Rechtsanwalt in Mannheim Vogelstang

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© eyetronic - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Mannheim Vogelstang (© eyetronic - Fotolia.de)

Im Osten der Stadt Mannheim liegt der Stadtteil Vogelstang. Hier leben heute in etwa 12.855 Menschen in einem planmäßig angelegten Wohngebiet. Dieses ist seinerzeit aus der Wohnungsnot heraus entstanden. Waren es im Jahr 1961 nur 261 Einwohner, die in Mannheim Vogelsang lebten, stieg bis 2006 aufgrund der Wohnraumschaffung die Einwohnerzahl auf mehr als 13.500.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Mannheim Vogelstang
Sauerheber & Zimmer
Pirnaer Str. 8
68309 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 701079
Telefax: 0621 706482

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Mannheim Vogelstang
RAe Sauerheber Zimmer
Pirnaer Str. 8
68309 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 701077
Telefax: 0621 706482

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Mannheim Vogelstang

Mannheim gehört zum Bezirk des Oberlandesgerichts in Karlsruhe. In diesem Bereich sind rund 4.638 Rechtsanwälte registriert. Einige dieser Anwälte haben sich dafür entschieden, sich mit einer Anwaltskanzlei in Mannheim Vogelstang anzusiedeln. Kommt es einmal zu Streitigkeiten unter Nachbarn oder sonstigen juristischen Problemen, kann ein Rechtsanwalt aus Mannheim Vogelstang konsultiert werden. Dieser hilft mit qualifiziertem juristischem Rat in den unterschiedlichsten Rechtsgebieten gerne weiter. Gleich welcher Natur das rechtliche Problem ist, in jedem Fall sollte man ein erstes Beratungsgespräch vereinbaren. Mit Unterzeichnung einer Vollmacht kann der Anwalt dann im Namen des Mandanten handeln und gegebenenfalls erforderlichen Schriftverkehr führen. Schon aus dem Umgang mit dem Internet können sich schnell rechtliche Fragen ergeben. Betreibt man eine eigene Homepage und ist dort das Impressum nicht richtig angegeben, kann es schnell passieren, dass eine Abmahnung zugestellt wird. Wie man auf eine solche Abmahnung reagieren sollte, kann mit einem kompetenten Juristen geklärt werden. Er übernimmt für seinen Mandanten auch den Schriftverkehr mit der Gegenseite und kümmert sich um die dort gesetzten Fristen. Das Gleiche gilt für einen Strafbefehl oder eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Ein Anwalt aus Mannheim Vogelstang kann genauestens die eigenen rechtlichen Möglichkeiten darlegen und das erforderliche Rechtsmittel näher erläutern. Es liegt dann letztendlich am Mandanten zu entscheiden, welcher der unterbreiteten Lösungswege eingeschlagen werden soll.

Unter Rechtsanwalt Mannheim finden Sie eine umfassende Auflistung von weiteren Anwälten in Mannheim.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Baustopp wegen Lärmbelästigung der Nachbarn (31.07.2015, 16:25)
    Mannheim (jur). Sind Baustellen zu laut, können Behörden den Betrieb zum Schutz der Nachbarn vorläufig untersagen. Dies gilt zumindest dann, wenn der Bauherr behördliche Anordnungen zur Lärmminderung „wiederholt und hartnäckig“ missachtet, entschied der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg in Mannheim in einem am Freitag, 31. Juli 2015, bekanntgegebenen Beschluss (Az.: 10 S ...
  • Bild Kein Anspruch auf Ethikunterricht in der Grundschule (13.02.2013, 08:51)
    Mannheim (jur). Eltern und Kinder in Baden-Württemberg haben keinen Anspruch auf Ethikunterricht in den Grundschulen. Ein solcher Anspruch lässt sich weder aus Landesrecht noch aus dem Grundgesetz ableiten, heißt es in einem am Dienstag, 12. Februar 2013, bekanntgegebenen Urteil des Verwaltungsgerichtshofs (VGH) Baden-Württemberg in Mannheim (Az.: 9 S 2180/12). Die ...
  • Bild Schwangerschaft einer Ausländerin führt noch nicht zu Bleiberecht (03.05.2016, 09:00)
    Mannheim (jur). Eine Schwangerschaft verhilft einer Ausländerin nicht automatisch zu einem weiteren Aufenthalt in Deutschland. Nur wenn ein deutscher Mann die Vaterschaft anerkannt hat, ist die Abschiebung auszusetzen, wie der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg in Mannheim in einem aktuell veröffentlichten Urteil entschied (Az.: 11 S 321/16).Er wies damit eine Frau aus ...

