Rechtsanwalt in Mannheim Jungbusch

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© eyetronic - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Mannheim Jungbusch (© eyetronic - Fotolia.de)

Der Mannheimer Hafen ist einer der größten und bedeutendsten Binnenhäfen Europas und liegt in der Nähe des Stadtteils Mannheim Jungbusch. Er wurde bereits im Jahr 1827 erbaut und besteht heute aus dem Handelshafen, dem Rheinauhafen, dem Altrheinhafen und dem Industriehafen mit jeweils mehreren Hafenbecken. Neben Jungbusch, haben wir auch weitere Stadtteile im Verzeichnis gelistet unter: Rechtsanwalt Mannheim.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Mannheim Jungbusch

B 2 , 16
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 158090
Telefax: 0621 1589966

Zum Profil
Rechtsanwältin in Mannheim Jungbusch
Salan Rechtsanwälte
H 1 14
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 15046490
Telefax: 0621 150464911

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Jungbusch
Marrtini Rechtsanwälte
E 3 16
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 40171500
Telefax: 0621 401715012

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Jungbusch

C 1 8
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 126960
Telefax: 0621 153575

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Jungbusch

D 4 5
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 106036
Telefax: 0621 1561548

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Jungbusch

F 3, 2
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 1221437

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Jungbusch

Rheinvorlandstr. 7
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 127170
Telefax: 0621 1271717

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Jungbusch
Beyerlein
C 1 4
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 33651484
Telefax: 0621 18144803

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Jungbusch

C 4, 11
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 97603119
Telefax: 0621 97603117

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Mannheim Jungbusch

Wo ein Handelshafen ist, da ist internationaler Handel und wo internationaler Handel stattfindet, ist der Zoll nicht weit. Daraus ergibt sich ein interessantes Tätigkeitsfeld für den Rechtsanwalt aus Mannheim Jungbusch, der seine Klienten in seiner Rechtsanwaltskanzlei in Mannheim Jungbusch zum Beispiel zu den Themen Im- und Exportbestimmungen oder internationales Handelsrecht berät. Auch bei allen zollrechtlichen Bestimmungen berät der Anwalt aus Mannheim Jungbusch seine Klienten, denn wenn man hier nicht alle Bestimmungen beachtet und seine Waren nicht ordnungsgemäß verzollt, kann es schnell teuer werden. Für einen juristischen Laien ist es jedoch kaum möglich, alle Bestimmungen und Gesetze zu kennen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein, so dass sich viele Firmen und Unternehmen, die sich mit Handel und Im- und Export befassen, auf diesen Gebieten von einem Rechtsanwalt beraten lassen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild 1.500 Euro Kampfhundesteuer ist zu hoch (26.02.2014, 09:10)
    Trier (jur). Kommunen dürfen für einen als gefährlich geltenden Hund nicht 1.500 Euro Hundesteuer jährlich verlangen. Der Steuersatz ist viel zu hoch und kommt einem Haltungsverbot gleich, entschied das Verwaltungsgericht Trier in einem am Dienstag, 25. Februar 2014, bekanntgegebenen Urteil (Az.: 2 K 637/13.TR). Für ein solches Verbot fehle der ...
  • Bild Stadt Rottweil muss Stadthalle für AfD-Wahlkampf zur Verfügung stellen (13.09.2017, 16:20)
    Mannheim (jur). Die Stadt Rottweil muss dem Kreisverband der „Alternative für Deutschland“ (AfD) Baden-Württemberg am 18. September 2017 die Stadthalle für eine Wahlkampfveranstaltung überlassen. Denn die Stadt erlaube im Vorfeld von Bundestagswahlen grundsätzlich die Nutzung der Stadthalle für nicht verbotene Parteien, stellte der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg in einem Beschluss vom ...
  • Bild BGH: Aufklärungspflichten bei vermeintlicher Problemgeburt (17.02.2015, 08:28)
    Karlsruhe (jur). Zeichnet sich bei einer Geburt die Möglichkeit eines Kaiserschnitts ab, sollten Ärzte die Patientin möglichst früh über Risiken, Vor- und Nachteile aufklären. Wenn sich die Gefahrenlage nochmals deutlich zuspitzt, sind entsprechende Informationen, nicht aber eine erneute Aufklärung erforderlich, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem aktuell veröffentlichten ...

