Rechtsanwalt in Mannheim Seckenheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© eyetronic - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Mannheim Seckenheim (© eyetronic - Fotolia.de)

Mannheim Seckenheim liegt ungefähr vier Kilometer südöstlich des Mannheimer Stadtzentrums. Für den Rechtsanwalt aus Mannheim Seckenheim sind die Gerichte in der Innenstadt mit dem Auto in weniger als 15 Minuten zu erreichen.
Insgesamt gibt es in Mannheim fünf Gerichte, ein Amtsgericht, ein Landgericht, ein Arbeitsgericht, ein Sozialgericht und den Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg. Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg liegt nur etwa einen Kilometer von Mannheim Seckenheim entfernt. Er ist das höchste Verwaltungsgericht Baden-Württembergs, übergeordnet ist ihm nur noch das Bundesverwaltungsgericht. Die nachgeordneten Gerichte sind die Verwaltungsgerichte in Freiburg, Karlsruhe, Sigmaringen und Stuttgart.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Mannheim Seckenheim

Riegeler Weg 12
68239 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 413653
Telefax: 0621 417038

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Mannheim Seckenheim

Der Verwaltungsgerichtshof ist in zweiter Instanz als Beschwerdegericht für die Entscheidungen der nachgeordneten Gerichte zuständig. Aber auch erstinstanzlich wird vor dem Verwaltungsgerichtshof verhandelt, so zum Beispiel bei Verfahren über Vereinsverbote. Das Verwaltungsrecht gehört zu dem großen Rechtsgebiet des öffentlichen Rechts und regelt unter anderem die Rechtsbeziehungen des Staates zu seinen Bürgern. Somit fallen unter das Verwaltungsrecht neben vielen anderen Gesetzen und Bestimmungen das Bauordnungsrecht, das Versammlungsrecht, das Gewerberecht, das Kommunalrecht sowie das gesamte Verkehrsrecht und das Bildungsrecht. Für einen Anwalt aus Mannheim Seckenheim ergibt sich daraus ein interessantes und umfangreiches Aufgabengebiet. Mehr Rechtsanwaltskanzleien aus Mannheim listen wir zudem unter: Rechtsanwalt Mannheim. Der Verwaltungsgerichtshof in Mannheim wurde im Jahr 1958 vom Landtag Baden-Württemberg errichtet und befand sich zunächst in den Jahren 1959 bis 1968 im Mittelbau des Mannheimer Schlosses. Ende 1968 zog der Verwaltungsgerichtshof in das ehemalige Verwaltungsgebäude der Firma Weyhenmeyer & Co. Kohlenkontor in der Mannheimer Oststadt. In dem in den frühen 1950er Jahren im Stil der „Neuen Sachlichkeit“ errichteten Gebäude in der Schubertstraße befindet sich noch heute der Sitz des Verwaltungsgerichtshofs.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Roma-Asylbewerber in Serbien nicht politisch verfolgt (30.07.2015, 16:56)
    Mannheim (jur). Asylbewerber sind in Serbien „sicher“. Die Einstufung Serbiens als „sicherer Herkunftsstaat“ verstößt weder gegen die Verfassung noch gegen EU-Recht, entschied der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg in Mannheim in einem am Mittwoch, 29. Juli 2015, veröffentlichten Urteil (Az.: A 6 S 1259/14). Danach würden auch Angehörige der Roma-Volksgruppe in Serbien ...
  • Bild Auf öffentlichen Straßen müssen Prominente Fotos dulden (16.03.2017, 10:55)
    Karlsruhe (jur). Medien dürfen Prominente auf einer öffentlichen Straße für ihre Berichterstattung grundsätzlich fotografieren. Auf privatem Gelände gilt für prominente Personen dagegen ein höherer Persönlichkeitsrechtsschutz, entschied das Bundesverfassungsgericht in drei am Mittwoch, 15. März 2017, veröffentlichten Beschlüssen (Az.: 1 BvR 2897/14, 1 BvR 790/15 und 1 BvR 967/15). Die Karlsruher ...
  • Bild Elternzuschuss auch bei Besuch von Kitas in freier Trägerschaft (15.03.2016, 13:50)
    Mannheim (jur). Erhalten Eltern von der Kommune für den Besuch ihrer Kinder in einem Kindergarten einen freiwilligen Zuschuss, darf dies nicht nur für kommunale Kitas gelten. Denn wird nicht auch der Besuch von Kindergärten freier Träger gefördert, verstößt dies gegen den Gleichheitsgrundsatz, entschied der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg in Mannheim in ...

