Rechtsanwalt für Straßenrecht in Magdeburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsangelegenheiten zum Straßenrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Schminke persönlich vor Ort in Magdeburg

Hegelstr. 16
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5364911
Telefax: 0391 5364940

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Straßenrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Dr.rer.pol. Matthias Schering mit Kanzlei in Magdeburg

Danzstr. 1
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7446190
Telefax: 0391 7446199

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Fenzel unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Straßenrecht engagiert in der Nähe von Magdeburg

Halberstädter Str. 57
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 6077270
Telefax: 0391 60772710

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Straßenrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Lars Mörchen kompetent vor Ort in Magdeburg

Hegelstr. 16
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5364929
Telefax: 0391 5364940

Zum Profil

Seite 1 von 1


Forenbeiträge zum Straßenrecht
  • Bild Schaden am Auto von wem zu zahlen (25.01.2008, 15:40)
    Hallo. Folgendes: Freund A leiht Freund B sein Auto. Auf einem Supermarkt Parkplatz setzt er es gegen eine Straßenlaterne. An der Straßenlaterne ist kein Schaden, aber am Auto. Dieser Schaden wird von einer Werkstatt repariert mit einer Rechnung, die auf den Verleiher, Freund A, ausgeschrieben ist. Wenn das Auto nur eine Haftpflichtversicherung hat ...
  • Bild Fahren ohne Führerschein mit 16 = Fahrverbot (für wie lange)? (28.10.2005, 18:48)
    Hallo! Ich hätte da mal ne Frage, und zwar: Wenn Peter nun 16 Jahre alt ist und auf einer wenig befahrenen Straße einen Quad fährt (alleine und mit einer Motorisierung, die einen Autoführerschein erfordert) und dabei trotzdem erwischt wird, kann er, meines Wissens, doch mit einer Führerscheinsperre für eine gewisse Zeit belegt ...
  • Bild Abstand von Stacheldraht zur Straße (28.05.2008, 09:45)
    Hallo, ich schreibe in dieses Teilforum, weil ich nicht weiß, ob die Frage zum Gefahrenabwehrrecht, zum Straßenrecht oder wo auch sonst zu gehört. Wie wäre es, wenn an einer Gemeindestraße ein Stacheldrahtzaun aufgestellt würde. Dieser Zaun stehe in 50 cm Entfernung von der Straße. Wäre das zulässig? Gibt es da gesetzliche Vogaben? ...
  • Bild Womo mit Werbeanhänger parken. (02.06.2015, 21:28)
    mal angenommen irgend jemand fällt es ein ein womo mit einem werbeanhänger Innerorts zu parken vieleicht auch für länger. Würde dann die parkdauer für womos oder für werbeanhänger gelten. Ich habe keine genauen Gesetzestexte zu dem Thema gefunden.
  • Bild Gleichbehandlung? (18.04.2014, 13:13)
    Hallo,In der Presse war zu verfolgen, daß Gruppen von Asylsuchenden in Berlin und Hamburg auf öffentlichen Plätzen campieren.Angenommen, eine Gruppe von deutschen Obdachlosen plant dies auch, und beruft sich dabei auf den Gleichbehandlungsgrundsatz.Wäre das erlaubt, oder kann man der einen Gruppe verbieten, was man bei der anderen duldet?
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.