Rechtsanwalt in Mannheim Vogelstang

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© eyetronic - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Mannheim Vogelstang (© eyetronic - Fotolia.de)

Im Osten der Stadt Mannheim liegt der Stadtteil Vogelstang. Hier leben heute in etwa 12.855 Menschen in einem planmäßig angelegten Wohngebiet. Dieses ist seinerzeit aus der Wohnungsnot heraus entstanden. Waren es im Jahr 1961 nur 261 Einwohner, die in Mannheim Vogelsang lebten, stieg bis 2006 aufgrund der Wohnraumschaffung die Einwohnerzahl auf mehr als 13.500.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Mannheim Vogelstang
Sauerheber & Zimmer
Pirnaer Str. 8
68309 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 701079
Telefax: 0621 706482

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Mannheim Vogelstang
RAe Sauerheber Zimmer
Pirnaer Str. 8
68309 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 701077
Telefax: 0621 706482

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Mannheim Vogelstang

Mannheim gehört zum Bezirk des Oberlandesgerichts in Karlsruhe. In diesem Bereich sind rund 4.638 Rechtsanwälte registriert. Einige dieser Anwälte haben sich dafür entschieden, sich mit einer Anwaltskanzlei in Mannheim Vogelstang anzusiedeln. Kommt es einmal zu Streitigkeiten unter Nachbarn oder sonstigen juristischen Problemen, kann ein Rechtsanwalt aus Mannheim Vogelstang konsultiert werden. Dieser hilft mit qualifiziertem juristischem Rat in den unterschiedlichsten Rechtsgebieten gerne weiter. Gleich welcher Natur das rechtliche Problem ist, in jedem Fall sollte man ein erstes Beratungsgespräch vereinbaren. Mit Unterzeichnung einer Vollmacht kann der Anwalt dann im Namen des Mandanten handeln und gegebenenfalls erforderlichen Schriftverkehr führen. Schon aus dem Umgang mit dem Internet können sich schnell rechtliche Fragen ergeben. Betreibt man eine eigene Homepage und ist dort das Impressum nicht richtig angegeben, kann es schnell passieren, dass eine Abmahnung zugestellt wird. Wie man auf eine solche Abmahnung reagieren sollte, kann mit einem kompetenten Juristen geklärt werden. Er übernimmt für seinen Mandanten auch den Schriftverkehr mit der Gegenseite und kümmert sich um die dort gesetzten Fristen. Das Gleiche gilt für einen Strafbefehl oder eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Ein Anwalt aus Mannheim Vogelstang kann genauestens die eigenen rechtlichen Möglichkeiten darlegen und das erforderliche Rechtsmittel näher erläutern. Es liegt dann letztendlich am Mandanten zu entscheiden, welcher der unterbreiteten Lösungswege eingeschlagen werden soll.

Unter Rechtsanwalt Mannheim finden Sie eine umfassende Auflistung von weiteren Anwälten in Mannheim.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Bundesverwaltungsgericht soll trotz Befangenheit über Gleichbehandlung juristischer Datenbanken ent (07.02.2014, 09:58)
    Leipzig (jur). Trotz eigener Betroffenheit will das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig selbst über den Streit um die Gleichbehandlung juristischer Datenbanken durch hohe deutsche Gerichte verhandeln. Mit einem am Mittwoch, 5. Februar 2014, veröffentlichten Beschluss vom 29. Januar 2014 wies das Bundesverwaltungsgericht einen Befangenheitsantrag gegen sämtliche Richter des zuständigen 7. Senats ab ...
  • Bild Fachtagung zum Umgang mit Islamisten im Justizvollzug in München (25.02.2015, 16:34)
    Bayerns Justizminister Bausback lädt gemeinsam mit Baden-Württemberg nach München zu einer gemeinsamen Fachtagung zum Umgang mit Islamisten im Justizvollzug ein.Das Phänomen des islamistischen Terrorismus stellt auch den Justizvollzug vor besondere Herausforderungen. Dass Islamisten bisweilen versuchen, im Justizvollzug potentielle Kandidaten für die Idee des Dschihads zu gewinnen und andere Gefangene zu ...
  • Bild Keine Zweideutigkeiten beim Verbot der Prostitution im Grundbuch (10.09.2013, 14:09)
    Karlsruhe (jur). Soll auf einem Grundstück die Prostitution durch einen Eintrag im Grundbuch verboten werden, darf es dabei keinerlei Zweideutigkeiten geben. Ist der Eintrag nicht klar, kann der Eigentümer die Löschung verlangen, wie das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe in einem am Samstag, 7. September 2013, veröffentlichten Urteil vom 20. August 2013 ...