Forenbeiträge
  • Bild (handschriftliche) endrenovierungsklausel (14.08.2014, 16:08)
    hallo,in einem mietvertrag steht ganz am ende unter sonstiges per handschrift eingetragen:es wird eine endrenovierung durch den mieter vereinbart. hierfür entfällt § 11, 3-5dies wurde explizit ausgehandelt.ist diese klausel rechtskräftig und muss der vermieter bei auszug eine endrenovierung durchführen oder fällt der wortlaut in eins der zig bgh urteile und ...
  • Bild Vor-GmbH Problemstellung. (02.08.2016, 21:14)
    Hallo Leute ich bin neu hier, ich heiße Lisa und bin gerade dabei meine Hausbarbeit zur schreiben und ich habe einige Aufbauprobleme bei folgenden Sachverhalt. Sachverhalt Darstellung: Die S-GmbH war erst am 15. Februar 2016 in das Handelsregister eingetragen worden.Jedoch hatte Gf bereits unmittelbar nach der notariellen Beurkundung desGesellschaftsvertrags am ...
  • Bild Produktionsort ändert sich - Name noch rechtens? (03.02.2014, 10:10)
    Hallo Mal angenommen, einem Chef käme der Gedanke, er verlege seinen Produktionort (beispiel Mannheim) des.. sagen wir mal Schockoartikel... in den Nachbarort (sagen wir mal Frankfurt). Nun wirbt er aber mit "Seit 18xx - Mannheimer Schockohupfer" Da er die Filiale (Hauptsitz) in Mannheim aber nicht aufgibt, sondern lediglich die Produktion nach Frankfurt verlegt ...
  • Bild Kaution sofort leisten (04.05.2013, 15:04)
    Folgender fiktiver Sachverhalt: Der potentielle Mieter M hat vom potentiellen Vermieter V einen Mietvertrag zur Unterschrift erhalten. Der Vertrag beinhaltet folgende Klausel: § Kaution Der Mieter leistet bei Schlüsselübergabe eine Mietkaution in Höhe von drei Monatsmieten = EUR in bar. Dabei weiß M, dass er berechtigt wäre, die Kaution in 3 gleichbleibenden ...
  • Bild Verweigerung Bestätigung Kautionszahlung (12.02.2010, 22:36)
    Guten Tag, ich bitte um Beurteilung des folgenden Sachverhaltes: A unterschreibt bei B Wohnraummietvertrag, in welchem vereinbart ist, dass die Kautionssumme X (i.H.v.3MM!) in drei gleichen Monatsraten, beginnend mit der ersten Mietzahlung, zu leisten ist. A möchte sich nun nach den getätigten Kautionszahlungen auf den beweisenden Kontoauszügen zusätzlich die Unterschrift ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildDas Schweigerecht des Beschuldigten
    Nicht nur durch das aktuelle Geschehen im NSU-Prozess ist mal wieder das Recht zu schweigen in aller Munde. Der NSU-Prozess ist aber ein gutes Beispiel für so manches Alltagsgeschäft der Strafverteidigung. Der Verteidiger rät zum Schweigen, der Mandant möchte aber in jedem Fall eine Einlassung abgeben. Für ...
  • BildGlockengeläut/Ruhestörung: was tun gegen Kirchenglocken-Lärm?
    Glockengeläut ist ein sehr angenehmes Geräusch, wenn es in Zusammenhang mit Weihnachten, Hochzeit oder ähnlichen Feierlichkeiten ertönt. Als weniger angenehm empfunden wird es hingegen, wenn es gerade dann erklingt, wenn man beispielsweise noch schlafen möchte oder sich entspannt in seinen Garten zu einem Sonnenbad zurückgezogen hat. Für viele ...
  • BildSoforthilfe bei Drogendelikten
    Was tun nach Drogenfund? Keine Experimente oder Alleingänge bei Drogendelikten! Denn der Gesetzgeber sieht für Drogendelikte (Heroin, Kokain, Marihuana, Haschisch, Crack, Amphetamine, Methamphetamin/Crystal Meth, Ecstasy/MDMA/MDA/MDE, LSD,  etc.) harte Strafen vor. Vor allem dann, wenn größere Mengen im Spiel sind, mit Betäubungsmitteln gehandelt wird oder sogar Waffen ...
  • BildUnfallversicherungsschutz bei Sturz in Kantine?
    Bei einem Sturz in der Kantine liegt nur unter engen Voraussetzungen ein Arbeitsunfall vor. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Landessozialgerichtes Baden-Württemberg. Eine Arbeitnehmerin suchte nachmittags das Mitarbeitercasino ihres Arbeitgebers auf, um eine dort eine Kaffeepause zu machen. Als sie dieses verließ stürzte sie aus ...
  • BildSteuerhinterziehung, wie läuft das eigentlich mit der Strafbefreiung und warum?
    Uli Hoeneß, Klaus Zumwinkel, Alice Schwarzer: ihre Geschichten gingen durch die Presse, jede mit ihren eigenen Finessen. Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, dafür sorgt spätestens die Presse seit dem Fall Alice Schwarzer. Dennoch, predigen uns die Sünder, scheint es ein Mittel zu geben, welches Straffreiheit garantiert, die sogenannte Selbstanzeige. ...
  • BildDüsseldorfer Tabelle 2016: So viel Unterhalt muss man zahlen!
    Eltern wissen, Kinder sind teuer. Was jedoch die Wenigsten wissen: Kinder haben einen Anspruch auf Unterhalt. In der Regel wird die aus diesem Anspruch abgeleitete Unterhaltspflicht durch die Erziehung und Pflege des Kindes in Form von dem sog. Naturalunterhalt (oder Betreuungsunterhalt) erfüllt. Soweit nur ein Elternteil das Kind ...

