Rechtsanwalt in Magdeburg: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Magdeburg: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Madgeburg (© Heiko Küverling - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Madgeburg (© Heiko Küverling - Fotolia.com)

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat. Das heißt, dass der Staat sein Handeln darauf ausrichtet, für soziale Gerechtigkeit und soziale Sicherheit Sorge zu tragen. Zum Sozialstaatsprinzip gehört u.a., dass das Existenzminimum eines jeden Bürgers gesichert wird. In der Praxis erhalten bedürftige Bürger, um das Existenzminimum zu sichern, Hartz IV, Krankengeld, Grundsicherung oder auch Sozialhilfe. Auch behinderte Personen oder pflegebedürftige Menschen werden in der BRD staatlich unterstützt. Denn es soll sichergestellt werden, dass auch ihr Grundbedarf zum Leben gedeckt ist. Aufgeteilt ist in der BRD das Sozialrecht in das umfangreiche Sozialversicherungsrecht sowie das besondere Recht auf Soziale Entschädigung. Sämtliche Gesetze, die mit dem Sozialrecht in Zusammenhang stehen, sind im SGB (Sozialgesetzbuch) kodifiziert. Hierzu zählen Gesetze in Bezug auf Wohngeld, Sozialhilfe, Elterngeld, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Förderung Schwerbehinderter, Jugendhilfe, Ausbildungsförderung und die Arbeitsförderung sowie die Sicherung bei Arbeitslosigkeit. Auch Regelungen bezüglich der Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Unfallversicherung und der gesetzlichen Krankenversicherung sind hier normiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Sozialrecht vertritt Sie Kanzlei Rechtsanwaltskanzlei Julia Hartwig jederzeit in der Gegend um Magdeburg
Rechtsanwaltskanzlei Julia Hartwig
Zum Rotehornblick 6a
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 99010031
Telefax: 0391 505583609

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Malte Krieg (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Magdeburg hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen aus dem Rechtsgebiet Sozialrecht
Rechtsanwalt Malte Krieg
Halberstädter Straße 115
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7346488
Telefax: 0391 7346489

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Sozialrecht hilft Ihnen Anwaltskanzlei Kanzlei Krahmer gern vor Ort in Magdeburg
Kanzlei Krahmer
Glindenberger Weg 5
39126 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7313448
Telefax: 0391 28886698

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Sozialrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Volker Arras engagiert in Magdeburg

Ebendorfer Chaussee 47
39128 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 4002691
Telefax: 0391 4002695

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Marko Rummel mit Rechtsanwaltsbüro in Magdeburg vertritt Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen mit dem Schwerpunkt Sozialrecht

Annastr. 33
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7446140
Telefax: 0391 7446150

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Patrick Dreesen bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Sozialrecht engagiert vor Ort in Magdeburg

Halberstädter Str. 3
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 6111550
Telefax: 0391 6111552

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Sozialrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Sonja Kaufholz jederzeit im Ort Magdeburg

Seumestr. 1
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5659420
Telefax: 0391 5659424

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ulrike Beate Siemer (Fachanwältin für Sozialrecht) bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Sozialrecht jederzeit gern in der Umgebung von Magdeburg

Herderstr. 9
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 737970
Telefax: 0391 7379749

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susann Nowak bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Sozialrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Magdeburg

Agnetenstr. 14
39106 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 6966438
Telefax: 0391 6966439

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sven Gero Christoph Rink mit Rechtsanwaltskanzlei in Magdeburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen aus dem Rechtsgebiet Sozialrecht

Langer Weg 63
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 6053239
Telefax: 0391 6053102

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Sozialrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Nicole Jochheim persönlich im Ort Magdeburg

Halberstädter Str. 57
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 6077270
Telefax: 0391 60772710

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Sozialrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Rolf-Heinrich Heinemann mit Anwaltsbüro in Magdeburg

Annastr. 33
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7446140
Telefax: 0391 7446150

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ronald Renner mit Rechtsanwaltskanzlei in Magdeburg hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Sozialrecht

Breiter Weg 173
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 628020
Telefax: 0391 6280219

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Sozialrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Wernitz persönlich in der Gegend um Magdeburg

Goethestr. 49
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 73628161
Telefax: 0391 73628162

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Maria Nelkowski (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Anwaltskanzlei in Magdeburg unterstützt Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Sozialrecht

Hegelstr. 17
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5312903
Telefax: 0391 5312904