Forenbeiträge
  • Bild Gesamtes Vermögen der Eltern liegt bei einem Geschwisterteil - Unterschlagung? (20.02.2016, 13:43)
    Hier ein fiktiver Fall, wo ich nicht sicher bin, ob das was mit Erbrecht zu tun hat:Frau Q. ist 35 Jahre alt, lebt mit ihrer Familie in Duisburg.Sie hat zwei Brüder.Ihr Bruder R. ist 25 Jahre alt, lebt in Bielefeld, studiert und befindet sich zur Zeit in Scheidung.Der andere Bruder ...
  • Bild Neupreis für ein altes Schulbuch zahlen? (25.07.2014, 08:41)
    Mal angenommen ein Schüler gibt am Ende des Schuljahres ein Schulbuch zurück.Das Schulbuch ist mindestens 5 Jahre alt und hatte auch 3 Vorbesitzer. Das Buch ist beschädigt und der zuständige Lehrer möchte den Neupreis von 30€ vom Schüler.Ist der Schüler dazu gezwungen, den Neupreis zu bezahlen oder den sogenannten Zeitwert, ...
  • Bild Straßenverkehrskontrolle (04.07.2017, 06:35)
    Mal angenommen Person X komme in eine fiktive Straßenverkehrskontrolle nach §36 Absatz 5 StVO und wolle ihren Rechtsraum voll ausschöpfen, aus welchen Gründen auch immer. Die Kontrolle werde hier von fiktiven Polizeibeamten durchgeführt.Die Person ist nicht sehr kooperativ in allen Dingen, die nicht Bestandteil einer ordnungsgemäßen Sraßenverkehrskontrolle nach §36 ...
  • Bild Heizung zu laut, was kann ich tun? (29.12.2008, 23:40)
    Hallo, mal angenommen Mieter M wohnt in einer Wohnung mit einem Gasboiler im Badezimmer. Seit einigen Wochen braucht Mieter M bestimmt 1 Stunde zum einschlafen, weil der Gasboiler im Badezimmer genau an der Wand des Schlafzimmers hängt und der Boiler unerträglich laut ist. Der Boiler summt die ganze Nacht und Mieter M kann einfach nicht ...
  • Bild Vermieter hat Schloss ausgewechselt (15.07.2010, 18:19)
    Mal angenommen man hätte zum 01.06.2010 eine Wohnung angemietet, die komplett renoviert sein soll und dies ist auch im Mietvertrag vermerkt. Als die Wohnung Ende Juni nicht fertig war (19 Mängel) wurde für diesen Monat keine Miete gezahlt und als im Juli auch noch kein Fortschritt zu erkennen ist, die Juli-Miete ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildVerluste aus Anleihen und Darlehensforderungen steuerlich geltend machen
    Anleger mussten es immer wieder erleben, dass ihre Investitionen in Anleihen floppten. Der finanzielle Schaden ist gewaltig. Damit war es aber noch nicht getan. Denn die Verluste konnten vielfach noch nicht einmal steuerlich geltend gemacht werden. Doch zumindest hier gibt es nach einer aktuellen Entscheidung des Bundesfinanzhofs erfreuliche Nachrichten ...
  • BildNeues Gesetz zur Musterfeststellungsklage kommt
    Der Bundestag hat am 14.06.2018 ein Gesetz verabschiedet, um eine zivilprozessuale Musterfeststellungsklage auf den Weg zu bringen. Anerkannte und besonders qualifizierte Verbraucherverbände können danach künftig gegenüber einem Unternehmen Haftungsvoraussetzungen für alle vergleichbar betroffenen Verbraucher in einem einzigen Gerichtsverfahren verbindlich klären lassen, ohne dass diese zunächst selbst klagen müssen. Das ...
  • BildTannenbaum, Weihnachtsbaum auf Autodach transportieren?
    Das Jahr neigt sich dem Ende zu, Weihnachten steht vor der Türe. Zum frohen Fest muss die Wohnung natürlich weihnachtlich eingerichtet werden. Dazu gehört selbstverständlich auch – ganz traditionell – der Weihnachtsbaum. Es darf aber nur der allerschönste Christbaum sein. Deshalb bereitet oftmals schon die Wahl des Baumes ...
  • BildDarf der Staat Flüchtlinge in Privatwohnungen einweisen?
    Der Massenansturm von Flüchtlingen ist eine der Folgen des Terrors durch den Islamischen Staat (IS). Die Flüchtlingszahlen steigen stetig an, potentielle Unterkünfte werden hingegen rar. Die Genfer Flüchtlingskonvention verlangt jedoch, dass Asylbewerber schnell in eine menschenwürdige Unterkunft untergebracht werden. Darf der Staat – um der Flüchtlingskonvention gerecht zu ...
  • BildWas fällt eigentlich unter die Kleinstreparaturklausel im Mietvertrag?
    Vermieter neigen dazu eine sogenannte Kleinstreparaturklausel in den Mietvertrag. Damit nicht genug: oftmals wird diese Klausel dann für jegliche Schadensfälle als Vorwand genommen nicht zu zahlen oder dem Mieter eine Selbstbeteiligung aufzudrücken. Dabei genügt häufig schon ein Blick in die Rechtsprechung, um dieser Fall zu entgehen. ...
  • BildVertriebsverbot bei eBay & CO. für Händler erlaubt?
    Ob Händler sich ein Vertriebsverbot auf Online-Vertriebsplattformen - wie eBay und Amazon-Marketplace - gefallen lassen müssen, ist fragwürdig. Vorliegend ging es um einen Hersteller von Digitalkameras, der bei Verträgen mit den von ihm autorisierten Händlern eine AGB-Klausel verwendete, wonach der Verkauf über sog.„Internetauktionsplattformen“ (z. B. Ebay), ...

