Rechtsanwalt in Mannheim Seckenheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© eyetronic - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Mannheim Seckenheim (© eyetronic - Fotolia.de)

Mannheim Seckenheim liegt ungefähr vier Kilometer südöstlich des Mannheimer Stadtzentrums. Für den Rechtsanwalt aus Mannheim Seckenheim sind die Gerichte in der Innenstadt mit dem Auto in weniger als 15 Minuten zu erreichen.
Insgesamt gibt es in Mannheim fünf Gerichte, ein Amtsgericht, ein Landgericht, ein Arbeitsgericht, ein Sozialgericht und den Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg. Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg liegt nur etwa einen Kilometer von Mannheim Seckenheim entfernt. Er ist das höchste Verwaltungsgericht Baden-Württembergs, übergeordnet ist ihm nur noch das Bundesverwaltungsgericht. Die nachgeordneten Gerichte sind die Verwaltungsgerichte in Freiburg, Karlsruhe, Sigmaringen und Stuttgart.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Mannheim Seckenheim

Riegeler Weg 12
68239 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 413653
Telefax: 0621 417038

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Mannheim Seckenheim

Der Verwaltungsgerichtshof ist in zweiter Instanz als Beschwerdegericht für die Entscheidungen der nachgeordneten Gerichte zuständig. Aber auch erstinstanzlich wird vor dem Verwaltungsgerichtshof verhandelt, so zum Beispiel bei Verfahren über Vereinsverbote. Das Verwaltungsrecht gehört zu dem großen Rechtsgebiet des öffentlichen Rechts und regelt unter anderem die Rechtsbeziehungen des Staates zu seinen Bürgern. Somit fallen unter das Verwaltungsrecht neben vielen anderen Gesetzen und Bestimmungen das Bauordnungsrecht, das Versammlungsrecht, das Gewerberecht, das Kommunalrecht sowie das gesamte Verkehrsrecht und das Bildungsrecht. Für einen Anwalt aus Mannheim Seckenheim ergibt sich daraus ein interessantes und umfangreiches Aufgabengebiet. Mehr Rechtsanwaltskanzleien aus Mannheim listen wir zudem unter: Rechtsanwalt Mannheim. Der Verwaltungsgerichtshof in Mannheim wurde im Jahr 1958 vom Landtag Baden-Württemberg errichtet und befand sich zunächst in den Jahren 1959 bis 1968 im Mittelbau des Mannheimer Schlosses. Ende 1968 zog der Verwaltungsgerichtshof in das ehemalige Verwaltungsgebäude der Firma Weyhenmeyer & Co. Kohlenkontor in der Mannheimer Oststadt. In dem in den frühen 1950er Jahren im Stil der „Neuen Sachlichkeit“ errichteten Gebäude in der Schubertstraße befindet sich noch heute der Sitz des Verwaltungsgerichtshofs.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Prof. Dr. Hartmut Rosa neuer Leiter des Max-Weber-Kollegs der Universität Erfurt (16.10.2013, 09:10)
    Das Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt hat einen neuen Leiter. Nach dem Wechsel des Dekans, Prof. Hans Joas, 2011 an das Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) hatte zunächst Prof. Dr. Wolfgang Spickermann als Interimsleiter fungiert, seit Beginn des Wintersemesters führt nun der Sozialphilosoph Prof. Dr. ...
  • Bild Hochschule trauert um Professor Dr. Eduard Mändle (27.12.2013, 10:10)
    - Ehemaliger Rektor der Fachhochschule Nürtingen ist gestorben -NÜRTINGEN. (hfwu) Am Samstag, dem 21. Dezember 2013, ist der langjährige ehemalige Rektor der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) im Alter von 77 Jahren in Geislingen gestorben. Eduard Mändle prägte die Entwicklung der einstigen ehemaligen Fachhochschule Nürtingen, der heutigen Hochschule ...
  • Bild Brustkrebspatientinnen profitieren von einmaliger Bestrahlung während der OP (20.12.2013, 17:10)
    Ergebnisse der Langzeitbeobachtung im Rahmen der TARGIT-Studie in The Lancet veröffentlichtEine gezielte einmalige Strahlenbehandlung direkt im Anschluss an die chirurgische Entfernung eines Tumors kann eine echte Alternative zum gängigen Verfahren bei der brusterhaltenden Krebstherapie sein, bei dem sich die betroffenen Frauen nach der Operation über Wochen täglich einer Bestrahlung der ...

