Rechtsanwalt für Aufenthaltsrecht in Mannheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Mannheim (© eyetronic - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Mannheim (© eyetronic - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Alexander Putz unterhält seine Anwaltskanzlei in Mannheim vertritt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Aufenthaltsrecht

M 2 15 a
68161 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 150960
Telefax: 0621 1509610

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Schreiner bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Aufenthaltsrecht kompetent in der Umgebung von Mannheim

D 4 5
68159 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 106036
Telefax: 0621 1561548

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Anwälte: Keine staatliche Anfechtung von Vaterschaften! (17.11.2005, 16:39)
    Berlin (DAV). Die Arbeitsgemeinschaft Ausländer- und Asylrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) wendet sich entschieden gegen die Pläne der Bundesjustizministerin und der Justizministerkonferenz (JuMiKo) gegen vermeintlich missbräuchliche Vaterschaftsanerkennungen zu Zwecken der Erlangung eines Aufenthaltstitels vorgehen zu können. Nach dem Willen der Justizminister soll den Behörden eine Einspruchsmöglichkeit gegen die Vaterschaftsanerkennung bei ...
  • Bild BVerwG: Aufenthaltsrecht türkischer Ehepartner nach Scheidung? (03.07.2008, 08:13)
    Europäischer Gerichtshof soll assoziationsrechtliches Aufenthaltsrecht türkischer Ehepartner nach Scheidung klären Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat den Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften (EuGH) in Luxemburg zur Klärung der Frage angerufen, ob das Aufenthaltsrecht eines Ehepartners nach Art. 7 Satz 1 Spiegelstrich 2 des Beschlusses Nr. 1/80 des Assoziationsrats EWG-Türkei auch im Fall der ...
  • Bild Festhaltung ausländischer Straftäter? (05.10.2010, 12:01)
    Erfolgreiche Verfassungsbeschwerde gegen die Anordnung der Festhaltung eines ausländischen Strafverfolgten im Rahmen internationaler Rechtshilfe Der Beschwerdeführer, ein türkischer Staatsangehöriger kurdischer Volkszugehörigkeit, reiste im Jahre 2003 in die Bundesrepublik Deutschland ein. Zur Begründung seines Asylantrags trug er im Wesentlichen vor, aufgrund seiner Aktivitäten als Mitglied der Arbeiterpartei ...

Forenbeiträge zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Aufenthalterlaunis Paragraph 35 übertragbar? (05.08.2012, 10:37)
    Hallo,Herr y ist mit Frau x verheiratet.Frau x besitzt ein Aufenthaltsrecht nach Paragraph 35 also kann sich in der Bundesrepublik übefristet aufhalten.Herr y besitzt ein Aufenthaltsrecht nach Paragraph 16 und hat gerade sein Studium erfolreich abgeschloßen.Bekommt Herr y nach der Eheschließung mit Frau x auch Paragraph 35 wie seine ...
  • Bild welche Staatsanghörigkeit? (31.07.2011, 13:14)
    Mal angenommen, ein Kind mit ausländischen Eltern wird (im Rahmen eines Urlaubes ) in Deutschland geboren- und dann zur Adoption freigegeben(an ein deutsches Paar). Hat das Kind dann beide Staatsangehörigkeiten? Und muss sowas irgendwo vermerkt sein? Gibt es da Unterschiede ob es bei dem zweiten Land um EU oder nicht EU-Staat ...
  • Bild Arbeitnehmereigenschaft § 7 SGB II bei Ausländern (08.02.2013, 07:56)
    Folgender Sachverhalt sei gegeben: Nehmen wir an, der Bulgare B arbeitet als selbständiger Schrotthändler in Deutschland. Da das Einkommen aus seiner Tätigkeit nicht ausreicht um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, beantragt er Leistungen gem. SGB II. Wir vermuten mal, dass alle Voraussetzungen zum Bezug von Alg II erfüllt sind, jedoch ist die Arbeitnehmereigenschaft ...
  • Bild Eventuelle Abschiebung? (20.05.2009, 12:03)
    Hallo, angenommen ein nicht-deutscher heiratet in seinem Land seine Landsfrau die allerdings seit Jahren in Deutschland lebt und immer nur zu Besuch im Land ist. Da die entfernung und sehnsucht zu groß ist kommt der Herr nach Deutschland und beide Heiraten in DE nochmals. Beide sind seit 3Jahren in ihrem Land verheiratet ...
  • Bild Auslandische Studentin Aufenthalts! (04.06.2011, 08:48)
    Hallo,Frau x ist ein Studentin in der Deutschland mit einen Student Aufenthalts da sie hat mit einem Deutschen Man Verheiratet, ist es möglich? dann sollst Studentin Aufenthalts ändern?LG

Urteile zum Aufenthaltsrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, A 16 S 1765/91 (08.04.1992)
    1. Syrischen Staatsangehörigen, die nach Ablehnung ihres Asylantrages in ihren Heimatstaat abgeschoben werden sollen, droht nicht im Sinne des § 53 Abs 4 AuslG iVm Art 3 EMRK (MRK) die Gefahr von Folter oder erniedrigender bzw unmenschlicher Behandlung, wenn sie sich in der Bundesrepublik Deutschland nicht gegen ihr Land politisch oder sonstwie betätigt habe...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, A 8 S 1116/11 (03.11.2011)
    1. Tibetern droht in China nach wie vor keine Gruppenverfolgung in Anknüpfung an ihre Volkszugehörigkeit. 2. Für tibetische Volkszugehörige aus der Volksrepublik China besteht nach der Teilnahme an Aktionen für die Freiheit Tibets in der Bundesrepublik Deutschland grundsätzlich die beachtliche Gefahr einer Verfolgung durch den chinesischen Staat jedenfalls ...
  • Bild BVERWG, BVerwG 1 C 2.02 (18.03.2003)
    Vorabentscheidungsersuchen an den Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften zur Klärung insbesondere der Frage, ob die von einem türkischen Seemann während seiner insgesamt über 15-jährigen Tätigkeit in der deutschen Seeschifffahrt jeweils zwischen zwei befristeten Beschäftigungsverhältnissen verbrachten beschäftigungslosen Zeiten im Hinblick auf Art. 6 Ab...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.