Rechtsanwalt in Mainz: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Mainz: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Mainz (© Blickfang / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Mainz (© Blickfang / Fotolia.com)

Das Versicherungsrecht ist kein einfaches Rechtsgebiet. Das Versicherungsrecht regelt die Beziehungen zwischen Privatleuten oder Unternehmen und Versicherern. Als Grundlage dient der Versicherungsvertrag. Das Vertragsrecht für Versicherungsverträge ist im Versicherungsvertragsrecht enthalten. Primär ist es im Gesetz über den Versicherungsvertrag geregelt. Das Gesetz über den Versicherungsvertrag wird mit VVGT abgekürzt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Daniel Harfst bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Versicherungsrecht kompetent in der Umgebung von Mainz
Anwaltskanzlei Harfst
Heringsbrunnengasse 9-11
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 6291850
Telefax: 06131 6291853

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Versicherungsrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Manfred jur. Meuren mit Anwaltsbüro in Mainz
Dr. Meuren und Meuren-Liebmann
Bilhildisstraße 17
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 288020
Telefax: 06131 2880222

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Hartard mit Anwaltskanzlei in Mainz berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern juristischen Themen mit dem Schwerpunkt Versicherungsrecht
Hartard
Ludwigsstr. 6
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 220399
Telefax: 06131 220445

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Peter Freisler (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Kanzleisitz in Mainz hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Versicherungsrecht
Freisler
Wilhelmstr. 3
55128 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 3331670
Telefax: 06131 3331672

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Versicherungsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Tillmann jur. Krach mit Kanzlei in Mainz
Dr. Krach
Lotharstraße 4
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 232518
Telefax: 06131 232520

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Retzel bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Versicherungsrecht engagiert in Mainz
Thielen und Kollegen
Emmeransstraße 3
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 304470
Telefax: 06131 3044729

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Versicherungsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Reitz aus Mainz
Reitz, Reitz & Heinz
Holzstraße 39
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 288440
Telefax: 06131 220888

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Versicherungsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Roland jur. Urschbach mit Büro in Mainz
Dr. Wasserburg und Urschbach
Adam-Karrillon-Straße 23
55118 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 613025
Telefax: 06131 618048

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Peter Hub persönlich im Ort Mainz
Hub & Özkan
Schillerstraße 50
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 4974200
Telefax: 06131 4974209

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Mainz

Der Versicherer lehnt es ab, einen Schaden zu regulieren - das ist kein Ausnahmefall

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Mainz (© GreenOptix - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Mainz
(© GreenOptix - Fotolia.com)

Versicherungen spielen in der BRD eine wichtige Rolle. So besitzt der durchschnittliche deutsche Bürger etwa 7 Versicherungen. Die meisten deutschen Bürger besitzen u.a. eine Unfallversicherung, eine Rechtsschutzversicherung, eine Haftpflichtversicherung und eine Lebensversicherung. Auch die Krankentagegeldversicherung und die Gebäudeversicherung erfreuen sich steigender Popularität. Kommt es zu einem Schaden oder Unfall und ein Versicherungsunternehmen soll den Schaden regulieren, sind Schwierigkeiten in nicht wenigen Fällen vorprogrammiert. Der Versicherer übernimmt dann nicht die Kosten, die aus einem Schaden entstanden sind. Weshalb eine Schadensregulierung abgelehnt wird, das begründen Versicherungsunternehmen gerne mit einer Verletzung der Versicherungsbedingungen wie eine verschwiegene Vorerkrankung oder eine versäumte Anzeigepflicht. Es ist überdies nicht außergewöhnlich, dass nach einer erfolgten Schadensregulierung die Versicherung einfach gekündigt wird.

Ein Versicherungsanwalt ist der optimale Ansprechpartner bei Fragen und Problemen im Versicherungsrecht