Forenbeiträge
  • Bild Rechte des Untermieters in einer möblierten Wohnung (21.02.2012, 02:33)
    Guten Abend,Vorgeschichte:Untermieter UM1 hat sich mit Hauptmieter HM über Zeitraum, Mietbetrag und Kautionshöhe sowie über Mitbenutzung des Bades per Email und ohne Unterschrift geeinigt. UM hat keine Mietrückstände und Zahlt das Geld Monatlich. Dabei Handelt sich um ein voll möbliertes Zimmer in einer 2 Zimmerwohnung.In der Wohnung wohnt nun der ...
  • Bild Unfallberichterstattung jederzeit zulässig? (12.04.2012, 11:48)
    Hallo, im Rahmen von Einsätzen von Polizei und Rettungsdienst ist es (leider) weit verbreitet, dass bei "spektakulären" Einsätzen wie zB schweren Verkehrsunfällen Presseagenturen sehr zügig vor Ort sind und auch sehr penetrant mit der Kamera "drauf halten". Mal angenommen, jemand, der am Einsatz als Einsatzkraft beteiligt ist (und kein besonderes interesse am ...
  • Bild Zugriff auf die Kaution (26.02.2010, 20:54)
    Hallo, nehmen wir an, Vermieter VM hat die Kaution des Mieters M entgegen § 551 BGB in seinem eigenen Vermögen behalten. Nun hat er zwei Forderungen an M, schreibt Rechnungen: M erwidert, dass er die Forderungen nicht anerkennt. VM schreibt nach zwei Monaten eine gemeinsame Mahnung für beide Forderungen: M reagiert ...
  • Bild Studentenversion von Software mit Gerät weiterverkaufen? (25.04.2012, 15:40)
    Hallo Gemeinde, angenommen jemand erhält im Laufe des Studiums durch die Uni (Privatstudium) begünstigt ein Laptop inkl. Windows Vista. Da dies zum Kaufzeitpunkt bereits veraltet war, wird eine Windows 7 Studentenversion (Upgradeversion) von der Uni mit ausgehändigt. Es musste nichts unterschrieben werden, dass man einen Weiterverkauf ausschließt o.ä. Die Bezahlung erfolgte ...
  • Bild Unrechtmäßige Kündigung der Garage? (06.10.2012, 14:10)
    Hallo.Ich schildere euch folgendes Problem. Der Mieter XY wohnt seit 5 Jahren in einer kleinen Mietwohnung. Vor 4 Jahren sind aus dem Haus Mieter ausgezogen, die von Ihnen benutzte Garage gehörte zu einem älteren Ehepaar das ebenfalls im Haus lebte. Da diese die Garage immer noch nicht benötigten wurde sie ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildKosten einer Scheidung: Wie teuer ist eine Scheidung?
    Das Ende einer Ehe ist für sich genommen bereits eine unschöne Angelegenheit, insbesondere wenn ein handfester Scheidungsstreit herrscht. Darüber hinaus kann eine Scheidung sehr teuer werden, vor allen wenn sich beide Parteien eines eigenen Anwalts bedienen und das Scheidungsverfahren entsprechend langwierig ist. Wonach berechnen sich jedoch die Kosten ...
  • BildNamensänderung: Wann kann man seinen Namen ändern?
    Es gibt Namen, bei denen man unweigerlich schmunzeln muss oder einfach nur sprachlos ist. Die wenigsten haben sich ihren Namen selbst ausgesucht, weshalb manch einer auch unter seinem Vornamen und / oder Nachnamen leidet. Eine Namensänderung ist in Deutschland zwar möglich, nicht aber in jedem Fall. Welche Voraussetzungen ...
  • BildKindergeld bei Studium nach dualer Ausbildung?
    Wenn ein Kind im Anschluss an eine duale Ausbildung ein Studium aufnimmt, müssen Eltern unter Umständen ohne Kindergeld auskommen. Vorliegend begann ein Kind nach dem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Nach fast drei Jahren hatte sie ihren Abschluss in der Tasche. Im Anschluss ...
  • BildBeleidigung durch Mieter: darf der Vermieter fristlos kündigen?
    Bezieht ein Mieter eine Wohnung, so tut er dies in der Regel mit der Option, dort in Ruhe und Frieden leben zu können. Manchmal ist dies jedoch nicht möglich, weil es zu Spannungen oder Streitigkeiten mit dem Vermieter oder Mitmietern kommt. Diese sind im zwischenmenschlichen Bereich zwar völlig ...
  • BildTestament / Vermächtnis: Muster für Erblasser
    Das Thema Testament bzw. Vermächtnis ist naturgemäß mit dem Thema Tod verbunden. Allein deswegen werden Testament und Vermächtnis häufig sehr weit weggeschoben, da man sich nicht mit seiner eigenen Sterblichkeit auseinandersetzen möchte. In der Regel ist es allerdings angebracht, frühzeitig sein Testament (ggf. mitsamt Vermächtnis) aufzusetzen, es sei ...
  • BildMüssen Geschwister die Beerdigungskosten übernehmen?
    Geschwister können unter Umständen zur Übernahme der Beerdigungskosten für ihren verstorbenen Bruder oder Schwester verpflichtet sein. Wann dies der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Tod eines nahen Verwandten kann auch für Geschwister teuer werden. Dies gilt allerdings nur dann, wenn keine Erben ...

