Rechtsanwalt für Zivilrecht in Magdeburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen zum Zivilrecht berät Sie Rechtsanwaltskanzlei Müller - Michael, LL.M.oec Rechtsanwälte PartG mbB gern vor Ort in Magdeburg
Müller - Michael, LL.M.oec Rechtsanwälte PartG mbB
Jahnring 15
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5314342
Telefax: 0391 5314341

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei Kanzlei Krahmer bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Zivilrecht gern in Magdeburg
Kanzlei Krahmer
Glindenberger Weg 5
39126 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7313448
Telefax: 0391 28886698

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Zivilrecht unterstützt Sie Anwaltskanzlei Rechtsanwaltskanzlei Julia Hartwig gern in Magdeburg
Rechtsanwaltskanzlei Julia Hartwig
Zum Rotehornblick 6a
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 99010031
Telefax: 0391 505583609

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Zivilrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Bärbel Jacob immer gern im Ort Magdeburg

Halberstädter Straße 26 a
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5438567
Telefax: 0391 5438569

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Sven Sander in Magdeburg hilft als Anwalt Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Zivilrecht
skbl :: Rechtsanwälte : Fachanwälte Lentze Berger Kuplich Sander PartGmbB
Hegelstraße 4
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 55749454
Telefax: 0391 55749459

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Zivilrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Normen Pitschke mit Büro in Magdeburg

Maxim-Gorki-Straße 10
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7325390
Telefax: 0391 7325391

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Zivilrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Hubert Friepörtner mit Kanzleisitz in Magdeburg

Maxim-Gorki-Straße 16
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 737116
Telefax: 0391 7371172

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Zivilrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Norbert Köke kompetent in der Gegend um Magdeburg

Hasselbachplatz 5
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7314057
Telefax: 0391 7314057

barrierefreiZum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Zivilrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Sabine Ursula Schwertner gern in Magdeburg

Haeckelstraße 10
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5311660
Telefax: 0391 5311661

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Zivilrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Torsten Hallmann aus Magdeburg

Klewitzstr. 6
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 624345
Telefax: 0391 6243460

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Zivilrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Peter Olah mit Anwaltsbüro in Magdeburg

Halberstädter Str. 118
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 60772754
Telefax: 0391 60772756

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Zivilrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Torsten Lothar Lehmann engagiert vor Ort in Magdeburg

Breiter Weg 229
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5610043
Telefax: 0391 5610044

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Zivilrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Volker Trube mit Kanzleisitz in Magdeburg

Otto-von-Guericke-Str. 52
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7333118
Telefax: 0391 7333119

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Zivilrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Udo Krause mit Kanzleisitz in Magdeburg

Haeckelstr. 10
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5311660
Telefax: 0391 5311661

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Zivilrecht
  • Bild Zweites Juristisches Staatsexamen: Examenstipps 2015 für Rechtsreferendare (27.01.2015, 14:15)
    In Kooperation mit www.KAISERSEMINARE.com präsentieren wir eine Übersicht der aktuellen examensrelevanten Rechtsprechung für Rechtsreferendare zum materiellen Zivilrecht. Grundsätzlich beinhalten die meisten Assessorexamensklausuren Schwerpunkte, die in aktuellen Gerichtsentscheidungen behandelt wurden. Daher dürfen Sie als Referendar nicht nur die sogenannten „Basics“ lernen, sondern sollten auch ausreichend Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung besitzen. Zwar ...
  • Bild „Gleichbehandlungsgesetz“ stößt bei Anwälten auf Kritik (08.05.2006, 21:14)
    - DAV für 1:1-Umsetzung der europäischen Vorgaben - Berlin (DAV). Das vergangene Woche vorgestellte „Gleichbehandlungsgesetz“ lehnt der Deutsche Anwaltverein (DAV) nach wie vor ab. Auch wenn dieser Entwurf nicht mehr die bisherige Bezeichnung „Antidiskriminierungsgesetz“ trägt, gelten nach wie vor die Argumente dagegen. Der Entwurf geht unnötiger Weise weit über die Vorgaben ...
  • Bild Deutscher Juristentag: Eigenes Verbraucherrecht sinnvoll (20.09.2012, 11:12)
    München/Berlin (DAV). Die Abteilung Zivilrecht beim 69. Deutschen Juristentag befasst sich mit der Architektur des Verbraucherrechts. Das Gutachten und eines der Referate empfiehlt eine schärfere Trennung des Verbraucherrechts vom sonstigen Zivilrecht durch Herauslösung des Verbraucherrechts aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB). Ein Referat konzentriert sich auf das AGB-Recht, vor allem für ...

