Rechtsanwalt für Waffenrecht in Mainz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Waffenrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Rainer W. Häusler mit Kanzlei in Mainz
Rechtsanwaltskanzlei Rainer W. Häusler
Uferstraße 13
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 9456110
Telefax: 06131 9456111

Zum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Martina Renz-Bünning mit Anwaltsbüro in Mainz berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Bereich Waffenrecht
Renz-Bünning
Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14
55130 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 6007043
Telefax: 06131 6007048

barrierefreiZum Profil

Seite 1 von 1


News zum Waffenrecht
  • Bild Novelle des Telekommunikationsüberwachungsrechts: Telefonüberwachung wird begrenzt (12.11.2007, 10:26)
    Der Deutsche Bundestag hat am Freitag ein Gesetz zur Novellierung des Telekommunikationsüberwachungsrechts verabschiedet. Das Gesetz novelliert die geltenden Vorschriften der StPO zur Telekommunikationsüberwachung und anderer verdeckter Ermittlungsmaßnahmen sorgt für grundrechtswahrende Verfahrenssicherungen bei heimlichen Ermittlungsmaßnahmen „Ziel der Novelle ist es, die verfassungsrechtlich gebotene effektive Strafverfolgung so grundrechtsschonend wie möglich zu gewährleisten. Eine Telefonüberwachung ...
  • Bild Dr. Wolfgang Bier zum neuen Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht gewählt (14.11.2011, 09:48)
    Mit Wirkung vom heutigen Tag wurde der Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Wolfgang Bier zum Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht ernannt. Herr Dr. Bier wurde 1955 in Koblenz geboren. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung begann er im März 1984 seine richterliche Tätigkeit am Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße. Es folgten eine mehrjährige ...
  • Bild Zypries: Balance zwischen Freiheit und Sicherheit bei Terrorismusbekämpfung wahren (21.09.2007, 11:41)
    Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat am 18.09.2007 die Eckpunkte neuer strafrechtlicher Regelungen vorgestellt, mit denen die Vorbereitung von terroristischen Gewalttaten und die Anleitung zu solchen Taten unter Strafe gestellt werden sollen. „Deutschland ist Teil eines weltweiten Gefahrenraums und wir können einen terroristischen Anschlag in unserem Land nicht ausschließen. So bedauerlich diese ...

Forenbeiträge zum Waffenrecht
  • Bild Schreckschusswaffe abgefuert, erwischt, was ist zu erwarten? (09.01.2009, 08:44)
    Hier mal ein etwas abstrakterer fiktiver Fall! Ja mal wieder das leidige bekannte Thema Schreckschusswaffe. Hier geht es allerdings nicht um Sylvester. Vor Weihnachten hatte Person A ein paar Leute zu Gast und siehaben viel getrunken. Naja lange Rede kurzer Sinn irgendwann sind sie dann nach draußen gegangen vor das Mietshaus (auf dessen ...
  • Bild Verkauf von Soft-Air-Pistolen >0,08 bis 0,5 Joule an Minderjährige kann strafbar sein (26.06.2007, 16:16)
    Feststellungsbescheid des Bundeskriminalamtes vom 18.06.2004 hat keine Rechtswirkung im Strafverfahren Dies hat jetzt der 1.Strafsenat des Oberlandesgerichts Karlsruhe jedenfalls für den Fall entschieden, dass solche Federdruckpistolen nicht entsprechend der europäischen Spielzeugrichtlinie mit einem CE-Kennzeichen versehen sind. Im Ausgangsverfahren hatte das Amtsgericht die Inhaberin eines Waffengeschäftes aus dem nordbadischen Raum ...
  • Bild Mit einer Jugendstrafe zur Polizei? (12.08.2016, 18:47)
    Sehr geehrte Damen und Herren,mal angenommen ein Jugendlicher wurde im Alter von 18 Jahren wegen gefährlicher Körperverletzung als Heranwachsender nach dem Jugendstrafrecht bestraft und musste 80 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten und hat zudem einen Betreuer für 1 Jahr als Begleiter bekommen, welcher den Weg in die Verselbstständigung begleiten sollte.Der Jugendliche ...
  • Bild Waffenrecht (22.02.2017, 11:36)
    Bei Beauftragung einer Wohnungsräumung wird vereinbart, daß sämtliches Räumungsgut in den Besitz der mit der Räumung beauftragten Firma übergeht. Im Zuge der Wohnungsräumung wird auch ein Gewehr gefunden. In der Annahme, daß es sich um ein erlaubnisfreies Luftgewehr handelt, wird dieses im Internet bei einem spezialisierten Auktionshaus zum Verkauf angeboten. ...
  • Bild Führen einer Schreckschusswaffe (29.12.2010, 11:04)
    Da ich bereits versehentlich im allgemeinen Forum eine Frage gepostet habe und diese wohl zu ausführlich beschildert war stelle ich hier eine ähnliche, verkürzte Version in die passende Rubrik. In einem fiktiven Fall möchte ein KWS Inhaber (Person A) eine Schreckschusswaffe führen. Nun ist PErson A allerdings unklar bis wohin er sich ...

Urteile zum Waffenrecht
  • Bild VG-GIESSEN, 4 K 4571/11.GI (29.06.2012)
    Gebühren für die waffenrechtliche Regelüberprüfung sind in Hessen gegenwärtig auch weiterhin nach dem Gebührenverzeichnis der Kostenverordnung zum Waffengesetz zu erheben....
  • Bild BFH, I R 95/02 (30.04.2003)
    Der Handel mit Jagd- und Sportmunition ist keine "Lieferung von Waffen" i.S. des § 2a Abs. 2 EStG 1990....
  • Bild VG-FREIBURG, 3 K 1305/11 (25.09.2012)
    1. Das Waffengesetz enthält keine Norm, die die Waffenbehörde berechtigt, die Herausgabe von anderweitig in ihren Besitz gelangten Waffen im Sinne der Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts von der Vorlage eines Gutachtens zur Frage der waffenrechtlichen Eignung (§ 6 Abs. 2 WaffG (juris: WaffG 2002)) abhängig zu machen. 2. Eine solche Anordnung kann ni...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Waffenrecht
  • BildKleiner Waffenschein: Voraussetzungen und Alternativen
    Wie man einen kleinen Waffenschein bekommt, ob man ihn überhaupt braucht und wann eine Waffe eingesetzt werden darf, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Seit der Silvesternacht in Köln wollen immer mehr Bürger einen sogenannten kleinen Waffenschein erwerben, um sich gegenüber Kriminellen besser schützen zu können. Hierzu ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.