Rechtsanwalt für Schulrecht in Mainz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Stefan Sandrock berät zum Anwaltsbereich Schulrecht engagiert in der Umgebung von Mainz
Sandrock
Oppenheimer Straße 70
55130 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 4811906

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Schulrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Martin A. Malcherek engagiert vor Ort in Mainz
LMR Rechtsanwälte
Rheinallee 3 d
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 5848560
Telefax: 06131 5848565

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Mühl berät zum Gebiet Schulrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Mainz
Rohwedder | Partner Rechtsanwälte
Kaiserstraße 74
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 286450
Telefax: 06131 286458

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Schulrecht
  • Bild Neuregelung des Widerspruchsverfahrens in Bayern (27.06.2007, 11:43)
    Der Bayerische Landtag hat am 21. Juni 2007 das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausfüh-rung der Verwaltungsgerichtsordnung beschlossen (Drs. 15/8406). Danach wird das Wider-spruchsverfahren in Bayern auf der Grundlage der Erfahrungen aus dem Pilotprojekt in Mittelfran-ken neu geregelt. Mit Inkrafttreten des Gesetzes am 1. Juli 2007 können in weiterem ...
  • Bild Zeugnisnoten dürfen vom rechnerischen Durchschnitt abweichen (06.09.2010, 13:45)
    Lehrer müssen nicht immer die Note vergeben, die sich rechnerisch aus den einzelnen Bewertungen der schriftlichen und mündlichen Schülerleistungen ergibt. Sie dürfen gerade auch für Versetzungszeugnisse negativ berücksichtigen, wenn sich die Leistungen zuletzt deutlich verschlechtert haben und gravierende Lücken im fachbezogenen Grundwissen bestehen. Dies hat die für das Schulrecht zuständige ...
  • Bild OVG lehnt Erlass einer einstweiligen Anordnung in Sachen Rechtschreibreform ab (17.09.2005, 08:46)
    Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht - 13. Senat - hat am 7. September 2005 (13 LA 209/05) und am 13. September 2005 (13 MC 214/05) in zwei Verfahren, welche die (Teil-)Verbindlichkeit der Rechtschreibreform ab dem Schuljahr 2005/2006 betreffen, seine Rechtsprechung bekräftigt, wonach Schüler nach dem Schulrecht Anspruch darauf haben, in der Schule ...

Forenbeiträge zum Schulrecht
  • Bild Schulrecht: darf ein Kolloquium verweigert werden? (11.09.2008, 21:12)
    Guten Tag! Angenommen ein Schüler hätte heute sein Kolloquium. Er wäre leider extrem knapp gekommen, weil er eine E-Mail seines Tutors nicht bekommen habe, in der stand, dass die Prüfungen alle 30 Min vorverlegt worden sind. Sein Termin war um 14:45 und glücklicher weiße ist er auch exakt 14:45 in den ...
  • Bild Spendenquittung (19.08.2008, 23:31)
    Hallo, es tut mir Leid, ich weiß nicht ob diese Post in diesem Bereich richtig ist oder doch in Schulrecht und Hochschulrecht gehört. Meine Frage ist, darf eine Schule A, wenn diese einen Somemrball veranstaltet eine Spendenquittung an eine Firma B austellen, die z.B. Essen sponsored? Mir ist soweit bekannt, dass Schulen ...
  • Bild Schulakten - Einsicht (25.05.2016, 16:15)
    Guten Tag!Aufgrund div. Ereignisse möchte Schüler A, 14 Jahre alt, seine Schulakte nach der Schule/in der Mittagspause o.Ä. einsehen.Dies sollte normal problemlos funktionieren. Was ist, sollte die Schule dies verwehren?Die Schule gewährt Einsicht, ist es möglich Kopien anzufertigen? Was ist, wenn die Schule dies ablehnt?Mit freundlichen Grüßen
  • Bild Darf Schulleitung Schüler zu Sozialstunden verurteilen? (16.01.2006, 16:06)
    Schüler A beleidigt Mitarbeitergruppe B und Person C im Internet. Schüler wird gebeten als Entschuldigung Blumensträuße zu kaufen (4 Sträuße = 40€) und macht dieses, entschuldigt sich ausdrücklich, zeigt Reue und darf am Klassenausflug (nicht verwechseln mit Klassenfahrt!) nicht teilnehmen. Darf die Schulleitung gemeinsam mit Mitarbeitergruppe B den Schüler A ...
  • Bild Religion in Berufsfachschulen (19.10.2011, 15:08)
    Hallo, ich bin neu hier und mich interessiert ein spezielles Thema und zwar wie es sich mit dem Fach "Religionslehre" an privaten Berufskollegen verhält. Nehmen wir an, die Schüler eines Kolleges werden nachdem sie von ihrem Recht der Religionsfreiheit Gebrauch machen wollen dazu "gezwungen" von der Kirche aus zu treten ...

Urteile zum Schulrecht
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 2 A 11235/04.OVG (05.08.2004)
    Zur Frage der Zumutbarkeit des Schulwegs für einen Grundschüler....
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 2 LA 283/10 (12.08.2011)
    1. Bei der Bemessung der Länge des Schulwegs ist die fußläufige Strecke zwischen der Haustür der Wohnung des Schülers und dem auf dem Schulweg nächsten, von dem Schüler benutzbaren Eingang des Schulgebäudes, in dem der Unterrichtsmittelpunkt des Schülers liegt, maßgeblich.2. Die satzungsmäßig für die Schuljahrgänge 5 bis 10 der Sekundarstufe I der Regelschul...
  • Bild HESSISCHER-VGH, 7 TG 1718/07 (11.09.2007)
    1. Aus den Formulierungen in § 19 Abs. 1 VOBGM (ABl. 2005, S. 438) geht hervor, dass nach hessischer Rechtslage bilinguale Unterrichtsangebote grundsätzlich als Schwerpunktbildung innerhalb eines bestehenden Bildungsganges anzusehen sind. 2. Bei einem bilingualen Zug i. S. v. § 19 Abs. 2 VOBGM handelt es sich um einen Unterfall eines bilingualen Unterrichts...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Schulrecht
  • BildRecht auf Bildung und Bildungspflicht – ein Überblick
    Zwei Begriffe, die sich mit demselben Thema beschäftigen, inhaltlich jedoch etwas völlig unterschiedliches aussagen. Recht auf Bildung: Ein Menschenrecht Nach Art. 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen aus dem Jahre 1948 ist das Recht auf Bildung ein sogenanntes Menschenrecht. Das Recht auf ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.