Forenbeiträge zum Zivilrecht
  • Bild Parkplatz (05.04.2017, 22:31)
    Folgendes Fallbeispiel:Person x tritt auf einem Parkplatz (öffentl zugänglich) gegen zwei marode aussehende Parkabsperrklappen (Bügel zum Hochklappen), da sie auf dem Parkplatz der Institution parken wollte. Diese fallen recht schnell, ohne Kraftaufwand, um. das ganze wurde vom Eigentümer gefilmt, der anzeige erstattet hat. Person x ruft den Eigentümer an, um ...
  • Bild gezwungener Auszug einer Mietpartei (17.08.2013, 10:39)
    Also folgender fiktiver Fall: Herr A darf 10 Tage die Wohnung nicht betreten, Frau B verwehrt ihm danach den Zutritt der Wohnung. Frau B räumt alle persönlichen Sachen des Herrn A in den Keller. Herr A möchte vor Umschreibung des gemeinsamen Mietvertrages auf Frau B den eingesetzten Geldbetrag zurück. Darauf reagiert ...
  • Bild Regelung zur Kriminalitätsbekämpfung (20.03.2016, 17:52)
    Ist es verhältnismäßig die Religionsfreiheit aufgrund von Kriminalitätsbekämpfung einzuschränken ?In meinem Fall geht es um eine verschleierte Frau(nicht Schülerin dieser Schule), die ein Schulgelände betreten möchte.Die Schule hat daraufhin eine Regelung erlassen, die Gesichtsbedeckungen auf dem Schulgelände verbietet.unter anderem wird diese Regelung aus Gründen der Kriminalitätsbekämpfung begründet, um die Abwehr ...
  • Bild Notwehr: Schläger in Nachtlokal wegen Neueröffnung (28.06.2015, 10:03)
    Fall: Der Inhaber eines Nachtlokals N war verärgert darüber, dass K in unmittelbarer Nähe ein Konkurrenzlokal eröffnet hatte. Nachdem er ihm mehrfach gedroht hatte, sein Lokal zu demolieren, wenn er es nicht schließe, erschien er eines Tages mit einem Schlägertrupp im Lokal des K. Er und seine Schläger begannen, die ...
  • Bild Vereinsrecht oder Zivilrecht (16.01.2013, 12:13)
    Guten Tag, die Frage steht im Raum: Was ist höher einzuordnen, das Vereinsrecht oder das Zivilrecht ? Hier ein Beispiel: Es gibt ein Gartenbauverein mit eigener Vereinsfläche und gleichzeitig Vereinsmitglieder im Verein mit Eigentumsflächen. Die Vereinsführung hat nach Abstimmung bei einer Versammlung beschlossen das die Vorstansschaft in Eigentümergärten gehen darf und einen Rückbau ...

