Rechtsanwalt in Mannheim Neuostheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© eyetronic - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Mannheim Neuostheim (© eyetronic - Fotolia.de)

In Mannheim Neuostheim leben ungefähr 7.428 Einwohner. Dieser Stadtteil Mannheims ist südlich des Neckar gelegen und gehört zu den gehobenen Wohngebieten der Stadt Mannheim. Mannheim Neuostheim ist aber auch geprägt durch die Gebäude zahlreicher öffentlicher Hochschulen, unter anderem der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit, die Duale Hochschule Baden-Württemberg oder die Bundesakademie für Verwaltung und Wehrtechnik, um hier nur einige zu nennen. Weiter ist Mannheim Neuostheim Standort des City Airport Mannheim, von hier startet beispielsweise der Rettungshubschrauber Christoph 53.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Mannheim Neuostheim
Rittershaus Rechtsanwälte
Harrlachweg 4
68163 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 42560
Telefax: 0621 4256250

Zum Profil
Rechtsanwältin in Mannheim Neuostheim

Böcklinstr. 42
68163 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 35190
Telefax: 0621 3289697

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Neuostheim

Harrlachweg 4
68163 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 42560
Telefax: 0621 4256250

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Neuostheim

Harrlachweg 4
68163 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 7273970
Telefax: 0621 72739722

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Mannheim Neuostheim

Mannheim gehört in juristischer Hinsicht zum Bezirk des Oberlandesgerichts in Karlsruhe. Bei der dortigen Rechtsanwaltskammer sind rund 4.638 Rechtsanwälte verzeichnet, von denen zahlreiche Kanzleien ihren Sitz in Mannheim haben. Einige der Mannheimer Anwälte haben sich auch mit einer Anwaltskanzlei in Mannheim Neuostheim niedergelassen. Ein Anwalt in Mannheim Neuostheim ist bei allen rechtlichen Fragen und Problemstellungen der optimale Ansprechpartner. Der Jurist übernimmt die Vertretung in den unterschiedlichsten Rechtsangelegenheiten und hilft seinen Mandanten, ihre Rechte zu wahren. Ob man nun eine Abmahnung in arbeitsrechtlicher Hinsicht erhalten hat, eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen eines bestimmten Vergehens oder eine erbrechtliche Angelegenheit klären muss, der erfahrene Jurist steht gerne mit seiner Fachkompetenz zur Verfügung. Für einen juristischen Laien ist es sehr schwierig, mit den zahlreichen bestehenden Gesetzen und Verordnungen zurecht zu kommen, so dass man einen Rechtsanwalt zu Rate ziehen sollte, um eigene Nachteile zu vermeiden. Unter Rechtsanwalt Mannheim finden Sie eine große Auswahl an Anwaltskanzleien in Mannheim, deren Tätigkeitsschwerpunkte in den unterschiedlichsten Rechtsbereichen liegen. Sollten Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, so wird diese oftmals die Kosten für eine anwaltliche Beratung und Vertretung übernehmen, berücksichtigt werden muss hier allerdings eine etwaige Selbstbeteiligung. Ansonsten stehen unter bestimmten Voraussetzungen im Rahmen der Prozesskostenhilfe auch staatliche Hilfen zur Verfügung.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Nicht nur die Abiturbesten haben Erfolg bei der Bewerbung um Medizin-Studienplätze (24.10.2013, 19:10)
    Bei der Zulassung zum Medizinstudium an der Universität Heidelberg haben auch Studierende, die nicht zu den „Abiturspezialisten“ gehören, die Chance auf einen Studienplatz. Sie profitieren davon, dass mit der Einführung einer hochschuleigenen Auswahlquote seit 2009 auch andere Faktoren als ausschließlich die Abiturnote relevant zum Tragen kommen. Dieses „Auswahlverfahren der Hochschulen“ ...
  • Bild Leibniz-Auszubildenden-Preis geht an Biologielaborantin aus Borstel (06.11.2013, 13:10)
    Malina Schulz vom Forschungszentrum Borstel – Leibniz-Zentrum für Medizin und Biowissenschaften erhält den Leibniz-Auszubildenden-Preis 2013.Auf dem fünften Leibniz-Ausbildungstag in Berlin hat die Leibniz-Gemeinschaft den Leibniz-Auszubildenden-Preis 2013 an die Biologielaborantin Malina Schulz verliehen. Nominiert waren drei ehemalige Auszubildende, die ihre Ausbildung im Ausbildungsjahr 2012/2013 mit hervorragenden Noten abgeschlossen haben. Neben der ...
  • Bild Prof. Dr. Eckhard Janeba zum Vorsitzenden des neuen Beirats für den Stabilitätsrat gewählt (19.12.2013, 13:10)
    Die Mitglieder des neu konstituierten Beirats für den Stabilitätsrat von Bund und Ländern haben Prof. Dr. Eckhard Janeba zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Prof. Janeba ist Inhaber der Professur für Volkswirtschaftslehre, Finanzwissenschaft und Wirtschaftspolitik an der Universität Mannheim, seit Herbst 2013 Sprecher der Abteilung Volkswirtschaftslehre und unter anderem auch stellvertretender Vorsitzender ...

