Rechtsanwalt in Mannheim Jungbusch

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© eyetronic - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Mannheim Jungbusch (© eyetronic - Fotolia.de)

Der Mannheimer Hafen ist einer der größten und bedeutendsten Binnenhäfen Europas und liegt in der Nähe des Stadtteils Mannheim Jungbusch. Er wurde bereits im Jahr 1827 erbaut und besteht heute aus dem Handelshafen, dem Rheinauhafen, dem Altrheinhafen und dem Industriehafen mit jeweils mehreren Hafenbecken. Neben Jungbusch, haben wir auch weitere Stadtteile im Verzeichnis gelistet unter: Rechtsanwalt Mannheim.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Mannheim Jungbusch

F 3, 2
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 1221437

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Jungbusch
Marrtini Rechtsanwälte
E 3 16
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 40171500
Telefax: 0621 401715012

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Jungbusch

Rheinvorlandstr. 7
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 127170
Telefax: 0621 1271717

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Jungbusch

C 1 8
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 126960
Telefax: 0621 153575

Zum Profil
Rechtsanwältin in Mannheim Jungbusch

B 2 , 16
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 158090
Telefax: 0621 1589966

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Jungbusch

C 4, 11
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 97603119
Telefax: 0621 97603117

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Jungbusch

D 4 5
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 106036
Telefax: 0621 1561548

Zum Profil
Rechtsanwalt in Mannheim Jungbusch
Beyerlein
C 1 4
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 33651484
Telefax: 0621 18144803

Zum Profil
Rechtsanwältin in Mannheim Jungbusch
Salan Rechtsanwälte
H 1 14
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 15046490
Telefax: 0621 150464911

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Mannheim Jungbusch

Wo ein Handelshafen ist, da ist internationaler Handel und wo internationaler Handel stattfindet, ist der Zoll nicht weit. Daraus ergibt sich ein interessantes Tätigkeitsfeld für den Rechtsanwalt aus Mannheim Jungbusch, der seine Klienten in seiner Rechtsanwaltskanzlei in Mannheim Jungbusch zum Beispiel zu den Themen Im- und Exportbestimmungen oder internationales Handelsrecht berät. Auch bei allen zollrechtlichen Bestimmungen berät der Anwalt aus Mannheim Jungbusch seine Klienten, denn wenn man hier nicht alle Bestimmungen beachtet und seine Waren nicht ordnungsgemäß verzollt, kann es schnell teuer werden. Für einen juristischen Laien ist es jedoch kaum möglich, alle Bestimmungen und Gesetze zu kennen und immer auf dem aktuellsten Stand zu sein, so dass sich viele Firmen und Unternehmen, die sich mit Handel und Im- und Export befassen, auf diesen Gebieten von einem Rechtsanwalt beraten lassen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Verringerter Rundfunkbeitrag für Schwerbehinderte rechtmäßig (27.09.2016, 08:09)
    Mannheim (jur). Stark Schwerbehinderte haben keinen Anspruch auf eine volle Befreiung vom Rundfunkbeitrag. Ihre Beitragsreduzierung auf ein Drittel reicht aus und ist rechtmäßig, wie der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg in Mannheim in einem am Montag, 26. September 2016, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: 2 S 2168/14). Auch Schwerbehinderte würden von dem öffentlichen ...
  • Bild Ausbildung kann vor Abschiebung schützen (01.11.2016, 08:36)
    Mannheim (jur). Flüchtlinge mit einer Lehrstellenzusage können eine Ausbildungsduldung erhalten und dürfen nicht einfach abgeschoben werden. Dabei setzt die Erteilung der gesetzlich vorgesehenen Ausbildungsduldung nicht voraus, dass die Ausbildung tatsächlich schon begonnen wurde, entschied der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg in Mannheim in einem kürzlich veröffentlichten Beschluss vom 13. Oktober 2016 (Az.: ...
  • Bild Ex-Wettermoderator Kachelmann erhält 395.000 Euro Schadenersatz plus Zinsen (14.07.2016, 08:34)
    Köln (jur). Der frühere Wettermoderator der ARD-„Tagesthemen“ Jörg Kachelmann muss mit 395.000 Euro Schadenersatz zuzüglich Zinsen für die Verletzung seines Persönlichkeitsrechts auskommen. Das Oberlandesgericht (OLG) Köln urteilte am Dienstag, 12. Juli 2016, dass der Springer Verlag und „Bild“ Kachelmann in 26 Fällen in seinem Persönlichkeitsrecht schwer verletzt hat, dies aber ...

