Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Magdeburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Volker Dänekas unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Jugendstrafrecht kompetent in Magdeburg
Wiener& Dänekas
Friesenstrasse 26
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 8113568
Telefax: 0391 8113212

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsberatung im Rechtsbereich Jugendstrafrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Olaf Eckhard Gläsmer mit Rechtsanwaltskanzlei in Magdeburg

Alexander-Puschkin-Str. 7
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefax: 0391 7331849

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Kühne aus Magdeburg vertritt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen aus dem Bereich Jugendstrafrecht

Otto-von-Guericke-Str. 48
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5314363
Telefax: 0391 5410920

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ulrike Beate Siemer berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Jugendstrafrecht engagiert vor Ort in Magdeburg

Herderstr. 9
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 737970
Telefax: 0391 7379749

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Jugendstrafrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Perry Andrae gern in der Gegend um Magdeburg

Porsestr. 1
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 4042221
Telefax: 0391 4015167

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Jugendstrafrecht
  • Bild Heister-Neumann unterstreicht Forderung nach Warnschussarrest (02.01.2008, 14:39)
    Bundesratsinitiative Niedersachsens erfolgreich auf den Weg gebracht HANNOVER. Zur aktuellen Debatte um das Jugendstrafrecht betont Niedersachsens Justizministerin Elisabeth Heister-Neumann die Notwendigkeit der Einführung eines Warnschussarrestes. Dabei sollen Richter die Möglichkeit erhalten, Jugendliche, die zu einer Bewährungsstrafe verurteilt wurden, zugleich bis zu vier Wochen in Arrest zu schicken. Damit soll den Jugendlichen ...
  • Bild Überblick: Bayerns Standpunkt zum Jugendstrafrecht und zu Intensivtätern (07.01.2008, 18:55)
    Bayern war und ist ein Vorreiter in der Diskussion um die Verschärfung des Jugendstrafrechts. Um den Standpunkt besser darzustellen wird nachfolgend ein kurzer chronologischer Überblick über die bisherigen Meldungen des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz und der bayerischen Justizministerin Dr. Beate Merk gegeben. 02. Januar 2008 - Pressemitteilung 1/08 Justizministerin Beate Merk zur ...
  • Bild Jugendstrafrecht: Nachträgliche Anordnung der Unterbringung in Sicherungsverwahrung (10.03.2010, 10:06)
    Mit Urteil vom 22. Juni 2009 hat das Landgericht Regensburg nachträglich die Unterbringung des Verurteilten in der Sicherungsverwahrung angeordnet. Dabei hat es sich auf die mit Gesetz vom 8. Juli 2008 eingefügte Vorschrift des § 7 Abs. 2 Nr. 1 Jugendgerichtsgesetz (JGG) gestützt. Der heute 32-jährige Verurteilte war durch ...

Forenbeiträge zum Jugendstrafrecht
  • Bild Verdacht auf sexuellen Missbrauch in Form einer Vergewaltigung (14.07.2006, 13:02)
    Ein fiktiver Verdächtiger wird festgenommen, da er ein Mädchen vergewaltigt hat, dass wenige Jahre jünger ist, als er. Angenommen der Verdächtige gehöre zu den Heranwachsenden: Wie lange kann ihn die Polizei in U-Haft nehmen? Und wenn es zu einem Prozess käme: Welche Rolle spielte Alkohol bei dem Urteil? Würde ...
  • Bild 17 Jähriger mit scharfer Pistole (15.02.2005, 14:00)
    Der 17 Jährige XY wurde mit einer geladenen Pistole von der Polizei erwischt. Diese Pistole hat er von seinem Opa da dieser Waffen sammelt, daher ist die Waffe auch registriert. Doch welche Strafe kommt auf XY zu? Wäre die Strafe anderst wenn er 18 wäre? Welche Strafe wenn überhaupt erwartet seinen Großvater?
  • Bild Bruch in Freibad!! Pleazze Help Bitte.. (21.07.2007, 03:03)
    Hallo A B und C sind mit dem Fahrad an einen See zum Schwimmen gefahren. Auf dem Rückweg beschließen sie im stark alcoholisiertem Zustand nachts durch ein Loch im Zaun eines Freibades zu klettern um dort nochmal Schwimmen zu gehen. A fällt dort nach einer weile auf das sich auf dem Gelände ...
  • Bild ladendiebstahl-bitte helft mir (01.03.2005, 16:17)
    bin soeben erwischt worde, was mir unsagbar peinlich ist. nun weiß ich leider nicht so genau, was auf mich zukommt und wie ich mich am besten verhalten soll, damit die sache möglichst glimpflich ausgeht. zunächst einmal alle angaben: -alter: 21 jahre -nicht vorbestraft -warenwert 0,85 euro (ziemlich dumm von mir, ich weiß) -habe alles sofort ...
  • Bild Vorladung nach 13 Jahren/ Haftstrafe schon verbüßt (15.04.2011, 18:58)
    Hallo, angenommen man hat im Jugendalter eine Dummheit begangen und ist verurteilt (Jugendstrafrecht) worden. Die Strafe wurde verbüßt. Nach über 13 Jahren erhält man aber von der Polizei eine Vorladung zu dieser Tat und soll als Beschuldigter aussagen. Der Fall ist also abgeschlossen und der Täter bekommt nach diesem großen Zeitraum ...

Urteile zum Jugendstrafrecht
  • Bild SG-BRAUNSCHWEIG, S 6 KR 90/10 ER (15.04.2010)
    Im einstweiligen Rechtsschutzverfahren kann eine Krankenkasse verpflichtet werden, Medikamente mit dem Wirkstoff Methylphenidat auch für über 18-Jährige als Sachleistung zur Verfügung zu stellen (Anschluss an BSG Urteil vom 30.06.2009 - B 1 KR 5/09 R; Rdnr. 39)....
  • Bild LG-BERLIN, 524 Qs 32/09 (30.06.2009)
    Dauer der Führungsaufsicht nach Vollstreckung von Jugendstrafe...
  • Bild BGH, 1 StR 405/02 (19.12.2002)
    Bei Gewaltdelikten und Delikten gegen die sexuelle Selbstbestimmung ist für einen erfolgreichen Täter-Opfer-Ausgleich mit der zu Gunsten des Angeklagten wirkenden Folge der Strafmilderung nach § 46a i.V.m. § 49 Abs. 1 StGB regelmäßig ein Geständnis zu verlangen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.