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susan Thondorf mit Rechtsanwaltskanzlei in Magdeburg berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Sozialrecht

Humboldstr. 8
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 6201543
Telefax: 0391 6201545

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Simone Glaser (Fachanwältin für Sozialrecht) berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Sozialrecht gern in der Nähe von Magdeburg

Hegelstr. 16
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 536490
Telefax: 0391 5364940

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Uschmann mit Anwaltsbüro in Magdeburg vertritt Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Sozialrecht

Breiter Weg 232 a
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 50380140
Telefax: 0291 503801429

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Torsten Lothar Lehmann berät im Schwerpunkt Sozialrecht gern in der Nähe von Magdeburg

Breiter Weg 229
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5610043
Telefax: 0391 5610044

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Sozialrecht in Magdeburg

Ärger mit einem Jobcenter-Mitarbeiter? ALG gekürzt? Ein Anwalt berät Sie!

Rechtsanwalt in Magdeburg: Sozialrecht (© unbekannt - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Magdeburg: Sozialrecht
(© unbekannt - Fotolia.com)

Obwohl es ein Sozialstaatsprinzip ist, für soziale Gleichheit und Gerechtigkeit zu sorgen, kommt es dennoch durchaus oft zu Konflikten, bei denen rechtlicher Rat bei einem Rechtsanwalt eingeholt werden sollte. Schneller als manch einer glaubt, kommt es zu Unstimmigkeiten mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter. Gleich ob man ein sozialrechtliches Problem hat, weil das Jobcenter oder das Sozialamt Leistungen gekürzt hat, oder ein Wohngeldantrag abgelehnt wurde, in jedem Fall ist es sinnvoll, sich von einem Anwalt oder einer Anwältin beraten zu lassen. Magdeburg bietet einige Rechtsanwälte zum Sozialrecht. Dabei ist ein Anwalt im Sozialrecht aus Magdeburg nicht nur der richtige Ansprechpartner, um sich umfassend rechtlich beraten zu lassen, wenn man Schwierigkeiten mit dem Sozialamt oder Jobcenter hat. Der Anwalt im Sozialrecht aus Magdeburg wird Mandanten ebenfalls beraten, wenn Fragestellungen in Bezug auf das Rentenrecht oder die Rente bestehen. Auch bei Fragen und Problemen rund um das Pflichtversicherungsrecht ist man bei einem Rechtsanwalt zum Sozialrecht bestens aufgehoben. Auch ist es keine Seltenheit, dass Sozialleistungen komplett verwehrt werden, obwohl ein dringender Bedarf besteht. Auch in diesem Fall wird ein Anwalt zum Sozialrecht dabei helfen, Ihr Recht durchzusetzen. Sollte es zu einem Verfahren vor dem Sozialgericht kommen, wird ein Rechtsanwalt zum Sozialrecht in Magdeburg Sie zudem kompetent vor Gericht vertreten.

Ein Fachanwalt oder eine Fachanwältin im Sozialrecht ist der optimale Ansprechpartner bei diffizilen sozialrechtlichen Problemen