Forenbeiträge
  • Bild Vorzeitige Fahrerlaubnis durch Volljährigkeitserklärung (08.07.2007, 18:49)
    Hallo Meine Frage lautet wie folgt: Ist es möglich durch einen gerichtlichen Beschluss vorzeitig für Volljährig erklärt zu werden oder unter 18 Jahren die Fahrerlaubnis für Fahrzeuge der Klasse B zu erhalten? Ich frage dies aus folgendem Grund: Ich (17) wurde vor 3 Monaten durch die Messerattacke eines 13 jährigen lebensgefährlich verletzt und meine ...
  • Bild Wohnungsmängel 3 Wochen nach Auszug (29.03.2011, 13:40)
    Hallo, eine erste Wohnungsübergabe wegen Auszugs scheiterte, da Vermieterin verhindert, in einer 2. verlangt Vermieterin, dass an 2 Wänden die Tapeten zu entfernen sind. Bei der 3. Übergabe scheinbar alles ok, aber keine endgültige Entlastung (ich schau mir das nochmal in Ruhe an!). 3 Wochen nach der 3. Übergabe meldet Vermieter weitere ...
  • Bild Maklerrecht verwirkt wg falscher Interessenvertretung / Treupflicht? (03.07.2014, 21:29)
    Wenn ein Makler einen Mietvertrag vermittelt hat, dieser Mietvertrag aber - mit seiner Hilfe im Auftrag des Vermieters (der nicht sein Auftraggeber war) - vor Vertragsbeginn wieder aufgelöst wird: Hat er dann trotzdem einen Provisionanspruch? Und hat er dann nicht im Interesse seines Auftraggebers (Mieter) gehandelt und damit seinen Anspruch ...
  • Bild Gewerblich? ja oder nein? (02.07.2010, 10:49)
    Hallo, beschäftige mich schon seit längere Zeit mit folgender Frage, und hoffe das mir hier evt. weitergeholfen wird :) Persohn A hat sich mit einem Freund (B) zusammen vor Kurzem ein Wasserski Boot gekauft. Nun nehmen A und B öffters andere Freunde mit, die entweder selbst dann auch Wasserski fahren, oder einfach nur ...
  • Bild Erbe aus Italien?? (31.07.2010, 20:34)
    Hallo Gemeinde! Folgende ausgedachte Situation: 1966 würde ein Junge in Mannheim geboren werden. Mutter ist eine dort beheimatete Frau und der Vater wäre Italiener. Er erkennt die Vaterschaft an und hat zu dem Zeitpunkt bereits 2 Kinder mit seiner Ehefrau in Italien. Nach einem Jahr kehrt er nach Italien zurück und ist ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildBetriebsübergang (gem. § 613 a Abs. VI BGB) und richtiger Adressat des Widerspruchs bei mehreren aufeinander folgenden Betriebsübergängen
    Der vom Bundesarbeitsgericht im April 2014 entschiedene Arbeitsrechtsfall beschäftigt sich mit der Frage, an welche Partei im Falle des Widerspruchs nach § 613 a Abs. V, VI der Widerspruch des Arbeitnehmers gerichtet sein muss (Urt. des BAG v. 24.04.2014, 8 AZR 369/13). Die Problematik des Rechtsfalls bestand darin, ...
  • BildDarf die Polizei das Handy nach einem Autounfall beschlagnahmen?
    Autofahrer müssen stets auf der Hut sein. Sie müssen damit rechnen, dass die anderen Fahrer einen Fahrfehler begehen. Sie müssen darauf achten, dass keine kleinen Kinder quasi aus dem Nichts auf die Straße rennen oder dass der Fahrradfahrer nicht einfach ohne Handzeichen abbiegt. Hinzu kommt die Ablenkung im ...
  • BildDie Untreue nach dem Strafgesetzbuch
    Die Untreue ist in § 266 des Strafgesetzbuches (StGB) geregelt und bezweckt den Schutz fremden Vermögens. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: 266 StGB enthält zwei Tatbestände, die verwirklicht werden können. Zum einen handelt es sich dabei um den Treubruchtatbestand, zum anderen um den Missbrauchstatbestand. Um den Treubruchtatbestand ...
  • BildFHM Fondshaus München zahlungsunfähig – Eröffnung des Insolvenzverfahrens mangels Masse abgelehnt
    Das Emissionshaus FHM Fondshaus München ist insolvent. Nun hat das Amtsgericht München einen Eigenantrag und den eines Gläubigers auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens mangels Masse abgelehnt (Az.: 1506 IN 2457/15 und 1506 IN 2287/15).   Zu den Kapitalanlageprodukten des Fondshaus München zählte der 2013 aufgelegte geschlossene Fonds Sachwertportfolio ...
  • BildWenn am Arbeitsplatz etwas zu Bruch geht - Die Arbeitnehmerhaftung
      Wann ein Arbeitnehmer in seinem Betrieb für Schäden gegenüber dem Arbeitgeber, Kollegen oder Kunden selbst haftet. Nicht nur dem Azubi sondern auch erfahrenen Angestellten können in Ausführung betrieblicher Verrichtungen Fehler unterlaufen. So kann schon mal Benzin statt Diesel in das Firmenfahrzeug getankt werden oder ...
  • BildRentenbesteuerung – Tabelle: wie viel Einkommensteuer/welchen Steuersatz muss man zahlen?
    Seit im Jahre 2005 das Alterseinkünftegesetz eingeführt wurde, müssen nicht nur Arbeitnehmer ihre Einkünfte versteuern, sondern auch Rentner. Zumindest jene, welche mit ihren Einkünften über dem Grundfreibetrag liegen. Aktuell liegt dieser bei 8.354,-  € für Alleinstehende und 16.708,- € für Ehepaare. Einkommen, welche unter diesem Betrag ...

