Rechtsanwalt in Mannheim Neckarau

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© eyetronic - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Mannheim Neckarau (© eyetronic - Fotolia.de)

Mannheim Neckarau ist sowohl ein Stadtteil als auch ein Stadtbezirk der Stadt Mannheim. Zu dem Stadtbezirk Neckarau gehören neben dem Stadtteil Neckarau noch die Stadtteile Almenhof und Niederfeld. Der Bezirk Neckarau liegt direkt am Rhein nur etwa fünf Kilometer südöstlich der Innenstadt. Dank einer guten Verkehrsanbindung ist man von Mannheim Neckarau aus schnell an den Gerichten im Zentrum Mannheims, weshalb sich über 25 Anwälte in Mannheim Neckarau niedergelassen haben. Hier findet man also garantiert immer schnell den richtigen Rechtsanwalt.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Mannheim Neckarau
Target Ideas - Legal Services
Mallaustraße 69-73
68219 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 4600338
Telefax: 0621 4600379

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Mannheim Neckarau
Kieser und Hegner Rechtsanwälte
Friedrichstraße 11
68199 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 842060
Telefax: 0621 8420666

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Mannheim Neckarau
Kieser und Hegner Rechtsanwälte
Friedrichstraße 11
68199 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 842060
Telefax: 0621 8420666

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Mannheim Neckarau

Schulstr. 41
68199 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 855651
Telefax: 0621 861105

Zum Profil
Rechtsanwältin in Mannheim Neckarau

Guntherweg 4
68199 Mannheim
Deutschland

Telefax: 0621 105119

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Neckarau

Friedrichstraße 11
68199 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 80619890
Telefax: 0621 80619896

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Neckarau

Tannhäuserring 99
68199 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 8283578

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Neckarau

Hans-Sachs-Ring 17
68199 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 444969
Telefax: 0621 448737

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Neckarau

Guntherweg 4
68199 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 14040
Telefax: 0621 105119

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Mannheim Neckarau

Der Rechtsanwalt aus Mannheim Neckarau ist unter anderem an den Mannheimer Gerichten tätig, wo er seine Mandanten in Zivilverfahren vertritt oder im Strafprozess verteidigt. Mit einem Amtsgericht, einem Landgericht, einem Arbeitsgericht, einem Sozialgericht und dem Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg decken die Mannheimer Gerichte alle Rechtsgebiete ab und bieten dem Rechtsanwalt aus Mannheim Neckarau damit ein äußerst abwechslungsreiches Arbeitsfeld.

Weit weniger als man gemeinhin denkt, finden Strafprozesse im Arbeitsalltag des Rechtsanwalts statt, erst recht nicht spektakuläre Mordprozesse oder andere skandalträchtige Verfahren, von denen in den Medien berichtet wird.
Den größten Teil nehmen vielmehr zivilrechtliche Verfahren ein, in denen es um alles geht, was einem jeden Tag im Alltag passieren kann. Da geht es zum Beispiel um Mängel an einem Gebrauchtfahrzeug, das jemand gekauft hat, der sich nun betrogen fühlt, um eine Mieterhöhung, die der Mieter nicht hinnehmen möchte, um eine Abmahnung oder gar eine Kündigung im Job, die der Arbeitnehmer als ungerechtfertigt empfindet oder um eine Ehe, die geschieden werden soll. In all diesen Angelegenheiten wird eine Rechtsanwaltskanzlei in Mannheim Neckarau für ihre Mandanten außergerichtlich und vor Gericht tätig und hilft ihnen, zu ihrem Recht zu kommen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Tagesmutter nicht einfach austauschbar (11.06.2013, 10:43)
    Mannheim (jur). Wird eine in einer Kindertagesbetreuung tätige Tagesmutter einfach ausgetauscht und durch eine Vertretung ersetzt, können Eltern den Betreuungsvertrag fristlos kündigen. Denn hier handelt es sich um ein persönliches, nicht übertragbares Verhältnis zwischen Kind und seinem Betreuer, welches nicht mit einer Vertretung ersetzt werden kann, entschied das Amtsgericht Mannheim ...
  • Bild Kein Sozialplan bei Schließung einer Betriebskrankenkasse (29.11.2012, 08:57)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass die bei einer Betriebskrankenkasse gebildete Einigungsstelle nicht berechtigt ist, im Falle der Schließung der Kasse durch das Bundesversicherungsamt einen Sozialplan zu beschließen. Im April 2010 zeigte die City BKK dem Bundesversicherungsamt ihre Überschuldung an. Mit Blick darauf beantragte der Hauptpersonalrat die Aufstellung eines ...
  • Bild Bürgschaft für Mietzahlungen zur Abwendung einer Kündigung darf der Höhe nach unbegrenzt sein (10.04.2013, 14:48)
    Der Bundesgerichtshof hat sich heute in einer Entscheidung mit der Reichweite einer Vorschrift beschäftigt, welche die Höhe einer Mietsicherheit auf das Dreifache der auf einen Monat entfallenden Miete begrenzt. Der Kläger nimmt die Beklagte aus einer Bürgschaft in Anspruch. Der Bruder der Beklagten hatte vom Kläger eine Wohnung in ...

