Rechtsanwalt für Kaufrecht in Mainz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Susann Jahnke berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Kaufrecht kompetent in Mainz

Neubrunnenstraße 23
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 9727840
Telefax: 06131 9727841

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. Brigitte Glatzel unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Kaufrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Mainz

117er Ehrenhof 3a
55118 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 574035
Telefax: 06131 574036

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsproblemen zum Kaufrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Reitz jederzeit im Ort Mainz
Reitz, Reitz & Heinz
Holzstraße 39
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 288440
Telefax: 06131 220888

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Kaufrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Susann Nadja Jahnke mit Büro in Mainz
Jahnke
Neubrunnenstraße 23
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 9727840
Telefax: 06131 9727841

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Kaufrecht
  • Bild Standzeit von 19 Monaten beim Kauf älterer Gebrauchtwagen kein Mangel (10.03.2009, 15:37)
    Der Bundesgerichtshof hat heute entschieden, dass für die Frage, ob ein verkaufter älterer Gebrauchtwagen wegen einer dem Verkauf vorausgegangenen längeren Standzeit frei von Sachmängeln ist, grundsätzlich nicht auf die Standzeit als solche abzustellen ist, sondern darauf, ob bei dem Fahrzeug keine standzeitbedingten Mängel vorliegen. Der Kläger, der einen Autohandel ...
  • Bild "Montagsauto" (23.01.2013, 16:11)
    Der Bundesgerichtshof hat sich heute in einer Entscheidung mit der Frage befasst, wann ein Fahrzeug als sogenanntes "Montagsauto" einzustufen ist und daher ein weiteres Nacherfüllungsverlangen für den Käufer unzumutbar ist. Der Kläger kaufte am 14. Juni 2008 zum Preis von 133.743 € brutto von der Beklagten ein neues Wohnmobil, ...
  • Bild Pionier der Online-Rechtsberatung: JuraForum feiert 15-jähriges Jubiläum (29.01.2018, 16:40)
    Hannover, 29.01.2018 – Rechtsportale sind oft erste Anlaufstelle für Unternehmen und Verbraucher bei juristischen Fragen. Sie unterstützen bei der Anwaltssuche, sind Wissensdatenbank und ermöglichen fachlichen Austausch zur Einschätzung der Rechtslage. JuraForum.de, Branchen-Pionier und eines der meistbesuchten Portale für Rechtsfragen, feiert jetzt sein 15-jähriges Bestehen. Gegründet 2003, ist die JuraForum-Community inzwischen ...

Forenbeiträge zum Kaufrecht
  • Bild Garantiereparatur (24.04.2003, 20:28)
    Wunderschönen guten Tag! Ich hoffe, ich bin mit meiner Frage in diesem Forum richtig!!! Kann mir jemand sagen, welche "Laufzeiten" bei Garantiereparaturen für Konsumgüter im allgemeinen gelten? Ich warte jetzt schon mehrere Wochen auf die Rücksendung eines Artikels, den ich bei einem grossen Internetauktionshaus als Neuware von einem Händler ersteigert habe. Ist ...
  • Bild IT Überlassungsvertrag (11.05.2017, 18:55)
    Guten Tag werte Forum-User, meine Frage handelt über eine Vertragsklausel bei den Vertragsbedingungen in einem IT Überlassungsvertrag, also Kaufrecht gemäß §§ 433 ff.BGB und B2B. Und zwar stellt sich die Frage:Könnte man die Gewährleistung ausschließen, wenn der Käufer (Auftraggeber) die Software unerlaubt bearbeitet und kurz darauf ein Mangel auftritt, auch ...
  • Bild Gefahrübergang Verbrauchsgüterkauf, AGB, Annahmeverzug (21.08.2014, 01:49)
    Hallo,nach meinem Kenntnisstand handelt es sich bei einem Kauf von Eintrittskarten (z.B. für Fußballspiele) eindeutig um einen Verbrauchsgüterkauf, wenn die Tickets von einer Privatperson zum Privatvergügen (also als Verbracher i.S.d. § 13 BGB) beim Händler, insbes. direkt beim Fußballverein/-verband gekauft werden (der wohl unstrittig Unterneher i.S.d. § 14 BGB sein ...
  • Bild Gewährleistung / Nacherfüllung (Handybetreiber) (06.09.2008, 13:38)
    Hallo, nehmen wir an ein Kunde hat bei einem großen Mobilfunkbetreiber ein neues Mobilgerät online bestellt. Nach Erhalt des Gerätes stellt der Kunde kleinere Fehlfunktionen am Gerät fest, die durchaus störend sind, aber nicht pauschal die Funktion des Gerätes ganz verhindern. Der Kunde wendet sich daher noch innerhalb der ersten zwei ...
  • Bild Verletzungshandlung bei § 823/ noch nicht Eigentümer (01.10.2010, 20:57)
    (Kaufrecht/ Gewährleistungsrecht interessiert nicht) Hallo, folgendes, A verkauft nen Pkw an B. Bevor er B den Pkw übereignet, hat C den Lack zerkratzt. (Angenommen A und B haben das nicht bemerkt) So, nun, nach der Übereignung, bemerkt B den Schaden. Wer hat nun einen Anspruch aus § 823 gegen C ? Zum Zeitpunkt ...

