Rechtsanwalt in Mannheim Seckenheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© eyetronic - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Mannheim Seckenheim (© eyetronic - Fotolia.de)

Mannheim Seckenheim liegt ungefähr vier Kilometer südöstlich des Mannheimer Stadtzentrums. Für den Rechtsanwalt aus Mannheim Seckenheim sind die Gerichte in der Innenstadt mit dem Auto in weniger als 15 Minuten zu erreichen.
Insgesamt gibt es in Mannheim fünf Gerichte, ein Amtsgericht, ein Landgericht, ein Arbeitsgericht, ein Sozialgericht und den Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg. Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg liegt nur etwa einen Kilometer von Mannheim Seckenheim entfernt. Er ist das höchste Verwaltungsgericht Baden-Württembergs, übergeordnet ist ihm nur noch das Bundesverwaltungsgericht. Die nachgeordneten Gerichte sind die Verwaltungsgerichte in Freiburg, Karlsruhe, Sigmaringen und Stuttgart.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Mannheim Seckenheim

Riegeler Weg 12
68239 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 413653
Telefax: 0621 417038

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Mannheim Seckenheim

Der Verwaltungsgerichtshof ist in zweiter Instanz als Beschwerdegericht für die Entscheidungen der nachgeordneten Gerichte zuständig. Aber auch erstinstanzlich wird vor dem Verwaltungsgerichtshof verhandelt, so zum Beispiel bei Verfahren über Vereinsverbote. Das Verwaltungsrecht gehört zu dem großen Rechtsgebiet des öffentlichen Rechts und regelt unter anderem die Rechtsbeziehungen des Staates zu seinen Bürgern. Somit fallen unter das Verwaltungsrecht neben vielen anderen Gesetzen und Bestimmungen das Bauordnungsrecht, das Versammlungsrecht, das Gewerberecht, das Kommunalrecht sowie das gesamte Verkehrsrecht und das Bildungsrecht. Für einen Anwalt aus Mannheim Seckenheim ergibt sich daraus ein interessantes und umfangreiches Aufgabengebiet. Mehr Rechtsanwaltskanzleien aus Mannheim listen wir zudem unter: Rechtsanwalt Mannheim. Der Verwaltungsgerichtshof in Mannheim wurde im Jahr 1958 vom Landtag Baden-Württemberg errichtet und befand sich zunächst in den Jahren 1959 bis 1968 im Mittelbau des Mannheimer Schlosses. Ende 1968 zog der Verwaltungsgerichtshof in das ehemalige Verwaltungsgebäude der Firma Weyhenmeyer & Co. Kohlenkontor in der Mannheimer Oststadt. In dem in den frühen 1950er Jahren im Stil der „Neuen Sachlichkeit“ errichteten Gebäude in der Schubertstraße befindet sich noch heute der Sitz des Verwaltungsgerichtshofs.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Bafögamt scheitert mit Rückforderung (29.09.2015, 15:24)
    Karlsruhe (jur). Jedenfalls das Formular für einen Bafög-Antrag dürfen die Antragsteller ruhig wörtlich nehmen. Wenn danach alle Angaben richtig sind, kann das Bafögamt seine ausgezahlten Leistungen später nicht wieder zurückverlangen, wie das Verwaltungsgericht Karlsruhe in einem am Dienstag, 29. September 2015, veröffentlichten Urteil entschied (Az.: 5 K 1254/14). Die Antragsteller ...
  • Bild Keine Krankenkassenbeiträge auf Blindengeld (17.02.2016, 16:52)
    Stuttgart (jur). Erhalten Blinde in Baden-Württemberg Landesblindengeld, müssen sie darauf keine Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge zahlen. Denn mit dem Landesblindengeld sollen nur beitragsfreie behinderungsbedingte Mehraufwendungen der Teilhabe an der Gesellschaft ausgeglichen werden, entschied das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem am Mittwoch, 17. Februar 2016, bekanntgegebenen Urteil (Az.: L 11 ...
  • Bild Landkreis Böblingen scheitert mit Klage gegen privates Rückholsystem für Verpackungen (26.03.2015, 15:43)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute die Klage des Landkreises Böblingen gegen ein privates Rückholsystem für Verkaufsverpackungen (Duales System Deutschland GmbH) abgewiesen. Der Kläger, der in seinem Bereich öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger ist, wollte festgestellt wissen, dass die Beklagte zur entgeltlichen Mitbenutzung bestimmter Einrichtungen des Landkreises für die Sammlung von Papier, Pappe ...