Forenbeiträge
  • Bild Suche Nachhilfe in Heidelberg / Mannheim oder Umgebung (28.07.2016, 17:08)
    Hallo,ich benötige für die Beantwortung von Einsendeaufgaben zum Thema Arbeitsrecht Unterstützung, da diese im Gutachterstil geschrieben werden müssen und ich damit als Nicht-Jurastudent überfordert bin.Ich denke mir kann bei auch ein Student gut weiterhelfen.Bezahlung nach VB.LG aus HeidelbergSteffi
  • Bild Festnahmerecht und Körperverletzung (11.11.2009, 23:56)
    A beobachtet am Fahrkartenautomaten, dass B an C ein bereits gebrauchtes Länderticket der Deutschen Bahn AG für einen Betrag von 5 Euro weiterverkauft. Nach der Geldübergabe greift er ein, indem er beiden sofort und unmissverständlich zu verstehen gibt, dass sie vorläufig festgenommen sind. Darauf gerät C in Panik und versucht ...
  • Bild Mietkautionskonto - Betrag vor Freigabe entnommen (15.03.2016, 23:52)
    Guten Abend,man stelle sich folgenden Fall vor.Es sei durch einen Mieter bei seiner Bank ein Mietkautionskonto i. H. v. 1500 Euro eingerichtet worden. Das Mietverhältnis wurde beendet, Ansprüche des Vermieters an den Mieter seien dem Mieter nicht bekannt.Die Bank hätte dem Mieter nun mitgeteilt, dass die Freigabe der hinterlegten Kaution ...
  • Bild Eigenbedarfskündigung nach 11Tagen Mietzeit (11.09.2012, 16:24)
    Eine Harz vier Empfängerin hat am 29 .08 eine Wohnung bezogen .Am 30 .08 hat sie bemerkt dass im Badezimmer das Wasser aus dem Rohr der Toilettenschüssel lief und alles triefend nass war .Am selben Tag bemerkte sie dass der Wasserhahn in der Küche auch nicht dicht war .Sie teilte ...
  • Bild Der Briefkasten - in/out (16.09.2009, 16:12)
    In einem Mietshaus mit drei Mietparteien befinden sich die dazugehörigen Briefkästen im Inneren des Hauses. Da die Mieter vormittags ihrer Arbeit nachgehen und dem klingelnden Postboten nicht die Eingangstür öffnen können, sind ihm die Briefkästen zu den gängigen Zustellzeiten unzugänglich Es ist auch schon vorgekommen, dass der Postbote wichtigte Post einfach unter ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildEhe gescheitert: Was kann Mann/Frau tun?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel aus Liebe und mit der Absicht, ihr ganzes Leben gemeinsam zu verbringen. Doch in der Realität ist es oft so, dass sie sich im Laufe der Jahre aus den unterschiedlichsten Gründen voneinander entfernen. Irgendwann kommen sie an den ...
  • BildBefristung von Arbeitsvertrag unwirksam wegen Rechtsmissbrauchs
    Arbeitgeber müssen mit einer bösen Überraschung rechnen, wenn sie die Befristungsmöglichkeiten ohne sachlichen Grund rigoros ausnutzen. Dies hat das Arbeitsgericht Duisburg bei einem Jobcenter bejaht. Vorliegend war eine Arbeitnehmerin zunächst einmal für etwa 2 Jahre bei der Gemeinnützigen Gesellschaft für Beschäftigungsförderung (GfB) im Rahmen der Arbeitsnehmerüberlassung ...
  • BildGeheimnisverrat – was ist das?
    Dass man Geheimnisse nicht verraten darf, weiß jedes Kind. So ist es zumindest im zwischenmenschlichen Bereich. Doch wie ist die Rechtslage im Geschäftsleben? Was wird dort als „Geheimnisverrat“ bezeichnet? Was ist Geheimnisverrat? Als „geheim“ werden Sachen bezeichnet, welche nur einem bestimmten Personenkreis zugängig ...
  • BildSchönheitsreparaturen: Geld statt Reparatur?
    Der Mietspiegel bricht alle Rekorde und Wohnen wird extrem teuer. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass immer mehr Menschen eine Wohnung anmieten, statt in einem Haus zu leben. Gründe sind vielfältig, so etwa Landflucht, demografischer Wandel und nicht zuletzt die Tatsache, dass es immer mehr allein lebende Menschen ...
  • BildHartz IV-Empfänger darf nicht vom Jobcenter schikaniert werden
    Jobcenter dürfen an Hartz IV Empfänger keine zu hohen Anforderungen an die Dokumentation ihrer Eigenbemühungen stellen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des SG München. Ein bayrisches Jobcenter verlangte von einem Hartz IV Bezieher nicht nur, dass er ein Protokoll über seine Arbeitssuche führt. Hierin ...
  • BildMiete: 14 Arten von Nebenkosten
    Die zusätzlichen Kosten, die aus einem Mietvertrag entstehen, die Nebenkosten, sind oft ein Punkt, bei dem Unklarheiten bestehen, die Mieter sich über den Tisch gezogen fühlen. Die Arten von Nebenkosten Es gilt erst einmal der Grundsatz, dass niemand, der eine Wohnung mietet, ...

