche Eignung sicherstellen" BERLIN/HANNOVER. "Sprengstoffe können mindestens so viel Schaden anrichten wie Schusswaffen, wahrscheinlich sogar mehr. Deshalb sollten ausschließlich Personen damit umgehen dürfen, deren Zuverlässigkeit sichergestellt ist", hat der Niedersächsische Justizminister Bernd Busemann heute (03.04.2009) anlässlich der Beratung im Bundesrat über Änderungen im Sprengstoffgesetz gefordert. Busemann begrüßte die geplante ...
  • Bild Novelle des Telekommunikationsüberwachungsrechts: Telefonüberwachung wird begrenzt (12.11.2007, 10:26)
    Der Deutsche Bundestag hat am Freitag ein Gesetz zur Novellierung des Telekommunikationsüberwachungsrechts verabschiedet. Das Gesetz novelliert die geltenden Vorschriften der StPO zur Telekommunikationsüberwachung und anderer verdeckter Ermittlungsmaßnahmen sorgt für grundrechtswahrende Verfahrenssicherungen bei heimlichen Ermittlungsmaßnahmen „Ziel der Novelle ist es, die verfassungsrechtlich gebotene effektive Strafverfolgung so grundrechtsschonend wie möglich zu gewährleisten. Eine Telefonüberwachung ...
  • Bild Zypries: Balance zwischen Freiheit und Sicherheit bei Terrorismusbekämpfung wahren (21.09.2007, 11:41)
    Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat am 18.09.2007 die Eckpunkte neuer strafrechtlicher Regelungen vorgestellt, mit denen die Vorbereitung von terroristischen Gewalttaten und die Anleitung zu solchen Taten unter Strafe gestellt werden sollen. „Deutschland ist Teil eines weltweiten Gefahrenraums und wir können einen terroristischen Anschlag in unserem Land nicht ausschließen. So bedauerlich diese ...

Forenbeiträge zum Waffenrecht
  • Bild ASG´s (Air Soft Guns) Wichtig!!! (25.03.2008, 23:48)
    hi ich habe mal ne frage ist es eig. erlaubt SOftairs ab 14Jahren in der öffentlichkeit zu führen? wenn des Magazine getrennt von der Waffe ist. Und die Polizei konfestiert solche waffen. Bekomtm man da eig ne Anzeige? wenn die Person über 16 ist? und die Waffe ab 14 ist und unter 0,5 Joule hat und ...
  • Bild Landratsamt Datenweitergabe an AG (10.01.2009, 19:12)
    Hallo zusammen, bin auf der Suche nach einer Antwort und nirgends fündig geworden. Herr A. bewirbt sich bei der Firma Z. und wird zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Alles verläuft positiv. Vor der Einstellung muss sich Herr A. einer Sicherheitsüberprüfung unterziehen welche ohne Probleme verläuft. Zur Ausübung seiner Tätigkeit benötigt Herr A. einen ...
  • Bild 2 Behörden, 2 Meinungen (22.04.2010, 10:36)
    Gehen wir mal von folgender Situation aus: A besitzt eine Luftpistole aus dem Jahre 1970 / 1971 ohne eine F-Kennung im Fünfeck, hat auch keine weiteren Unterlagenwelche belegen, ob die Schußkraft unter oder über 7,5 Joule liegt. Soweit A weiß, soll es unter 7,5 Joule sein. Das Modell wird noch immer hergestellt, mit ...
  • Bild Schusswaffe Jugendstrafe (09.06.2015, 19:27)
    Hallo liebes Juraforum,angenommen, folgendes sei passiert:A und B sind 18 Jahre alt, Freunde, nicht vorbestraft, nie aufgefallen.In As Wohnung findet eine Hausdurchsuchung statt. Er bekommt Wind davon und eilt zu B, um ihn seine scharfe Handfeuerwaffe (Pistole) zu geben, damit dieser sie für ihn aufbewahren/verstecken kann.B versteckt die Pistole in ...
  • Bild Bau einer Nicht-Waffe mit Zielbeleuchtung und vollautomatisch (21.02.2008, 17:23)
    Szenario: Bastler B will für einen Rollenspielverein V Nachbauten fiktiver Waffen (also Waffen, die deutlich als nicht real zu erkennen sind, durch Form deutlich als SciFi erkennbar) anfertigen. Die Nachbauten sollen allerdings kleine Schaumstoffpömpel ( Also darf, wenn ich das richtig verstehe, B auf keinen Fall einen Lauf basteln, denn ...

Urteile zum Waffenrecht
  • Bild VG-OSNABRUECK, 3 A 276/05 (24.05.2007)
    Alkoholabhängigkeit schließt persönliche Eignung im Sinn jagd- und waffenrechtlicher Bestimmungen dauerhaft aus. Eine fehlende Harmonisierung mit der als Regelbeispiel ausgestalteten Zuverlässigkeitsregelung in § 17 Abs.4 Nr.4 BJagdG hindert nicht die Auslegung des § 17 Abs.1 Satz 2 BJagdG i.V.m. § 6 Abs. 1 Nr. 2 WaffG als "absoluter Ausschluss der kör...
  • Bild BGH, 4 StR 435/07 (15.11.2007)
    Das Tatbestandsmerkmal "mit sich führen" in § 30 a Abs. 2 Nr. 2 BtMG erfasst nur bewegliche Tatmittel, nicht dagegen auch solche, die - etwa in einer Selbstschussanlage - fest installiert sind....
  • Bild BAYOBLG, 4 St RR 138/03 (17.11.2003)
    1. Der zur Straße hin offene Vorplatz einer zu einem Wohnhaus gehörenden Garage ist weder der Wohnung zuzurechnen noch steht er einem befriedeten Besitztum gleich. 2. Aus dem Schutzzweck des Waffenrechts kann sich eine im Verhältnis zu den Tatbestandsbegriffen des Hausfriedensbruchs strengere teleologische Auslegung der Tatbestandsmerkmale ergeben....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Waffenrecht
  • BildKleiner Waffenschein: Voraussetzungen und Alternativen
    Wie man einen kleinen Waffenschein bekommt, ob man ihn überhaupt braucht und wann eine Waffe eingesetzt werden darf, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Seit der Silvesternacht in Köln wollen immer mehr Bürger einen sogenannten kleinen Waffenschein erwerben, um sich gegenüber Kriminellen besser schützen zu können. Hierzu ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.