Erwähnt sollte werden, dass, kommt es zu einem Konflikt im Sozialrecht, oft auch andere Rechtsbereiche tangiert werden. Hierzu zählen zum Beispiel Steuerrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht und natürlich auch das Familienrecht. Gestaltet sich ein sozialrechtliches Problem diffiziler, dann ist es sinnvoll, sich an einen Fachanwalt zum Sozialrecht zu wenden oder eine Anwaltskanzlei zu kontaktieren, deren Tätigkeitsschwerpunkt im Sozialrecht liegt. Fachanwalt für Sozialrecht darf sich nennen, wer einen speziellen Fachanwaltslehrgang besucht hat, in dem zusätzliches umfangreiches Fachwissen in diesem Rechtsbereich erlernt wurde, und zudem besondere praktische Erfahrungen vorweisen kann. Sowohl in der Praxis als auch in der Theorie verfügt ein Fachanwalt zum Sozialrecht aus Magdeburg auf diese Weise über ein überdurchschnittliches Fachwissen. Gerade wenn sich ein sozialrechtlicher Konflikt komplex gestaltet, können Mandanten von dem Fachwissen, das ein Fachanwalt zum Sozialrecht vorzuweisen hat, profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Sozialmanagement-Tag an der Reinhold-Würth-Hochschule (17.01.2012, 10:10)
    "Corporate Governance - Eine Herausforderung an Sozialorganisationen"- Auftaktveranstaltung der Kongressreihe „Sozialmanagement-Tag“ in Künzelsau- Namhafte Referenten aus dem Führungs- und Organisationsbereich der Sozialbranche- Vorträge und Best Practise BeispieleHeilbronn/Künzelsau, Januar 2012. Unter dem Titel ‚Corporate Governance – Eine Herausforderung an Sozialorganisationen‘ findet am Mittwoch, den 29. Februar 2012 von 9:00 Uhr bis ...
  • Bild REGINA wird „Ausgewählter Ort 2012“ - Öffentliche Verleihung der Auszeichnung auf dem Campus (17.04.2012, 13:10)
    Die Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Regensburg wird mit ihrem Juristischen Ausbildungszentrum REGINA als „Ausgewählter Ort 2012“ im bundesweiten Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ ausgezeichnet. Die feierliche Übergabe der Auszeichnung findet am kommenden Montag, den 23. April 2012, um 15.15 Uhr im Hörsaal H 13 (Hans-Lindner-Hörsaal) auf dem ...
  • Bild Wismarer Professorin im Chat zur Kindertagesförderung (04.11.2009, 18:00)
    Die Zukunft der Kindertagesförderung in Mecklenburg-Vorpommern wird im Mittelpunkt eines Live-Chat am kommenden Freitag, dem 6. November 2009, stehen. In der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr gelangt man direkt über die Startseite der Initiative "Familienbotschaft-MV" in den Chatroom. Dort wird sich Professorin Dr. jur. Sabine Mönch-Kalina, die an der ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Arbeitslosengeld 2,Umschulung und Vermittlungsgutschein (06.02.2006, 10:59)
    Hallo Leute! Ich war mir nicht sicher, wo ich mein Beitrag posten soll (Arbeitsrecht? Sozialrecht?), und da ich Arbeitslosengeld 2 beziehe, stelle ich meine Frage hier. Ist eine Ausbildung bzw. Umschulung eine sozialpflichtige Beschäftigung? Ich habe von meinem Arbeitsberater einen Vermittlungsgutschein bekommen. Wir haben über eine Ausbildung gesprochen, und sie sagte, es ginge ...
  • Bild arge kürzt...und kürzt.. kein geld mehr zum leben! (09.03.2008, 15:28)
    hallo, ich bin neu hier und werde auch mal versuchen einen fiktiven fall darzustellen: angenommen frau m. wird mit ihrer 4 jahre alten tochter von ihrem mann verlassen. frau m. befindet sich noch in einer schulischen ausbildung und bekommt 412,- euro bafög, 154,- kindergeld und 200,- unterhalt für ihre tochter. die arge ...
  • Bild Willkür im Amt (04.08.2011, 18:00)
    Hallo, mal angenommen Person A hat einen Job auf 400 €- Basis und ihr Mann mit dem sie zusammen lebt hat einen Vollzeitjob. Trotzall dem bekommt die Familie noch minimal ALG II. Frau X, die Bearbeiterin von Person A, lädt diese zu Zeiten in das Jobcenter wo Person A eigentlich arbeiten ...
  • Bild Unterhaltabzug vom Arbeitslosengeld I (21.07.2009, 16:25)
    Hallo , mal angenommen ein Mieter verliert sein Arbeit und fällt ins Arbeitslosengeld I . Er schuldet dem Jugendamt vorausgezahlten Unterhalt von 3260 Euro , weil früher Hartz 4 . Ihm steht Arbeitslosengeld I in Höhe von 736,00 Euro zu . Davon zieht ihm aber das Jugendamt 576,00 Euro ab , so das ihm ...
