Rechtsanwalt in Magdeburg: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Magdeburg: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Versicherungsrecht ist in Deutschland von großer praktischer Relevanz. Das Versicherungsrecht normiert rechtliche Beziehungen zwischen Versicherern und Versicherungsnehmern. Der Versicherungsvertrag dient dabei als Basis. Das Vertragsrecht für Versicherungsverträge ist im Versicherungsvertragsrecht enthalten. Im Wesentlichen ist es im Gesetz über den Versicherungsvertrag geregelt, das offiziell mit VVG abgekürzt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Anwaltskanzlei Grohmann & Kollegen berät zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht jederzeit gern vor Ort in Magdeburg
Grohmann & Kollegen
Halberstädter Str. 47
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 623770
Telefax: 0391 6237750

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Kanzlei Rechtsanwaltskanzlei Julia Hartwig bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht kompetent im Umland von Magdeburg
Rechtsanwaltskanzlei Julia Hartwig
Zum Rotehornblick 6a
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 99010031
Telefax: 0391 505583609

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Gebiet Versicherungsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Matthias Berger (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Magdeburg
skbl :: Rechtsanwälte : Fachanwälte Lentze Berger Kuplich Sander PartGmbB
Hegelstraße 4
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 55749444
Telefax: 0391 55749449

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. iur. Matthias Kuplich (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Magdeburg hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen aus dem Bereich Versicherungsrecht
skbl :: Rechtsanwälte : Fachanwälte Lentze Berger Kuplich Sander PartGmbB
Hegelstraße 4
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 55749460
Telefax: 0391 55749469

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Versicherungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Steven Budde immer gern in Magdeburg

Immermannstr. 28
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7448890
Telefax: 0391 74488910

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Berger (Fachanwalt für Versicherungsrecht) berät zum Anwaltsbereich Versicherungsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Magdeburg

Liebigstr. 7
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 81959880
Telefax: 0391 81959885

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Versicherungsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Peter Olah mit Kanzlei in Magdeburg

Halberstädter Str. 118
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 60772754
Telefax: 0391 60772756

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Norbert Michalski bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Versicherungsrecht jederzeit gern in der Nähe von Magdeburg

Albert-Vater-Str. 41
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7348025
Telefax: 0391 7348026

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Nils Borstelmann bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Versicherungsrecht engagiert im Umland von Magdeburg

Genthiner Str. 29
39114 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 00 0
Telefax: 00 0

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Jürgen Gasterstedt (Fachanwalt für Versicherungsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Versicherungsrecht engagiert vor Ort in Magdeburg

Hegelstr. 29
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 597050
Telefax: 0391 5970521

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Steffen Segler mit Kanzleisitz in Magdeburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert juristischen Themen aus dem Rechtsgebiet Versicherungsrecht

Seumestr. 1
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5659420
Telefax: 0391 5659424

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ronald Renner mit Anwaltskanzlei in Magdeburg hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Versicherungsrecht

Breiter Weg 173
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 628020
Telefax: 0391 6280219

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Schminke bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Versicherungsrecht jederzeit gern vor Ort in Magdeburg

Hegelstr. 16
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5364911
Telefax: 0391 5364940

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marko Rummel mit Anwaltskanzlei in Magdeburg hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Versicherungsrecht

Annastr. 33
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7446140
Telefax: 0391 7446150

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Endler (Fachanwalt für Versicherungsrecht) berät Mandanten zum Gebiet Versicherungsrecht engagiert im Umkreis von Magdeburg

Sternstr. 33
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 544370
Telefax: 0391 5443730

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Wrede mit Rechtsanwaltsbüro in Magdeburg berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch juristischen Fragen aus dem Schwerpunkt Versicherungsrecht

Benediktinerstr. 4
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5497270
Telefax: 0391 54972777

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsbereich Versicherungsrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Sabine Henkel aus Magdeburg

Mozartstr. 7
39106 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5657316
Telefax: 0391 5657333

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Magdeburg

Fast jeder Deutsche verfügt über eine Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung oder auch eine Rechtsschutzversicherung

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Magdeburg (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Magdeburg
(© Marco2811 - Fotolia.com)

In Deutschland verfügt im Durchschnitt jeder über sieben unterschiedliche Versicherungen. Die populärsten Versicherungen sind u.a. die Haftpflichtversicherung, die Lebensversicherung, die Berufsunfähigkeitsversicherung, die Rechtsschutzversicherung sowie die Krankentagegeldversicherung und die Unfallversicherung. Ist ein Schadensfall eingetreten oder ist ein Unfall passiert, dann ist es keine Ausnahme, dass Versicherer die Übernahme des Schadens ablehnen. Der Versicherer weigert sich den Versicherungsschaden zu übernehmen oder Schmerzensgeld zu zahlen. Gründe, die von Versicherungsunternehmen herangezogen werden, sind zum Beispiel die Verletzung der Anzeigepflicht, nicht genannte Vorerkrankungen bei einer Berufsunfähigkeit oder andere Gründe, die sich im Kleingedruckten angeblich in den Versicherungsbedingungen der Versicherungspolice finden. Ebenso ist es keine Seltenheit, dass, nachdem ein Schaden reguliert oder Schmerzensgeld bezahlt wurde, die Versicherung gekündigt wird.