Forenbeiträge
  • Bild BAG zum Betriebsübergang - Erwerb von Betriebsmitteln durch mehrere Unternehmen (26.07.2007, 16:11)
    Erwerben oder mieten mehrere Unternehmen einzelne Betriebsmittel eines vom Insolvenzverwalter stillgelegten Betriebes, so führt dies nicht dazu, dass die Arbeitsverhältnisse der Arbeitnehmer des in Insolvenz gefallenen Betriebes gem. § 613a BGB auf diese Unternehmer übergehen. Ein Betriebsübergang setzt voraus, dass die Identität des übernommenen Betriebes oder Betriebsteiles gewahrt bleibt. Der Kläger ...
  • Bild ÖRecht-HA.. Brauche dringend Hilfeeee :(( (31.07.2006, 19:52)
    Sitze gerade VERZWEIFELT an einer Ö-Recht-HA für Anfänger (Mannheim): Der Sachverhalt: kurz und kanpp: In dem Staat W wird L, der die Wahlen manipuliert, zum Staatspräsidenten gewählt. Die EU erkennt das Wahlergebnis nicht an. Auch der Außenminister Deutschlands (S) erklärt, dass das Wahlergebnis in Dt. nicht anerkannt wird. Mehrere Monate später gratuliert ...
  • Bild Examen im September 2008 (07.08.2008, 11:21)
    Hallo, bin neu hier und hoffe Ihr findet meine Fragen nicht lächerlich, aber ich möchte niemanden fragen der mich kennt... Weil ich die Fragen so peinlich finde... Jedenfalls weiß ich nicht wie das mit dem Examen so genau funktioniert. Und zwar werden am 01.09.2008 die Nummern ausgelost. Woher weiß ich welche Nummer ...
  • Bild Kündigung wegen Eigenbedarfs - adäquater Ersatz? (31.12.2008, 13:39)
    Hallo liebes Forum, mich beschäftigt aktuell die Frage, ob es bei einer Kündigung wegen Eigenbedarfs eine Rolle spielt, ob / wie schnell die gekündigten Mieter eine gleichwertige Ersatzwohnung finden. Ist es rechtens, wenn die gekündigten Mieter über das Ende des Mietvertrages hinaus in der Wohnung bleiben, da sie keine gleich große und ...
  • Bild Recht auf eigenen Briefkasten? Briefgeheimniss (14.07.2007, 18:08)
    Angenommen man ist Mieter einer Einliegerwohnung (d.h. Vermieter wohnt mit im Haus). Es gibt einen "Gemeinschaftsbriefkasten". Darf Mieter A auf einen eigenen Briefkasten bestehen? Ist es rechtens dass Vermieter B Briefpost abfängt und öffnet, nur weil ein Buchstabe im Namen falsch ist (Angenommen der Mieter A heisst "Müller" - auf ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildGutschrift und die ausgewiesene Umsatzsteuer
    Wer in einer Rechnung Umsatzsteuer ausweist, muss den ausgewiesenen Betrag auch abführen. Ähnliche Kriterien sind auch bei einer Gutschrift anzulegen. Heißt: Erhält jemand eine Gutschrift mit ausgewiesener Umsatzsteuer, muss diese auch ans Finanzamt abgeführt werden. Was aber passiert, wenn die Gutschrift eine andere Person als Berechtigten aufweist als ...
  • BildArbeitsrecht - Abgang mit Aufhebungsvetrag versüßt?
    Arbeitgeber wissen es - Arbeitnehmer sollten es wissen: Aufhebungsvertrag kann ein stilistisch sauberes und wirtschaftlich attraktivers Trennungsmittel sein: Je angepannter das Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist, desto eher spielen Arbeitgeber und Arbeitnehmer mit dem Gedanken, sich einvernehmlich zu trennen. Eskalationsstufen, wie sie tagtäglich durch Kündigung und Kündigungsschutzklage ...
  • BildTaschengeld im Gefängnis - Bekommt ein Häftling Taschengeld?
    Hinter Gittern: Ein Leben in der JVA ist sicherlich nicht erstrebenswert – nicht zuletzt wegen der massiven Grundrechtseinschränkungen. Das Leben im Vollzug ist im Strafvollzugsgesetz [StVollzG] genau geregelt. Seit der zweiten Föderalismusreform im Jahr 2009 liegt die Kompetenz zur Gesetzgebung hinsichtlich des Strafvollzuges jedoch nicht mehr beim Bund, ...
  • BildAutorecht: Kaufen, Verkaufen, Unfall, Restwert & Gutachten
      (© Thaut Images / Fotolia.com) Inhalt Autoankauf Autoverkauf, gewerblich Autoverkauf, privat Autounfall Restwert Auto Nutzungsausfallentschädigung Unfallgutachten Kfz-Gutachten ...
  • BildLiposuktion: Kostenübernahme durch Krankenkasse bei Lipödem?
    In unserer heutigen Gesellschaft sind die empfundenen Anforderungen an das Individuum bedauerlicherweise sehr hoch. Besonders wichtig sind heutzutage beispielsweise nicht nur ein gewisser Bildungsniveau, sondern auch ein entsprechendes Schönheitsideal. Als vermeintlicher ultimativer Schönheits-Maßstab gelten dabei vor allem die heutigen Stars, Sternchen und Promis aus den Medien, seien es ...
  • BildResturlaub: kann man den Urlaub ins neue Jahr übernehmen?
    Arbeitnehmer haben gemäß dem Bundesurlaubgesetz Anspruch auf bezahlten Jahresurlaub. In der Regel ist es so, dass der Urlaub zu Erholungszwecken auch genommen wird, so dass zum Jahresende keine Urlaubstage übrig sind. Doch was ist in jenen Fällen, in denen es einem Arbeitnehmer nicht möglich war, seinen Urlaub zu ...