Urteile aus Mannheim
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 273/15 (09.03.2016)
    Die Zuständigkeitskonzentration nach § 105 Abs. 2 UrhG i.V.m. § 13 Abs. 3 ZuVOJu BW in der seit dem 1. Januar 2016 geltenden Fassung findet nach Art. 2 der Verordnung des Justizministeriums Baden-Württemberg zur Änderung der Zuständigkeitsverordnung Justiz vom 23. November 2015 (GBl. S. 1092) auf ein zum 1.1.2016 anhängiges
  • BildAG-MANNHEIM, 10 C 238/15 (04.03.2016)
    Gegen eine gebührenbefreite Partei können Gerichtskosten auch dann nicht festgesetzt werden, wenn bei einer im Wege des Vergleichs geschlossenen Parteivereinbarung die kostenbefreite Partei (teilweise) Kosten des Verfahrens übernimmt, weil die Parteivereinbarung im Vergleich die gesetzliche Kostenfreiheit nicht beseitigt oder modifiziert (im Anschluss an OLG Koblenz, Beschluss vom 20.08.2007, Az. 14
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 61/15 (23.02.2016)
    Eine vor der mündlichen Verhandlung aber nach Ablauf der gemäß § 276 ZPO gesetzten Klageerwiderungsfrist erhobene Zuständigkeitsrüge im Sinn von § 39 ZPO ist nicht nach § 282 Abs. 3 Satz 2, § 296 Abs. 3 ZPO präkludiert.
  • BildARBG-MANNHEIM, 6 Ca 190/15 (19.02.2016)
    Äußerungen eines Arbeitnehmers auf seinem privaten Facebook-Nutzerkonto, die einen rassistischen und menschenverachtenden Inhalt haben, können jedenfalls dann eine außerordentliche Kündigung des Arbeitgebers rechtfertigen,wenn sich aus dem Facebook-Nutzerkonto ergibt, dass der Arbeitnehmer bei dem Arbeitsgeber beschäftigt ist und die Äußerung ruf- und geschäftsschädigend sein kann. Einzelfallentscheidung Berufung eingelegt LArbG BW 19 Sa 3/16
  • BildLG-MANNHEIM, 1 S 119/15 (05.02.2016)
    1. Auch wenn der - von der Geschädigten nicht beglichenen - Rechnung eine Indizwirkung für die Bestimmung des zur Herstellung "erforderlichen" Betrages im Sinne von § 249 Abs. 2 Satz 1 BGB nicht zukommt, steht dem Geschädigten ein Anspruch auf Ersatz der Kosten für das Schadensgutachten zu, wenn und soweit
  • BildLG-MANNHEIM, 7 O 66/15 (29.01.2016)
    1. Den Anforderungen des Europäischen Gerichtshofes in Sachen Huawei Technologies ./. ZTE (Urteil vom 16. Juli 2015 - C-170/13, ECLI:EU:C:2015:477 idF des Berichtigungsbeschlusses vom 15. Dezember 2015, ECLI:EU:C:2015:817), dass der Inhaber eines standardessentiellen Patents einen (angeblichen) Verletzer auf die ihm vorgeworfene Patentverletzung hinweisen und dabei das Patent bezeichnen sowie angeben

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.