Rechtsanwalt in Mainz: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Mainz: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Im deutschen Recht zählt das Arbeitsrecht mit zu den umfassendsten Rechtsgebieten. Das Arbeitsrecht umfasst alle Gesetze, Verordnungen und sonstige verbindliche Bestimmungen zur abhängigen, unselbständigen Erwerbstätigkeit. Die Belange, die im Arbeitsrecht normiert sind, sind damit außerordentlich umfangreich. Als Beispiele können Bereiche angeführt werden wie Kündigung, Krankheit, Mehrarbeit oder auch der Arbeitsvertrag. Aufgrund der großen Bedeutung, die dem Arbeitsrecht zukommt, ist für rechtliche Auseinandersetzungen eine eigene Gerichtsbarkeit zuständig, das Arbeitsgericht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtliche Beratung im Gebiet Arbeitsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt David Frisch MLB (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltskanzlei in Mainz
Kunz Rechtsanwälte & Steuerberater PartG mbB
Weberstraße 21
55130 Mainz
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht unterstützt Sie Anwaltskanzlei Meuren und van der Broeck Rechtsanwälte, Fachanwälte, Mediator kompetent in der Gegend um Mainz
Meuren und van der Broeck Rechtsanwälte, Fachanwälte, Mediator
Bilhildisstr. 17
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 288020
Telefax: 06131 2880226

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Kanzlei FROMM |||| FMP berät Mandanten zum Bereich Arbeitsrecht jederzeit gern im Umkreis von Mainz
***** (4.8)   6 Bewertungen
FROMM |||| FMP
Fischtorplatz 20
55116 Mainz
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Sebastian Scharrer unterhält seine Anwaltskanzlei in Mainz berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Arbeitsrecht
Rechtsanwaltskanzlei Sebastian Scharrer, LL.M.
Am Heckerpfad 21
55128 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 4976662
Telefax: 06131 4976634

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht vertritt Sie Rechtsanwaltskanzlei Labisch Kanzlei für Arbeitsrecht jederzeit in Mainz
Labisch Kanzlei für Arbeitsrecht
Wormser Straße 15
55130 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 4808887
Telefax: 06131 4805724

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Rechtsbereich Arbeitsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. MARKUS FROMM mit Büro in Mainz
FROMM * * * FMP *** MAINZ
FISCHTORPLATZZ 19/20
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 061 312063610
Telefax: 061 31237014

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Benedict Bock (Fachanwalt für Arbeitsrecht) berät Mandanten zum Arbeitsrecht gern vor Ort in Mainz
Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis
Rheinstraße 105
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 5763970
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Arbeitsrecht hilft Ihnen Rechtsanwaltskanzlei ght. Rechtsanwälte kompetent in Mainz
ght. Rechtsanwälte
Höfchen 6
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 6005388
Telefax: 06131 6005389

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt u. Fachanwalt für Arbeitsrecht Ralf Schwitzgebel (Fachanwalt für Arbeitsrecht) in Mainz berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
BKS Rechtsanwälte
Emmerich-Josef-Strasse 18
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 671069
Telefax: 06131 673776

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Kanzlei FROMM *** FMP bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Mainz
FROMM *** FMP
FISCHTORPLATZ *** RAe*StB*WP* 20 / 20
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 221077
Telefax: 06131 237014

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Arbeitsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Björn Becker (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltskanzlei in Mainz
Kanzlei für Arbeitsrecht
Rheinstr. 4E
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 212129

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rainer Stüttgen mit Niederlassung in Mainz hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
Dr. Dr. Roth, Stüttgen, Voigt Rechtsanwälte und Steuerberater in Bürogemeinschaft
Neubrunnenstraße 8
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 616677
Telefax: 06131 616654

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Susann Jahnke mit RA-Kanzlei in Mainz berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Bereich Arbeitsrecht

Neubrunnenstraße 23
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 9727840
Telefax: 06131 9727841

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Bodwin Blank mit Niederlassung in Mainz berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Arbeitsrecht
Dr. Blank & Dr. Lehmler Rechtsanwälte
Diether-von-Isenburg-Straße 9 - 11
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 250430
Telefax: 06131 2504370

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Claudia Karin Crespi berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht kompetent vor Ort in Mainz
Schäfer & Crespi Rechtsanwälte
Hindenburgstraße 42
55118 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 9724932
Telefax: 06131 9724933

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Gebiet Arbeitsrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Claudius Karbig mit Kanzlei in Mainz

