Rechtsanwalt für EDV-Recht in Mainz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsproblemen im EDV-Recht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich jur. Brink kompetent im Ort Mainz
Bette - Westenberger - Brink & Partner
Große Bleiche 60-62
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 287700
Telefax: 06131 2877099

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im EDV-Recht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Sabine Heukrodt-Bauer immer gern im Ort Mainz
Heukrodt-Bauer und Decker
Fischtorplatz 21
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 144560
Telefax: 06131 1445620

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Trinkl berät zum Bereich EDV-Recht jederzeit gern in der Nähe von Mainz
GTK Dr. Galoois, Trinkl & Kollegen
Hindemithstr. 29/Eingang
55127 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 5733070
Telefax: 06131 57330770

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Hub berät Mandanten zum EDV-Recht ohne große Wartezeiten vor Ort in Mainz
Hub & Özkan
Schillerstraße 50
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 4974200
Telefax: 06131 4974209

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich EDV-Recht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Schwindt mit Kanzlei in Mainz
Schwindt
Erthalstraße 1 (Bonifaz
55118 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 3272550
Telefax: 06131 3272555

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Manuela Fabiola Matz unterstützt Mandanten zum EDV-Recht gern vor Ort in Mainz
Matz
August-Horch-Str. 6 a
55129 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 617609
Telefax: 06131 617608

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum EDV-Recht
  • Bild Kein Unfallschutz bei verpasstem Ausstieg am Heimatbahnhof (29.01.2018, 14:57)
    Erfurt (jur). Wer auf dem Rückweg von der Arbeit im Zug nicht am Heimatbahnhof aussteigt, ist nicht mehr unfallversichert. Es handelt sich hier um einen nicht versicherten „Abweg“, wie das Thüringer Landessozialgericht (LSG) in Erfurt in einem am Montag, 29. Januar 2018, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: L 1 U 900/17).Danach ...
  • Bild Für Betriebserwerber bleibt Verweis auf aktuellen Tarif bindend (04.09.2017, 10:35)
    Erfurt (jur). Nach der Übernahme eines einst kommunalen Krankenhauses kommt der private Klinikbetreiber Asklepios nicht ohne Weiteres von den früheren öffentlichen Tarifverträgen los. Ein Verweis im Arbeitsvertrag auf den jeweils aktuellen öffentlichen Tarifvertrag bleibt gültig, urteilte am 30. August 2017 das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt (Az.: 4 AZR 95/14 und ...
  • Bild Verursacherprinzip lebt bei nach türkischem Recht geschlossenen Ehen fort (27.04.2012, 10:43)
    Stuttgart (jur). Das im deutschen Scheidungsrecht längst aufgegebene Verursacherprinzip lebt bei nach türkischem Recht geschlossenen Ehen auch in Deutschland fort. Das geht aus einem am Donnerstag, 26. April 2012, veröffentlichten Beschluss des Oberlandesgerichts (OLG) Stuttgart hervor (Az.: 17 UF 352/121). Danach ist in türkischen Ehen derjenige „den das alleinige oder ...

Forenbeiträge zum EDV-Recht
  • Bild Fragen wegen Online-Computerspiel (06.12.2012, 15:33)
    Hallo, Person A schreibt ein kleines Online-Computerspiel. Das Spiel ist komplett kostenlos und werbefrei und wird es auch immer bleiben. Person B und C melden sich dort mit Nickname und Passwort an, laufen dort herum und spielen zusammen. Meine Frage nun: Geht A mit B und C irgendeinen Vertrag ein? Wenn ja: Haben B ...
  • Bild Falschaussage eines Polizisten vor Gericht? (10.01.2013, 19:54)
    Folgender Fall soll zur Diskussion gestellt werden:Ein A hat einen Strafbefehl bekommen, gegen den er Einspruch einlegt. Ihm Strafbefehl wird ihm zur Last gelegt, er hätte an einem Fahrkartenautomaten zwei Geschädigten eine bereits zuvor entwertete und somit ungültige Fahrkarte zum Preis von 15 Euro zum Kauf angeboten. Gemäß den Bestimmungen ...
  • Bild Anzeigeerlaubnis nur der Geschädigte? (10.08.2016, 10:52)
    Mir wollte neulich ein Polizist weis machen, dass im Falle einer Straftat (beispielsweise Körperverletzung) nur der geschädigte Anzeige erstatten darf. Zeugen einer Straftat dürften nicht Anzeige erstatten, wenn nicht der geschädigte.Ist das richtig??
  • Bild Kann man bei Klage Unterlagen nachreichen? (01.10.2012, 16:09)
    Wegen ärztlichem Behandlungsfehler soll Schadensersatz/Schmerzensgeld eingeklagt werden. Verjährungfrist(3Jahre) läuft ab am Jahresende. Klage wird deshalb vor Jahresende eingereicht und darin auf ein Gutachten verwiesen welches jedoch zB erst im Januar/Februar fertig werden wird. Es existiert ein Gutachten (beauftragt durch den Kläger) , das den Beklagten entlastet. Wartet das Gericht mit seiner Entscheidung ob ...
  • Bild Recht auf Sicherheit (08.02.2009, 21:58)
    Guten Tag, leider konnte ich zu diesem Thema weder via Google noch durch die interne Suchfunktion näheres in Erfahrung bringen. 1) Das Problem: Kunde X hat einen Vertrag mit einem Fitnessstudio F. Seither haben sich die Trainingsbedingungen weitgehenst nicht verändert. Seit Kunde X die Geräte des Studios F intensiver nutzt fällt negativ auf, dass keines der Geräte ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum EDV-Recht

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.