Rechtsanwalt für Lebensmittelrecht in Mainz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfällen zum Lebensmittelrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Mühl engagiert in der Gegend um Mainz
Rohwedder | Partner Rechtsanwälte
Kaiserstraße 74
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 286450
Telefax: 06131 286458

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Lebensmittelrecht
  • Bild Jetzt kommt die Chemie - Chemiker und Enzymologe ergänzt Lehre im Studiengang Food Processing (21.02.2012, 12:10)
    Dr. Tillmann Schmelter ist neuer Professor im Studiengang Food Processing im Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften der Fachhochschule Lübeck. Im neuen interdisziplinären Studiengang Food Processing deckt Schmelter den Part der Lebensmittelchemie ab.Inhaltlich umfasst dieser Bereich Vorlesungen und Praktika zu Rohstoffen, die zur Strukturierung und Texturierung von Lebensmitteln eingesetzt werden sowie deren Herkunft, ...
  • Bild Studie bestätigt: Gentechnik-Kennzeichnung lässt Verbrauchertäuschung zu (07.10.2010, 09:00)
    Beim Einkauf von Lebensmitteln will der Verbraucher wissen: Ist am Ende auch das in der Packung drin, was draufsteht? Nach heutigem EU-Recht müssen alle Lebensmittel, die aus gentechnisch veränderten Organismen (GVO) bestehen, solche enthalten oder daraus hergestellt wurden, gekennzeichnet werden. Laut einer aktuellen juristischen Studie verfehlt die bestehende GVO-Kennzeichnung jedoch ...
  • Bild WPK-Streitgespräch: "Nanofood - kleine Leckereien oder Magenverderber?" am 11.3. in Berlin (06.03.2008, 12:00)
    Große Erwartungen werden in die Nutzung von Nanopartikeln gesetzt. Als Zusatz von Lebensmitteln sollen sie die Produkteigenschaften verbessern, Rohstoffe effizienter nutzen und den Fett- und Kohlenhydratgehalt reduzieren, ohne den Geschmack zu beeinträchtigen.Was die einen begeistert, weckt bei den anderen große Sorgen. Die Kleinstpartikel haben nicht nur neue Eigenschaften, sie bergen ...

Forenbeiträge zum Lebensmittelrecht
  • Bild Lebensmittelrecht -- Formfleisch?? (26.02.2008, 22:39)
    Gibt es eine allgemeine Kennzeichnungspflicht für Formfleischprodukte, sowohl in Gastronomie als auch in der Lebensmittelindustrie, oder gibt es da Ausnahmen? mfG, Avenger.
  • Bild Putenwurstfall (10.05.2009, 11:28)
    Hier der Fall: A. hat im Internet Putenwurst bei W. bestellt, die als garantiert Rindfleischfrei angepriesen wurden. Als A die Ware erhalten hat, stellt er fest, dass die Inhaltsangaben mit dem Ettikett "Rindfleischfrei" überklebt wurden. Skeptisch geworden lässt A. die Wurst in einem Labor untersuchen. Dort wird festgestellt, dass die Wurst ...
  • Bild Kennzeichnung von Lebensmittelzusatzstoffen (09.11.2008, 07:58)
    Hallo Zusammen, wie sieht es eigentlich mit der Kenntlichmachung von Zusatzstoffen in Lebensmitteln / Speisen aus ? Gibt es hier spezielle Regelungen, ob und wie die Zusatzstoffe kenntlich gemacht werden müssen ? Nehmen wir einmal folgende fiktive Situationen: 1. Müssen auf Verpackungen, die im Lebensmittelhandel angeboten werden, alle Zusatzstoffe angegeben werden ? 2. ...
  • Bild Generalermächtigung als Grundlage für VA (24.04.2010, 22:53)
    Hi, ich habe gerade gelesen, dass die Generalermächtigung als Grundlage für konkretisierende Verwaltungsakte herangezogen wird, wenn mit dem Verwaltungsakt Verbote eines ordnungsrechtlichen Spezialgesetzes durchgesetzt werden sollen. Wieso ist dann nicht das ordnungsrechtliche Spezialgesetz Grundlage? Vielen Dank schon mal, Zoey
  • Bild Öffentliche/Nichtöffentliche Veranstaltung (10.09.2011, 17:04)
    Hallo Forum, (Ich hoffe, ich habe es in der richtigen Rubrik eingestellt) Madame A möchte eine Lesung (eigenes Werk) für ein ausgewähltes Publikum veranstalten. Es existiert eine Gästeliste und Einlaßkontrolle. Alle Gäste sind Freunde / Bekannte von Madame A. Sie erlaubt jedem Gast eine Begleitperson. Soweit ist es eine private Veranstaltung, wenn Madame ...

Urteile zum Lebensmittelrecht
  • Bild VG-OLDENBURG, 7 A 3292/08 (22.12.2009)
    Ein Putenbrustfilet muss ein ganzes Stück sein (kein Zuschnitt)....
  • Bild VG-OSNABRUECK, 3 A 35/01 (18.12.2003)
    § 13 Nds VerwKostG genügt den Anforderungen des § 24 Abs. 2 Satz 1 FlHG und stellt eine ausreichende Ermächtigungsgrundlage für die Erhebung von Auslagen dar....
  • Bild BSG, B 1 KR 1/09 R (08.09.2009)
    1. Eine Krankenkasse muss ihren Versicherten, die Kostenerstattung anstelle der Sach- oder Dienstleistung gewählt haben, nur Kosten solcher selbstbeschaffter Behandlungen erstatten, welche die Krankenkassen allgemein in Natur zu erbringen haben. 2. Wählen Versicherte Kostenerstattung, verstößt es nicht gegen das Grundgesetz, dass die Erstattungshöhe durch de...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.