Forenbeiträge
  • Bild Anspruch auf Sozialberater in der Wartefrist... (09.04.2009, 20:34)
    Hallo zusammen. Wenn man eine Hauptverhandlung am Amtsgericht hinter sich hat und auf die Berufungsverhandlung wartet - hat man in dieser "Wartefrist" einen Anspruch und eine Möglichkeit, einen "Sozialberater" zur Seite zu bekommen ?? Und wie würde soetwas funktionieren ??
  • Bild Unfallberichterstattung jederzeit zulässig? (12.04.2012, 11:48)
    Hallo, im Rahmen von Einsätzen von Polizei und Rettungsdienst ist es (leider) weit verbreitet, dass bei "spektakulären" Einsätzen wie zB schweren Verkehrsunfällen Presseagenturen sehr zügig vor Ort sind und auch sehr penetrant mit der Kamera "drauf halten". Mal angenommen, jemand, der am Einsatz als Einsatzkraft beteiligt ist (und kein besonderes interesse am ...
  • Bild Zeitwert ? (11.04.2010, 04:48)
    Hallo Forumsteilnehmer, ich habe ein Verständnisproblem: Ein PKW-Fahrer fährt einen Laternenmast an. An dem Mast entstehen einige gut sichtbare Kratzer. Der Mast ist 30 Jahre alt und hat eine betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer von 20 Jahren. Er hat also den Buchwert 0. Der Eigentümer des Mastens ersetzt den alten Masten durch einen neuen und macht die Arbeitskosten ...
  • Bild Handwerkerkosten und Mietkaution (13.03.2013, 13:24)
    Liebe Mietrechtsforisten, ich würde mich über Meinungen zu folgendem hypothetischem Fall freuen: Bei der Übergabe der Wohnung von Mieter M an Vermieter V wird Folgendes im Übergabeprotokoll vermerkt: - Waschbecken wackelt - Backblech verunreinigt Bei der Übernahme einigen sich M und V mündlich darauf, dass M die Kosten für die Neuanschaffung eines Backbleches ...
  • Bild Haus zur Miete auf einem Firmengelände/ Parken (09.11.2012, 11:13)
    Nehmen wir mal an XundY haben vor 17 Monaten ein Haus nebst Garten und Vorgarten angemietet, welches linkseitig auf einem Firmengelände steht.XundY durften laut Absprache mit dem Vermieter ihr Auto nebenan auf dem Betriebsgelände parken. Dies wurde vor Abschluss des Mietvertrages unter den Parteien zugesagt.Dies war für XundY auch eine ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildUnfallaufnahme ohne Polizei: Was muss man beachten?
    Inwieweit sollten die Beteiligten eines Verkehrsunfalls die Sache selbst regeln, ohne die Polizei zu rufen? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Gerade bei Bagatellunfällen stellt sich auch angesichts der oftmals langen Wartezeiten am Unfallort die Frage, ob die Polizei unbedingt hinzugezogen werden muss. Wer darauf verzichtet, ...
  • BildWas ist eine MPU und wann muss man diese machen?
    Die MPU ist eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung. Sie beurteilt die Fahreignung des Antragstellers. Im Volksmund spricht man auch oft von einem "Idiotentest". Die MPU beurteilt die Fahreignung des Antragstellers. Sie stellt eine Prognose zur Verkehrsbewährung des Antragstellers dar. Durch die MPU Begutachtung haben die Fahrerlaubnisbehörden eine Hilfe, ...
  • BildOwnership Tonnage III: Anleger sollen zwischen Verkauf der Schiffe oder möglicher Insolvenz entscheiden
    Verkauf der Schiffe oder Insolvenz: Vor dieser Wahl stehen offenbar die Anleger des Schiffsfonds Ownership Tonnage III. Finanzielle Verluste drohen den Anlegern wohl in jedem Fall. Das Hamburger Emissionshaus Ownership hatte den Flottenfonds Ownership Tonnage III im Oktober 2005 aufgelegt. Investitionsobjekte waren die Containerschiffe MS Elbdeich, MS Elbinsel, ...
  • BildLHI Technologiepark Köln: AG München eröffnet Insolvenzverfahren
    Rund 240 Millionen Euro betrug das Investitionsvolumen des geschlossenen Immobilienfonds LHI Technologiepark Köln. Nun ist die Fondsgesellschaft zahlungsunfähig. Am Amtsgericht München wurde am 25. September 2015 das Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 1542 IN 1407/15). Ein Fremdwährungsdarlehen in Schweizer Franken brachte den 2005 aufgelegten geschlossenen Immobilienfonds in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Als ...
  • BildHartz IV: Trotz Attest Sanktionen möglich
    Wer als Hartz IV Empfänger nicht zu einem Termin beim Jobcenter erschienen ist, muss womöglich auch bei Vorlage einer Krankschreibung mit Sanktionen rechnen. Ein Hartz IV Bezieher hatte mehrfach vom Jobcenter eine Einladung zu einem Gesprächstermin erhalten und hatte jeweils ein ärztliches Attest vorgelegt. Im ...
  • BildSteilmann Insolvenz: Forderungen bis 23. August anmelden
    Das nächste Kapitel in der Pleite des Modekonzerns Steilmann ist aufgeschlagen: Das Amtsgericht Dortmund hat das reguläre Insolvenzverfahren über die Steilmann SE, die Steilmann Holding AG und weitere Tochterfirmen am 1. Juni eröffnet.   Die Anleihe-Anleger, die insgesamt rund 88 Millionen Euro in das Modeunternehmen ...