Forenbeiträge
  • Bild 265a Fahrkarte mit Wachs manipuliert? (27.10.2009, 21:04)
    Hallo, kann mir vlt jmd bei dem Fall helfen, wo einer den Fahrkartenentwertungsstreifen mit Wachs einschmiert und dann entwertet und quasi immer und immer wieder benutzt. Stellt die Handlung bereits beim erste Nutzen eine falsche Fahrkarte dar oder erst ab dem zweiten mal?Schleißlich war es eine echte Fahrkarte, die ...
  • Bild Dringend! Gefahr im Verzug? (10.10.2011, 15:16)
    Hallo alle zusammen.Folgender fiktiver Fall:Ein Vermieter besitzt ein Zweifamilienhaus. Erdgeschoss und Obergeschoss sind vermietet. am Samstag ruft der Mieter der Erdgeschosswohnung (Mieter U) beim Vermeiter an, dass er im Bad über seiner Waschmaschine einen Wasserfleck bemerkt hat. In der oberen Wohnung ist an dieser Stelle eine Dusche. Der Vermieter kommt, ...
  • Bild Jurastudenten aus Mannheim hier ? (13.08.2006, 00:21)
    Hallo! Falls sich unter den vielen Studis hier im Board auch ein paar aus der Universität Mannheim "herumtreiben" so könnt ihr euch mal bei mir melden. :) Ich mache nächstes Jahr mein Abitur und werde mit einer sehr hohen Wahrhscheinlichkeit in Mannheim das Jura-Studium aufnehmen. Möchte einfach schon mal ein paar ...
  • Bild Verkauf von "Bildungslizenz" nicht gestattet? (03.12.2012, 14:14)
    Hallo, in einem Auktionshaus hat Käufer X von einem Verkäufer Y ein Produktbundle vom Hersteller Z erworben (gebraucht). Darin enthalten ist ein Programm (DVD mit Lizenzschlüssel um das Programm zu aktivieren) und weiteres Produkt (Hardware) um die Software nutzen zu können. Das Bundle war bis auf ein paar Verscheißmaterialien vollständig. Käufer X stellt ...
  • Bild Mein Hund wurde von bekanntem A durch ein versehen stark verletzt (08.09.2008, 22:01)
    Frage: Mal angenommen mein Hund wurde durch bekannten A stark verletzt. Der bekannte A ist Rückwärts gegangen, dabei gestolpert und mit seinen 100kg auf meinen Hund gefallen. Dabei hat sich der Hund einen Defekt im Ellenbogen zugezogen welches operiert werden muß. Die Kosten belaufen sich dabei auf ca. 1500euro im ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildLignum Sachwert Edelholz AG: Anleger haben nur geringe Aussicht auf Insolvenzquote
    Mit Direktinvestments in Edelhölzer in Osteuropa sollten die Anleger der Lignum Sachwert Edelholz AG Vermögen aufbauen oder mehren können. Daraus ist bekanntlich nichts geworden. Die Gesellschaft ist insolvent. Auch im Insolvenzverfahren können die Anleger kaum darauf hoffen, ihre Verluste ausgleichen zu können.   Forderungen zur Insolvenztabelle können ...
  • BildMietschuldenfreiheitsbescheinigung: Vorlage / Muster
    In der heutigen Zeit haben Mieter es oftmals nicht sehr einfach. Immer mehr zeigt sich eine klare Tendenz zum „gläsernen Mieter“. Grund dafür ist insbesondere die Angst der Wohnungs- und Hauseigentümer vor Mietnormaden. Unter Mietnormaden versteht man diejenigen Mieter, die ohne ihre Miete zu entrichten in der Wohnung, ...
  • BildChef ist im Urlaub: kann ich trotzdem kündigen?
    Die Welt steckt voller Überraschungen: manchmal ergibt sich beruflich eine großartige Gelegenheit und damit eine neue Herausforderung bei einem anderen Arbeitgeber, manchmal hingegen läuft es bei der aktuellen Arbeitsstelle mit den Mitarbeitern, dem Chef oder generell nicht so, wie es eigentlich sollte. All dies sind Gründe, seinen Arbeitsplatz ...
  • BildDarf die Polizei das Handy nach einem Autounfall beschlagnahmen?
    Autofahrer müssen stets auf der Hut sein. Sie müssen damit rechnen, dass die anderen Fahrer einen Fahrfehler begehen. Sie müssen darauf achten, dass keine kleinen Kinder quasi aus dem Nichts auf die Straße rennen oder dass der Fahrradfahrer nicht einfach ohne Handzeichen abbiegt. Hinzu kommt die Ablenkung im ...
  • BildFreigabe von Kreditsicherheiten möglich!
    Darlehensnehmer aufgepasst! Sicherheitenfreigabe-/austausch häufig möglich! In vielen Fällen haben Darlehensnehmer ein Interesse, solche zur Besicherung eins Bankdarlehens zu Gunsten der Bank bestellten Sicherheiten im Lauf der Zeit auszutauschen. Dies namentlich dann, wenn die Sicherheit (z.B. ein Hausgrundstück oder Pfandobjekt) noch während der Darlehenslaufzeit aus persönlichen oder wirtschaftlichen Gründen ...
  • BildOnlinebestellungen – Wer trägt das Risiko beim Versand ?
    Nicht selten kommt es vor, dass man Online etwas bestellt oder ersteigert, der Inhalt des langersehnten Paketes dann aber beschädigt ist. Schnell fragt man sich „Muss ich jetzt trotzdem bezahlen?“ oder „Bekomme ich jetzt eine neue Ware?“ . Wer das Risiko beim Versand von Waren trägt und welche ...