Forenbeiträge
  • Bild Neupreis für ein altes Schulbuch zahlen? (25.07.2014, 08:41)
    Mal angenommen ein Schüler gibt am Ende des Schuljahres ein Schulbuch zurück.Das Schulbuch ist mindestens 5 Jahre alt und hatte auch 3 Vorbesitzer. Das Buch ist beschädigt und der zuständige Lehrer möchte den Neupreis von 30€ vom Schüler.Ist der Schüler dazu gezwungen, den Neupreis zu bezahlen oder den sogenannten Zeitwert, ...
  • Bild fristlose kündigung. (13.08.2008, 10:33)
    Hallo wenn eine fristlose kündigung wegen fehlender 2. hälfte der kaution ausgesprochen wird, die miete jedoch pünktlich bezalt wird, wieveil zeit besteht dem mieter noch um auszuziehen? ist das rechtens wenn der betrag weniger als eine monatsmiete ist und wie kann man sowas entgegen wirken? besteht die möglichkeit die kündigung nichtig ...
  • Bild (handschriftliche) endrenovierungsklausel (14.08.2014, 16:08)
    hallo,in einem mietvertrag steht ganz am ende unter sonstiges per handschrift eingetragen:es wird eine endrenovierung durch den mieter vereinbart. hierfür entfällt § 11, 3-5dies wurde explizit ausgehandelt.ist diese klausel rechtskräftig und muss der vermieter bei auszug eine endrenovierung durchführen oder fällt der wortlaut in eins der zig bgh urteile und ...
  • Bild ÖRecht-HA.. Brauche dringend Hilfeeee :(( (31.07.2006, 19:52)
    Sitze gerade VERZWEIFELT an einer Ö-Recht-HA für Anfänger (Mannheim): Der Sachverhalt: kurz und kanpp: In dem Staat W wird L, der die Wahlen manipuliert, zum Staatspräsidenten gewählt. Die EU erkennt das Wahlergebnis nicht an. Auch der Außenminister Deutschlands (S) erklärt, dass das Wahlergebnis in Dt. nicht anerkannt wird. Mehrere Monate später gratuliert ...
  • Bild Hundehaltung im Wohngebiet (14.07.2008, 16:49)
    Guten Tag, ich bin neu hier im Forum und habe eine Frage: Angenommen in ein kleines Haus am Rande eines Wohngebietes zieht der Partner des Eigentümers mit seinen 4 großen Hunden und diversen Katzen ein. Damit steigt die Zahl der auf diesem Grundstück gehaltenen Hunde auf 5. Die Hunde sind allsamt ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildIst Onlinepoker in Deutschland legal?
    Auf dem deutschen Markt gibt es dutzende Anbieter für Onlinepoker und subjektiv hat man den Eindruck als ob diese auch dafür werben. Dennoch gestattet das deutsche Recht eigentlich kein Anbieten und Vermitteln solcher Angebote. Ein kleiner Blick in die Skurrilität des Glücksspiels. In Deutschland wurde bis ...
  • BildRund 20. Mill. Verträge betroffen - Widerspruch von Lebenversicherungen
    Hervorragende Aussichten aur Rückabwicklung unrentalber Lebens-und Kapitallebensversicherungen haben Versicherungsnehmer, welche in den Jahre 1994-2007 Lebens- und Rentenversicherungsverträge abgeschlossen haben. In vielen Fällen war die Widerspruchbelehrung der Veträge fehlerhaft, was den Versicherungsnehmern auch heute noch die Möglichkeit des Widerspruchs - und der Rückabwicklung des Vertrages - ermöglicht. Das Schätzung der ...
  • BildGutschrift und die ausgewiesene Umsatzsteuer
    Wer in einer Rechnung Umsatzsteuer ausweist, muss den ausgewiesenen Betrag auch abführen. Ähnliche Kriterien sind auch bei einer Gutschrift anzulegen. Heißt: Erhält jemand eine Gutschrift mit ausgewiesener Umsatzsteuer, muss diese auch ans Finanzamt abgeführt werden. Was aber passiert, wenn die Gutschrift eine andere Person als Berechtigten aufweist als ...
  • BildErbschaft erhalten – was passiert damit bei Scheidung?
    Treffen Eheleute keine anderweitigen Vereinbarungen, so leben sie während der Ehezeit im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Gemäß diesem behält jeder Ehepartner Eigentümer seines Vermögens. Kommt es jedoch zur Scheidung, wird gemäß dem Familienrecht ein sogenannter Zugewinnausgleich durchgeführt. Bei diesem wird das Endvermögen, welches ein Ehegatte zum Zeitpunkt der ...
  • BildUnfallaufnahme ohne Polizei: Was muss man beachten?
    Inwieweit sollten die Beteiligten eines Verkehrsunfalls die Sache selbst regeln, ohne die Polizei zu rufen? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Gerade bei Bagatellunfällen stellt sich auch angesichts der oftmals langen Wartezeiten am Unfallort die Frage, ob die Polizei unbedingt hinzugezogen werden muss. Wer darauf verzichtet, ...
  • BildAusschluss von Mietminderung bei Gewerbetraummietvertrag
    Dürfen Vermieter bei einem Gewerberaummietvertrag die Sachmangelhaftung ausschließen? Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des Brandenburgischen Oberlandesgerichtes. Ein Vermieter schloss mit einem Mieter einem Gewerberummietvertrag über ein Gaststättengebäude ab. Der Formularmietvertrag sah dabei in einer Klausel einen Ausschluss der Sachmängelhaftung vor. Darüber hinaus einigten sich ...