Urteile zum Zivilrecht
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 20 VA 14/08 (25.02.2010)
    Für die Überprüfung von Entscheidungen im Vorauswahlverfahren potentieller Insolvenzverwalter ist der Rechtsweg nach den §§ 23 ff. EGGVG eröffnet. Als Anforderungen für eine Aufnahme in die Vorauswahlliste für potentielle Insolvenzverwalter/Treuhänder sind Kriterien wie der Nachweis von Spezialkenntnissen im Insolvenzrecht bzw. -verfahren und praktische Erfa...
  • Bild VERFGH-DES-LANDES-BERLIN, 31/09 (14.12.2009)
    Das allgemeine Persönlichkeitsrecht der Minderjährigen aus Art. 7 i. V. m. Art. 6 der Verfassung von Berlin verpflichtet die Gerichte, eine Begrenzung der Minderjährigenhaftung zu prüfen....
  • Bild LG-BONN, 30 T 977/09 (15.07.2009)
    1. Ein nach § 325 Abs. 2 HGB erforderlicher Veröffentlichungsauftrag an den Betreiber des elektronischen Bundesanzeigers kann auch konkludent durch kommentarlose Übersendung der Jahresabschlussunterlgen erteilt werden, wenn der Absender einschließlich Rechnungsanschrift ersichtlich ist. 2. Aufgrund der Pflicht zur Veranlassung der Bekanntmachung nach § .3...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (3)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zivilrecht
  • BildFlaschenpfand - wie lange ist ein Pfandbon gültig?
    Viele Kunden lösen ihren Pfandbon über Flaschen und Dosen sofort an der Kasse ein. Dürfen Supermärkte später die Einlösung verweigern? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Immer wieder kommt es vor, dass Supermärkte die nachträgliche Einlösung von einem Pfandbon verweigern. Hierauf verweist beispielsweise die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen ...
  • BildWann und wie kann ein Vermisster für tot erklärt werden?
    Vermisste Menschen können nur unter bestimmten Voraussetzungen für tot erklärt worden. Welche das sind und wie das im Einzelnen abläuft, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Tod eines Menschen ist auch mit erheblichen rechtlichen Konsequenzen verbunden. So kommen häufig nahe Verwandte sowie der Ehegatte in den ...
  • BildKarneval: Wer haftet, wenn Kamelle ins Auge fliegt?
    Es ist wieder soweit, die fünfte Jahreszeit – egal ob man sie Karneval, Fasching oder Fastnacht nennt, ob Helau oder Alaaf ruft –, sie verlagert sich mit dem Einläuten von Weiberfastnacht, also dem Donnerstag vor Aschermittwoch, vom Sitzungskarneval zum Straßenkarneval. Viele Narren gehen daher bereits an Weiberfastnacht mit ...
  • BildKündigung vom Fitnessstudio/Fitnessvertrag wegen Krankheit?
    Schließt ein Sportbegeisterter einen Vertrag mit einem Fitnessstudio ab, so ist er an diesen für die Dauer der Laufzeit gebunden. Hat er keine Lust mehr, sich sportlich zu betätigen, oder schafft er dies aus zeitlichen Gründen nicht, so werden ihm derartige Gründe kaum helfen, den Fitnessvertrag vorzeitig zu ...
  • BildMuss eine Unterschrift lesbar sein bei Vertrag oder Kündigung?
    Jeder kennt sie, die unleserliche Unterschrift. Manch einer sieht darin jedoch einen persönlichen Wiedererkennungswert. Was ist allerdings, wenn der Vertragspartner oder Dritte die Unterschrift mangels Lesbarkeit nicht anerkennen wollen, und damit beispielsweise den Vertrag oder die Kündigung wegen Formmangels als nichtig betrachten? In solchen Fällen ist ein Rechtsstreit ...
  • BildFinderlohn: Berechnung der Höhe nach § 965 BGB
    Der Finderlohn ist die Belohnung des ehrlichen Finders einer vermeintlich herrenlosen Sache, die dem rechtmäßigen Eigentümer wieder zurückgegeben wird. Der Finderlohn wird allerdings oftmals für den Finder als unangemessen gering bewertet. Liegt die Höhe des Finderlohns jedoch tatsächlich im Ermessen des sog. Verlierers, also der Person, die die ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.