Rechtsanwalt für Schadensersatz und Schmerzensgeld in Magdeburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Sebastian Müller mit Rechtsanwaltsbüro in Magdeburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Schadensersatz und Schmerzensgeld
Rechtsanwaltskanzlei Sebastian Müller
Goethestraße 8
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 50549280
Telefax: 0391 505492801

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Schadensersatz und Schmerzensgeld berät Sie Rechtsanwaltskanzlei jzt. Rechtsanwälte - Fachanwälte immer gern in Magdeburg
jzt. Rechtsanwälte - Fachanwälte
Gellertstr. 1
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7446990
Telefax: 0391 7446999

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Schadensersatz und Schmerzensgeld
  • Bild Kein Schadensersatz wegen angeblicher Mängel am G36-Sturmgewehr der Bundeswehr (02.09.2016, 15:28)
    Koblenz (jur). Die Bundeswehr kann von dem baden-württembergischen Handfeuerwaffenhersteller Heckler & Koch keinen Schadenersatz für vermeintliche Präzisionsmängel bei dem Sturmgewehr G36 verlangen. Denn das gelieferte Sturmgewehr hat die in den Technischen Lieferbedingungen vorgesehene und zwischen Bundeswehr und Heckler & Koch vereinbarte Abnahme- und Güteprüfung bestanden, urteilte am Freitag, 2. September ...
  • Bild Veranstalter müssen Schadensersatz wegen Mensa-Party-Pleite zahlen (28.01.2016, 11:48)
    Münster (jur). Die „Große AstA-Mensa-Party“ im Dezember 2007 an der Universität Bochum wird für den früheren AstA-Vorsitzenden sowie dem Finanzreferenten zum finanziellen Fiasko. Wie das Oberverwaltungsgericht (OVG) Nordrhein-Westfalen in Münster am Dienstag, 26. Januar 2016 urteilte, müssen die Verantwortlichen für einen erwirtschafteten Verlust in Höhe von über 220.000 Euro wegen ...
  • Bild Kein Schadenersatz für Ballwurf eines 13-Jährigen (01.12.2015, 08:14)
    Oldenburg (jur). Beim Ballspielen mit Kindern müssen Erwachsene „immer mit fehlgehenden Bällen rechnen“. Mit diesem Hinweis hat das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg in einem am Montag, 30. November 2015, bekanntgegebenen Beschluss die Schadenersatzklage eines Mannes gegen einen 13-jährigen Jungen abgewiesen (Az.: 6 U 170/15).Bei einer Konfirmationsfeier im Landkreis Aurich hatten sich ...

