Rechtsanwalt in Mannheim Oststadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© eyetronic - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Mannheim Oststadt (© eyetronic - Fotolia.de)

In Mannheim Oststadt befindet sich mit dem Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg das höchste Verwaltungsgericht Baden-Württembergs. Übergeordnet ist ihm nur noch das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Nachgeordnet sind ihm die baden-württembergischen Verwaltungsgerichte in Freiburg, Karlsruhe, Sigmaringen und Stuttgart.
Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg ist als Rechtsmittelinstanz für Beschwerden und Berufungen gegen die Urteile der nachgeordneten Gerichte zuständig. In erster Instanz werden vor dem Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg nur bestimmte Verfahren, in denen es um technische Großprojekte, um Vereinsverbote oder verwaltungsgerichtliche Normenkontrollverfahren geht, verhandelt.
Oft beschäftigt sich der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg zum Beispiel mit Klagen gegen Studiengebühren, mit Asylverfahren oder mit Klagen von Bürgern gegen Großprojekte wie den Bau von Autobahnen oder den Ausbau von Flughäfen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Mannheim Oststadt
Kühner & Löffler
Augustaanlage 22
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 43076822
Telefax: 0621 43076823

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Mannheim Oststadt
Philipp, Sudmann & Schendel
Kolpingstraße 18
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 328890
Telefax: 0621 3288932

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Mannheim Oststadt
Rechtsanwälte Kühner & Löffler
Augustaanlage 22
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 43076822
Telefax: 0621 43076823

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Mannheim Oststadt
Philipp, Sudmann & Schendel
Kolpingstraße 18
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621328890
Telefax: 06213288932

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Mannheim Oststadt
Engelhardt Fachanwälte
Elisabethstraße 1
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 39742060
Telefax: 0621 39742065

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Mannheim Oststadt

Viktoriastraße 8
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 417131
Telefax: 0621 417479

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Mannheim Oststadt
Gütter Damm Dirsus Partnerschaft mbB Rechtsanwälte Steuerberater
Friedrich-Karl-Straße 14
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 432860
Telefax: 0621 4328699

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Mannheim Oststadt

Augustaanlage 27
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 1222275
Telefax: 0621 1222260

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Mannheim Oststadt
WULLBRANDT Rechtsanwälte
Kaiserring 38
68161 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 120910
Telefax: 0621 1209123

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Oststadt

Theodor-Heuss-Anlage 12
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 422900
Telefax: 0621 4229010

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Oststadt

Theodor-Heuss-Anlage 12
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 422900
Telefax: 0621 4229010

Zum Profil
Rechtsanwältin in Mannheim Oststadt

Theodor-Heuss-Anlage 12
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 422900
Telefax: 0621 4229010

Zum Profil
Rechtsanwältin in Mannheim Oststadt

Theodor-Heuss-Anlage 12
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 422900
Telefax: 0621 4229010

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Mannheim Oststadt

Um die 180 Rechtsanwälte haben sich mit ihren Anwaltskanzleien in Mannheim Oststadt niedergelassen. Das liegt zum einen an der unmittelbaren Nähe zu dem Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg und zum anderen an der allgemein günstigen Lage in der Nähe der Mannheimer Innenstadt, wo sich die anderen Mannheimer Gerichte befinden. Selbstverständlich wird der Anwalt aus Mannheim Oststadt nicht nur am Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg, sondern auch an den anderen Mannheimer Gerichten für seine Mandanten tätig. Am Amtsgericht, dem Landgericht, dem Sozialgericht und dem Arbeitsgericht vertritt und verteidigt er seine Mandanten in einer Vielzahl an Verfahren und Prozessen, die so unterschiedlich und abwechslungsreich sind wie das Leben selbst. Auch außergerichtlich steht der Anwalt aus Mannheim Oststadt seinen Klienten mit Rat und Tat zur Seite, er berät sie in rechtlichen Fragen, setzt Verträge für sie auf, führt Verhandlungen in ihrem Namen und versucht, Streitigkeiten mit anderen Parteien außergerichtlich zu lösen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Einseitige Schneeräumpflicht - nicht alle Anwohner müssen mitschippen (12.11.2015, 08:29)
    Mannheim (jur). In Straßen mit Gehweg nur auf einer Seite haben die Anwohner ohne Gehweg im Winter vielleicht Glück. Denn für das Schneeräumen dürfen die Kommunen auch ausschließlich die direkten Anwohner des Gehwegs in die Pflicht nehmen, wie der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg in Mannheim in einem am Mittwoch, 11. November ...
  • Bild Behörde muss Aufforderung zum "Idiotentest" nachvollziehbar formulieren (10.03.2015, 15:46)
    Leipzig (jur). Bei der Anordnung eines sogenannten Idiotentests muss die Behörde deutlich machen, welche Fragestellung untersucht werden soll. Denn der Autofahrer muss beurteilen können, ob er sich gegen die Anordnung wehren oder vielleicht auch statt der Prüfung lieber freiwillig auf seinen Führerschein verzichten will, heißt es ihn einem am Montag, ...
  • Bild Pfarrer muss wegen Kindesmissbrauchs Gehaltskürzung hinnehmen (09.01.2013, 14:17)
    Mannheim (jur). Werden einem katholischen Pfarrer wegen des Vorwurfs des Kindesmissbrauchs vom Bischoff die Bezüge gekürzt, kann diese Strafe nicht von staatlichen Gerichten überprüft werden. Solche disziplinarischen Maßnahmen stellen eine innerkirchliche Angelegenheit dar, die allein in die Zuständigkeit der Kirchen und der Kirchengerichte fallen, entschied der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg in ...