Urteile zum Kaufrecht
  • Bild LG-WUPPERTAL, 9 S 221/11 (02.08.2012)
    Mängel, die den Aufenthalt in einem Kurhotel beeinträchtigen, sind rechtlich wie bei einem Beherbergungsvertrag zu behandeln....
  • Bild OLG-CELLE, 7 U 205/05 (08.03.2006)
    Bei einer im Rahmen eines Neuwagen-Verkaufs gegebenen langjährigen Hersteller-Garantie führen das Fehlschlagen der Nachbesserung oder die Unzumutbarkeit der Hinnahme weiterer Nachbesserungsversuche - anders als bei der gesetzlichen oder vertraglichen Gewährleistung - grundsätzlich nicht zum Wiederaufleben gesetzlicher Gewährleistungsansprüche in Gestalt von ...
  • Bild AGH-DES-LANDES-NORDRHEIN-WESTFALEN, 2 ZU 7/07 (02.11.2007)
    Ein Grundgehalt von 1.000 € brutto als Einstiegsgehalt für einen anwaltlichen Berufsanfänger ist unangemessen i.S.v. § 26 Abs. 1 BORA und sittenwidrig i.S.v. § 138 Abs. 1 BGB...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Kaufrecht
  • BildGewährleistungsanspruch geltend machen: so geht’s mit Muster!
    Es ist für den Käufer stets ärgerlich, wenn die neuerworbene Sache mängelbehaftet ist. Man hat zwar einen gesetzlichen Anspruch auf Gewährleistung, doch bis man tatsächlich eine funktionsfähige bzw. eine nicht mit Mangeln behaftete Sache hat, ist es ein langer Weg auf dem es einiges zu beachten gibt. Wie ...
  • BildOnlinebestellungen – Wer trägt das Risiko beim Versand ?
    Nicht selten kommt es vor, dass man Online etwas bestellt oder ersteigert, der Inhalt des langersehnten Paketes dann aber beschädigt ist. Schnell fragt man sich „Muss ich jetzt trotzdem bezahlen?“ oder „Bekomme ich jetzt eine neue Ware?“ . Wer das Risiko beim Versand von Waren trägt und welche ...
  • BildGewährleistung und Garantie
    Gewährleistung und Garantie - "Ist doch eh alles das Gleiche!" Falsch! Oft werden Begriffe durcheinander gewürfelt. Doch was genau sind denn dann die Unterschiede? In diesem Beitrag werde ich sie erklären. Gewährleistung Die Gewährleistung oder das Gewährleistungsrecht wird dem Käufer ...
  • BildOnline-Handel: Gewährleistungsdauer bei sogenannter B-Ware
    Grundsätzlich unterliegen durch einen Händler verkaufte Sachen einer gesetzlichen Gewährleistungsdauer von zwei Jahren. Diese Gewährleistungsdauer gilt jedoch nach dem Gesetzeswortlaut ausdrücklich nur für neue Sachen. Wird dagegen ein gebrauchter Gegenstand verkauft, so kann der Händler gegenüber dem Verbraucher die Gewährleistung bis auf ein Jahr reduzieren. Doch ab ...
  • BildGarantie und Gewährleistung – Unterschiede im Verbrauchsgüterkauf
    In einem Laden passiert es häufig, dass Ihnen ein Verkäufer bei der Frage „Ist darauf eine Garantie?“, antwortet: „Natürlich, die gesetzliche Garantie von zwei Jahren.“ Wenn Sie dann aber bei einem Mangel der Sache zum Verkäufer zurückgehen und von ihm eine neue Sache oder Reparatur des Mangels verlangen, wird ...
  • BildDurchbruch im Abgasskandal – Händler muss VW Eos nach Entscheidung des OLG Köln zurücknehmen
    Lange mussten geschädigte Autokäufer auf die Entscheidung eines Oberlandesgerichts in Sachen VW-Abgasskandal warten. Nun gibt es erstmals einen OLG-Beschluss. Das OLG Köln hat mit Beschluss vom 28. Mai 2018 entschieden, dass ein Händler einen VW Eos 2,0 TDI mit der Manipulationssoftware zurücknehmen und den Kaufpreis abzüglich einer Nutzungsentschädigung erstatten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.