Rechtsanwalt für Scheidungsfolgenvereinbarung in Mainz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Kanzlei ght. Rechtsanwälte unterstützt Mandanten zum Scheidungsfolgenvereinbarung jederzeit gern vor Ort in Mainz
ght. Rechtsanwälte
Höfchen 6
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 6005388
Telefax: 06131 6005389

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Scheidungsfolgenvereinbarung
  • Bild DAV gegen Reformen auf Kosten der Bürger (17.11.2005, 16:40)
    - Kritik an Überlegung zur Justizreform und der Scheidung bei Notaren - Berlin (DAV). Anlässlich der heutigen Justizministerkonferenz (JuMiKo) in Berlin erneuert der Deutsche Anwaltverein (DAV) seine Kritik an zahlreichen Vorhaben der Politik. Die durch die JuMiKo angestellten Vorüberlegungen für eine Justizreform lehnt der DAV ab. Die Bedeutung des ...
  • Bild DAV gegen Reformen auf Kosten der Bürger (16.11.2005, 19:27)
    - Kritik an Überlegung zur Justizreform und der Scheidung bei Notaren - Berlin (DAV). Anlässlich der Justizministerkonferenz (JuMiKo) am 17. November 2005 in Berlin erneuert der Deutsche Anwaltverein (DAV) seine Kritik an zahlreichen Vorhaben der Politik. Die durch die JuMiKo angestellten Vorüberlegungen für eine Justizreform lehnt der DAV ab. ...
  • Bild Der Weg zur nervenschonendsten und kostengünstigsten Scheidung (03.02.2009, 14:41)
    Einen Antrag auf Scheidung der Ehe sollte am besten erst gestellt werden, wenn alles regelt ist. Im Rahmen einer sog. Scheidungsvereinbarung werden die Folgen der Scheidung gütlich festgelegt. Sie wird daher auch Scheidungsfolgenvereinbarung genannt. Rechtlich ist sie als Ehevertrag einzustufen, der eben nicht vor der Ehe, sondern aus Anlass von ...

Forenbeiträge zum Scheidungsfolgenvereinbarung
  • Bild Frau nach trennung auf Hartz 4, was passiert mit Herrn X (17.06.2011, 17:26)
    Hallo, angenommen Herr x und Frau Y sind fast 4 Jahre verheitratet und haben einen 4 Jährigen Sohn. Herr X hat immer gearbeitet, Frau X ausser einem geringfügigen nebenjob für 3 monate nie. Herr X oder Frau Y will sich scheiden lassen, das Kind würde bei Frau Y bleiben und sie würde auf ...
  • Bild Schriftliches Fixieren einer Einigung nach Trennung (14.04.2011, 16:21)
    Hallo, ich habe eine Frage dazu, wie man im Falle einer Trennung von Ehepartnern zu einer rechtsverbindlichen Formulierung über die Einigung kommen kann. Zum Beispiel wenn zwei Eheleute (kinderlos) sich getrennt haben und eine kurze Zeit nicht mehr zusammen wohnen. Man versteht sich noch gut und hat auch schon eine Einigung über die ...
  • Bild Anerkennung von Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarungen im Ausland (27.04.2006, 13:11)
    Folgende Bsp.-Konstellation: Der Ehemann hat die polnische und die deutsche Staatsangehörigkeit, die Ehefrau ist Polin. Die Kinder haben die deutsche Staatsangehörigkeit. Die Eheleute leben mit ihren Kindern in Polen. Die Parteien wollen eine Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarung nach deutschem Recht schließen, die auch in Polen anerkannt werden soll. Welche Voraussetzungen müssen insoweit ...
  • Bild Scheidungsverfahren: Stichtag für Versorgungsausgleich (31.03.2016, 22:20)
    Guten Tag,folgender Fall:Nach längerer Trennungszeit entschließt sich ein Ehepaar zur Scheidung . Da eine einvernehmliche Scheidung angestrebt wird, erfolgt zunächst eine notariell beglaubigte Scheidungsfolgenvereinbarung. Das Scheidungsverfahren ist seit Oktober 2015 beim zuständigen Familiengericht anhängig. Bezüglich der Berechnung der Rentenansprüche bzw. des Versorgungsausgleiches wird der Ehezeitraum von den Eheleuten bis zum ...
  • Bild Durch Lohnpfändung Ins Elend ?? (05.04.2008, 15:22)
    Unterhalt - Für Immer ??? -------------------------------------------------------------------------------- Hallo, Fakten wie folgt:: 1. Ehefrau will Anfang 2003 (nach 21 Jahren Ehe, und aus heiterem Himmel) die Trennung und teilt per RA-Schreiben mit, das sie mit Kind aus der Wohnung ausziehen will und sie Trennungsunterhalt beansprucht. Ehemann hat diese Trennung abgelehnt, da das Kind im Sommer ...

Urteile zum Scheidungsfolgenvereinbarung
  • Bild OLG-HAMM, II-8 UF 64/09 (31.08.2009)
    Hat die Ehe rund 24 Jahre gedauert, erscheint es beim Fehlen ehebedingter Nachteile nach den Umständen des vorliegenden Einzelfalls gerecht und billig, die Dauer des nachehelichen Unterhalts gem. § 1578b Abs. 2 u. 1 BGB auf rund 3 3/4 Jahre zu befristen....
  • Bild OLG-BREMEN, 5 UF 76/11 (23.02.2012)
    Einkommensteuern, die der Ausgleichspflichtige im Ausland (hier: Spanien) auf ein schuldrechtlich auszugleichendes Anrecht zu entrichten hat, sind weder nach § 20 Abs. 1 Satz 2 VersAusglG vom Ausgleichswert abzuziehen noch gilt ein allgemeines, auch die ausländische Steuerlast umfassendes Netto-Prinzip....
  • Bild OLG-SCHLESWIG, 15 UF 23/05 (02.11.2006)
    Eine Scheidungsfolgenvereinbarung, mit welcher im Zuge einer Gesamtregelung - hier: Ausschluss vom Bezug von Versorgungsansprüchen gegenüber dem Versorgungswerk für Rechtsanwälte - niedrigere Rentenanwartschaften auf das Konto des über höhere Anwartschaften verfügenden anderen Ehegatten übertragen werden sollen, ist unwirksam....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.