Rechtsanwalt für Rentenversicherung in Mainz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Juristische Beratung im Rechtsbereich Rentenversicherung gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Martin Peter Freisler mit Anwaltskanzlei in Mainz
Freisler
Wilhelmstr. 3
55128 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 3331670
Telefax: 06131 3331672

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Rentenversicherung
  • Bild BGH: Unwirksamkeit von Klauseln in Lebens- und Rentenversicherungsverträgen (18.10.2012, 09:24)
    Der für das Versicherungsvertragsrecht zuständige IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat in einem weiteren Verfahren über die Wirksamkeit von Versicherungsbedingungen u.a. betreffend die Rückkaufswerte, den Stornoabzug sowie die Verrechnung von Abschlusskosten (sog. Zillmerung) entschieden. Betroffen sind Klauseln in Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Kapital-Lebensversicherung, die aufgeschobene und die fondsgebundene Rentenversicherung für den ...
  • Bild Arbeitslosigkeitsmeldung für Kranke auch per Brief möglich (17.07.2012, 11:28)
    Berlin (jur). Erwerbsgeminderte, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht selbst arbeitslos melden können, müssen einen Vertreter nicht zwingend bei der Arbeitsagentur vorbeischicken. Eine schriftliche oder telefonische Meldung durch den Vertreter oder auch den Arbeitslosen selbst reicht dann zunächst aus, wie das Sozialgericht (SG) Berlin in einem am Montag, 16. Juli ...
  • Bild Abgelehnte Entlastung von Eltern bei Rentenversicherungsbeiträgen (21.07.2017, 09:55)
    Kassel (jur). Eltern können wegen der Erziehung und Betreuung ihrer Kinder keine Entlastung bei ihren Rentenversicherungsbeiträgen verlangen. Das geltende Beitragssystem verstößt nach Auffassung des Bundessozialgerichts (BSG) nicht gegen das Grundgesetz, wie das BSG am Donnerstag, 20. Juli 2017, in Kassel entschied (Az.: B 12 KR 14/15 R). Die klagenden Eltern ...

Forenbeiträge zum Rentenversicherung
  • Bild Nachträgliches Ändern der Steuererklärung und Auslegung des §173 (18.08.2010, 13:28)
    Hallo, Mal angenommen, man hat eine Rentenversicherung mit Berufsunfähigkeit abgeschlossen. Nun trägt man diese Versicherung immer in das Steuerformular bei Beiträgen für Berufsunfähigkeitsvericherungen ein. Nach einigen Jahren bekommt man von seinem Finazberater die Versicherungspolice ausgehändigt und stellt nun fest es handelte sich um eine Rürup-Rente mit Berufsunfähigkeitszusatz. Diese hätte man steuermindernd an anderer Stelle ...
  • Bild Fehlerhafte Beratung durch Rentenversicherung zum Nachteil des Versicherten? (25.11.2017, 11:10)
    Y stellt mit 35 Jahren im Rentenverlauf fest, das 2 Jahre weiterführende Schule im Verlauf nicht mehr auftauchen. In einem Telefonat wird Y von der Rentenversicherung darauf hingewiesen, das diese Zeiten grundsätzlich nicht mehr anerkannt werden.Im Nachgang stellt sich Y nun die Frage, ob diese 2 Jahre nicht doch hätten ...
  • Bild Kündigung durch AG aufgrund Bezug gesetzlicher Rente ab 65? (16.02.2010, 17:12)
    Angenommen Arbeitnehmer N ist vor 3 Jahren "outgesourced" worden, in ein Tochterunternehmen seines alten Arbeitgebers. Bei diesem Betriebsübergang wurde sein bis dahin 26 Jahre alter, unbefristeter Arbeitsvertrag des vorherigen Arbeitgebers unverändert übernommen, lediglich bspw. die tariflichen Lohnerhöhungen der IG-Metall wurden nach einem Jahr nicht mehr bezahlt, da der neue Arbeitgeber tariflich ...
  • Bild ANtrag auf Reha mit 3 unterschiedlichen Beurteilungen? (16.01.2018, 17:24)
    Hallo,angenommen Person A stellt einen Antrag bei der Rentenversicherung auf EU Rente, weil er nach eigener Meinung nicht mehr Arbeitsfähig ist.Gehen wir nun mal davon aus, dass die Rentenversicherung das erstmal ablehnt ihn aber zur Klärung erstmal in eine Reha schickt.Nun gehen wir davon aus, dass die Reha auch die ...
  • Bild Ausschluss des Versorgungsausgleichs noch anfechtbar? (28.10.2015, 20:53)
    Guten Abend,es wäre sehr nett, wenn jemand hierzu eine Idee hätte.A und B, beide selbstständig, wollen sich nach 40 Jahren scheiden lassen. Daher lassen sie bei einem Notar im Jahr 2000 einen Ehevertrag kurz vor der Scheidung erstellen. Darin wird erklärt: "Wir schließen den Versorgungsausgleich aus." (Danach entsprechende Belehrung über ...