Sollten Sie ein versicherungsrechtliches Problem haben, dann ist der ideale Ansprechpartner ein Versicherungsanwalt. Ein Beispiel, das schneller eintritt als manchem lieb ist: Sie haben einen PKW-Unfall und die Versicherung verweigert die Schadensregulierung. Mainz bietet einige Anwälte und Anwältinnen für Versicherungsrecht, die Ihnen bei allen Problemen mit dem Versicherungsrecht kompetent zur Seite stehen. Auch finden sich in Mainz Kanzleien, die sich neben anderen Rechtsbereichen im Speziellen auch mit dem Versicherungsrecht befassen. Ein Anwalt in Mainz für Versicherungsrecht kennt sich bestens mit dem Privatversicherungsrecht aus. Auch wenn Sie Probleme mit einem Versicherungsmakler haben, oder Fragestellungen rund um den Rückkaufwert einer Lebensversicherung bestehen, ist ein Anwalt aus Mainz zum Versicherungsrecht der beste Ansprechpartner. Ein Anwalt zum Versicherungsrecht aus Mainz sollte ebenfalls zeitnah konsultiert werden, wenn Sie zum Beispiel Geschädigter bei einem PKW-Unfall sind. In jedem Fall ist es angebracht, so schnell als möglich mit einer Rechtsanwaltskanzlei im Versicherungsrecht in Mainz in Kontakt zu treten. Wenn man ohne unnötig Zeit verstreichen zu lassen einen Anwalt kontaktiert, dann schafft man damit die ideale Grundlage, dass dieser die eigenen Rechte so gut als möglich durchsetzen kann.

Ein Fachanwalt zum Versicherungsrecht verfügt über ein überdurchschnittliches Fachwissen in Theorie und Praxis

Gestaltet sich ein Problem im Versicherungsrecht diffiziler, dann ist es empfehlenswert, sich direkt an einen Fachanwalt im Versicherungsrecht zu wenden. Fachanwälte und Fachanwältinnen für Versicherungsrecht haben eine Zusatzausbildung im Rechtsgebiet Versicherungsrecht durchlaufen. Damit können sie sowohl in der Praxis als auch in der Theorie mit überdurchschnittlichen Fachkenntnissen aufwarten. Ohne Zweifel können vor allem Mandanten mit komplexen Problemen im Versicherungsrecht von dem außerordentlichen fachlichen Know-how profitieren.


News zum Versicherungsrecht
  • Bild Stefan Weber wird neuer Stiftungsprofessor für Versicherungs- und Finanzmathematik (19.06.2009, 14:00)
    Versicherungswirtschaft wertet Professur an der Leibniz Universität Hannover deutlich auf Gelungene Kooperation zwischen der Leibniz Universität und der hannoverschen Versicherungswirtschaft: Das Versicherungskonsortium finanziert die neue Stiftungsprofessur Versicherungs- und Finanzmathematik an der Fakultät für Mathematik und Physik mit. Der Zusammenschluss aus mehreren Versicherungsgruppen stellt in den kommenden zehn Jahren insgesamt eine ...
  • Bild Rechtsschutzversicherung zahlt bereits bei Kündigungsandrohung durch Arbeitgeber (08.12.2008, 09:33)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Bisher weigerten sich die Rechtsschutzversicherer häufig, dem versicherten Arbeitnehmer bei Streit um den Arbeitsplatz bereits dann Kostenschutz für die Einschaltung eines Rechtsanwalts zu gewähren, wenn vom Arbeitgeber noch keine Kündigung ausgesprochen wurde. Typischerweise wird dem Arbeitnehmer vom Arbeitgeber das Angebot eines Aufhebungsvertrages unterbreitet verbunden mit der Kündigungsandrohung für ...
  • Bild PKV: Vor einem Krankenhausaufenthalt unbedingt den Versicheruungsschutz prüfen (17.08.2009, 10:51)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). In der Regel brauchen Privatpatienten vor einer Krankenhausbehandlung keine Abstimmung mit ihrer Krankenversicherung vorzunehmen. Dass eine Prüfung des tatsächlich vorhandenen Versicherungsschutzes und gegebenenfalls auch eine Abstimmung mit dem Krankenversicherer dennoch empfehlenswert ist, zeigt ein Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) vom 24. Juni 2009 (AZ: IV ZR 212/07), auf das ...