Urteile aus Mannheim
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 273/15 (09.03.2016)
    Die Zuständigkeitskonzentration nach § 105 Abs. 2 UrhG i.V.m. § 13 Abs. 3 ZuVOJu BW in der seit dem 1. Januar 2016 geltenden Fassung findet nach Art. 2 der Verordnung des Justizministeriums Baden-Württemberg zur Änderung der Zuständigkeitsverordnung Justiz vom 23. November 2015 (GBl. S. 1092) auf ein zum 1.1.2016 anhängiges
  • BildAG-MANNHEIM, 10 C 238/15 (04.03.2016)
    Gegen eine gebührenbefreite Partei können Gerichtskosten auch dann nicht festgesetzt werden, wenn bei einer im Wege des Vergleichs geschlossenen Parteivereinbarung die kostenbefreite Partei (teilweise) Kosten des Verfahrens übernimmt, weil die Parteivereinbarung im Vergleich die gesetzliche Kostenfreiheit nicht beseitigt oder modifiziert (im Anschluss an OLG Koblenz, Beschluss vom 20.08.2007, Az. 14
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 61/15 (23.02.2016)
    Eine vor der mündlichen Verhandlung aber nach Ablauf der gemäß § 276 ZPO gesetzten Klageerwiderungsfrist erhobene Zuständigkeitsrüge im Sinn von § 39 ZPO ist nicht nach § 282 Abs. 3 Satz 2, § 296 Abs. 3 ZPO präkludiert.
  • BildARBG-MANNHEIM, 6 Ca 190/15 (19.02.2016)
    Äußerungen eines Arbeitnehmers auf seinem privaten Facebook-Nutzerkonto, die einen rassistischen und menschenverachtenden Inhalt haben, können jedenfalls dann eine außerordentliche Kündigung des Arbeitgebers rechtfertigen,wenn sich aus dem Facebook-Nutzerkonto ergibt, dass der Arbeitnehmer bei dem Arbeitsgeber beschäftigt ist und die Äußerung ruf- und geschäftsschädigend sein kann. Einzelfallentscheidung Berufung eingelegt LArbG BW 19 Sa 3/16
  • BildLG-MANNHEIM, 1 S 119/15 (05.02.2016)
    1. Auch wenn der - von der Geschädigten nicht beglichenen - Rechnung eine Indizwirkung für die Bestimmung des zur Herstellung "erforderlichen" Betrages im Sinne von § 249 Abs. 2 Satz 1 BGB nicht zukommt, steht dem Geschädigten ein Anspruch auf Ersatz der Kosten für das Schadensgutachten zu, wenn und soweit
  • BildLG-MANNHEIM, 7 O 66/15 (29.01.2016)
    1. Den Anforderungen des Europäischen Gerichtshofes in Sachen Huawei Technologies ./. ZTE (Urteil vom 16. Juli 2015 - C-170/13, ECLI:EU:C:2015:477 idF des Berichtigungsbeschlusses vom 15. Dezember 2015, ECLI:EU:C:2015:817), dass der Inhaber eines standardessentiellen Patents einen (angeblichen) Verletzer auf die ihm vorgeworfene Patentverletzung hinweisen und dabei das Patent bezeichnen sowie angeben

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.