Rechtsanwalt für Berufsunfähigkeitsversicherung in Mannheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Mannheim (© eyetronic - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Mannheim (© eyetronic - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfällen im Berufsunfähigkeitsversicherung unterstützt Sie Rechtsanwaltskanzlei Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft persönlich vor Ort in Mannheim
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft
N 4, 22
68161 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 86256450
Telefax: 0621 86256455

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Berufsunfähigkeit: Krankenheiten verschwiegen - Verlust des Versicherungsschutzes (13.05.2008, 08:03)
    Wer beim Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung Erkrankungen verschweigt, kann den Versicherungsschutz verlieren Nur wer beim Abschluss einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung die Fragen des Versicherers nach Erkrankungen wahrheitsgemäß beantwortet hat, darf sich gut versichert fühlen. Andernfalls droht ihm nämlich, dass die Versicherung den Vertrag später erfolgreich wegen arglistiger Täuschung anficht und er keinerlei ...
  • Bild Leitsatzurteil des OLG Koblenz zur Berufsunfähigkeitsversicherung (04.01.2013, 16:12)
    Karlsruhe (jur). Nicht nur das Einkommen macht einen Beruf aus. Ein Versicherungskunde kann daher als berufsunfähig gelten, obwohl er jetzt einer Arbeit nachgeht, bei der er mehr verdient als früher, wie das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe in einem am Samstag, 29. Dezember 2012, veröffentlichten Urteil vom 6. Dezember 2012 entschied (12 ...
  • Bild Keine unangemessene Benachteiligung des Versicherungsnehmers bzgl. des Nachprüfungsrechts des Versic (04.07.2012, 14:28)
    Im Rahmen einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollen Versicherer zulässigerweise ein Nachprüfungsrecht zur Fortdauer der Berufsunfähigkeit haben. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: In dem vom Landgericht Bremen zu entscheidenden Fall (Urt. v. 10.03.2011, Az. 6 O 1802/10) begehrte der Versicherungsnehmer die Feststellung, ...

Forenbeiträge zum Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung trotz Kenntnis einer Krankeit (04.06.2007, 00:08)
    Person A möchte eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschliessen, obwohl sie weiß, dass sie HIV positiv ist, die Krankheit aber nicht ausgebrochen ist. Bei Antragstellung liest sie den Zusatz, dass die Versicherung bis zu einem Zeitraum von zehn Jahren nach Abschluss von dem Vertrag zurück treten kann, wenn offensichtlich erscheint, dass eine Krankheit bei ...
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung und Tinnitus (23.08.2006, 23:17)
    Hallo! Mich beschäftigt folgendes Problem, bei dem ich mir von euch Hilfe verspreche: Jemand ist gerade dabei eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschliessen. Ist auch fast alles okay mit seiner Krankengeschichte, bis auf seinen Tinnitus. Die Person hat seit ca. 1 Jahr einen minimalen Pfeifton im linken Ohr (der HNO-Arzt sagte, es sei kein wirklicher ...
  • Bild Verlust Beamtenpension bei Gefängnisstrafe? (23.08.2006, 16:11)
    Hallo, rein fiktiv angenommen, ein verbeamteter Postbote der ehem. Bundespost wurde vor einigen Jahren aufgrund eines Autounfalls als Arbeitsunfähig in Pension geschickt und erhält seitdem seine Staatsrente. Nun wird der ehem. Beamte aufgrund von Drogenhandel (Kokain) in Untersuchungshaft genommen. Es ist anzunehmen, das er zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt wird. ...
  • Bild Falsche Beratung bei abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung (19.11.2006, 19:10)
    Hallo Juraforumteilnehmer, dies ist mein erster Beritrag hier und ich hoffe es eine nicht allzu spezifische Konstruktion. Es geht um folgendes: Es wird ja unterschieden zwischen Berufsunfähigkeit und Dienstunfähigkeit (bei Beamten oder Soldaten z.B). Nun sagen wir Person A wird bei Abschluss einer Versicherung ein Angebot für eine kapital aufbauende Lebensversicherung gemacht --> sollte ...
  • Bild Prozesskostenhilfe PKH bei Rentenzahlung zurückzahlen (27.08.2008, 23:07)
    Hallo, angenommen man kämpft vor Gericht um eine Rentenzahlung aus einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Prozesskostenhilfe wurde 2006 gewährt (ohne Ratenzahlung). D.h. bis August 2008 vor Gericht durch Anwalt vertreten und sonstige Kosten gedeckt. Nun wird der Prozess im Aufgust 2008 durch einen Vergleich beendet in dem entschieden wird, dass der Kläger eine Summe ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.