Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Magdeburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Immobilienrecht ist sehr diffizil. Primär deshalb, weil häufig mehrere Rechtsgebiete ineinander greifen. Das Immobilienrecht befasst sich primär mit den Rechtsgrundlagen, die sich aus dem Verkauf oder Kauf einer Immobilie ergeben. Außerdem wird das Maklerrecht und auch z.B. Auseinandersetzung zwischen Nachbarn zum Immobilienrecht gezählt. Weitere Rechtsbereiche, die dem Immobilienrecht zuzuordnen sind, sind zum Beispiel das private und das öffentliche Baurecht, das Architektenrecht und das Grundstücksrecht. Mit dem Immobilienrecht konfrontiert zu sein, das kann sehr schnell geschehen. Steht der Kauf eines Grundstücks an, dann kann es beispielsweise zu rechtlichen Fragen in Bezug auf den Grundstücksvertrag kommen. Gerade beim Grundstückserwerb sind Rechtsfragen und Rechtskonflikte keine Seltenheit. Was hat es mit dem Grundbuch auf sich? Was ist eine Vormerkung? Das gleiche gilt auch bei Immobilientransaktionen, für einen Bauträgervertrag oder für den Immobilienkaufvertrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Immobilienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. iur. Matthias Kuplich kompetent im Ort Magdeburg
skbl :: Rechtsanwälte : Fachanwälte Lentze Berger Kuplich Sander PartGmbB
Hegelstraße 4
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 55749460
Telefax: 0391 55749469

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Immobilienrecht in Magdeburg

Fachkundige Beratung in allen immobilienrechtlichen Fragen erhalten Sie bei einem fachlich versierten Rechtsanwalt für Immobilienrecht

Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Magdeburg (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Magdeburg
(© nmann77 - Fotolia.com)

Hat man immobilienrechtliche Rechtsprobleme oder Rechtsfragen, dann ist der beste Ansprechpartner ein Rechtsanwalt für Immobilienrecht. In Magdeburg haben sich einige Anwälte niedergelassen, die Mandanten im Immobilienrecht beraten und vertreten. Grundsätzlich kann davon ausgegangen werden, dass ein Anwalt zum Immobilienrecht auch in angrenzenden Rechtsbereichen über Fachwissen verfügt wie z.B. dem Wohnraummietrecht, dem Gewerbemietrecht oder dem Pachtrecht. Nachdem ein Anwalt zum Immobilienrecht aus Magdeburg über ein übergreifendes Fachwissen verfügt, ist er nicht nur der optimale Ansprechpartner für alle, die eine Immobilie kaufen, verkaufen oder bauen möchten, sondern auch für Wohnungseigentümer und Mieter. Probleme und Fragen rund um die Wohnungseigentümergemeinschaft, eine Abberufung des Hausverwalters, die Eigenbedarfskündigung oder die Eigentümerversammlung - all das sind Bereiche, bei denen man mit einem Rechtsanwalt zum Immobilienrecht an der Seite bestens beraten ist.

Bei allen Problemen und Fragen im Immobilienrecht sollten Sie schnell handeln und Rat bei einem Anwalt einholen

Ist man Mieter und hat Probleme mit dem Mietverhältnis, dann ist es empfehlenswert, sich an eine größere Anwaltskanzlei für Immobilienrecht zu wenden. Denn hier kann davon ausgegangen werden, dass Rechtsanwälte tätig sind, die über besondere fachliche Zusatzkenntnisse im Mietrecht verfügen. Als Beispiele anzuführen sind hier Rechtsprobleme in Bezug auf Mieterhöhung, Betriebskosten, Schönheitsreparaturen oder auch Mietminderung. Hat man kein Rechtsproblem, sondern möchte nur sicherstellen, dass z.B. ein Gewerbemietvertrag oder ein Mietvertrag rechtlich wasserdicht sind, dann ist auch in diesen Fällen ein Rechtsanwalt für Immobilienrecht, zu dessen Tätigkeitsschwerpunkt das Mietrecht zählt, ein sehr guter Ansprechpartner. Dabei kann der Anwalt für Immobilienrecht nicht nur beraten, sondern z.B. auch in Verhandlungen mit der Gegenpartei treten bzw. einen anfallenden Schriftverkehr erledigen. Es sollte an dieser Stelle keinem verborgen geblieben sein: das Immobilienrecht ist extrem breit gefächert. Um schon von Anfang an bestens beraten und vertreten zu sein, sollte man bei der Wahl eines Anwalts für Immobilienrecht bereits im Vorfeld sicherstellen, dass der betroffene Rechtsbereich wie Pachtrecht, Wohnraummietrecht oder auch Gewerbemietrecht zu den Tätigkeitsschwerpunkten des Rechtsanwalts gehören.