Urteile aus Mannheim
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 273/15 (09.03.2016)
    Die Zuständigkeitskonzentration nach § 105 Abs. 2 UrhG i.V.m. § 13 Abs. 3 ZuVOJu BW in der seit dem 1. Januar 2016 geltenden Fassung findet nach Art. 2 der Verordnung des Justizministeriums Baden-Württemberg zur Änderung der Zuständigkeitsverordnung Justiz vom 23. November 2015 (GBl. S. 1092) auf ein zum 1.1.2016 anhängiges
  • BildAG-MANNHEIM, 10 C 238/15 (04.03.2016)
    Gegen eine gebührenbefreite Partei können Gerichtskosten auch dann nicht festgesetzt werden, wenn bei einer im Wege des Vergleichs geschlossenen Parteivereinbarung die kostenbefreite Partei (teilweise) Kosten des Verfahrens übernimmt, weil die Parteivereinbarung im Vergleich die gesetzliche Kostenfreiheit nicht beseitigt oder modifiziert (im Anschluss an OLG Koblenz, Beschluss vom 20.08.2007, Az. 14
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 61/15 (23.02.2016)
    Eine vor der mündlichen Verhandlung aber nach Ablauf der gemäß § 276 ZPO gesetzten Klageerwiderungsfrist erhobene Zuständigkeitsrüge im Sinn von § 39 ZPO ist nicht nach § 282 Abs. 3 Satz 2, § 296 Abs. 3 ZPO präkludiert.
  • BildARBG-MANNHEIM, 6 Ca 190/15 (19.02.2016)
    Äußerungen eines Arbeitnehmers auf seinem privaten Facebook-Nutzerkonto, die einen rassistischen und menschenverachtenden Inhalt haben, können jedenfalls dann eine außerordentliche Kündigung des Arbeitgebers rechtfertigen,wenn sich aus dem Facebook-Nutzerkonto ergibt, dass der Arbeitnehmer bei dem Arbeitsgeber beschäftigt ist und die Äußerung ruf- und geschäftsschädigend sein kann. Einzelfallentscheidung Berufung eingelegt LArbG BW 19 Sa 3/16
  • BildLG-MANNHEIM, 1 S 119/15 (05.02.2016)
    1. Auch wenn der - von der Geschädigten nicht beglichenen - Rechnung eine Indizwirkung für die Bestimmung des zur Herstellung "erforderlichen" Betrages im Sinne von § 249 Abs. 2 Satz 1 BGB nicht zukommt, steht dem Geschädigten ein Anspruch auf Ersatz der Kosten für das Schadensgutachten zu, wenn und soweit
  • BildLG-MANNHEIM, 7 O 66/15 (29.01.2016)
    1. Den Anforderungen des Europäischen Gerichtshofes in Sachen Huawei Technologies ./. ZTE (Urteil vom 16. Juli 2015 - C-170/13, ECLI:EU:C:2015:477 idF des Berichtigungsbeschlusses vom 15. Dezember 2015, ECLI:EU:C:2015:817), dass der Inhaber eines standardessentiellen Patents einen (angeblichen) Verletzer auf die ihm vorgeworfene Patentverletzung hinweisen und dabei das Patent bezeichnen sowie angeben

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.