Weigert sich eine Versicherung einen Schaden zu regulieren, kann das schlimme finanzielle Konsequenzen haben - ein Rechtsanwalt für Versicherungsrecht berät

Sollten Sie ein Problem im Versicherungsrecht haben, dann ist der ideale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. Ein Beispiel, das schneller eintritt als man glaubt: Sie haben einen PKW-Unfall und die Versicherung versagt die Regulierung des Schadens. In Magdeburg haben sich einige Anwälte mit einer Kanzlei angesiedelt, die Mandanten bei allen Fragen und Problemen im Versicherungsrecht unterstützen. Auch finden sich in Magdeburg Rechtsanwaltskanzleien, die sich neben anderen Rechtsbereichen im Speziellen auch mit dem Versicherungsrecht befassen. Ein Anwalt in Magdeburg für Versicherungsrecht wird Mandanten dabei u.a. im Privatversicherungsrecht fachkundig beraten und vertreten. Ebenfalls ist ein Anwalt oder eine Anwältin für Versicherungsrecht in Magdeburg der richtige Ansprechpartner bei allgemeinen Fragen im Versicherungsrecht wie z.B., wenn es um den Rückkaufwert einer Lebensversicherung geht. Ein weiterer Umstand, der es nötig macht, Hilfe bei einem Rechtsanwalt im Versicherungsrecht aus Magdeburg zu suchen, ist z.B., wenn sich ein PKW-Unfall ereignet hat und man ein Geschädigter ist. So kann sichergestellt werden, dass man den Schadenersatz und das Schmerzensgeld bekommt, das einem tatsächlich zusteht. In jedem Fall ist es dringend angeraten, so schnell als möglich mit einer Anwaltskanzlei im Versicherungsrecht in Magdeburg in Kontakt zu treten. Wenn man umgehend einen Anwalt kontaktiert, dann schafft man damit die beste Grundlage, dass dieser die eigenen Rechte so gut als möglich durchsetzen kann.

Vor allem bei komplexen Rechtsproblemen sollte ein Fachanwalt im Versicherungsrecht aufgesucht werden

Gerade wenn sich eine Problemstellung im Versicherungsrecht schwieriger gestaltet, sollte man erwägen, direkt einen Fachanwalt im Versicherungsrecht aufzusuchen. Fachanwälte und Fachanwältinnen für Versicherungsrecht haben eine über das normale Studium der Rechtswissenschaften hinausgehende Zusatzausbildung im Versicherungsrecht absolviert. Damit verfügen sie sowohl in der Praxis als auch in der Theorie über außerordentliche Fachkenntnisse. Zweifellos können vor allem Klienten mit komplexen Problemen im Versicherungsrecht von dem außerordentlichen fachlichen Know-how profitieren.


News zum Versicherungsrecht
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung: Verweis auf eine andere Tätigkeit zulässig (14.09.2007, 10:59)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Wer berufsunfähig wird, verliert in der Regel die Existenzgrundlage. Gut, wenn er über eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abgesichert ist. Leider entpuppt sich diese vermeintliche Absicherung gelegentlich als Seifenblase. In einigen Versicherungsbedingungen gibt es eine Klausel, die als „abstrakte Verweisung" dem Versicherten aufgibt, künftig eine andere Tätigkeit auszuüben. Demnach muss ...
  • Bild Wie häufig muss ein Versicherungsnehmer die Beheizung seines Gebäudes kontrollieren? (26.09.2008, 11:41)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). In der kalten Jahreszeit kommt es gelegentlich in Gebäuden zu Frostschäden an Wasserleitungen, weil die Heizung ausgefallen ist. Diese Schäden sind generell durch die Gebäudeversicherung abgedeckt. Bei lediglich vorübergehend nicht genutzten Gebäuden verweigert aber die Versicherung immer wieder die Leistung mit der Begründung, der Versicherungsnehmer habe die Obliegenheit ...
  • Bild Direkter Anspruch des mitversicherten Ehegatten in der privaten Krankenversicherung (09.01.2008, 08:48)
    Berlin/Karlsruhe (DAV). Private Krankenversicherungen werden häufig so abgeschlossen, dass nur ein Ehepartner Versicherungsnehmer und der andere mitversicherte Person ist. Dies kann zu Problemen führen, wenn der bloß mitversicherte Ehepartner Kosten für ärztliche Behandlungen unmittelbar vom Krankenversicherer erstattet haben möchte. Wenn der Krankenversicherer dies ablehnt mit der Begründung, nur der Versicherungsnehmer ...

