Rechtsanwalt in Mainz: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Mainz: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Versicherungsrecht ist kein einfaches Rechtsgebiet. Das Versicherungsrecht regelt die Beziehungen zwischen Privatleuten oder Unternehmen und Versicherern. Als Grundlage dient der Versicherungsvertrag. Das Vertragsrecht für Versicherungsverträge ist im Versicherungsvertragsrecht enthalten. Primär ist es im Gesetz über den Versicherungsvertrag geregelt. Das Gesetz über den Versicherungsvertrag wird mit VVGT abgekürzt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Versicherungsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Daniel Harfst mit Büro in Mainz
Anwaltskanzlei Harfst
Heringsbrunnengasse 9-11
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 6291850
Telefax: 06131 6291853

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Rechtsauskünfte im Gebiet Versicherungsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Tillmann jur. Krach mit Kanzleisitz in Mainz
Dr. Krach
Lotharstraße 4
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 232518
Telefax: 06131 232520

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Versicherungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Martin Peter Freisler kompetent vor Ort in Mainz
Freisler
Wilhelmstr. 3
55128 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 3331670
Telefax: 06131 3331672

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Retzel mit Niederlassung in Mainz berät Mandanten fachkundig bei Rechtsproblemen aus dem Rechtsgebiet Versicherungsrecht
Thielen und Kollegen
Emmeransstraße 3
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 304470
Telefax: 06131 3044729

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Versicherungsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Hartard jederzeit im Ort Mainz
Hartard
Ludwigsstr. 6
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 220399
Telefax: 06131 220445

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Reitz berät Mandanten zum Versicherungsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Mainz
Reitz, Reitz & Heinz
Holzstraße 39
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 288440
Telefax: 06131 220888

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Roland jur. Urschbach mit RA-Kanzlei in Mainz berät Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Versicherungsrecht
Dr. Wasserburg und Urschbach
Adam-Karrillon-Straße 23
55118 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 613025
Telefax: 06131 618048

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Versicherungsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Manfred jur. Meuren gern in Mainz
Dr. Meuren und Meuren-Liebmann
Bilhildisstraße 17
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 288020
Telefax: 06131 2880222

Zum Profil
Juristische Beratung im Gebiet Versicherungsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Peter Hub mit Anwaltsbüro in Mainz
Hub & Özkan
Schillerstraße 50
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 4974200
Telefax: 06131 4974209

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Mainz

Der Versicherer lehnt es ab, einen Schaden zu regulieren - das ist kein Ausnahmefall

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Mainz (© GreenOptix - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Mainz
(© GreenOptix - Fotolia.com)

Versicherungen spielen in der BRD eine wichtige Rolle. So besitzt der durchschnittliche deutsche Bürger etwa 7 Versicherungen. Die meisten deutschen Bürger besitzen u.a. eine Unfallversicherung, eine Rechtsschutzversicherung, eine Haftpflichtversicherung und eine Lebensversicherung. Auch die Krankentagegeldversicherung und die Gebäudeversicherung erfreuen sich steigender Popularität. Kommt es zu einem Schaden oder Unfall und ein Versicherungsunternehmen soll den Schaden regulieren, sind Schwierigkeiten in nicht wenigen Fällen vorprogrammiert. Der Versicherer übernimmt dann nicht die Kosten, die aus einem Schaden entstanden sind. Weshalb eine Schadensregulierung abgelehnt wird, das begründen Versicherungsunternehmen gerne mit einer Verletzung der Versicherungsbedingungen wie eine verschwiegene Vorerkrankung oder eine versäumte Anzeigepflicht. Es ist überdies nicht außergewöhnlich, dass nach einer erfolgten Schadensregulierung die Versicherung einfach gekündigt wird.

Ein Versicherungsanwalt ist der optimale Ansprechpartner bei Fragen und Problemen im Versicherungsrecht

