Rechtsanwalt für Mediation im Familienrecht in Mannheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Mannheim (© eyetronic - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Mannheim (© eyetronic - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Mediation im Familienrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Barbara Cudina engagiert in Mannheim

Spinnereistraße 3-7
68307 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 7897766
Telefax: 0621 7896099

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Mediation im Familienrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Sandra Himmelsbach engagiert vor Ort in Mannheim
Dr. Himmelsbach & Partner GbR Rechtsanwälte
Goethestraße 6
68161 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 104080
Telefax: 0621 104327

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Mediation im Familienrecht
  • Bild Fakultätsübergreifende Graduiertenakademie startet an der Universität Greifswald (15.06.2012, 10:10)
    Mit der neugegründeten Graduiertenakademie wird die Universität Greifswald gezielt den wissenschaftlichen Nachwuchs fördern. Ab sofort können sich Promovierende und Postdoktoranden der Universität Greifswald für das Programm anmelden. Die Graduiertenakademie ist eine Einrichtung für die ganze Universität mit Weiterbildungsangeboten, die die Qualität der wissenschaftlichen Arbeit stärken. Außerdem bietet sie den Teilnehmern ...
  • Bild Göttinger Juristin ist Vorsitzende des Sachverständigenrates für Integration und Migration (10.07.2012, 12:10)
    Die Juristin Prof. Dr. Christine Langenfeld von der Universität Göttingen ist neue Vorsitzende des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR). Die Göttinger Staats- und Europarechtlerin gehört dem SVR seit Beginn an und war bereits im Januar dieses Jahres von den neun Sachverständigen des unabhängigen Expertengremiums einstimmig gewählt worden.Pressemitteilung ...
  • Bild Ledige oder leidige Väter? (04.07.2012, 15:15)
    Berlin (DAV). Die Reform des Sorgerechts nicht verheirateter Eltern, die das Bundeskabinett heute verabschiedet hat, ist nach Ansicht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ein erster Schritt in die richtige Richtung – aber das vorgesehene Verfahren bleibt hinter den Erwartungen zurück. „Das Ziel einer Gleichbehandlung ‚nicht ehelicher‘ und ‚ehelicher‘ Kinder – ...

Forenbeiträge zum Mediation im Familienrecht
  • Bild Amoklauf (12.03.2009, 11:10)
    Hi, ich habe gerade Radio gehört und zu dem aktuellen Amoklauf wurde mal wieder der PC des Jungen beschlagnahmt und welch Wunder, was haben sie gefunden (angeblich)? Counterstrike und andere "Killerspiele". Mich würde mal eure Meinung dazu interessieren. Ich gebe zu, dass ich ca. 7 Jahre Counterstrike gespielt habe, aber mit dem Gedanken ...
  • Bild Krankheit im Urlaub (07.09.2009, 13:08)
    Fallbeispiel: Altenpfleger A arbeitet in einem kirchlichen mobilen Pflegedienst P. A ist in seinem Urlaub erkrankt und hat P sofort den Krankenschein zugestellt. P verweigert A jedoch den Urlaubsanspruch und meint, dass der gesetzliche Urlaubsanspruch bei Krankheitsfall im Urlaub (§9 BUrlG) in diesem Fall nicht gilt. Ist dies wirklich der Fall, oder gilt ...
  • Bild Darf er oder darf er nicht (schießen)? (19.07.2010, 12:39)
    Folgender Fall: Person A ist 16 Jahre alt und Inhaber eines Jugendjagdscheines. Er möchte gerne mit seinem Vater (ebenfalls Jäger) auf einen Schießstand gehen, um dort mit dessen Waffen, insbesondere den großkalibrigen, jagdlich zu trainieren. Dabei hat er § 13 Abs. 7 Satz 2 WaffG im Kopf, der besagt: "Sie (also Inhaber eines ...
  • Bild Kürzung der Urlaubstage, weil die tägliche Arbeitszeit höher ist als im Vertrag (28.10.2007, 16:47)
    Wenn im Arbeitsvertrag 35-Stunden, mit tägl. 6.36 Stunden ein Urlaub von 22 Tagen angegeben ist, der AN aber statt der 6,36 Stunden pro Tag dann 9,25 Stunden arbeitet, können ihm dann die Urlaubstage gekürzt werden, mit der Begründung, dass AN schon mehr Freizeitausgleich hat wegen der höheren Stunden????
  • Bild Tapete nach Auszug entfernen (16.11.2013, 15:56)
    Person A hat bei Vermieter B eine Genossenschaftswohnung angemietet und bezogen. Diese ist unrenoviert, sprich keine Tapeten an den Wänden. Diese bringt A selber an. Neues Laminat wurde durch B verlegt. Im Wohnungsübergabeprotokol ist vermerkt das die Wohnung unrenoviert übergeben wird, handschriftlich hinzugefügt ist nur : Wände ohnre Tapete, Decken ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.