Forenbeiträge zum Schadensersatz und Schmerzensgeld
  • Bild Auskunftsrecht (21.05.2008, 15:22)
    Nach welchem § muss F ggf. die Auskunft über das Gehalt des Auskunft verweigernden M einklagen, damit eine anteilige Barunterhaltspflicht nach § 1603 II 3 BGB berechnet werden kann?
  • Bild Bundespolizeirecht - unmittelbarer Zwang in Flugzeug - Klagemöglichkeiten? - (25.11.2007, 16:07)
    Guten Tag! Mal angenommen ein Mensch benutzt sein Handy im Flugzeug und macht damit Fotos, obwohl die Stewardess vorher darauf hingewiesen hat, dass die Benutzung von Handys an Bord untersagt sei und diese ausgeschaltet werden müssen. Trotz erneuter Aufforderung kommt der Passagier der Anweisung nicht nach und macht sogar Fotos von ...
  • Bild Einziehung einer Sache möglich ? (19.06.2015, 16:30)
    Folgender fiktiver Sachverhalt:Person B (bös) begeht eine Fundunterschlagung eines neuwertigen Handys (Wert ca. 300 Euro). Er wird von Person G (gut), die davon Kenntnis hat, angezeigt. Tatzeitpunkt liegt schon ca. 1,5 Jahre zurück.Noch während das Strafverfahren gegen B läuft, begeht B mit dem unterschlagenen Handy weitere unerlaubte Handlungen, indem er ...
  • Bild Anzeige wegen Betrug, obwohl man nicht betrogen hat? (12.04.2017, 19:35)
    Ein Mann überweist Beispielweise einer frau 20 000 Euro weil er Geschlechtsverkehr mit ihr möchte anfangs sag sie zu jedoch möchte das sofort abbrechen, Er hat jedoch ihr Geld überwiesen und sagt er geht jetzt zur Polizei und macht ihr eine Anzeige wegen Betrug. Komm er damit durch ? Kann ...
  • Bild Beschneidung von Jungen strafbar? (02.09.2008, 14:37)
    Im Gegensatz zur grausamen Beschneidung von Mädchen soll hier die Rede von der chirurgischen Entfernung der Vorhaut von Jungen (Zirkumzision) sein. Machen sich die Eltern hierbei nicht ebenso strafbar, wenn sie eine medizinisch nicht notwendige Beschneidung aus religiösen, kulturellen o.ä. Gründen vornehmen lassen? Hierzu aus einer Aufsatzbesprechung zu NJW 2008, 1568 ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Schadensersatz und Schmerzensgeld
  • BildHundebiss: Bekommt man Schmerzensgeld vom Halter?
    Wer kennt nicht die Situation, in der man einem (großen) Hund begegnet, der unangeleint ist und auf einem zu gerannt kommt. Je nachdem, wie groß die Angst vor Hunden ist, steigt nicht nur die Panik entsprechend schnell, sondern auch die Hoffnung, dass der Hundehalter sein Tier zurückruft. Stattdessen ...
  • BildSkiunfall ohne Helm – Schadensersatz vom Unfallgegner?
    Viele Freunde des Wintersports kommen mit der einen oder anderen leichten oder schwereren Verletzung nach dem Skiurlaub nach Hause. Bei einem verdrehten Fuß oder einem gebrochenen Handgelenk greift grundsätzlich die eigene Versicherung. Ist jedoch jemand anderes an der Verletzung schuld, muss man sich an dessen Versicherung wenden. Problematisch ist ...
  • BildAuto in der Waschanlage beschädigt: wer muss zahlen?
    Man will sein Auto waschen, fährt in die Waschanlage und kommt mit einem sauberen Auto wieder raus. Manchmal ist aber auch der ein oder andere Kratzer oder kaputter Spiegel zu finden. Wer ist dann an den Schäden schuld? Wer muss die Reparatur bezahlen? Autowaschanlagenbetreiber schließen ...
  • BildGibt es einen Nutzungsausfall beim Fahrrad?
    Ein Nutzungsausfall ist gegeben, wenn ein schädigendes Ereignis ursächlich dafür ist, dass eine bestimmte Sache für einen vorübergehenden Zeitraum nicht mehr nutzbar ist. Hierfür wird dem Geschädigten eine bestimmte Summe gezahlt, die Nutzungsausfallentschädigung. Am häufigsten kommt diese bei Unfällen (oder anderen unerlaubten Handlungen) mit einem Kraftfahrzeug vor: kann ...
  • BildDiesel-Fahrverbot – Bundesverwaltungsgericht vertagt Entscheidung
    Mit Spannung wurde die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zur Zulässigkeit von Fahrverboten erwartet. Noch ist Geduld gefragt. Das Bundesverwaltungsgericht gibt seine Entscheidung erst am 27. Februar 2018 bekannt. Vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig ging es in der Verhandlung am 22. Februar zunächst um Fahrverbote in Düsseldorf und Stuttgart wegen ...
  • BildAllgemeine Verkehrssicherungspflichten – ein Überblick
    In Deutschland gibt es eine allgemeine Verkehrssicherungspflicht. Jeder ist zur Abwehr von Gefahrenquellen angehalten, deren Unterlassen zu Schadensersatzansprüchen nach den §§ 823 ff. BGB führen kann. Doch ab wann ist eine Verkehrssicherungspflicht missachtet worden und wann kann ein Schaden z.B. gegen einen Supermarktbesitzer geltend gemacht werden? ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.