Rechtsanwalt für Umweltrecht in Magdeburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr.rer.pol. Matthias Schering bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Umweltrecht gern im Umland von Magdeburg

Danzstr. 1
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7446190
Telefax: 0391 7446199

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susan Thondorf mit Anwaltsbüro in Magdeburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert juristischen Fragen im Rechtsgebiet Umweltrecht

Humboldstr. 8
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 6201543
Telefax: 0391 6201545

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Lars Mörchen berät zum Anwaltsbereich Umweltrecht kompetent in Magdeburg

Hegelstr. 16
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5364929
Telefax: 0391 5364940

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Fenzel unterhält seine Anwaltskanzlei in Magdeburg berät Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Umweltrecht

Halberstädter Str. 57
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 6077270
Telefax: 0391 60772710

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Umweltrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Moeskes mit Kanzleisitz in Magdeburg

Domplatz 11
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5096360
Telefax: 0391 50963636

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Umweltrecht
  • Bild DGAP-News: Noerr LLP: Zwölf neue Partner bei Noerr: strategisches Wachstum und Karrierechancen für a (13.01.2011, 14:45)
    DGAP-News: Noerr LLP / Schlagwort(e): Rechtssache Noerr LLP: Zwölf neue Partner bei Noerr: strategisches Wachstum und Karrierechancen für ambitionierten Nachwuchs13.01.2011 / 14:45---------------------------------------------------------------------Die internationale Kanzlei Noerr LLP, eine der zehn größten in Deutschland, ist mit zwölf neuen Partnern ins Jahr 2011 gestartet. Sieben davon sind Sozien (Equity Partner) der LLP, fünf ...
  • Bild Rechtsanwalt Prof. Dr. Wolfgang Ewer neuer Präsident des DAV (25.05.2009, 12:36)
    Braunschweig/Berlin (DAV). Der Vorstand des Deutschen Anwaltvereins hat auf dem 60. Deutschen Anwaltstag in Braunschweig Rechtsanwalt Prof. Dr. Wolfgang Ewer, Kiel, zum Präsidenten des Deutschen Anwaltvereins (DAV) gewählt. Ewer folgt Rechtsanwalt Hartmut Kilger, Tübingen, nach, der seit 2003 an der Spitze der Interessenvertretung der deutschen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte stand. Ewer ist ...
  • Bild EuGH stärkt Klagemöglichkeiten für Umweltverbände (16.10.2015, 08:51)
    Luxemburg (jur). Im Streit um Großprojekte wie Kraftwerke oder Straßen hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg die Rechte von Anwohnern und insbesondere Umweltverbänden gestärkt. Deutschland muss seine Gesetze in mehreren Punkten ändern, damit insbesondere Verbände die bei Großprojekten übliche Umweltverträglichkeitsprüfung leichter gerichtlich überprüfen lassen können, urteilte am Donnerstag, 15. ...

Forenbeiträge zum Umweltrecht
  • Bild Kleine Lackierarbeiten im Hof (05.08.2014, 17:35)
    Wie sieht folgender fiktiver Fall aus:M wohnt zur Miete. Es existiert ein Hof, welcher von allen Mietparteien genutzt wird. Angenommen M lackiert ein Kleinteil (Alustange 80 x 4 cm) mittels einer Sprühdose im Hof. Dabei deckt er die Pflastersteine weitgehend ab. Bedingt durch den Sprühnebel entsteht dennoch rund um die ...
  • Bild Entscheidungsschwierigkeiten bzgl. Unis (19.08.2005, 17:29)
    Hallo! Ich habe leider folgendes Problem: Ich habe mich für das WS 2005/06 an einigen Unisa für Rechtswissenschaft beworben und habe nun folgende Zusagen: Uni Bayreuth, Würzburg, Frankfurt/M. , Saarbrücken und ich hoffe auch Mainz. Nun kann ich mich leider nicht zwischen den einzelnen Unis entscheiden. Ich persönlich wohne nahe Frankfurt. ...
  • Bild Gegen einen Verwaltungsakt vorgehen - Was ist die richtige Reihenfolge? (30.01.2018, 22:53)
    Hallo zusammenIch möchte gerne wissen, wie die richtige Reihenfolge ist, wenn die Behörde einen Verwaltungsakt zugunsten der Firma A erlässt, wenn indirekt oder direkt die Interessen der Firma B betroffen sind. Dazu folgender fiktiver Beispiel auf dem Taxigewerbe:Die Verkehrsgewerbeaufsicht einer Stadt (Dosenschreck) entscheidet darüber, wer in der Stadt eine Konzession ...
  • Bild Sammelklage (21.08.2003, 22:35)
    Stimmt es, daß es in Deutschland im rechtlichen Sinne keine Sammelklagen gibt ??? D.h. z.B. Mehre Kunden eines Händlers wollen sich zusammtun und eine Sammelklage einreichen, z.b. weil der Händler Vorkasse erhalten hat, aber nicht mehr liefert. Freue mich auf eine verständliche und richtige Antwort.
  • Bild DGAP-News: Noerr LLP: Zwölf neue Partner bei Noerr: strategisches Wachstum und Karrierechancen für a (13.01.2011, 14:45)
    DGAP-News: Noerr LLP / Schlagwort(e): Rechtssache Noerr LLP: Zwölf neue Partner bei Noerr: strategisches Wachstum und Karrierechancen für ambitionierten Nachwuchs13.01.2011 / 14:45---------------------------------------------------------------------Die internationale Kanzlei Noerr LLP, eine der zehn größten in Deutschland, ist mit zwölf neuen Partnern ins Jahr 2011 gestartet. Sieben davon sind Sozien (Equity Partner) der LLP, fünf ...

Urteile zum Umweltrecht
  • Bild BVERWG, BVerwG 9 C 1.06 (17.01.2007)
    1. Mängel der spezifisch naturschutzrechtlichen Abwägung (§ 19 Abs. 3 Satz 1 BNatSchG bzw. § 8 Abs. 3 BNatSchG a.F.), die nicht die Planung als Ganzes von vornherein in Frage stellen, können in zumindest entsprechender Anwendung des § 75 Abs. 1a Satz 2 VwVfG in einem ergänzenden Verfahren geheilt werden (im Anschluss an Urteil vom 27. Oktober 2000 - BVerwG 4...
  • Bild BVERWG, BVerwG 7 C 21.98 (25.03.1999)
    Leitsätze: Der Anspruch auf freien Zugang zu Informationen über die Umwelt kann auch dem Ortsverband einer politischen Partei zustehen. Informationen über die staatliche finanzielle Förderung eines umweltverbessernden Produktionsverfahrens können Gegenstand des Anspruchs sein. Urteil des 7. Senats vom 25. März 1999 - BVerwG 7 C 21.98 I. VG Hannover vom 1...
  • Bild BVERFG, 2 BvG 2/00 (19.02.2002)
    1. Der Bund darf im Rahmen der Bundesauftragsverwaltung (Art. 85 GG) alle Aktivitäten entfalten, die er für eine effektive und sachgerechte Vorbereitung und Ausübung seines grundsätzlich unbeschränkten Direktions- und Weisungsrechts für erforderlich hält, soweit er dadurch die Wahrnehmungskompetenz der Länder nicht verletzt. 2. Der Bund muss jedoch zuvor di...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.