Urteile aus Mannheim
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 273/15 (09.03.2016)
    Die Zuständigkeitskonzentration nach § 105 Abs. 2 UrhG i.V.m. § 13 Abs. 3 ZuVOJu BW in der seit dem 1. Januar 2016 geltenden Fassung findet nach Art. 2 der Verordnung des Justizministeriums Baden-Württemberg zur Änderung der Zuständigkeitsverordnung Justiz vom 23. November 2015 (GBl. S. 1092) auf ein zum 1.1.2016 anhängiges
  • BildAG-MANNHEIM, 10 C 238/15 (04.03.2016)
    Gegen eine gebührenbefreite Partei können Gerichtskosten auch dann nicht festgesetzt werden, wenn bei einer im Wege des Vergleichs geschlossenen Parteivereinbarung die kostenbefreite Partei (teilweise) Kosten des Verfahrens übernimmt, weil die Parteivereinbarung im Vergleich die gesetzliche Kostenfreiheit nicht beseitigt oder modifiziert (im Anschluss an OLG Koblenz, Beschluss vom 20.08.2007, Az. 14
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 61/15 (23.02.2016)
    Eine vor der mündlichen Verhandlung aber nach Ablauf der gemäß § 276 ZPO gesetzten Klageerwiderungsfrist erhobene Zuständigkeitsrüge im Sinn von § 39 ZPO ist nicht nach § 282 Abs. 3 Satz 2, § 296 Abs. 3 ZPO präkludiert.
  • BildARBG-MANNHEIM, 6 Ca 190/15 (19.02.2016)
    Äußerungen eines Arbeitnehmers auf seinem privaten Facebook-Nutzerkonto, die einen rassistischen und menschenverachtenden Inhalt haben, können jedenfalls dann eine außerordentliche Kündigung des Arbeitgebers rechtfertigen,wenn sich aus dem Facebook-Nutzerkonto ergibt, dass der Arbeitnehmer bei dem Arbeitsgeber beschäftigt ist und die Äußerung ruf- und geschäftsschädigend sein kann. Einzelfallentscheidung Berufung eingelegt LArbG BW 19 Sa 3/16
  • BildLG-MANNHEIM, 1 S 119/15 (05.02.2016)
    1. Auch wenn der - von der Geschädigten nicht beglichenen - Rechnung eine Indizwirkung für die Bestimmung des zur Herstellung "erforderlichen" Betrages im Sinne von § 249 Abs. 2 Satz 1 BGB nicht zukommt, steht dem Geschädigten ein Anspruch auf Ersatz der Kosten für das Schadensgutachten zu, wenn und soweit
  • BildLG-MANNHEIM, 7 O 66/15 (29.01.2016)
    1. Den Anforderungen des Europäischen Gerichtshofes in Sachen Huawei Technologies ./. ZTE (Urteil vom 16. Juli 2015 - C-170/13, ECLI:EU:C:2015:477 idF des Berichtigungsbeschlusses vom 15. Dezember 2015, ECLI:EU:C:2015:817), dass der Inhaber eines standardessentiellen Patents einen (angeblichen) Verletzer auf die ihm vorgeworfene Patentverletzung hinweisen und dabei das Patent bezeichnen sowie angeben

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.