Rechtsanwalt für Baurecht in Mainz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Mainz (© Blickfang / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Mainz (© Blickfang / Fotolia.com)

Alle Rechtsnormen, die das Bauen betreffen, fallen in Deutschland in den Bereich des Baurechts. Und auch, wenn es um Rechtsfragen oder Rechtsprobleme im Zusammenhang mit dem Ändern oder Entfernen von Gebäuden geht, fällt dies in den Zuständigkeitsbereich des Baurechts. Das Baurecht wird untergliedert in 2 Teilbereiche, das öffentliche und das private Baurecht. Im privaten Baurecht wird die Rechtsbeziehung zwischen privaten Personen geregelt, die am Bau beteiligt sind. Das öffentliche Baurecht dagegen umfasst alle Rechtsvorschriften, die sich mit dem Maß und der Art der baulichen Nutzung auseinandersetzen. Vor allen Dingen im Interesse der Nachbarn und der Allgemeinheit. In den Bereich des öffentlichen Baurechts fallen das Bauordnungsrecht und das Bauplanungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Baurecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Rainer W. Häusler jederzeit im Ort Mainz
Rechtsanwaltskanzlei Rainer W. Häusler
Uferstraße 13
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 9456110
Telefax: 06131 9456111

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. Dr. Stefanie Theis LL.M. berät zum Bereich Baurecht jederzeit gern vor Ort in Mainz
Kunz Rechtsanwälte
Weberstraße 21
55130 Mainz
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Baurecht unterstützt Sie Kanzlei FROMM |||| FMP immer gern vor Ort in Mainz
***** (4.8)   6 Bewertungen
FROMM |||| FMP
Fischtorplatz 20
55116 Mainz
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Baurecht vertritt Sie Kanzlei Meuren und van der Broeck Rechtsanwälte, Fachanwälte, Mediator persönlich vor Ort in Mainz
Meuren und van der Broeck Rechtsanwälte, Fachanwälte, Mediator
Bilhildisstr. 17
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 288020
Telefax: 06131 2880226

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei FROMM *** FMP unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Baurecht ohne große Wartezeiten in Mainz
FROMM *** FMP
FISCHTORPLATZ *** RAe*StB*WP* 20 / 20
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 221077
Telefax: 06131 237014

Zum Profil Nachricht senden
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Baurecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Volker Retzel mit Anwaltsbüro in Mainz
Thielen und Kollegen
Emmeransstraße 3
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 304470
Telefax: 06131 3044729

Zum Profil
Rechtsberatung im Gebiet Baurecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Norbert Galda mit Anwaltskanzlei in Mainz
Galda
Flachsmarkt 4-6
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 146894
Telefax: 06131 146895

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Baurecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Peter Vollmer jederzeit vor Ort in Mainz
Vollmer Bock Windisch und Renz
An der Brunnenstube 25
55120 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 5763970
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Mainz

Mit dem Baurecht während eines Hausbaus in Konflikt zu geraten ist keine Seltenheit

Rechtsanwalt für Baurecht in Mainz (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Mainz
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Gerade, wenn es um den Bau eines Hauses geht oder den Immobilienkauf, dann sind juristische Unstimmigkeiten in etlichen Fällen nicht zu vermeiden. Die Problembereiche sind zahlreich und reichen von Problemen beim Bauantrag und der Baugenehmigung bis hin zu rechtlichen Fragen in Bezug auf den Bebauungsplan. Ebenfalls erfordern Auseinandersetzungen oder Fragen rund um das Wegerecht oder die Grenzbebauung die Hilfe durch einen kompetenten Rechtsanwalt. Jedoch sind es Mängel am Bau, die bei der Bauabnahme auffallen, die es oftmals unabdingbar machen, sich Hilfe bei einem Anwalt zu suchen.

Mit einem Anwalt oder einer Anwältin für Baurecht haben Sie die beste Chance, zu Ihrem Recht zu kommen

Sind Sie Bauherr und haben Sie Probleme mit einem Bauträger, dem Bebauungsplan oder wesentliche Mängel bei der Bauabnahme entdeckt, dann sollten Sie nicht zögern und einen Rechtsanwalt für Baurecht aufsuchen. Mainz bietet einige Rechtsanwälte, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Der Anwalt für Baurecht in Mainz ist ein Spezialist auf seinem Gebiet und wird Sie zu allen Fragen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, umfassend informieren. Er kennt sich im Bauträgerrecht ebenso aus wie im Enteignungsrecht. Gleichgültig, ob es um Fragen oder Streitigkeiten bezüglich der Grenzbebauung geht oder um einzuhaltende Abstandsflächen, der Rechtsanwalt in Mainz im Baurecht wird Sie über Ihre Rechte aufklären und Ihnen ebenfalls dabei helfen, Ihr Recht zu erlangen.