Urteile aus Mannheim
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 273/15 (09.03.2016)
    Die Zuständigkeitskonzentration nach § 105 Abs. 2 UrhG i.V.m. § 13 Abs. 3 ZuVOJu BW in der seit dem 1. Januar 2016 geltenden Fassung findet nach Art. 2 der Verordnung des Justizministeriums Baden-Württemberg zur Änderung der Zuständigkeitsverordnung Justiz vom 23. November 2015 (GBl. S. 1092) auf ein zum 1.1.2016 anhängiges
  • BildAG-MANNHEIM, 10 C 238/15 (04.03.2016)
    Gegen eine gebührenbefreite Partei können Gerichtskosten auch dann nicht festgesetzt werden, wenn bei einer im Wege des Vergleichs geschlossenen Parteivereinbarung die kostenbefreite Partei (teilweise) Kosten des Verfahrens übernimmt, weil die Parteivereinbarung im Vergleich die gesetzliche Kostenfreiheit nicht beseitigt oder modifiziert (im Anschluss an OLG Koblenz, Beschluss vom 20.08.2007, Az. 14
  • BildLG-MANNHEIM, 2 O 61/15 (23.02.2016)
    Eine vor der mündlichen Verhandlung aber nach Ablauf der gemäß § 276 ZPO gesetzten Klageerwiderungsfrist erhobene Zuständigkeitsrüge im Sinn von § 39 ZPO ist nicht nach § 282 Abs. 3 Satz 2, § 296 Abs. 3 ZPO präkludiert.
  • BildARBG-MANNHEIM, 6 Ca 190/15 (19.02.2016)
    Äußerungen eines Arbeitnehmers auf seinem privaten Facebook-Nutzerkonto, die einen rassistischen und menschenverachtenden Inhalt haben, können jedenfalls dann eine außerordentliche Kündigung des Arbeitgebers rechtfertigen,wenn sich aus dem Facebook-Nutzerkonto ergibt, dass der Arbeitnehmer bei dem Arbeitsgeber beschäftigt ist und die Äußerung ruf- und geschäftsschädigend sein kann. Einzelfallentscheidung Berufung eingelegt LArbG BW 19 Sa 3/16
  • BildLG-MANNHEIM, 1 S 119/15 (05.02.2016)
    1. Auch wenn der - von der Geschädigten nicht beglichenen - Rechnung eine Indizwirkung für die Bestimmung des zur Herstellung "erforderlichen" Betrages im Sinne von § 249 Abs. 2 Satz 1 BGB nicht zukommt, steht dem Geschädigten ein Anspruch auf Ersatz der Kosten für das Schadensgutachten zu, wenn und soweit
  • BildLG-MANNHEIM, 7 O 66/15 (29.01.2016)
    1. Den Anforderungen des Europäischen Gerichtshofes in Sachen Huawei Technologies ./. ZTE (Urteil vom 16. Juli 2015 - C-170/13, ECLI:EU:C:2015:477 idF des Berichtigungsbeschlusses vom 15. Dezember 2015, ECLI:EU:C:2015:817), dass der Inhaber eines standardessentiellen Patents einen (angeblichen) Verletzer auf die ihm vorgeworfene Patentverletzung hinweisen und dabei das Patent bezeichnen sowie angeben

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.