Rechtsanwalt für Rentenversicherung in Mainz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Mainz (© Blickfang / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Mainz (© Blickfang / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Martin Peter Freisler bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Rentenversicherung jederzeit gern vor Ort in Mainz
Freisler
Wilhelmstr. 3
55128 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 3331670
Telefax: 06131 3331672

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Rentenversicherung
  • Bild Zeitarbeitsfirmen müssen Sozialversicherungsbeiträge nachzahlen (14.05.2012, 14:37)
    Essen. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit auch für Leiharbeitnehmer: Wegen der Tarifunfähigkeit der „Christlichen Gewerkschaft für Zeitarbeit und Personalservice-Agenturen“ (CGZP) ist eine Vereinbarung von geringerem Lohn für Leiharbeitnehmer unwirksam. Die Arbeitgeber müssen deshalb Sozialversicherungsbeiträge in erheblichem Umfang nachzahlen. Das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen hat gestern in einem Eilverfahren (L 8 R 164/12 B ...
  • Bild UDE: Zusammenhang zwischen Erwerbsminderung und Arbeitsmarkt - Regionale Unterschiede (17.10.2012, 10:10)
    Die Erwerbsminderungsrente in Deutschland gewinnt zunehmend an Bedeutung. Weil viele nicht bis zur Altersgrenze von 67 arbeiten können, sind immer mehr darauf angewiesen, da sie sonst arbeitslos werden. Es gibt aber regionale Unterschiede, wie der aktuelle Altersübergangs-Report aus dem Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen bundesweit erstmals aufzeigt. ...
  • Bild Altersarmut macht auch die Regionen arm – IAT-Forscher warnt vor Krisenkreisläufen (08.03.2013, 10:10)
    Vor allem in strukturschwachen Regionen tragen die Transfers aus der Rentenversicherung dazu bei, die regionale Wirtschaft zu stabilisieren. Die Absenkung des allgemeinen Rentenniveaus wird sich dort voraussichtlich spürbar auf das Wirtschaftsgeschehen auswirken und den Abstand zwischen armen und reichen Regionen vergrößern.Viele Regionen mit hohen Anteilen alter Menschen profitieren seit Jahren ...

Forenbeiträge zum Rentenversicherung
  • Bild KRANKEKASSE VERLANGT über 5000EURO BEITRÄGE ZURÜCK!!! (01.07.2009, 18:49)
    Muss Person X der Krankenkasse die Beiträge zurückzahlen???? Angenommener Fall: Seit dem 23.ten Lebenjahr ist Person X nicht mehr krankenversichert (familenversichert). Bzw Person X wurde durch seine Krankenversicherung gekündigt. Mittlerweile sind über 3 Jahre vergangen. Person X hatte eine ziemlich schlechte Zeit und ist jetzt wieder dabei hoch zu kommen. Und was ...
  • Bild Verständnisfrage zur Lohn- und Einkommensstuer (25.08.2011, 16:02)
    Angenommen A arbeitet bei einer Firma und zahlt Lohnsteuer. Nebenbei hat er weitere Einnahmen. Der Einkommensteuerfreibetrag beträgt im Jahr 8004 Euro. A verdient 8000 Euro brutto. Davon wird ihm Lohnsteuer abgezogen. Die sonstigen Einkünfte betragen 200 Euro. Damit hat A Gesamteinnahmen von 8200 Euro und überschreitet damit den Freibetrag. Muss er Einkommenssteuer zahlen? Kann A sich ...
  • Bild Datenabfrage (16.12.2011, 23:27)
    Hallo, ich wollte fragen ob es ein Rechtsmittel gibt mit dem man Sozialdaten herausklagen kann? Sind nach dem Sozialgesetzbuch Daten überhaupt "herausklagbar"?
  • Bild Was passiert mit ALG II wenn Gefängnis (26.08.2009, 20:19)
    Hallo, Mr. X muß evtl. eine Gefängnisstrafe absitzen. Bekommt er in dieser Zeit weiter ALGII? Klar scheint zu sein, dass der Mietzuschuß für die Haftdauer wegfällt. Aber der Rest? Danke
  • Bild Grenzen des Vermittlungsausschusses/Gesetzgebungsverfahren (14.08.2004, 17:33)
    > BTag verabschiedet das „Gesetz zur langfristigen Sicherung des Familienleistungsausgleichs; dem BRat gehen diese Maßnahmen nicht weit genug und ruft den Vermittlungsausschuss an; der soll weitere Maßnahmen zum Ausgleich der Familienlasten hervorbringen > Ursprüngliches Gesetz des BTag ist ein Artikelgesetz: u.a. Kindergeld- und Erziehungsgelderhöhung; Geburtsprämien Zweck: langfristige Sicherung der Rentenversicherung > VA: führt neuen Art.3a ein, ...