Kurt-Schumacher-Straße 41 b
55124 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 9325437
Telefax: 06131 9325438

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Brigitte Glatzel gern in der Gegend um Mainz

117er Ehrenhof 3a
55118 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 574035
Telefax: 06131 574036

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Robert Krusche (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht jederzeit gern im Umkreis von Mainz
Krusche
Wilh.-Th.-Römheld-Straße 28
55130 Mainz
Deutschland


barrierefreiZum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Arbeitsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Simone Ettingshausen persönlich vor Ort in Mainz

An der Helling 24H
55252 Mainz
Deutschland

Telefon: 06134 566678
Telefax: 06134 566679

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich jur. Brötzmann (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltsbüro in Mainz berät Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht
Dr. Brötzmann
Bonifaziusplatz 1 b
55118 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 618156
Telefax: 06131 618157

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Gunther Hollmann (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht engagiert vor Ort in Mainz
Hollmann & Sarrazin
Dagobertstraße 5
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 216324
Telefax: 06131 216325

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Norbert Becker (Fachanwalt für Arbeitsrecht) in Mainz berät Mandanten kompetent bei Rechtsfällen aus dem Bereich Arbeitsrecht
Dr. Jenrich und Becker
Kaiserstraße 67
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 679024
Telefax: 06131 632645

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Hub aus Mainz unterstützt Mandanten fachmännisch juristischen Themen im Schwerpunkt Arbeitsrecht
Hub & Özkan
Schillerstraße 50
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 4974200
Telefax: 06131 4974209

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Arbeitsrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Manuela Röder (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Mainz

General-Mudra-Str. 13
55252 Mainz
Deutschland

Telefon: 06134 22218
Telefax: 06134

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Arbeitsrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Dr. Margun jur. Schmitz mit Kanzlei in Mainz
Dr. Schmitz & Petri
Ludwigsstraße 7
55116 Mainz
Deutschland

Telefon: 06131 231831
Telefax: 06131 231836

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Mainz

Schnell kommt es am Arbeitsplatz zu einem Rechtsstreit

Rechtsanwalt in Mainz: Arbeitsrecht (© zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Mainz: Arbeitsrecht
(© zerbor - Fotolia.com)

Der Arbeitsplatz bietet in vielen Bereichen rechtliches Konfliktpotential. Dies gilt sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber. Schnell können Streitigkeiten um den Urlaubsanspruch, ein Arbeitszeugnis, die Elternzeit oder ein Zwischenzeugnis entstehen. Aber auch rechtliche Streitfragen, die sich aufgrund eines Arbeitsunfalls oder einer längeren Krankheit ergeben, gehören zu den typischen arbeitsrechtlichen Problemfeldern. Ebenso ist Mobbing ein arbeitsrechtliches Problem, das gerade in jüngster Vergangenheit deutlich an Bedeutung gewonnen hat. Bedauerlicherweise können arbeitsrechtliche Streitigkeiten schnell gravierende Folgen haben. Die schlimmste Konsequenz ist der Verlust des Arbeitsplatzes. Das ist für die meisten Arbeitnehmer zumeist existenzbedrohend. Genau aus diesem Grund ist es dringend empfohlen, sich frühzeitig rechtlich beraten zu lassen. Denn als Laie kann man weder die Rechtslage einschätzen, noch über eine weitere sinnvolle Vorgehensweise entscheiden. Gleich ob es sich um Fragen rund um den Kündigungsschutz handelt, es Unstimmigkeiten mit einem Aufhebungsvertrag gibt oder eine Abfindung nicht dem Rahmen entspricht, wie man es erwartet hat.

Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin unterstützen und beraten

Bei allen Problemen, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, ist ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner. Mainz bietet eine Reihe von Anwälten, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Vor allem wenn die rechtliche Situation schwierig ist, sollte man keine Zeit verstreichen lassen und so schnell als möglich einen Rechtsanwalt konsultieren. So kann durch die fachkundige Beratung in vielen Fällen beispielsweise der Verlust des Arbeitsplatzes vermieden werden. Der Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Mainz wird seinem Mandanten eine ausführliche rechtliche Beratung bieten, wenn man beispielsweise Fragen rund um Teilzeitarbeit, Mehrarbeit, die Probezeit oder auch einen Auflösungsvertrag hat. Der Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Mainz ist außerdem der richtige Ansprechpartner, wenn es Schwierigkeiten mit dem Arbeitgeber gibt aufgrund eines Arbeitsunfalls. Und auch bezüglich der Abmahnung im Arbeitsrecht kann er seinen Mandanten umfassend beraten. Auch ist ein Anwalt zum Arbeitsrecht der perfekte Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun Konsequenzen drohen.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Freiwillige Zusatzzahlungen des Arbeitgebers dürfen nicht unklar formuliert sein (13.03.2013, 14:21)
    Arbeitsvertragliche Regelungen, welche freiwillige Zusatzzahlungen des Arbeitgebers regeln, müssen verständlich formuliert sein. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Aus dem im BGB verankerten Transparenzgebot soll hervorgehen, dass unklare Formulierungen bezüglich freiwilliger Zusatzzahlungen des Arbeitgebers nicht zulässig sind. Der Arbeitsvertrag müsse einen ...
  • Bild Schichtarbeiter können nach Elternzeit einen Teilzeitanspruch haben (30.07.2013, 11:01)
    LAG Köln bestätigt Anspruch eines Schichtarbeiters auf Teilzeitstelle nach zweijähriger Elternzeit. Wirtschaftliche Nachteile dem Arbeitgeber zumutbar. LAG Köln, Urt. v. 10.01.2013, Az. 7 Sa 766/12 Ein Maschinenführer kehrt nach zweijähriger Elternzeit in den Betrieb zurück. Das allein ist zunächst noch nichts Ungewöhnliches und meist unkompliziert. Problematisch wurde es jedoch als der ...
  • Bild Steuerhinterziehung rechtfertigt Kündigung (14.03.2014, 11:47)
    Kiel/Berlin (DAV). Wer durch eine gesetzwidrige Abrechnungspraxis Steuern hinterzieht, muss mit seiner Kündigung rechnen. Das gilt auch dann, wenn der Vorgesetzte diese Abrechnungspraxis vorgeschlagen hat und gutheißt. Über eine entsprechende Entscheidung des Arbeitsgerichts Kiel vom 7. Januar 2014 (AZ: 2 Ca 1793 a/13) informiert die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Auszahlung von Urlaub und Überstunden bei Eigenkündigung (24.05.2017, 22:37)
    Hallo zusammen,angenommen ein AN kündigt außerordentlich mit einer Auslauffrist von einem Monat - auf ärztlichen Rat. Der AN ist seit 9 Monaten im Unternehmen beschäftigt und war 2 Monate krank (angenommen aufgrund von Mobbing). Die Kündigung wird vom AG bestätigt und auch, dass diese fristgemäß eingegangen ist. Der AN wird ...
  • Bild Geld in der Kasse stimmt nicht (03.01.2016, 00:20)
    Hallo,Nehmen wir an ein Azubi mit geförderten Ausbildung in der Gastronomie ist im 2. Lehrjahr.Bei der Abrechnung fällt ihm auf das seine Kasse nicht stimmt (c.a 300€) Da er das Wechsel Geld aus seiner eigenen Tasche in die Kasse legen muss fehlt es ihm und nicht dem Chef.Wie soll er ...
  • Bild Fristlose Kündigung während der Probezeit (01.10.2017, 19:51)
    Fallbeispiel:Ein Arbeitnehmer tritt eine neue Arbeitsstelle bei einem Arbeitgeber an, der im Rechnungswesen tätig ist. Der Arbeitgeber arbeitet hauptsächlich im Außendienst für verschiedene Unternehmen und möchte den neuen Arbeitnehmer bei mindestens zwei Kunden fest zum arbeiten einbinden.Der Arbeitnehmer hat noch keine praktischen Erfahrungen im Bereich des Rechnungswesens und muss dementsprechend ...
  • Bild Rückgriff bei vermuteter "Scheinselbständigkeit" (04.05.2016, 10:31)
    Angenommen, jemand ist jahrelang für ein und denselben Auftraggeber als "Externer" tätig. Dieser Zustand wird nun als "scheinselbständig" betrachtet.a) wer würde die Prüfung vornehmen bzw. bei wem müßte der AN dies zur Anzeige bringen?b) bis zu wieviel Jahren würde der Rückgriff in die Vergangenheit reichen - der Zustand habe 30 ...