Urteile aus Mannheim
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 273/15 (09.03.2016)
    Die Zuständigkeitskonzentration nach § 105 Abs. 2 UrhG i.V.m. § 13 Abs. 3 ZuVOJu BW in der seit dem 1. Januar 2016 geltenden Fassung findet nach Art. 2 der Verordnung des Justizministeriums Baden-Württemberg zur Änderung der Zuständigkeitsverordnung Justiz vom 23. November 2015 (GBl. S. 1092) auf ein zum 1.1.2016 anhängiges
  • BildAG-MANNHEIM, 10 C 238/15 (04.03.2016)
    Gegen eine gebührenbefreite Partei können Gerichtskosten auch dann nicht festgesetzt werden, wenn bei einer im Wege des Vergleichs geschlossenen Parteivereinbarung die kostenbefreite Partei (teilweise) Kosten des Verfahrens übernimmt, weil die Parteivereinbarung im Vergleich die gesetzliche Kostenfreiheit nicht beseitigt oder modifiziert (im Anschluss an OLG Koblenz, Beschluss vom 20.08.2007, Az. 14
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 61/15 (23.02.2016)
    Eine vor der mündlichen Verhandlung aber nach Ablauf der gemäß § 276 ZPO gesetzten Klageerwiderungsfrist erhobene Zuständigkeitsrüge im Sinn von § 39 ZPO ist nicht nach § 282 Abs. 3 Satz 2, § 296 Abs. 3 ZPO präkludiert.
  • BildARBG-MANNHEIM, 6 Ca 190/15 (19.02.2016)
    Äußerungen eines Arbeitnehmers auf seinem privaten Facebook-Nutzerkonto, die einen rassistischen und menschenverachtenden Inhalt haben, können jedenfalls dann eine außerordentliche Kündigung des Arbeitgebers rechtfertigen,wenn sich aus dem Facebook-Nutzerkonto ergibt, dass der Arbeitnehmer bei dem Arbeitsgeber beschäftigt ist und die Äußerung ruf- und geschäftsschädigend sein kann. Einzelfallentscheidung Berufung eingelegt LArbG BW 19 Sa 3/16
  • BildLG-MANNHEIM, 1 S 119/15 (05.02.2016)
    1. Auch wenn der - von der Geschädigten nicht beglichenen - Rechnung eine Indizwirkung für die Bestimmung des zur Herstellung "erforderlichen" Betrages im Sinne von § 249 Abs. 2 Satz 1 BGB nicht zukommt, steht dem Geschädigten ein Anspruch auf Ersatz der Kosten für das Schadensgutachten zu, wenn und soweit
  • BildLG-MANNHEIM, 7 O 66/15 (29.01.2016)
    1. Den Anforderungen des Europäischen Gerichtshofes in Sachen Huawei Technologies ./. ZTE (Urteil vom 16. Juli 2015 - C-170/13, ECLI:EU:C:2015:477 idF des Berichtigungsbeschlusses vom 15. Dezember 2015, ECLI:EU:C:2015:817), dass der Inhaber eines standardessentiellen Patents einen (angeblichen) Verletzer auf die ihm vorgeworfene Patentverletzung hinweisen und dabei das Patent bezeichnen sowie angeben

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.