Rechtsanwalt für Umweltrecht in Mannheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Umweltrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Wintterle jederzeit vor Ort in Mannheim
Kleiner Rechtsanwälte
Leibnizstr. 9
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 1503990
Telefax: 0621 15039988

Zum Profil
Rechtsberatung im Umweltrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Marcus Peter Schäfer mit Büro in Mannheim
Schäfer + Valerio
Q 4 18
68161 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 28508
Telefax: 0621 152323

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Umweltrecht
  • Bild Universität in Koblenz vermittelt Zusatzqualifikation für Tätigkeit im Umweltbereich (21.06.2011, 12:10)
    Der vielfach diskutierte Fachkräftemangel macht sich auch im Umweltsektor bemerkbar. Gestiegene Studierendenzahlen in der Weiterbildung spiegeln ein wachsendes Interesse an einer Tätigkeit im Umweltbereich wider. Das Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung der Universität Koblenz-Landau bietet daher zum Wintersemester 2011/12 wieder den weiterqualifizierenden Fernstudiengang Angewandte Umweltwissenschaften für Naturwissenschaftler/innen und Ingenieure/innen ...
  • Bild FH Bingen kooperiert mit GRC in Dubai - Umwelt-Investitionsradar für bessere Marktchancen in Schwell (01.03.2010, 13:00)
    Die neue Zusammenarbeit des Instituts für angewandte Umweltwissenschaften (IESAR) der Fachhochschule Bingen mit dem Gulf Research Center (GRC) in Dubai öffnete angehenden Binger Umweltschützern nun die Tür für Praxisphasen in den Vereinigten Arabischen Emiraten.Die Erste, die sich auf den Weg machte, ist Selin Erisken (22), Umweltschutzstudentin im siebten Semester an ...
  • Bild Bergwerke als Pumpspeicherkraftwerke nutzen (16.12.2013, 11:10)
    Ehemalige Erz-Anlagen bieten MöglichkeitenIm deutschen Stromnetz sind Pumpspeicherkraftwerke eine feste Größe: Durch sie können momentane Stromüberschüsse gespeichert werden und bei Nachfragespitzen liefern sie schnell Strom. Das BINE-Projektinfo „Windenergie unter Tage speichern“ (18/2013) stellt ein Konzept vor, wie sich stillgelegte Erzbergwerke als Pumpspeicherkraftwerke nutzen lassen. Diese untertägigen Stromspeicher könnten die Speicherkapazitäten ...

Forenbeiträge zum Umweltrecht
  • Bild MA Umweltrecht / Studium (15.07.2005, 14:46)
    Hallo. Ich bin auf der Suche nach einem Studiengang auf folgende Seite gestoßen: http://www.uni-lueneburg.de/fb4/studien/urecht/index.htm Kennt jemand den Studiengang? Sieht zumindest interessant aus! Und soll auch nicht sooo viel kosten wie andere MA? Lohnt es sich überhaupt den LL.M. zu machen? Würde gerne meine Wartezeit aufs Referendariat überbrücken. Hat jemand sonstige Vorschläge? ...
  • Bild Antworten im Jura-Forum erfolgen offensichtlich nach Sympathie (16.10.2013, 22:01)
    Die Beiträge, die hier heute in der Zeit von 19:46 – 21:24 Uhr eingestellt wurden, bekamen noch keine einzige Antwort. Der viel später eingestellte Beitrag von 21:29 Uhr bekam dagegen schon 2 Antworten. Merkwürdig!
  • Bild Freisetzen von Giftstoffen - Wo und wie klagen? (31.05.2007, 17:01)
    Werte Forumskollegen, aus aktuellem Anlass möchte ich um Eure Hilfe bei einer aktuellen Frage bitten, die mir seit einiger Zeit auf den Nägeln brennt. Da ich auf dem Rechtsgebiet, um das es hier geht, nicht sonderlich bewandert bin, würde ich mich freuen, wenn ihr mir tatsächlich weiterhelfen könntet. Hier mein Problem: Nach ...
  • Bild Spezialisierung im Hauptstudium (15.04.2007, 20:39)
    Hallo Leute, ich studiere Wirtschaftsrecht und muss mich im Hauptstudium auf eine Fächergruppe spezialisieren. Ich möchte nach dem Studium auf jeden Fall in die freie Marktwirtschaft. Leider weiß ich nicht mit welchem Fach man die besten Chancen hat. Für einige Sachen im Hauptstudium finden jetzt schon Grundlagevorlesungen statt. Es macht ...
  • Bild Verwaltungsvorschriften (24.01.2011, 14:33)
    llo, ich habe eine Frage, und zwar tarat während meines Studiums folgende Frage auf: Normkonkretisierenden Verwaltungsvorschriften kommt eine Außenrechtswirkung zu, da sie nach Ansicht des Bundesverwaltungsgerichts Tatbestandsmerkmale ausfüllen, die einer wertenden Konkretisierung bedürfen. (Eine Beantwortung mit richitg oder falsch reicht , das sind Übungsfragen aus einem Übungsbogen zu Verwaltungs- und Umweltrecht während des ...

Urteile zum Umweltrecht
  • Bild BVERWG, BVerwG 7 C 21.98 (25.03.1999)
    Leitsätze: Der Anspruch auf freien Zugang zu Informationen über die Umwelt kann auch dem Ortsverband einer politischen Partei zustehen. Informationen über die staatliche finanzielle Förderung eines umweltverbessernden Produktionsverfahrens können Gegenstand des Anspruchs sein. Urteil des 7. Senats vom 25. März 1999 - BVerwG 7 C 21.98 I. VG Hannover vom 1...
  • Bild BVERWG, BVerwG 7 C 14.04 (17.02.2005)
    Die Kosten einer ohne Untersuchungsanordnung vom Grundstückseigentümer durchgeführten Bodenuntersuchung, die den durch vorangegangene Erkundungsmaßnahmen begründeten und nicht vom Eigentümer zu vertretenden Verdacht einer schädlichen Bodenveränderung oder einer Altlast nicht bestätigt hat, sind in entsprechender Anwendung des § 24 Abs. 1 Satz 2 BBodSchG erst...
  • Bild HESSISCHER-VGH, 6 UE 887/95 (01.11.2001)
    Zu dem für die Mitbenutzung einer Abfallentsorgungsanlage zu zahlenden Entgelt rechnet auch ein angemessener Teil an den Betriebskosten, wenn diese im Rahmen eines ordnungsgemäßen Betriebes der Anlage zur Entstehung gelangt sind und sich nach einer betriebswirtschaftlichen Gesamtbetrachtung als vertretbar darstellen. In die Betriebskosten einzubeziehen sind...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.