Forenbeiträge
  • Bild Rechte des Untermieters in einer möblierten Wohnung (21.02.2012, 02:33)
    Guten Abend,Vorgeschichte:Untermieter UM1 hat sich mit Hauptmieter HM über Zeitraum, Mietbetrag und Kautionshöhe sowie über Mitbenutzung des Bades per Email und ohne Unterschrift geeinigt. UM hat keine Mietrückstände und Zahlt das Geld Monatlich. Dabei Handelt sich um ein voll möbliertes Zimmer in einer 2 Zimmerwohnung.In der Wohnung wohnt nun der ...
  • Bild DGAP-News: Neuzugang Dr. Pia Dorfmueller bei P P Pöllath Partners in Frankfurt (01.03.2011, 15:00)
    DGAP-News: P P Pöllath Partners / Schlagwort(e): Personalie/Rechtssache Neuzugang Dr. Pia Dorfmueller bei P P Pöllath Partners in Frankfurt01.03.2011 / 15:00---------------------------------------------------------------------P P wächst weiter mit einer neuen Partnerin am Standort Frankfurt, Frau Dr. Pia Dorfmueller. Die renommierte Steuerberaterin, die u.a. an der Universität Mannheim lehrt, wird ...
  • Bild Rücktritt vom Mietvertrag seitens des Vermieters (30.03.2009, 21:49)
    Hallo Miteinander! Ich lese hier schon seit längerem alle möglichen Beiträge im Forum mit und möchte mich nun endlich auch erstmals zu Wort melden :) Vielleicht habe Ihr ja eine Meinung zu folgendem angenommenem Fall: Ein Vermieter schliesst mit irgendeinem Mieter einen Wohnungs-Mietvertrag. Vereinbart wird u.a. eine Kaution von 3 Monats-Grundmieten. ...
  • Bild Darf das Gericht wg. in dubio pro reo seel. Stör. unterstellen und Vorsatz ausschließen? (08.07.2017, 18:05)
    @Phil79 hat ja einmal ein sehr ähnliches Topic aufgemacht, aber mich lässt diese Frage halt nicht los und sie ist leicht modifziert. Wie macht man das im Strafrecht konstruktiv, wenn man z.B. jemanden wg. einer Beteiligung an einem Betrugsdelikt (§ 263 StGB) nur dann überhaupt frei sprechen könnte, wenn eigentlich ...
  • Bild AGB: Rückgaberecht bei preisreduzierter Ware (25.05.2007, 14:45)
    Hallo zusammen! Der aktuelle Fall bezieht sich auf die Abmahnung durch einen Mitbewerber. Dieser moniert in den AGBs eines Onlineshops eine Klausel des Rückgaberechts. Genauer geht es um die Formulierung: "Das Rückgaberecht ist nicht gültig für preisreduzierte Waren und anläßlich von Sonderverkaufsaktionen". Google findet diese Formulierung im Übrigen in über 350 Shops. Dabei nimmt das ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildVerfall und Nichtverfall des Mindesturlaubs
    Wir haben in einem unserer Ratgeber bereits ausführlich über das Übertragen von Urlaubstagen in das nächste Kalenderjahr und dessen Grenzen berichtet ( http://www.juraforum.de/ratgeber/arbeitsrecht/resturlaub-koennen-urlaubstage-verfallen ). Innerhalb des Ratgebers wurde erläutert, dass der Jahresurlaub grundsätzlich bis zum Ende des Kalenderjahres zu nehmen ist, in Einzelfällen, bei betrieblichem Erfordernis oder bei personenbedingten ...
  • BildKonkludenter Vertragsschluss: Was ist konkludentes Handeln?
    In welchen Fällen kann ein Vertrag zu Stande kommen, ohne dass eine Unterschrift geleistet wurde oder konkrete Rahmenbedingungen schriftlich festgehalten wurden? Im deutschen Recht gibt es den konkludenten Vertragsschluss. Es gibt ganz typische Fälle, in denen täglich konkludentes Handels zu einem Vertragsschluss führt, aber auch Einzelfälle, die augenscheinlich ...
  • BildPrivate Tiervermittlung: was ist zu beachten?
    Hat man sich dazu entschlossen, ein Tier bei sich aufzunehmen, dann stellt sich die Frage, wo das neue Haustier gefunden werden kann. Eine Möglichkeit ist es, eine private Tiervermittlung zu nutzen. Gerade im Internet oder auch in Zeitungen findet sich eine Vielzahl an privaten Tiervermittlungen. Allerdings ist hier durchaus ...
  • BildDarf man als Mieter Blumenkästen am Balkon befestigen?
    Wer einen Balkon hat, der möchte diesen nicht nur nutzen, sondern sich auf ihm auch wohl fühlen. Es werden dafür neben Tisch und Stühlen auch viele andere Utensilien herbeigeschafft. Natürlich dürfen für all diejenigen mit dem sog. grünen Daumen auch diverse Pflanzen, wie Blumen, Kakteen oder kleine Bäume, ...
  • BildBGH: Änderung der Nutzung bei Teileigentumsgemeinschaften
    Ein Mitglied einer Teileigentumsgemeinschaft kann nicht eigenmächtig den Nutzungszweck seines Teileigentums ändern. Bei schwerwiegenden Gründen kann aber eine Anpassung durchgesetzt werden. Der Anpassungsanspruch müsse dann aber im Wege der Klage durchgesetzt werden, entschied der BGH mit Urteil vom 23.03.2018 (Az.: V ZR 307/16). Bei Teileigentumsgemeinschaften kann in der ...
  • Bild10 Mietvertrag - Arten: Kündigung, Mietmängel & Mietkaution
    Wenn Sie eine Wohnung anmieten möchten, gibt es eine Reihe an Punkten, auf die Sie achten sollten. Das fängt bei der Art des Mietvertrages an und reicht hin zur Kaution. I. Der Mietvertrag Ein Mietvertrag, schriftlich abgeschlossen, muss die Namen von Mieter und ...