  • Bild Arbeitsrecht, Kündigungsfrist, Krankenmeldung (14.05.2011, 19:17)
    Hallo, Mal angenommen man hat einen befristeten Vertrag als Aushilfe in einer Drogerie. (400 Euro Basis) Angefangen hätte man am 1.03 und die Probezeit beträgt 3 Monate. (Also bis 1.06.11). Nun möchte man gerne Montag(16.05) die Kündigung vorbeibringen und zusätzlich noch eine Krankenmeldung für eine Woche. Von Montag auf Montag. ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LAG-BADEN-WUERTTEMBERG, 5 Ta 63/10 (27.04.2010)
    1. Der Antrag auf vorläufige Weiterbeschäftigung des Klägers über die Kündigungszeitpunkt hinaus bis zum rechtskräftigen Abschluss des Kündigungsschutzrechtsstreits ist gemäß § 48 Abs. 1 GKG i. V. m. § 3 ZPO zu bewerten. Die nach freiem Ermessen vorzunehmende Bewertung ist regelmäßig angemessen, wenn sie mit einem Monatsgehalt des Klägers vorgenommen wird. ...
  • Bild VG-ANSBACH, AN 7 PE 12.02317 (28.12.2012)
    Angeordnete Versetzungen von Mitgliedern des Gesamtpersonalrats der Besonderen Dienststelle Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit;Neuorganisation der Besonderen Dienststelle Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit mit Wirkung ab 1. Januar 2013 Personalvertretungsrecht des Bundes; Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung; Beschluss durch den Vo...
  • Bild LAG-HAMM, 19 ( 11) Sa 1167/01 I (27.08.2002)
    neu 19 (11) Sa 1167/01 01.02.2005 2 AZN 435/05 Die auf der Grundlage eines Prämienabrechnungssystems ermittelte Durchschnittsleistung, die keinen Prämienanspruch auslöst, ist kein für die Bewertung der individuellen Leistung eines Arbeitnehmers geeigneter Maßstab....
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (8)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (2)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildDienstplan erstellen: Gesetzliche Regelung & Rechte des Arbeitnehmers
    Was müssen Arbeitgeber bei dem Aufstellen von einem Dienstplan beachten? Arbeitnehmer sind hier nicht rechtlos. Beim Aufstellen eines Dienstplans übt der Arbeitgeber das ihm obliegende Weisungsrecht gegenüber dem Arbeitnehmer aus. Dies bedeutet, dass er normalerweise bestimmen kann, wann der Arbeitnehmer arbeiten muss. Allerdings dürfen Arbeitgeber hier ...
  • BildMutterschutz - Kosten & Pflichten für Arbeitgeber
    Was müssen Arbeitgeber beim Mutterschutz beachten? Wie können Unternehmer vermeiden, dass sie auf den dadurch entstehenden Kosten sitzen bleiben? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Arbeitgeber muss Mutterschutzfrist sowie Beschäftigungsverbote beachten Arbeitgeber dürfen während der sogenannten Mutterschaftsfrist eine schwangere Arbeitnehmerin nicht beschäftigen. ...
  • BildBAG: Statistik als Nachweis einer Benachteiligung
    Mit Urteil vom 18.09.2014 hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschieden, dass eine mittelbare Benachteiligung wegen des Geschlechts durch ein scheinbar neutrales Kriterium mit Verweis auf eine Statistik dargelegt werden kann (AZ.: 8 AZR 753/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend bewarb sich ...
  • BildWeihnachtsurlaub: Gesetzliche Regelungen für Arbeitnehmer
    Was müssen Arbeitnehmer und Arbeitgeber beim Thema Weihnachtsurlaub beachten? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Viele Arbeitnehmer freuen sich, wenn sie in der Zeit von Weihnachten bis Neujahr mal etwas ausspannen können. Doch haben sie hier automatisch frei? Oder müssen sie sich beim Arbeitgeber Urlaub nehmen? ...
  • BildMindestlohn: Aufzeichnungspflicht der Arbeitszeit für Arbeitgeber
    Welche Aufzeichnungspflichten haben Arbeitgeber bei beim Mindestlohn? Das erfahren Sie in dem folgenden Beitrag. Der gesetzliche Mindestlohn war eingeführt worden, damit Arbeitnehmer im Niedriglohnbereich nicht finanziell ausgenutzt werden. Zuvor gab es nur in einigen Branchen einen Mindestlohn, den die Tarifparteien vereinbart hatten. Aufzeichnungspflicht in ...
  • BildDie wichtigsten Fällen, in denen Ihnen als Verbraucher ein Widerrufsrecht zusteht.
    In zahlreichen Fällen gewährt der Gesetzgeber Verbrauchern ein Widerrufsrecht. So ist es möglich, sich auch noch im Nachhinein von Verträgen zu lösen, wenn man nach reiflicher Überlegung zu dem Schluss gekommen ist, dass man den geschlossenen Vertrag eigentlich doch nicht will. Im folgenden Überblick finden Sie ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.