Urteile aus Mannheim
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 273/15 (09.03.2016)
    Die Zuständigkeitskonzentration nach § 105 Abs. 2 UrhG i.V.m. § 13 Abs. 3 ZuVOJu BW in der seit dem 1. Januar 2016 geltenden Fassung findet nach Art. 2 der Verordnung des Justizministeriums Baden-Württemberg zur Änderung der Zuständigkeitsverordnung Justiz vom 23. November 2015 (GBl. S. 1092) auf ein zum 1.1.2016 anhängiges
  • BildAG-MANNHEIM, 10 C 238/15 (04.03.2016)
    Gegen eine gebührenbefreite Partei können Gerichtskosten auch dann nicht festgesetzt werden, wenn bei einer im Wege des Vergleichs geschlossenen Parteivereinbarung die kostenbefreite Partei (teilweise) Kosten des Verfahrens übernimmt, weil die Parteivereinbarung im Vergleich die gesetzliche Kostenfreiheit nicht beseitigt oder modifiziert (im Anschluss an OLG Koblenz, Beschluss vom 20.08.2007, Az. 14
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 61/15 (23.02.2016)
    Eine vor der mündlichen Verhandlung aber nach Ablauf der gemäß § 276 ZPO gesetzten Klageerwiderungsfrist erhobene Zuständigkeitsrüge im Sinn von § 39 ZPO ist nicht nach § 282 Abs. 3 Satz 2, § 296 Abs. 3 ZPO präkludiert.
  • BildARBG-MANNHEIM, 6 Ca 190/15 (19.02.2016)
    Äußerungen eines Arbeitnehmers auf seinem privaten Facebook-Nutzerkonto, die einen rassistischen und menschenverachtenden Inhalt haben, können jedenfalls dann eine außerordentliche Kündigung des Arbeitgebers rechtfertigen,wenn sich aus dem Facebook-Nutzerkonto ergibt, dass der Arbeitnehmer bei dem Arbeitsgeber beschäftigt ist und die Äußerung ruf- und geschäftsschädigend sein kann. Einzelfallentscheidung Berufung eingelegt LArbG BW 19 Sa 3/16
  • BildLG-MANNHEIM, 1 S 119/15 (05.02.2016)
    1. Auch wenn der - von der Geschädigten nicht beglichenen - Rechnung eine Indizwirkung für die Bestimmung des zur Herstellung "erforderlichen" Betrages im Sinne von § 249 Abs. 2 Satz 1 BGB nicht zukommt, steht dem Geschädigten ein Anspruch auf Ersatz der Kosten für das Schadensgutachten zu, wenn und soweit
  • BildLG-MANNHEIM, 7 O 66/15 (29.01.2016)
    1. Den Anforderungen des Europäischen Gerichtshofes in Sachen Huawei Technologies ./. ZTE (Urteil vom 16. Juli 2015 - C-170/13, ECLI:EU:C:2015:477 idF des Berichtigungsbeschlusses vom 15. Dezember 2015, ECLI:EU:C:2015:817), dass der Inhaber eines standardessentiellen Patents einen (angeblichen) Verletzer auf die ihm vorgeworfene Patentverletzung hinweisen und dabei das Patent bezeichnen sowie angeben

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.