Urteile aus Mannheim
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 273/15 (09.03.2016)
    Die Zuständigkeitskonzentration nach § 105 Abs. 2 UrhG i.V.m. § 13 Abs. 3 ZuVOJu BW in der seit dem 1. Januar 2016 geltenden Fassung findet nach Art. 2 der Verordnung des Justizministeriums Baden-Württemberg zur Änderung der Zuständigkeitsverordnung Justiz vom 23. November 2015 (GBl. S. 1092) auf ein zum 1.1.2016 anhängiges
  • BildAG-MANNHEIM, 10 C 238/15 (04.03.2016)
    Gegen eine gebührenbefreite Partei können Gerichtskosten auch dann nicht festgesetzt werden, wenn bei einer im Wege des Vergleichs geschlossenen Parteivereinbarung die kostenbefreite Partei (teilweise) Kosten des Verfahrens übernimmt, weil die Parteivereinbarung im Vergleich die gesetzliche Kostenfreiheit nicht beseitigt oder modifiziert (im Anschluss an OLG Koblenz, Beschluss vom 20.08.2007, Az. 14
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 61/15 (23.02.2016)
    Eine vor der mündlichen Verhandlung aber nach Ablauf der gemäß § 276 ZPO gesetzten Klageerwiderungsfrist erhobene Zuständigkeitsrüge im Sinn von § 39 ZPO ist nicht nach § 282 Abs. 3 Satz 2, § 296 Abs. 3 ZPO präkludiert.
  • BildARBG-MANNHEIM, 6 Ca 190/15 (19.02.2016)
    Äußerungen eines Arbeitnehmers auf seinem privaten Facebook-Nutzerkonto, die einen rassistischen und menschenverachtenden Inhalt haben, können jedenfalls dann eine außerordentliche Kündigung des Arbeitgebers rechtfertigen,wenn sich aus dem Facebook-Nutzerkonto ergibt, dass der Arbeitnehmer bei dem Arbeitsgeber beschäftigt ist und die Äußerung ruf- und geschäftsschädigend sein kann. Einzelfallentscheidung Berufung eingelegt LArbG BW 19 Sa 3/16
  • BildLG-MANNHEIM, 1 S 119/15 (05.02.2016)
    1. Auch wenn der - von der Geschädigten nicht beglichenen - Rechnung eine Indizwirkung für die Bestimmung des zur Herstellung "erforderlichen" Betrages im Sinne von § 249 Abs. 2 Satz 1 BGB nicht zukommt, steht dem Geschädigten ein Anspruch auf Ersatz der Kosten für das Schadensgutachten zu, wenn und soweit
  • BildLG-MANNHEIM, 7 O 66/15 (29.01.2016)
    1. Den Anforderungen des Europäischen Gerichtshofes in Sachen Huawei Technologies ./. ZTE (Urteil vom 16. Juli 2015 - C-170/13, ECLI:EU:C:2015:477 idF des Berichtigungsbeschlusses vom 15. Dezember 2015, ECLI:EU:C:2015:817), dass der Inhaber eines standardessentiellen Patents einen (angeblichen) Verletzer auf die ihm vorgeworfene Patentverletzung hinweisen und dabei das Patent bezeichnen sowie angeben

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.