News zum Baurecht
  • Bild Energiekonferenzen in Karlsruhe: Bürger diskutieren mit Energie-Experten (22.11.2010, 11:00)
    Mit einer Bürgerkonferenz zur „Energienutzung der Zukunft“ ist am Sonntag, 21.11.2010, in Karlsruhe eine Veranstaltungsreihe zu Ende gegangen, mit der Wissenschaft im Dialog – die Initiative der deutschen Wissenschaft – Bürgerinnen und Bürger der Stadt Karlsruhe eingeladen hatte, über die Energienutzung in Deutschland zu debattieren. In einem Schülerforum und zwei ...
  • Bild Mängelbeseitigungsansprüche des Mieters sind während der Mietzeit unverjährbar (23.03.2010, 16:03)
    Der Bundesgerichtshof hatte kürzlich darüber zu entscheiden ob und wann Mängelbeseitigungsansprüche des Mieters während der Mietzeit verjähren. In dem zugrunde liegenden Sachverhalt hatte der Vermieter ein Dachgeschoss im Jahre 1990 ausgebaut und der Mieter erstmalig Mängel am Trittschall im Jahr 2002 gerügt. Gerichtliche Hilfe wurde seitens des Mieters erst im ...
  • Bild Prof. Dr. Jörg Schmidt für weitere fünf Jahre zum Honorarprofessor bestellt (29.11.2011, 01:10)
    Cottbus. Zum Honorarprofessor der Hochschule Lausitz (FH) auf dem Gebiet des Baurechts wurde für weitere fünf Jahre der Rechtsanwalt Prof. Dr. jur. Jörg Schmidt bestellt.Grundlagen sind seine hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen der vergangenen fünf Jahre als Honorarprofessor und die Empfehlung des ehemaligen, bis zum 11. Juli 2011 noch tagenden Fachbereichsrates des ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Wirtschaftliches vs. rechtliches Eigentum (21.10.2012, 00:30)
    Leider konnte man mir bei einer Rechtsfrage, die sowohl Immobilienrecht als auch Vertragsrecht / Billigkeit etc. betrifft, im Immobilienforum anscheinend nicht weiterhelfen, wo ich an einem natürlich theoretischen Fall das schon mal ausführlicher dargelegt hatte. http://www.juraforum.de/forum/immobilienrecht/wirtschaftlich-nicht-mitverkauftes-grundstueck-lastenfreie-entschaedigungslose-rueckfuehrung-415808 Daher erlaube ich mir, hier die Frage noch mal in anderer Form (bezogen auf bürgerliches Recht) ...
  • Bild Heidelberg - privates Repetitorium Alpmann Schmidt oder hemmer (30.07.2013, 23:05)
    Hallo, ich habe vor, im Oktober mit dem Rep anzufangen und habe bereits die Infoveranstaltungen der zwei größeren Reps in HD, AS und hemmer, besucht. Besuche auch bald jeweils einige Probeveranstaltungen. Bin moir aber bisher ziemlich unsicher... Mich interessiert, für welches Rep sich andere Heidelberger Jurastudis entschieden haben und welches der beiden ...
  • Bild Materielle Illegalität (23.08.2006, 12:20)
    Hallo, kann mir jemand sagen wie die materielle Illegalität und/oder die formelle Illegalität zu prüfen sind? Gibt es dafür ein Schema?? Vielen Dank...
  • Bild Definition Nutzungsänderung Baurecht (27.10.2010, 18:58)
    Hallo, wäre nett wenn mir die "Erleuchtung" käme was das Wort baurechtlich bedeutet. Klar, ich mache ein Wohnhaus zur Pension: Nutzungsänderung aber was wäre wenn: Wäre eine Vermietung eine baurechtliche Nutzungsänderung? Oder wäre das angeben eines Raumes als Büro bei der Steuererklärung eine baurechtliche Nutzungsänderung? ... LG
  • Bild Beanstandung - Gesetzesverletzung (30.08.2007, 18:55)
    Hallo, ich hab ein Problem. Und zwar prüfe ich gerade eine Beanstandung der Kommunalaufsicht. Die Aufsicht beanstandet eine unbefristete Duldung eines baurechtswidrigen Gebäudes durch die Stadt. Beim Punkt 'Gesetzesverletzung' komme ich nicht weiter. Welches Gesetz wurde denn eventuell von der Stadt verletzt? Kann mir irgendjemand helfen? Ich steh so auf dem Schlauch ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild VG-KARLSRUHE, 10 K 3367/07 (01.10.2008)
    Die uneingeschränkte Nutzung eines bislang nur als Notausgang genutzten Zugangs zu einer Spielhalle bedarf der Baugenehmigung....
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-FG, 7 K 108/02 (08.01.2003)
    Ein "Einheitliches Vertragswerk" liegt auch dann vor, wenn der vor Abschluss des Grundstückserwerbs (hier: Erbbaurecht) geschlossene Bauvertrag auf ein anderes Grundstück Bezug nimmt als letztlich erworben wurde....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 3 S 3072/88 (07.12.1988)
    1. Ein Bauherr, der eine bauliche Anlage abweichend von der Baugenehmigung und materiell baurechtswidrig errichtet hat, bleibt auch nach einer Veräußerung Handlungsstörer....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (2)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.