Forenbeiträge zum Versicherungsrecht
  • Bild Müssen Beiträge Rückwirkend bezahlt werden? (21.08.2014, 06:29)
    Hallo,angenommen Person A zieht 1992 in seiner 1. eigenen Wohnung. Angenommen auch er u.a. auch gleich eine Hausratsversicherung ab. Angenommen auch diese Wohnung ist mit etwa 25qm recht klein.Angenommen im Jahr 1997 beschliesst Person A sich eine Wohnung zu kaufen, die auch etwa doppelt so groß ist. Angenommen nun er ...
  • Bild Verk. Unfall mit Schw. Körperverletzung (01.03.2011, 18:18)
    Hi nochmal... ich bin momentan völlig aus dem Häusschen.. ich weiß nicht mehr weiter. Ich weiß auch nicht so recht wo hin ich das Thema schieben soll, da es so viele Gebiete Abdeckt -> Strafrecht, Verkehrsrecht, Versicherungsrecht, Zivilklage ... gehen wir mal in der Zeit zurück, ca 4-5 Monate, ein Autounfall findet statt. ...
  • Bild Kündigung PKV (13.05.2010, 18:02)
    Hallo alle, Mein Deutsch ist nicht so gut (ich bin ausländischer Student in Deutschland) und ich hoffe ich erkläre das gut genug. So: zwei ausländische Studenten hier in Deutschland haben eine PKV. Es handelt sich um eine "Versicherungen für Sprachschüler und Studenten" die eigentlich als eine Reiseversicherung registriert wird. Diese Studenten haben keine ...
  • Bild Sozialrecht, Versicherungsrecht, (03.07.2011, 22:14)
    Hallo, x hat bis zum 30.11.09 Arbeitslosengeld 2 bezogen, ab dem 01.12.09 hat er eine Tätigkeit begonnen dies wohl nicht der Krankenkasse mitgeteilt. Kann nun Die Krankenkasse 2,5 Jahre später die Beiträge zurück verlangen in Höhe von über 2000 Euro, ohne vorheriger Mitteilung??ß Wenn sich die Krankenkasse auf folgene Rechtsgrundlage beruft: ...
  • Bild Rechtsschutzversicherung - Versicherungsfall, Wartezeit? (10.07.2017, 16:22)
    Hallo zusammen,mal angenommen, eine Person schließt eine Rechtsschutzversicherung am 01.01.2017 ab. Für den Arbeitsrechtsschutz gelten 3 Monate Wartezeit. Am 05.04.2017 wird der Person ordentlich eine betriebsbedingte Kündigung überreicht. Das Schreiben ist mit 25.03.2017 datiert. Die Rechtsschutzversicherung lehnt die Deckung ab und verweist auf das Ausstellungsdatum, welches noch in der Wartezeit ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versicherungsrecht
  • BildBerufsunfähigkeit und Berufsunfähigkeitsversicherung
    Berufsunfähigkeitsversicherung | Sicherung der Existenz bei Berufsunfähigkeit wegen Krankheit oder Kräfteverfall  Eine  Berufsunfähigkeitsversicherung  abzuschließen ist eine notwendige Maßnahme um für Krankheit und Gebrechlichkeit vorzusorgen und die Existenz zu sichern. Es ist ein wichtiger Schritt um für den Fall vorzusorgen, dass eine Person durch Krankheit voraussichtlich dauernd außerstande ist ...
  • BildOLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht
    Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging ...
  • BildSkiunfall: gibt es dafür eine Versicherung?
    Die weiße Jahreszeit ruft jedes Jahr erneut die Skifahrer auf die Piste. Viele sparen daher lieber für ihren Winterurlaub anstatt für einen Urlaub in der Sonne. Doch kann unter Umständen der Skiurlaub ein abruptes Ende nehmen, wenn es plötzlich zu einem Unfall kommt. Unter Umständen können die daraus ...
  • BildBGH: Unbefristeter Rücktritt bei Lebens- und Rentenversicherung nach Antragsmodell
    Mit Urteil vom 17.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass bei Lebens- und Rentenversicherungen, die nach dem sog. Antragsmodell abgeschlossen wurden, ein Rücktritt bei fehlerhafter Belehrung unbefristet möglich ist (AZ.: IV ZR 260/11). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Damit führt der BGH seine Rechtsprechung fort (Urteil vom 07.05.2014, ...
  • BildPrivate Haftpflichtversicherung: Was vor Vertragsabschluss rechtlich zu beachten ist!
    Bei dem Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung sollte man unbedingt aufpassen. Worauf Verbraucher besonders achten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Abschluss einer guten privaten Haftpflichtversicherung ist für Verbraucher unbedingt empfehlenswert. Das kommt daher, weil Sie im Alltag schnell einen Personenschaden, Sachschaden oder Vermögensschaden anrichten ...
  • BildBerufsunfähigkeitsversicherung will nicht zahlen – BGH stärkt Verbraucherrechte
    Unfälle oder Krankheiten können schnell dazu führen, dass die Betroffenen ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Gegen dieses Risiko sichern sich viele Menschen mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung ab. Tritt dann aber tatsächlich die Berufsunfähigkeit ein, kommt es leider immer wieder zum Streit mit dem Versicherer. Denn dieser will nicht zahlen. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.