Forenbeiträge zum Versicherungsrecht
  • Bild Ist das versuchter Betrug ? (09.03.2009, 09:50)
    Hallo, ich habe folgende frage, mal angenommen ein mieter zahlt dem Vermieter eine Kaution. Nach dem auszug möchte der vermieter die Kaution einbehalten da der Teppichboden in der Wohnung, der schon 15 Jahre alt ist nicht mehr zu gebrauchen ist. Der Mieter weigert sich aber den Teppich zu bezahlen. Nun versucht der ...
  • Bild Unfallmeldung zu spät eingereicht ! (23.08.2012, 12:56)
    Hallo zusammen, nehmen wir mal an : AN X hatte einen Unfall, AG Y meldet denn Unfall ( AG wusste über den Unfall ) zu spät den zuständigen Versicherungen. Dadurch gingen Ansprüche aus einer privaten Unfallversicherung verloren. Wie sieht hier die Rechtslage aus: Der AG hat die Frist - Unfallmeldung nicht eingehalten, muss der ...
  • Bild Auffahrunfall (09.03.2009, 16:58)
    Angenommen: PKW: A fährt auf einer innerorts Str. mit ca. 50Km/h vor PKW: B und PKW: C. PKW: A will nach rechts in einen Parkplatz einfahren und blinkt sehr spät. PKW B kann bremsen aber PKW C fährt auf PKW B auf da PKW C nicht mehr bremsen konnte! Wer hat ...
  • Bild Verjährung für Versichung bei Transportschäden mit einer Umzugsfirma (27.01.2012, 10:03)
    Mal angenommen, eine Privatperson beauftragt eine Umzugsfirma für den Umzug von Wohnung A nach Wohnung B. Die Mitarbeiter der Umzugsfirma beschädigen ein teures Möbelstück. Die Privatperson meldet diesen Schaden der Umzugsfirma und dokumentiert den Schaden mit Fotos. Das Umzugsunternehmen schickt den Geschäftsführer vorbei und man einigt sich darauf, einen Kostenvoranschlag für ...
  • Bild Berufsunfähigkeit (23.09.2008, 15:45)
    Hallo, ich weiß jetzt nicht, ob das Thema im richtigen Thread ist, aber ich stell jetzt einfach mal die Frage. Und zwar wüsst ich gerne, zu welchem Gebiet die Berufsunfähigkeit gehört und welchen Rechtsanwalt man da bräuchte, der sich am besten damit auskennt. Würde mich auf eine schnelle Antwort freuen! Gruß Leo



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versicherungsrecht
  • BildRund 20. Mill. Verträge betroffen - Widerspruch von Lebenversicherungen
    Hervorragende Aussichten aur Rückabwicklung unrentalber Lebens-und Kapitallebensversicherungen haben Versicherungsnehmer, welche in den Jahre 1994-2007 Lebens- und Rentenversicherungsverträge abgeschlossen haben. In vielen Fällen war die Widerspruchbelehrung der Veträge fehlerhaft, was den Versicherungsnehmern auch heute noch die Möglichkeit des Widerspruchs - und der Rückabwicklung des Vertrages - ermöglicht. Das Schätzung der ...
  • BildFalsche Angaben bei der Berufsunfähigkeitsversicherung
    Ob aus Scham oder einfach vergessen: Bei Abschluss eines Versicherungsvertrags wird des Öfteren eine Angabe vergessen oder ausgelassen, obwohl der Fragebogen der Versicherung gerade die Beantwortung dieser Angaben vorsieht. Besonders prekär sind fehlende Angaben oder Falschangaben bei Versicherungsverträgen bzgl. der Berufsunfähigkeit. Für gewöhnlich wird bei Abschluss ...
  • BildUnrentable Lebensversicherung? – Widerspruch prüfen und Geld zurückholen
    Die Lebensversicherung hat bei vielen Verbrauchern ihren Stellenwert als wichtiger Baustein der Altersvorsorge verloren. Nach Medienberichten scheinen sich inzwischen auch verschiedene große Versicherungskonzerne vom Geschäft mit den Lebensversicherungen verabschieden zu wollen, weil die niedrigen Zinsen die Versicherer belasten. Die Lebensversicherung und was am Ende für den Versicherungsnehmer herauskommt, wird ...
  • BildOLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht
    Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging ...
  • BildWasserschaden durch (geschmolzenen) Hagel – Hagelschaden?
    Im Sommer ziehen immer wieder heftige Gewitter über das Land – teilweise einhergehend mit starkem Hagelfall. Das die Hagelkörner, teils die Größe eines Golfballs erreichend, starke Schäden für Pflanzen, Wellblechdächer oder die Gartendeko anrichten können, ist jedermann bewusst. Das der Hagelfall auch nach Vorbeiziehen des Unwetters noch Schäden anrichtet, ...
  • BildPrivate Haftpflichtversicherung: Was vor Vertragsabschluss rechtlich zu beachten ist!
    Bei dem Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung sollte man unbedingt aufpassen. Worauf Verbraucher besonders achten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Abschluss einer guten privaten Haftpflichtversicherung ist für Verbraucher unbedingt empfehlenswert. Das kommt daher, weil Sie im Alltag schnell einen Personenschaden, Sachschaden oder Vermögensschaden anrichten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.