Rechtsanwalt für Ausländerrecht in Mainz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Ausländerrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Thomas Busch mit Kanzleisitz in Mainz
Busch & Burger Partnerschaft
Hauptstr. 112
55120 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 969660
Telefax: 06131 9696633

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Kost mit RA-Kanzlei in Mainz berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfällen im Bereich Ausländerrecht
Kost
Holzstr. 42
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 221272
Telefax: 06131 221276

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Ausländerrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Martina Renz-Bünning kompetent im Ort Mainz
Renz-Bünning
Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14
55130 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 6007043
Telefax: 06131 6007048

barrierefreiZum Profil

Seite 1 von 1


News zum Ausländerrecht
  • Bild Neue BVerwG-Rspr.: Neuer Zeitpunkt für die Beurteilung der Ausweisung von Ausländern (16.11.2007, 15:33)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat gestern entschieden, dass bei Ausweisungen von Ausländern Änderungen der Sach- und Rechtslage von den Tatsachengerichten zu berücksichtigen sind. Bisher hatte der für das Ausländerrecht zuständige 1. Senat aufgrund der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) nur bei EU-Bürgern und weiteren gemeinschaftsrechtlich privilegierten Ausländern die Berücksichtigung nachträglicher ...
  • Bild Prof. Dr. Helmut Steinberger feiert seinen 80. Geburtstag (16.12.2011, 14:41)
    Der ehemalige Richter des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Helmut Steinberger vollendet am 18. Dezember 2011 sein 80. Lebensjahr. Helmut Steinberger gehörte vom 7. November 1975 bis zum 16. November 1987 dem Bundesverfassungsgericht als Mitglied des Zweiten Senats an. Sein Dezernat umfasste unter anderem das Europarecht, das Völkerrecht und das Ausländerrecht. Helmut ...
  • Bild Thematische Dokumentation zum Thema Migration in der Virtuellen Fachbibliothek Sozialwissenschaften (11.04.2006, 12:00)
    Sozialisation junger Migranten, Sprachbarrieren, Bildungsbeteiligung - Migration ist wieder ein stark diskutiertes Thema. Politik, Medien, die allgemeine Öffentlichkeit und auch die Wissenschaft setzen sich intensiv mit Migration und damit verbundenen Fragestellungen auseinander. Die Virtuelle Fachbibliothek Sozialwissenschaften (ViBSoz) liefert in ihrer thematischen Dokumentation "Migration" wissenschaftliche Arbeiten zu diesem Thema. "Sozialisation junger ...

Forenbeiträge zum Ausländerrecht
  • Bild ALG1 bzw. Arbeitsgenehmigung für neu-EU bürger nach mehrjähriger Beschäftigung? (16.03.2009, 20:21)
    Mal folgenden Fall betrachten Angenommen, ein Ausländer(in) mit abgeschlossenem Studium aus den neoEU ländern (beitritt am 1.Mai 2004, bürger sind EU-weit freizügig, aber Arbeitsmarktszugang ua. in Deutschland noch einige jahre beschränkt) lebe seit 4 jahren in Deutschland, und wäre in diesem Zeitraum als wissenschaftlicher Mitarbeiter befristet (nehmen wir an für 3,5jahre) steuerpflichtig ...
  • Bild Duldung für immer? (19.02.2010, 16:30)
    Hallo! Herr 007 lebt nun schon seit 10 Jahren mit einer Duldung in Deutschland, darf folglich weder arbeiten, noch bekommt er eine Aufenthaltserlaubnis, da seine Identität nicht nachgewiesen werden kann. Nun bekam er mit einer deutschen Frau ein gemeinsames Kind, darf aber noch immer nicht für immer in Deutschland bleiben und für seine ...
  • Bild Aufenthaltserlaubnis nach heirat in Dänemark.... (25.10.2009, 13:49)
    Folgender Fall: Nicht-.EU Bürgerin reist zum zweiten Mal nach Deutschland mit Besuchsvisum ein. Während ihres Aufenthalts in D wird entschieden den deutschen Freund in DK zu heiraten, was auch getan wurde. Leider besitzt sie nicht die erforderlichen Sprachkenntnisse in Deutsch. Gibt es nun eine Möglichkeit eine befristete AE für sie ...
  • Bild Änderung der Rechtslage (08.10.2007, 11:56)
    A stellt einen Antrag auf Familienzusamenführung. Während sich dieser in Bearbeitung befindet, tritt die Reform des Zuwanderungsgesetztes (bzw. das neue Ausländergesetz) in Kraft. A muß nunmehr die darin gestellten Anforderungen erfüllen. Müßte der Antrag nicht nach der Rechtslage zum Zeitpunkt der Antragstellung bearbeitet werden? (Wie beispielsweise Ansprüche von vor der Schuldrechtsreform ...
  • Bild Familienzusammen Führung (27.10.2008, 20:26)
    Wie muss man vor gehen wen man während der Ausbildung geheiratet hat und die Ehegatten in ein nicht EU Land lebt. MFG
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.