Rechtsanwalt für Scheidungsfolgenvereinbarung in Mannheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Eric Schendel bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Scheidungsfolgenvereinbarung gern in der Umgebung von Mannheim
Philipp, Sudmann & Schendel
Kolpingstraße 18
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621328890
Telefax: 06213288932

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jörg Löffler bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Scheidungsfolgenvereinbarung engagiert vor Ort in Mannheim
Kühner & Löffler
Augustaanlage 22
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 43076822
Telefax: 0621 43076823

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Scheidungsfolgenvereinbarung
  • Bild Der Weg zur nervenschonendsten und kostengünstigsten Scheidung (03.02.2009, 14:41)
    Einen Antrag auf Scheidung der Ehe sollte am besten erst gestellt werden, wenn alles regelt ist. Im Rahmen einer sog. Scheidungsvereinbarung werden die Folgen der Scheidung gütlich festgelegt. Sie wird daher auch Scheidungsfolgenvereinbarung genannt. Rechtlich ist sie als Ehevertrag einzustufen, der eben nicht vor der Ehe, sondern aus Anlass von ...
  • Bild DAV gegen Reformen auf Kosten der Bürger (17.11.2005, 16:40)
    - Kritik an Überlegung zur Justizreform und der Scheidung bei Notaren - Berlin (DAV). Anlässlich der heutigen Justizministerkonferenz (JuMiKo) in Berlin erneuert der Deutsche Anwaltverein (DAV) seine Kritik an zahlreichen Vorhaben der Politik. Die durch die JuMiKo angestellten Vorüberlegungen für eine Justizreform lehnt der DAV ab. Die Bedeutung des ...
  • Bild DAV gegen Reformen auf Kosten der Bürger (16.11.2005, 19:27)
    - Kritik an Überlegung zur Justizreform und der Scheidung bei Notaren - Berlin (DAV). Anlässlich der Justizministerkonferenz (JuMiKo) am 17. November 2005 in Berlin erneuert der Deutsche Anwaltverein (DAV) seine Kritik an zahlreichen Vorhaben der Politik. Die durch die JuMiKo angestellten Vorüberlegungen für eine Justizreform lehnt der DAV ab. ...

Forenbeiträge zum Scheidungsfolgenvereinbarung
  • Bild Grundbuchgebühren richtig ermittelt? (10.10.2012, 00:04)
    Hallo zusammen, folgender fiktiver Fall liegt vor: Aufgrund einer Scheidungsfolgenvereinbarung überlässt ein früherer Ehepartner dem anderen gegen Zahlung von einem Betrag x seinen hälftigen Miteigentumsanteil an einer Immobilie. Des Weiteren überträgt er in diesem Zusammenhang einen Bausparvertrag mit einem Darlehen. Der übernehmende Ehepartner war hier bereits Gesamtschuldner. Unklar ist nun der ...
  • Bild "nur" Scheidung vs erst Gütertrennung, dann Scheidung (28.04.2011, 15:23)
    Hallo,ich möchte gerne zur Diskussion stellen, welche Vor- oder Nachteile die beiden Methoden haben.beispielhafte Ausgangslage = eine "normale" Ehe ohne Vertrag, d.h. Zugewinngemeinschaft, in der Ehe wurde was angespart, ein Partner hat ein Haus geerbt, 1 Kind, beide Partner sind sich über die Aufteilung einig, es gibt keine materiellen StreitigkeitenMöglichkeit ...
  • Bild Scheidungsantrag (11.02.2010, 12:32)
    hallo, zum fiktiven Fall: Ein Ehepaar trennt sich nach langer Ehedauer. Das Trennungsjahr ist beendet, doch es ist keine einvernehmliche Scheidung. Es ist noch nichts geregelt, Unterhalt der minderjährigen Kinder, Betreuungsunterhalt, Nachehelicher Unterhalt, Zugewinn oder Versorgungsausgleich. Die Ehefrau stimmt dem Scheidungsantrag nicht zu, da sämtliche Dinge noch nicht geregelt sind, und sie ...
  • Bild Notarkosten (18.12.2008, 04:20)
    Mal angenommen Herr X und Frau Y lassen vor der Scheidung bei einem Notar eine nacheheliche Vereinbarung erstellen wo Zugewinnausgleich,Trennungsunterhalt und nachehelicher Unterhalt ausgeschlossen werden sollen.Wie hoch in etwa würden die Notarkosten sein?
  • Bild Scheidungsfolgenvereinbarung " EILIG" (25.06.2007, 13:04)
    Hallo. mal angenommen Ehemann M und Ehefrau F wollen sich scheiden lassen. Sie haben ein Kind K. um Steit zu vermeiden wird eine Scheidungsfolgenvereinbarung beim Notar gemacht. Ehefrau F lebt von Sozilanhilfe " ALG 2" und bekommt Unterhalt fürs Kind. auf Ihren Teil des Unterhalts hat sie verzichtet in der Scheidungsfolgeverenbarung bis auf 50 ...

Urteile zum Scheidungsfolgenvereinbarung
  • Bild OLG-KOELN, 14 WF 157/98 (29.10.1998)
    Kosten für Nachhilfeunterricht (hier Teilnahme an einem schulbegleitenden Studienkreis) stellen Sonderbedarf dar, wenn sie vorübergehend wegen Schulschwierigkeiten erforderlich werden. Entscheidend für die Abgrenzung zu einer laufenden Bedarfserhöhung ist, ob die Zusatzkosten bei der Bemessung des laufenden Unterhalts hinreichend zuverlässig absehbar berücks...
  • Bild OLG-DRESDEN, 10 UF 789/02 (17.01.2003)
    1. Eine Zurückverweisung gemäß § 629 b ZPO hat auch dann zu erfolgen, wenn die Parteien im Zusammenhang mit der Scheidung eine notarielle Vereinbarung über den Versorgungsausgleich getroffen haben, diese jedoch vom Familiengericht nicht genehmigt wurde. 2. Die Zurückverweisung nach § 629 b ZPO ist zwingend. Hiervon kann auch nicht im Einverständnis mit den ...
  • Bild OLG-STUTTGART, 18 UF 107/11 (16.06.2011)
    Die Beschränkung des § 33 VersAusglG auf die öffentlich-rechtlichen Regelsicherungssysteme unterliegt keinen verfassungsrechtlichen Bedenken....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.