Urteile aus Mannheim
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 273/15 (09.03.2016)
    Die Zuständigkeitskonzentration nach § 105 Abs. 2 UrhG i.V.m. § 13 Abs. 3 ZuVOJu BW in der seit dem 1. Januar 2016 geltenden Fassung findet nach Art. 2 der Verordnung des Justizministeriums Baden-Württemberg zur Änderung der Zuständigkeitsverordnung Justiz vom 23. November 2015 (GBl. S. 1092) auf ein zum 1.1.2016 anhängiges
  • BildAG-MANNHEIM, 10 C 238/15 (04.03.2016)
    Gegen eine gebührenbefreite Partei können Gerichtskosten auch dann nicht festgesetzt werden, wenn bei einer im Wege des Vergleichs geschlossenen Parteivereinbarung die kostenbefreite Partei (teilweise) Kosten des Verfahrens übernimmt, weil die Parteivereinbarung im Vergleich die gesetzliche Kostenfreiheit nicht beseitigt oder modifiziert (im Anschluss an OLG Koblenz, Beschluss vom 20.08.2007, Az. 14
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 61/15 (23.02.2016)
    Eine vor der mündlichen Verhandlung aber nach Ablauf der gemäß § 276 ZPO gesetzten Klageerwiderungsfrist erhobene Zuständigkeitsrüge im Sinn von § 39 ZPO ist nicht nach § 282 Abs. 3 Satz 2, § 296 Abs. 3 ZPO präkludiert.
  • BildARBG-MANNHEIM, 6 Ca 190/15 (19.02.2016)
    Äußerungen eines Arbeitnehmers auf seinem privaten Facebook-Nutzerkonto, die einen rassistischen und menschenverachtenden Inhalt haben, können jedenfalls dann eine außerordentliche Kündigung des Arbeitgebers rechtfertigen,wenn sich aus dem Facebook-Nutzerkonto ergibt, dass der Arbeitnehmer bei dem Arbeitsgeber beschäftigt ist und die Äußerung ruf- und geschäftsschädigend sein kann. Einzelfallentscheidung Berufung eingelegt LArbG BW 19 Sa 3/16
  • BildLG-MANNHEIM, 1 S 119/15 (05.02.2016)
    1. Auch wenn der - von der Geschädigten nicht beglichenen - Rechnung eine Indizwirkung für die Bestimmung des zur Herstellung "erforderlichen" Betrages im Sinne von § 249 Abs. 2 Satz 1 BGB nicht zukommt, steht dem Geschädigten ein Anspruch auf Ersatz der Kosten für das Schadensgutachten zu, wenn und soweit
  • BildLG-MANNHEIM, 7 O 66/15 (29.01.2016)
    1. Den Anforderungen des Europäischen Gerichtshofes in Sachen Huawei Technologies ./. ZTE (Urteil vom 16. Juli 2015 - C-170/13, ECLI:EU:C:2015:477 idF des Berichtigungsbeschlusses vom 15. Dezember 2015, ECLI:EU:C:2015:817), dass der Inhaber eines standardessentiellen Patents einen (angeblichen) Verletzer auf die ihm vorgeworfene Patentverletzung hinweisen und dabei das Patent bezeichnen sowie angeben

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.