Urteile aus Mannheim
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 273/15 (09.03.2016)
    Die Zuständigkeitskonzentration nach § 105 Abs. 2 UrhG i.V.m. § 13 Abs. 3 ZuVOJu BW in der seit dem 1. Januar 2016 geltenden Fassung findet nach Art. 2 der Verordnung des Justizministeriums Baden-Württemberg zur Änderung der Zuständigkeitsverordnung Justiz vom 23. November 2015 (GBl. S. 1092) auf ein zum 1.1.2016 anhängiges
  • BildAG-MANNHEIM, 10 C 238/15 (04.03.2016)
    Gegen eine gebührenbefreite Partei können Gerichtskosten auch dann nicht festgesetzt werden, wenn bei einer im Wege des Vergleichs geschlossenen Parteivereinbarung die kostenbefreite Partei (teilweise) Kosten des Verfahrens übernimmt, weil die Parteivereinbarung im Vergleich die gesetzliche Kostenfreiheit nicht beseitigt oder modifiziert (im Anschluss an OLG Koblenz, Beschluss vom 20.08.2007, Az. 14
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 61/15 (23.02.2016)
    Eine vor der mündlichen Verhandlung aber nach Ablauf der gemäß § 276 ZPO gesetzten Klageerwiderungsfrist erhobene Zuständigkeitsrüge im Sinn von § 39 ZPO ist nicht nach § 282 Abs. 3 Satz 2, § 296 Abs. 3 ZPO präkludiert.
  • BildARBG-MANNHEIM, 6 Ca 190/15 (19.02.2016)
    Äußerungen eines Arbeitnehmers auf seinem privaten Facebook-Nutzerkonto, die einen rassistischen und menschenverachtenden Inhalt haben, können jedenfalls dann eine außerordentliche Kündigung des Arbeitgebers rechtfertigen,wenn sich aus dem Facebook-Nutzerkonto ergibt, dass der Arbeitnehmer bei dem Arbeitsgeber beschäftigt ist und die Äußerung ruf- und geschäftsschädigend sein kann. Einzelfallentscheidung Berufung eingelegt LArbG BW 19 Sa 3/16
  • BildLG-MANNHEIM, 1 S 119/15 (05.02.2016)
    1. Auch wenn der - von der Geschädigten nicht beglichenen - Rechnung eine Indizwirkung für die Bestimmung des zur Herstellung "erforderlichen" Betrages im Sinne von § 249 Abs. 2 Satz 1 BGB nicht zukommt, steht dem Geschädigten ein Anspruch auf Ersatz der Kosten für das Schadensgutachten zu, wenn und soweit
  • BildLG-MANNHEIM, 7 O 66/15 (29.01.2016)
    1. Den Anforderungen des Europäischen Gerichtshofes in Sachen Huawei Technologies ./. ZTE (Urteil vom 16. Juli 2015 - C-170/13, ECLI:EU:C:2015:477 idF des Berichtigungsbeschlusses vom 15. Dezember 2015, ECLI:EU:C:2015:817), dass der Inhaber eines standardessentiellen Patents einen (angeblichen) Verletzer auf die ihm vorgeworfene Patentverletzung hinweisen und dabei das Patent bezeichnen sowie angeben

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.