Rechtsanwalt für Arbeitsschutz in Mannheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Mannheim (© eyetronic - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Mannheim (© eyetronic - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Sabine Bergmann-Hendrix mit Niederlassung in Mannheim hilft als Anwalt Mandanten kompetent juristischen Themen im Schwerpunkt Arbeitsschutz

Beethovenstr. 2
68165 Mannheim
Deutschland

Telefon: 0621 71897000
Telefax: 0621 71897021

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsschutz
  • Bild Robotik am Wendepunkt - Fachtagung Mensch-Roboter-Kooperation in Magdeburg (24.06.2013, 16:10)
    Die Robotik befindet sich an einem Wendepunkt - hin zu neuen Märkten und Einsatzbereichen. Auf der Fachtagung »Mensch-Roboter-Kooperation« am 20. Juni in Magdeburg wurde dieser Trend deutlich bestätigt. Über einhundert namhafte Vertreter aus Forschung und Industrie hatten sich im Fraunhofer IFF versammelt, um gemeinsam über das zentrale Thema der Roboterforschung ...
  • Bild BAuA-Forschungsbeiträge zu Arbeitnehmern in Restrukturierungen (28.11.2013, 11:10)
    Dortmund – Gestern Krise, heute Aufschwung, morgen Rezession: Das Thema Restrukturierung hat in der betrieblichen Praxis zurzeit Hochkonjunktur. Dabei können Restrukturierungsprozesse die Gesundheit der Betroffenen belasten. Mit dem Buch „Arbeitnehmer in Restrukturierungen. Gesundheit und Kompetenz erhalten“, veröffentlicht die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) jetzt Arbeiten, die vorrangig die Perspektive ...
  • Bild Neue Info- & Tool-Box aus Modellprojekt zur Arbeitszeitberatung (27.03.2013, 16:10)
    Die Förderung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales für das Modellprojekt „Neue ArbeitsZeitPraxis" endet am 30. April dieses Jahres. Seit 2010 wurden in den Modellregionen Saarland und Rheinland-Pfalz für kleine und mittlere Unternehmen Beratungen zur zukunftsfähigen Arbeitszeitgestaltung finanziell gefördert. Mehr als 100 Betriebe haben in dieser Zeit Erstberatungen durch den ...

Forenbeiträge zum Arbeitsschutz
  • Bild Wie lange darf / muss ein Arzt arbeiten ? (24.02.2010, 21:24)
    Hallo und guten Abend ! Nehmen wir einmal an, ein Arzt betritt seine Praxis am Montag um 07.30, arbeitet mit 1 Std.Mittagspause bis 18.00 und muss dass den von der Kassenärztlichen Vereinigung angeordneten Fahrdienst übernehmen. Diesen Fahrdienst muss er über Nacht allein (?) zu kranken Patienten/innen leisten, wobei einfache Wegstrecken bis ...
  • Bild Freie Zeiteinteilung (05.01.2012, 11:29)
    Angenommen, Arbeitnehmerin AN hat bislang eine Arbeitszeit von 40 Wochen von Montag bis Freitag zu leisten. Betriebsbedingt ist geplant, die wöchentliche Arbeitszeit frei zu gestalten, auch auf Samstag und Sonntag ausgedehnt. Wie ist die Rechtslage?
  • Bild Kündigungschutz in der Elternteilzeit (27.08.2013, 22:11)
    Mal angenommen ein AN ist in einem Unternehmen mit weniger als 15 Mitarbeitern in Vollzeit angestellt. Der AN wurde zum 1.3.2013 Vater und beantragte bei seinem AG rechtzeitig und schriftlich eine 12-monatige Elternzeit sowie einen Antrag auf Verringerung der Arbeitszeit auf 20 Wochenstunden. Die Elternteilzeit wurde dem AN vom AG ...
  • Bild Auskunftsrecht? (01.08.2011, 15:21)
    Hallo, wenn Person A eine Anzeige an das Amt für Arbeitschutz macht, das in einen Betrieb Arbeitsschutzbestimmungen nicht eingelten werden und Aufliest et und bittet über den Sachstand der Anzeige informiert zu werden. Steht Ihn dieses Recht zu?
  • Bild Ständige Nacht- & Wochenendarbeit (28.01.2014, 00:18)
    Hallo, es geht um folgenden fiktiven Fall. Zwei Teams die im öffentlichen Dienst angestellt sind, arbeiten immer in den Abend- / Nachtstunden (Arbeitsenden liegt zwischen 22 & 1 Uhr nachts) und an jedem Wochenende. Beide Teams sind Vollzeit beschäftigt. Entspricht dies den heutigen Arbeitsschutz- / Arbeitszeitgesetzen bzw. dem Tarifvertrag TVÖD. Ich weiss schon, dass ...

Urteile zum Arbeitsschutz
  • Bild BAG, 9 AZR 202/01 (05.09.2002)
    Der Arbeitgeber hat das Wahlrecht, ob er den gesetzlich bestimmten Anspruch des Nachtarbeitnehmers auf Ausgleichsleistungen (§ 6 Abs. 5 ArbZG) durch eine angemessene Zahl freier Tage oder einen angemessenen Zuschlag auf das dem Arbeitnehmer für die Nachtarbeit zustehende Bruttoarbeitsentgelt erfüllt. Das Wahlrecht erlischt nicht infolge Zeitablaufs, wenn zw...
  • Bild HESSISCHER-VGH, 6 A 2113/08 (14.10.2009)
    1. Die Auslegung des in der Ausfuhrliste (Anlage zur Außenwirtschaftsverordnung) gebrauchten unbestimmten Rechtsbegriffs "besonders konstruiert" muss von dem Wortlaut der Ausfuhrliste ausgehen. Hierbei sind die Verwendung vergleichbarer Begriffe und - soweit vorhanden - die in den Anmerkungen vorgegebenen Auslegungskriterien zu berücksichtigen. 2....
  • Bild VG-DES-SAARLANDES, 10 L 1494/07 (06.11.2007)
    Ist im Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes nicht abschließend zu klären, ob es sich bei einer streitbefangenen Wegstrecke um eine öffentliche Straße im straßenrechtlichen Sinne handelt, ist diese jedoch allem Anschein nach eine (auch) für den Kraftfahrzeugverkehr einschließlich Lkw gewidmete öffentliche Straße, so spricht bei nur möglicher überschlägi...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsschutz
  • BildKopftuchverbot am Arbeitsplatz
    Der Europäische Gerichtshof (EuGH)  hat geurteilt, dass „Art. 2 Abs. 2 Buchst. a der Richtlinie 2000/78 dahin auszulegen [ist], dass das Verbot, ein islamisches Kopftuch zu tragen, das sich aus einer internen Regel eines privaten Unternehmens ergibt, die das sichtbare Tragen jedes politischen, philosophischen oder religiösen Zeichens am Arbeitsplatz ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.