Rechtsanwalt für Kindesunterhalt in Magdeburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei juristischen Angelegenheiten im Kindesunterhalt berät Sie Kanzlei jzt. Rechtsanwälte - Fachanwälte immer gern vor Ort in Magdeburg
jzt. Rechtsanwälte - Fachanwälte
Gellertstr. 1
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7446990
Telefax: 0391 7446999

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Kindesunterhalt
  • Bild EU: Keine Grenzen bei der Durchsetzung von Unterhalt (09.06.2008, 16:46)
    Berlin, 6. Juni 2008. Die Justizministerinnen und -minister der Europäischen Union haben heute Leitlinien für eine europäische Verordnung zur besseren Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen in Europa beschlossen. Noch bis Ende 2008 sollen die Arbeiten an dieser Verordnung abgeschlossen werden. „Die Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen wird für Kinder und andere Unterhaltsberechtigte deutlich einfacher. ...
  • Bild Neue Unterhaltsleitlinien des OLG Köln ab 1. Januar 2017 (04.01.2017, 12:07)
    Die Familiensenate des Oberlandesgerichts Köln haben ihre neuen Unterhaltsleitlinien bekannt gegeben. Die Änderungen betreffen die Kindergeldanrechnungstabelle mit den Zahlbeträgen im Anhang II, die im Hinblick auf die vom Gesetzgeber beschlossene Erhöhung des Kindergeldes ab dem 1. Januar 2017 auf 190 € für das erste und zweite Kind, auf 196 € ...
  • Bild Wiederverheiratete Hausfrauen müssen gegenüber dem Kind aus erster Ehe für Unterhalt (05.11.2004, 20:09)
    Berlin (DAV). Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am 12. November 2003 in dem von der Deutschen Anwaltauskunft mitgeteilten Urteil (AZ: XII 111/01) entschieden, dass sich die elterliche Sorge der Hausfrau nicht nur auf die Mitglieder der neuen Familie beschränkt. Vielmehr müsse sie eine Tätigkeit annehmen, um ihrer Unterhaltspflicht gegenüber ihrem Kind ...

Forenbeiträge zum Kindesunterhalt
  • Bild Kindesunterhalt für Minderjähriger nach Schulabschluss (30.01.2011, 12:21)
    Folgende Konstellation: Eltern Y(Vater) und X (Mutter) leben getrennt seit sechs Jahren. Für das gemeinsame eheliche Kind Z existiert ein Unterhaltstitel vom Jungendamt (statisch) für einen Betrag von 145,00 Euro (die Leistung wird vom Vater Y an die Kindesmutter X ausgezahlt). Der Vater Y bezahlt seit 2 Jahren freiwillig einen zusätzlichen Betrag ...
  • Bild Kindesunterhalt bei Privatinsolvenz - Wie suche ich in der Pfändungstabelle? (09.11.2014, 20:43)
    Hallo liebe Leute,mal an genommen beide Elternteile haben nach der Scheidung Privatinsolvenz angemeldet.Ein Elternteil(0) arbeitet Teilzeit und verdient nur 50 Cent unterhalt der Pfändungsgrenze.Das andere Elternteil (1) verdient soviel, das er entsprechend der Pfändungstabelle die Schulden abzahlt. Dort lebt auch das gemeinsame Kind. 1 erhält entsprechend bis heute keinen Kindesunterhalt.Jetzt ...
  • Bild Alleinerziehend. Welche Hilfen möglich? (22.01.2013, 12:57)
    Hallo!Frau A. ist Alleinerziehend und hat 3 Kinder (2 Jahre, 7 Jahre, 13 Jahre). Frau A hat sich nun von ihrem Mann und Kindesvater getrennt und lebt alleine. Trotz Aufforderung will der Kindesvater keinen Unterhalt zahlen, so dass Frau A und Kinder zur Zeit mittellos sind. Zum nächsten 1. nimmt ...
  • Bild Ärger mit Anwalt/ Ehegattenunterhalt+Kindesunterhalt (25.04.2011, 09:32)
    F ist seit vier Jahren geschieden, es gibt ein sechsjähriges Kind aus der Ehe.Bei der Scheidung wird der Ehegattenunterhalt bis Ende 2010 festgelegt, seit 2011 zahlt M nicht mehr.F geht im November 2010 zum Anwalt, der per Gericht einen Antrag bzgl. Erhöhung Kindesunterhalt stellt und um Klärung des Einkommens von ...
  • Bild Unterhaltszahlung an volljähriges arbeitsloses Kind (17.08.2015, 19:24)
    Ein Kind(18 Jahre) absolviert nach der Schulausbildung ein bezahltes Praktikum für ein Jahr mit der Option auf Übernahme zum Ausbildungsvertrag, und dieser wird durch Eigenverschulden (Fehlzeiten,Krankschreibungen) vom Unternehmen gekündigt. Wie ist die Rechtslage? Wenn sich das Kind eher dürftig um einen Ausbildungplatz bemüht? Ist das Kind verpflichtet für seinen ...

Urteile zum Kindesunterhalt
  • Bild OLG-ZWEIBRUECKEN, 5 WF 159/10 (13.12.2010)
    1. Gegen die Feststellungsentscheidung, dass eine einstweilige Anordnung außer Kraft getreten ist, wie auch gegen die Ablehnung des dahingehenden Antrags, findet die binnen einer Frist von zwei Wochen einzulegende Beschwerde nach § 63 Abs. 2 Nr. 1 FamFG statt. 2. BeianwaltlicherVertretungisteindurcheineunzutreffende Rechtsbehelfsbelehrung verursachter Irrtu...
  • Bild OLG-CELLE, 10 UF 273/09 (18.05.2010)
    Bei der Berechnung des Ehegattenunterhaltes sind die grundsätzlich ehe- und bedarfsprägenden Unterhaltszahlungen an die nicht privilegierten volljährigen Kinder nicht vorweg abzuziehen, wenn dadurch der angemessene Selbstbehalt des unterhaltsberechtigten Ehegatten diesen gegenüber (derzeit 1.100 ?) unterschritten würde....
  • Bild OLG-KOELN, 16 W 38/95 (23.08.1995)
    Im Verfahren auf Vollstreckbarkeitserklärung eines israelischen Unterhaltsurteils in der Bundesrepublik Deutschland können nur solche Einwendungen geltend gemacht werden, die einerseits die Rechtskraft des Titels nicht berühren, andererseits nicht durch § 767 Abs. 2 und 3 ZPO präkludiert wären, handelte es sich um einen deutschen Titel. Einwendungen, die nac...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Kindesunterhalt
  • BildDüsseldorfer Tabelle 2016: So viel Unterhalt muss man zahlen!
    Eltern wissen, Kinder sind teuer. Was jedoch die Wenigsten wissen: Kinder haben einen Anspruch auf Unterhalt. In der Regel wird die aus diesem Anspruch abgeleitete Unterhaltspflicht durch die Erziehung und Pflege des Kindes in Form von dem sog. Naturalunterhalt (oder Betreuungsunterhalt) erfüllt. Soweit nur ein Elternteil das Kind ...
  • BildKindergeldtabelle – Kindergeld Höhe und Auszahlung
    Der Bundesrat hat am 10.07.2015 dem „Gesetz zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags“ (BR-Drucksache 281/15) zugestimmt. Damit steigt das Kindergeld rückwirkend zum 01. Januar 2015 um 4 Euro monatlich. Eine zweite Kindergelderhöhung erfolgt am 01.01.2016 um weitere 2 Euro monatlich. Ferner erhöhen sich ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.