  • Bild Berichtigungsanspruch MDK-Gutachten (26.01.2012, 12:21)
    Der A wird vom MDK im Auftrag der GKV nach Aktenlage begutachtet. Das schriftliche Gutachten, das dem A in Kopie vorliegt, enthält eine unwahre, ehrabschneidende Tatsachenbehuptung über den A. Eine negative Rechtsfolge aus dem Gutachten ist bisher nicht erfolgt. Hat der A dennoch einen Berichtigungsanspruch gegen den MDK oder die Auftraggeberin, die GKV ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 4 S 3167/89 (16.05.1991)
    1. Die Stellung eines Rentenantrags beim Versicherungsamt einer Stadt kann auch als Stellung eines Antrags auf Versorgung nach dem Gesetz zu Art 131 GG beurteilt werden, wenn der Antragsteller bei der Stellung des Antrags zu erkennen gibt, daß sein Begehren auf jede Art von Versorgung gerichtet ist, die nach dem mit dem Antrag dargelegten Sachverhalt vom Ver...
  • Bild BSG, B 4 AS 16/10 R (06.04.2011)
    Erfolgt eine einheitliche Bereitstellung der Fernwärme für Heizung und Warmwasser, sind die Kosten der Warmwasserbereitung auch dann nur mit dem in der Regelleistung enthaltenen Anteil von den Aufwendungen für die Heizung abzusetzen, wenn der Warmwasseranteil im Mietvertrag nach der Quadratmeterfläche der Wohnung, nicht jedoch nach dem tatsächlichen Verbrauc...
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 31 U 339/08 (24.02.2011)
    1. Das Fehlen einer Dosis-Wirkung-Beziehung führt nicht dazu, dass auch geringe Expositionsmengen als wesentliche Teilursache eines Blasenkarzinoms anerkannt werden können. 2. Hat sich ein Versicherter ein Vielfaches der beruflich aufgenommenen Schadstoffe durch das Rauchen von Zigaretten selbst zugeführt, kann der berufliche Anteil nicht als wesentlich i. ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildPosttraumatische Belastungsstörung: „G“ im Behindertenausweis?
    Wer an einer posttraumatischen Belastungsstörung leidet, hat unter bestimmten Umständen einen Anspruch auf Zuerkennung des Merkzeichens „G“ im Schwerbehindertenausweis. Vorliegend litt eine Frau unter einer posttraumatischen Belastungsstörung. Infolge von einer psychischen Störung in Form von Angstzuständen konnte sie nur noch kurze Strecken im Straßenverkehr fortbewegen. Sie ...
  • BildHartz IV: Wie viele Bewerbungen zumutbar?
    Wie oft müssen arbeitslose Hartz-IV Empfänger sich bewerben? Hierzu hat jetzt das Sozialgericht Karlsruhe Stellung bezogen. Als eine Verkäuferin arbeitslos war und Hartz IV bezog wollte das Jobcenter mit ihr eine Eingliederungsvereinbarung schließen. Diese kam jedoch mangels Einigung nicht zustande. Daraufhin setzte das Jobcenter per Bescheid ...
  • BildIst die Gehaltsaufstockung bei Hartz IV möglich?
    Es ist für viele Menschen in der Bundesrepublik Deutschland trauriger Alltag: man arbeitet hart, am Ende reicht das Geld dennoch nicht zum Leben. Für weitere Nebenjobs ist keine Zeit oder keine weitere Kraft vorhanden. Bürger und Bürgerinnen in solchen Situationen stellen sich oftmals die Frage, welche Möglichkeiten sie denn ...
  • BildMütterrente: Anspruch, Antrag und Höhe
    Zum 01.07.14 wurde die Mütterrente eingeführt. Dadurch haben viele Rentnerinnen die Aussicht auf etwas mehr Rente. Doch wer genau hat einen Anspruch auf die Mütterrente? Und was muss man dafür tun? Die Mütterrente soll zur besseren Anerkennung von Erziehungszeiten für Kinder, die vor 1992 geboren wurden, ...
  • BildErhalten EU-Bürger Hartz IV in Deutschland?
    Das Arbeitslosengeld II (ALG II, umgangssprachlich „Hartz IV“ genannt), ist eine staatliche Fürsorgeleistung, welche der Grundsicherung des Lebensunterhalts dient. Arbeitnehmer zahlen in Deutschland einen Betrag in die Arbeitslosenversicherung ein; verlieren sie ihren Job, so erhalten sie entweder Arbeitslosengeld I (ALG I) – nämlich immer dann, wenn sie mehr ...
  • BildSozialamt kommt nicht für Vermietung von Kinderzimmer auf
    Wenn Eltern an ihr volljähriges Kind sein früheres Kinderzimmer vermieten, kommt das Sozialamt dafür nicht ohne Weiteres auf. Der Sohn litt seit seiner Geburt an seiner schweren Behinderung in Form von einem Down Syndrom und wohnte seitdem im Einfamilienhaus seiner Eltern. Seine Eltern hatten ihm ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.