Rechtsanwalt für Mediation im Familienrecht in Mannheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Barbara Cudina mit RA-Kanzlei in Mannheim berät Mandanten qualifiziert juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Mediation im Familienrecht

Spinnereistraße 3-7
68307 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 7897766
Telefax: 0621 7896099

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Mediation im Familienrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Sandra Himmelsbach mit Kanzleisitz in Mannheim
Dr. Himmelsbach & Partner GbR Rechtsanwälte
Goethestraße 6
68161 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 104080
Telefax: 0621 104327

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Mediation im Familienrecht
  • Bild Justizministerin Dr. Beate Merk fordert klares Bekenntnis zum deutschen Rechtsstaat (10.07.2013, 11:20)
    Staatsministerin Dr. Beate Merk hat heute im Rahmen einer Fachveranstaltung zum Thema "Paralleljustiz" im Münchner Justizpalast die neue Broschüre "So funktioniert die deutsche Rechtsordnung" vorgestellt. Gleichzeitig hat sie jeglicher Art von Paralleljustiz in Bayern eine klare Absage erteilt. Merk: "Eine Paralleljustiz, die sich vor dem Staat versteckt und unser Rechtssystem ...
  • Bild Der Weg zur nervenschonendsten und kostengünstigsten Scheidung (03.02.2009, 14:41)
    Einen Antrag auf Scheidung der Ehe sollte am besten erst gestellt werden, wenn alles regelt ist. Im Rahmen einer sog. Scheidungsvereinbarung werden die Folgen der Scheidung gütlich festgelegt. Sie wird daher auch Scheidungsfolgenvereinbarung genannt. Rechtlich ist sie als Ehevertrag einzustufen, der eben nicht vor der Ehe, sondern aus Anlass von ...
  • Bild Wer bekommt den Hund nach der Scheidung? (17.12.2008, 10:10)
    Nicht selten kommt es vor, dass anlässlich einer Scheidung Gerichte darüber entscheiden müssen, wer das beiderseits geliebte Haustier zugesprochen bekommt. Ausgangspunkt ist § 90a BGB, wonach Tiere eigentlich keine Sachen sind, aber letztlich die für Sachen geltenden Vorschriften entsprechend anzuwenden sind. Somit gilt für Tiere im Falle einer Scheidung die ...

Forenbeiträge zum Mediation im Familienrecht
  • Bild Klassenfahrt mit Linienbus?? (28.09.2010, 13:14)
    Hallo. Hoffe bin hier richtig, wenn nicht bitte verschieben. Folgendes Szenario könnte so verlaufen sein: Angenommen, 3 Schulklassen (4.Klassen, insgesamt 60 Kinder, 3 Lehrer, 2 Betreuuer) einer Grundschule fahren für 4 Tage auf Klassenfahrt, ca. 80 km weit weg. Die Eltern bringen die Kinder zum Treffpunkt und dort stehen keine Reisebusse in dem Sinn, ...
  • Bild Research Chemicals Shop eröffnen. (03.05.2014, 08:26)
    Hallo, Ich hätte da mal eine Frage. Gesetz der Fall jemand meldet ein Gewerbe an und eröffnet einen Internetshop in dem er Research Chemicals anbietet, natürlich nur solche die nicht im BtmG erfasst sind. Für alle die nicht wissen was das ist, hier ein Shop aus England www.chemicalwire.com Müsste derjenige um seine Freiheit fürchten, selbst ...
  • Bild PDF im Internet lesen/herunterladen illegal? (03.07.2016, 21:20)
    Guten Abend!Mal angenommen jemand findet im Internet auf einer Seite eine PDF von einem Buch. Dabei handelt es sich um zwei Fälle:1. Es ist ein normales Buch, was man erwerben kann2. Bei der anderen PDF handelt es sich um eine PDF, welche man nur durch Erwerb eines Kurses bekommt.- Würde ...
  • Bild Schuldner unbekannt verzogen / Facebookprofil / Arbeitgeber gefunden (26.07.2012, 14:46)
    Hallo, ich habe eine Frage wie man in so einem Fall vorgeht: Der Gläubiger hat einen Vollstreckungstitel gegen den Schuldner S. Der Gerichtsvollzieher stand im Kontakt mit S. Dann ist S "unbekannt verzogen". S besitzt ein Facebook-Profil und gibt einen Arbeitgeber dort an. Sein Arbeitgeber sagt, dass er aber über ein Zeitarbeitsunternehmen beschäftigt ist. ...
  • Bild Filmaufnahmen im Sportunterricht (25.03.2010, 14:54)
    Ist es einem Lehrer gestattet, Filmaufnahmen von auf dem Balken turnenden, minderjährigen Mädchen zu machen, um diese dann zu Hause auszuwerten und eine gerechtere Note geben zu können? Ehrlich gesagt, ich weiß nicht wie ich das Ganze einordnen soll, vor allem im Hinblick auf die aktuellen Medienberichte.... Danke schonmal für Ideen diesbezüglich.
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.