Rechtsanwalt für Prüfungsrecht in Mainz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Prüfungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Sebastian Windisch persönlich in Mainz
Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis
Rheinstraße 105
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 5763970
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Prüfungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Benedict Bock jederzeit im Ort Mainz
Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis
Rheinstraße 105
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 5763970
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Prüfungsrecht
  • Bild DAV gegen drittes Staatsexamen für die Anwaltschaft (22.09.2010, 12:20)
    Fachanwaltsystem ein Erfolgsmodell – kein Zentralabitur notwendig Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der Anwaltschaft hat im Sommer 2010 beschlossen, den Gesetzgeber aufzufordern, die Bundesrechtsanwaltsordnung dahingehend zu ändern, dass den Kammern für die Verleihung von Fachanwaltsbezeichnungen eine echte Prüfungskompetenz eingeräumt wird. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) lehnt dieses Modell ab, weil das Fachanwaltssystem sich ...
  • Bild Dr. Wolfgang Bier zum neuen Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht gewählt (14.11.2011, 09:48)
    Mit Wirkung vom heutigen Tag wurde der Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Wolfgang Bier zum Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht ernannt. Herr Dr. Bier wurde 1955 in Koblenz geboren. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung begann er im März 1984 seine richterliche Tätigkeit am Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße. Es folgten eine mehrjährige ...
  • Bild Dreijähriges Prüfungsrecht in Vertragsarztpraxis (30.05.2008, 11:50)
    Eine gesellschaftsvertragliche Klausel, die es erlaubt, einzelne Gesellschafter ohne sachlichen Grund aus einer Personengesellschaft oder einer GmbH hinauszukündigen, ist im Regelfall wegen Sittenwidrigkeit (§ 138 BGB) nichtig und nur in Ausnahmefällen zulässig. Einen solchen Ausnahmefall hat die Rechtsprechung zuletzt angenommen, wenn die Hinauskündigungsklausel auf einer letztwilligen Verfügung beruht (siehe dazu ...

Forenbeiträge zum Prüfungsrecht
  • Bild Anfechtung einer Prüfung wegen Ungleichbehandlung (04.07.2012, 16:10)
    Hallo an Alle! Ich hätte gerne eine Meinung zu folgendem fiktiven Fall: An einer Universität wird eine Prüfung geschrieben. Da diese zum Grundstudium gehört, muss sie von zwei unterschiedlichen Fachrichtungen abgelegt werden. Fachrichtung A durfte für die Prüfung keinen Taschenrechner verwenden. Fachrichtung B durfte einen Taschenrechner verwenden und hatte zusätzlich noch eine ...
  • Bild Studium-Täuschungsversuch mit fatalen Folgen!? (25.07.2007, 11:15)
    Folgender Fall ist zu bewerten: Ein Student des Hauptstudiums wird in seiner letztnotwendigen Hausarbeit, um sich für das Examen anzumelden, des Täuschungsversuchs überführt, weil er Passagen aus dem Internet übernommen hat, ohne auf deren Herkunft hinzuweisen. Die bewertende Lehrkarft stellt zunächst den Leistungsnachweis aus, erkennt diesen jedoch nachträglich ab, weil sie ...
  • Bild Vermieter reagiert nicht auf Widerspruch zu Betriebskostenabrechnung (22.01.2009, 19:42)
    Folgender Fall: Mieter A widerspricht schriftlich fristgerecht der Betriebskostenabrechnung. Als Nachweis für den Zugang des Schreibens beim Vermieter dient eine Kopie des Schreibens mit Unterschrift und Eingangsdatum des Sekretariats vom Vermieter. Grund für seinen Widerspruch sind um 900 % erhöhte Gartenwasserkosten im Vergleich zum Vorjahr. Mieter A schrieb an den Vermieter, ...
  • Bild Widerrufsrecht für Austauschgeräte (05.11.2010, 01:53)
    Nehmen wir folgendes Szenario an: Kunde F bestellt in einem Onlineshop G einen Flachbildfernseher. Nach Erhalt der Ware stellt F abnormale Betriebsgeräusche fest. Er macht von seinem Widerrufsrecht Gebrauch und erhält nach seinem Wunsch noch einmal den selben Flachbildfernseher als Austauschgerät. Hätte F für das Austauschgerät nun wieder erneut ...
  • Bild Klausureinsicht - Nachträgliche Löschung einer Klausurfrage (13.12.2015, 13:20)
    Guten Tag zusammen,man nehme an, ein Student (=A) schreibt eine Klausur nach dem Antwort-Wahl-Verfahren in einer Universität. Die Modulklausur besteht aus 100 Fragen.A erhält eine 3,0 und geht anschließend in die Klausureinsicht, bei welcher festgestellt wird, dass eine der 100 Fragen nachträglich aus der Klausur genommen wurde. Somit besteht die ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.