Sollten Sie ein versicherungsrechtliches Problem haben, dann ist der ideale Ansprechpartner ein Versicherungsanwalt. Ein Beispiel, das schneller eintritt als manchem lieb ist: Sie haben einen PKW-Unfall und die Versicherung verweigert die Schadensregulierung. Mainz bietet einige Anwälte und Anwältinnen für Versicherungsrecht, die Ihnen bei allen Problemen mit dem Versicherungsrecht kompetent zur Seite stehen. Auch finden sich in Mainz Kanzleien, die sich neben anderen Rechtsbereichen im Speziellen auch mit dem Versicherungsrecht befassen. Ein Anwalt in Mainz für Versicherungsrecht kennt sich bestens mit dem Privatversicherungsrecht aus. Auch wenn Sie Probleme mit einem Versicherungsmakler haben, oder Fragestellungen rund um den Rückkaufwert einer Lebensversicherung bestehen, ist ein Anwalt aus Mainz zum Versicherungsrecht der beste Ansprechpartner. Ein Anwalt zum Versicherungsrecht aus Mainz sollte ebenfalls zeitnah konsultiert werden, wenn Sie zum Beispiel Geschädigter bei einem PKW-Unfall sind. In jedem Fall ist es angebracht, so schnell als möglich mit einer Rechtsanwaltskanzlei im Versicherungsrecht in Mainz in Kontakt zu treten. Wenn man ohne unnötig Zeit verstreichen zu lassen einen Anwalt kontaktiert, dann schafft man damit die ideale Grundlage, dass dieser die eigenen Rechte so gut als möglich durchsetzen kann.

Ein Fachanwalt zum Versicherungsrecht verfügt über ein überdurchschnittliches Fachwissen in Theorie und Praxis

Gestaltet sich ein Problem im Versicherungsrecht diffiziler, dann ist es empfehlenswert, sich direkt an einen Fachanwalt im Versicherungsrecht zu wenden. Fachanwälte und Fachanwältinnen für Versicherungsrecht haben eine Zusatzausbildung im Rechtsgebiet Versicherungsrecht durchlaufen. Damit können sie sowohl in der Praxis als auch in der Theorie mit überdurchschnittlichen Fachkenntnissen aufwarten. Ohne Zweifel können vor allem Mandanten mit komplexen Problemen im Versicherungsrecht von dem außerordentlichen fachlichen Know-how profitieren.


News zum Versicherungsrecht
  • Bild Kicken auf dem Bolzplatz ist in der Regel versichert (05.03.2009, 16:31)
    Hamm/Berlin (DAV). Freizeitkicker auf Bolzplätzen sind in der Regel über ihre Unfallversicherung versichert. Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm verurteilte die Unfallversicherung eines Fußballspielers, der auf einem Bolzplatz umgeknickt war, einen Entschädigungsbetrag in Höhe von ca. 8.500 Euro zu zahlen. Solche Entschädigungsleistungen werden neben den Behandlungskosten, die die Krankenversicherung trägt, den Betroffenen ...
  • Bild Erbe hat Widerspruchsrecht – mit Folgen für den Begünstigten (22.08.2013, 11:20)
    Berlin (DAV). Wer als Begünstigter in einen Lebensversicherungsvertrag eingetragen ist, erhält im Falle des Todes des Versicherten in der Regel die Versicherungssumme ausgezahlt – oder auch nicht. Und das kann nach einer aktuellen Entscheidung des Bundesgerichtshofes vom 10. April 2013 (AZ: IV ZR 38/12) durchaus rechtens sein. Dazu muss ...
  • Bild Geld im Ausland: Wann Welteinkommen und Weltvermögen hier zu versteuern sind (28.01.2011, 11:48)
    Verleiten ausländische Finanzberater systematisch zur Steuerhinterziehung? Vermögen im Ausland – Steuerpflicht im Inland Wer sein Geld ins Ausland schafft, etwa in eine österreichische Privatstiftung oder eine liechtensteinische Familienstiftung, kann keinesfalls sicher sein, dass damit nicht doch das Welteinkommensprinzip zur Deklaration im Inland zwingt. Dies musste jüngst auch ein Ex-Vorstand der Bayern-LB erfahren, ...