Urteile zum Rentenversicherung
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 17 RA 77/04 (12.03.2008)
    Auch bei Renten, die nach § 302 a SGB VI als Rente wegen Erwerbsunfähigkeit oder wegen Überschreitens der Hinzuverdienstgrenze als Rente wegen Berufsunfähigkeit geleistet werden, setzt die Ermittlung von Entgeltpunkten für Zeiten nach Rentenbeginn gemäß § 75 Abs. 3 SGB VI voraus, dass seit dem Eintritt von Erwerbsunfähigkeit bzw. voller Erwerbsminderung 20 J...
  • Bild OLG-STUTTGART, 15 UF 13/11 (18.02.2011)
    1. Nach § 18 Abs. 2 VersAusglG, der auch für Anrechte in der gesetzlichen Rentenversicherung anwendbar ist, ist vom Ausgleich einzelner Anrechte mit geringen Ausgleichswert grundsätzlich abzusehen. 2. Für die Frage, ob der Ausgleich des geringfügigen Anrechts ausnahmsweise geboten ist, sind stets die konkreten Umstände des Einzelfalls maßgebend....
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 3 R 534/07 (19.12.2008)
    Der höchstrichterlichen Rechtsprechung ist eine feststehende Höchstgrenze von maximal vier Kalendermonaten für die Berücksichtigung des ausbildungsorganisatorisch bedingten und nicht dem Versicherten anzulastenden Zeitraums zwischen Ende der Schulausbildung (Abitur) und Beginn des Hochschulstudiums zum nächsten Wintersemester als Anrechnungszeit nach § 58 Ab...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Rentenversicherung
  • BildAb wann wird Mütterrente ausgezahlt?
    Für Kinder, welche vor 1992 geboren worden sind, wurde den Müttern in der Vergangenheit ein Jahr Erziehungszeit zur Rente angerechnet. Nicht besonders viel, fanden Betroffene und Politiker, und so wurde zum 01.07.2014 die sogenannte „Mütterrente“ eingeführt. Doch was ist das eigentlich? Und ab wann wird sie ausgezahlt? ...
  • BildRenteneintrittsalter in Deutschland: welches gesetzliche Rentenalter gilt?
    Wer sein Leben lang gearbeitet hat, möchte irgendwann auch in den verdienten Ruhestand gehen. Am besten so früh wie möglich, und mit so viel Rente wie möglich. Leider hat der Gesetzgeber diesbezüglich andere Vorstellungen: aufgrund des demographischen Wandels (steigende Lebenserwartung der Menschen sowie sinkende Geburtenzahlen) war es unvermeidlich, ...
  • BildHöhe der Witwenrente – Wie viel Rente bekommt eine Witwe?
    Beim Tod Ihres Ehegatten steht Ihnen unter Umständen eine Witwenrente beziehungsweise Witwerrente zu. Wie diese Rente für Hinterbliebene berechnet wird, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Die Witwenrente der gesetzlichen Rentenversicherung soll dazu dienen, um die Existenz des überlebenden Ehegatten zu sichern. Doch ...
  • BildBGH: Hoher Pfändungsschutz bei Riester-Rente
    Gerät jemand in eine Privatinsolvenz, ist das bitter genug. Allerdings muss er nicht um seine private Altersvorsorge fürchten. Denn die ist nur unter engen Voraussetzungen pfändbar, wie der BGH mit Urteil vom 16. November 2017 entschied (Az.: IX ZR 21/17). „Gerade die Bezieher geringerer Einkommen werden seit Jahren ...
  • BildWas ist eine Erwerbsminderungsrente und unter welchen Voraussetzungen bekommt man diese?
    Die Rentenversicherung sieht verschiedene Arten von Renten vor. Dazu gehören beispielsweise die Regelaltersrente, die Altersrente für schwerbehinderte Menschen, die Hinterbliebenenrente und die Erwerbsminderungsrente. Je nachdem welche Voraussetzungen erfüllt werden, kann der Antragssteller eine Rente bekommen. Die Erwerbsminderungsrente ersetzt heutzutage die frühere Berufsunfähigkeitsrente. Diese bekommt immer derjenige, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.