Urteile zum Rentenversicherung
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 6 SB 6134/06 B (04.10.2007)
    1. Eine Erlaubnis als Rentenberater nach Art. 1 § 1 Abs. 1 Satz 2 des Rechtsberatungsgesetzes schließt das Tätigwerden auf dem Gebiet des Schwerbehindertenrechts ein. 2. Dies gilt unabhängig von der Frage, ob ein konkretes Schwerbehindertenverfahren in einem sachlichen Zusammenhang mit einem Rentenverfahren steht. 3. Wenn sowohl der Kläger als auch der ih...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 11 KR 2274/09 (26.01.2010)
    Personen, die am 01.04.2007 laufende Leistungen der Sozialhilfe nach dem Vierten Kapitel des SGB XII (Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung) erhielten oder hierauf Anspruch hatten, werden nach § 5 Abs 8a SGB V nicht der Versicherungspflicht nach § 5 Abs 1 Nr 13 SGB V unterstellt. Empfänger laufender Leistungen ist auch derjenige, dem solche Leistu...
  • Bild VG-GELSENKIRCHEN, 12 K 943/07 (15.12.2009)
    Hat ein Beamter aufgrund genehmigter - während des aktiven Dienstes verrichteter - Nebentätigkeit eine Rente im Ausland (hier: Polen) erworben, kann die Nichtberücksichtigung von Vordienstzeiten nach Tz. 11.0.5 BeamtVGVwV ermessensfehlerhaft sein, wenn damit die Schlechterstellung gegenüber dem "Nur-Beamten" in Kauf genommen wird....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Rentenversicherung
  • BildHöhe der Witwenrente – Wie viel Rente bekommt eine Witwe?
    Beim Tod Ihres Ehegatten steht Ihnen unter Umständen eine Witwenrente beziehungsweise Witwerrente zu. Wie diese Rente für Hinterbliebene berechnet wird, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Die Witwenrente der gesetzlichen Rentenversicherung soll dazu dienen, um die Existenz des überlebenden Ehegatten zu sichern. Doch ...
  • BildAb wann wird Mütterrente ausgezahlt?
    Für Kinder, welche vor 1992 geboren worden sind, wurde den Müttern in der Vergangenheit ein Jahr Erziehungszeit zur Rente angerechnet. Nicht besonders viel, fanden Betroffene und Politiker, und so wurde zum 01.07.2014 die sogenannte „Mütterrente“ eingeführt. Doch was ist das eigentlich? Und ab wann wird sie ausgezahlt? ...
  • BildWas ist eine Erwerbsminderungsrente und unter welchen Voraussetzungen bekommt man diese?
    Die Rentenversicherung sieht verschiedene Arten von Renten vor. Dazu gehören beispielsweise die Regelaltersrente, die Altersrente für schwerbehinderte Menschen, die Hinterbliebenenrente und die Erwerbsminderungsrente. Je nachdem welche Voraussetzungen erfüllt werden, kann der Antragssteller eine Rente bekommen. Die Erwerbsminderungsrente ersetzt heutzutage die frühere Berufsunfähigkeitsrente. Diese bekommt immer derjenige, ...
  • BildBGH: Hoher Pfändungsschutz bei Riester-Rente
    Gerät jemand in eine Privatinsolvenz, ist das bitter genug. Allerdings muss er nicht um seine private Altersvorsorge fürchten. Denn die ist nur unter engen Voraussetzungen pfändbar, wie der BGH mit Urteil vom 16. November 2017 entschied (Az.: IX ZR 21/17). „Gerade die Bezieher geringerer Einkommen werden seit Jahren ...
  • BildRenteneintrittsalter in Deutschland: welches gesetzliche Rentenalter gilt?
    Wer sein Leben lang gearbeitet hat, möchte irgendwann auch in den verdienten Ruhestand gehen. Am besten so früh wie möglich, und mit so viel Rente wie möglich. Leider hat der Gesetzgeber diesbezüglich andere Vorstellungen: aufgrund des demographischen Wandels (steigende Lebenserwartung der Menschen sowie sinkende Geburtenzahlen) war es unvermeidlich, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.