Forenbeiträge zum Versicherungsrecht
  • Bild Private Haftung des 1. Vorsitzenden (29.08.2007, 22:18)
    Hallo allerseits, ich hab hier mal einen interessant konstruierten, fiktiven Fall, zu dem mich Eure Meinung interessiert: Mal angenommen der 2. Vorsitzende eines Vereins hat einen schweren Unfall und wird zum Invaliden. Der Unfall ereignet sich bei einem Besuch eines bezahlten Ausbilders des Vereins, zu dem der 2. Vorsitzende jedoch auch ...
  • Bild Rechtens? Vesicherung erbittet Erstattungszahlung des Täters für entwendeten Laptop. (30.10.2009, 16:12)
    Hallo liebe Juraspezialisten :cool: , Ich erbitte Hilfe bei folgendem Sachverhalt.. Vorgeschichte: In der Vergangenheit beging A eine große Dummheit. A hatte einen Laptop gefunden, dessen Besitzer weit und breit nicht aufzufinden war. Anstatt Ihn zur Fundstelle zu bringen, hatte A Ihn damals behalten: es handelt sich also um schweren Diebstahl (Zeitpunkt ...
  • Bild Versicherungsstreit (25.02.2013, 18:39)
    Hallo zusammen,ich hätte mal eine Frage bezüglich dem Versicherungsrecht.Mal angenommen, es entstand ein Unfall indem ein Pkw Fahrer einem anderen Verkehsteilnehmer rückwärts gegen sein Pkw fuhr.1.stens: Wäre es doch seine Pflicht den Schaden unverzüglich seiner Versichung zu melden?2.tens: Was könnte der Geschädigte tun wenn der Verursacher seiner Pflicht nicht nachkommt ...
  • Bild komplexe Haftpflichtsituation, Schadensübernahme? (23.01.2009, 09:26)
    Hallo, ich hätte eine Frage zu folgendem Sachverhalt: Lebensgemeinschaft in einer Mietwohnung. Beide an dieser Adresse gemeldet und nicht verheiratet. Sie hat eine Haftplichtversicherung er nicht. Nun hat er in dieser Wohnung ein defektes Teil in der Wasserleitung ausgetauscht welches undicht war, nicht bemerkt wurde und einen dicken Wasserschaden verursacht hat. Zahlt ...
  • Bild Fachdisziplinen Wirtschaftsrecht ?! (02.02.2007, 11:59)
    Hallo Fachforenteam, ... wo sind eigentlich auf der Forenhomepage Fachdisziplinen zu finden, die nicht zum Juraforum-Standard-Menü gehören ?! Wie bspw. Handelsrecht, Aktienrecht, internationales Wirtschaftsrecht - gibt es hierzu etwa ein kumuliertes Menü ?! das man direkt ansprechen kann ?!
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versicherungsrecht
  • BildWasserschaden durch (geschmolzenen) Hagel – Hagelschaden?
    Im Sommer ziehen immer wieder heftige Gewitter über das Land – teilweise einhergehend mit starkem Hagelfall. Das die Hagelkörner, teils die Größe eines Golfballs erreichend, starke Schäden für Pflanzen, Wellblechdächer oder die Gartendeko anrichten können, ist jedermann bewusst. Das der Hagelfall auch nach Vorbeiziehen des Unwetters noch Schäden anrichtet, ...
  • BildKfz-Versicherungswechsel – wann geht das?
    Im Herbst ist für viele Autofahrer eine arbeitsreiche Jahreszeit: nicht nur, dass das Fahrzeug winterfest gemacht werden muss; auch ist Ende November ein Wechsel der Autoversicherung möglich. Dies bedeutet für viele ein intensives Preisevergleichen der verschiedenen Anbieter, denn schließlich möchte man ja im kommenden Jahr den einen oder ...
  • BildFalsche Angaben bei der Berufsunfähigkeitsversicherung
    Ob aus Scham oder einfach vergessen: Bei Abschluss eines Versicherungsvertrags wird des Öfteren eine Angabe vergessen oder ausgelassen, obwohl der Fragebogen der Versicherung gerade die Beantwortung dieser Angaben vorsieht. Besonders prekär sind fehlende Angaben oder Falschangaben bei Versicherungsverträgen bzgl. der Berufsunfähigkeit. Für gewöhnlich wird bei Abschluss ...
  • BildUnrentable Lebensversicherung? – Widerspruch prüfen und Geld zurückholen
    Die Lebensversicherung hat bei vielen Verbrauchern ihren Stellenwert als wichtiger Baustein der Altersvorsorge verloren. Nach Medienberichten scheinen sich inzwischen auch verschiedene große Versicherungskonzerne vom Geschäft mit den Lebensversicherungen verabschieden zu wollen, weil die niedrigen Zinsen die Versicherer belasten. Die Lebensversicherung und was am Ende für den Versicherungsnehmer herauskommt, wird ...
  • BildBGH: Unbefristeter Rücktritt bei Lebens- und Rentenversicherung nach Antragsmodell
    Mit Urteil vom 17.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass bei Lebens- und Rentenversicherungen, die nach dem sog. Antragsmodell abgeschlossen wurden, ein Rücktritt bei fehlerhafter Belehrung unbefristet möglich ist (AZ.: IV ZR 260/11). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Damit führt der BGH seine Rechtsprechung fort (Urteil vom 07.05.2014, ...
  • BildOLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht
    Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.