News zum Immobilienrecht
  • Bild ARGE Baurecht im DAV soll künftig „Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht“ (22.11.2006, 09:58)
    Berlin (DAV). Die „ARGE Baurecht – Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Architektenrecht im Deutschen Anwaltverein“ wird dem Vorstand des Deutschen Anwaltvereins vorschlagen, die Bezeichnung der Arbeitsgemeinschaft zu ändern in „ARGE Baurecht – Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht im DAV. Diesen Beschluss zur Namensänderung fasste die Mitgliederversammlung der ARGE Baurecht bei ihrer ...
  • Bild Mängelbeseitigungsansprüche des Mieters sind während der Mietzeit unverjährbar (23.03.2010, 16:03)
    Der Bundesgerichtshof hatte kürzlich darüber zu entscheiden ob und wann Mängelbeseitigungsansprüche des Mieters während der Mietzeit verjähren. In dem zugrunde liegenden Sachverhalt hatte der Vermieter ein Dachgeschoss im Jahre 1990 ausgebaut und der Mieter erstmalig Mängel am Trittschall im Jahr 2002 gerügt. Gerichtliche Hilfe wurde seitens des Mieters erst im ...
  • Bild Sind alle Patientenverfügungen fehlerhaft? (12.08.2016, 15:44)
    Betreuungsrechtsexperte Prof. Thieler sieht Probleme bei Erstellung der Patientenverfügung ohne Fachberatung z.B. bei Musterformularen aus dem Internet durch die aktuelle BHG bestätigt! Patientenverfügungen kann man sich als Musterformular aus dem Internet ausdrucken. Man kann sich von einem Notar oder auch von einem anderen Anwalt oder von einem Laien eine Patientenverfügung ...

Forenbeiträge zum Immobilienrecht
  • Bild Verjährung Nebenkosten (14.04.2009, 11:32)
    Hallo wie könnte die rechtslage für folgenden fall sein : ein eigentümer erhält von der verwaltung seiner etw die nk abrechnung für das jahr 2007 auf welcher wegen problemen mit der funkablesung die wasserkosten geschätzt sind (ein kleiner hinweis, der nur bei genauem anschauen auffällt) . die abrechnung 2008 kommt nun ...
  • Bild Immobilie bei Trennung, nicht verheiratet (26.04.2017, 17:31)
    Frau A beabsichtigt sich von Ihrem Lebensgefährten zu trennen. Beide sind Eigentümer eines Hauses zu 50 Prozent. Beide sind hälftig im Grundbuch eingetragen. Beide sind im Hauskredit eingetragen und zahlen zu gleichen Teilen ab. Was steht dem Lebensgefährten nach der Trennung zu? Mit welchen Zahlungen muss Frau A an Ihren ...
  • Bild Rechtsanwaltssuche Immobilienrecht Raum Goslar (08.11.2014, 10:30)
    Die Erwerberin eines Grundstücks im Landkreis Goslar, die aber noch in Berlin wohnt benötigt einen Rechtsanwalt der im Immobilienrecht die erforderlichen Erfahrungen hat, findet aber keinen. Was kann sie tun, um im Landkreis Goslar gerichtlich gut vertreten zu sein?
  • Bild Termin für Belegprüfung so rechtens? (30.10.2013, 10:37)
    Hallo, angenommen die Eigentümergemeinschaft A hat 3 Verwaltungsbeiräte. Angenommen auch dass der Verwalter rechtzeitig zur Eigentümerversammlung am 06.11.2013 schriftlich eingeladen hat. Wie schaut´s nun aus, wenn am heutigen Tag (30.11.2013)die 3 Leute aus´m Verwaltungsbeirat bescheid bekommen, dass die belegprüfung am 05.11.2013 stattfinden muss (gehen wir mal davon aus, dass der verantwortliche von der ...
  • Bild Bambusschaden in Eigentuemergemeinschaft (21.03.2011, 17:48)
    Hallo!Nehmen wir mal folgenden Fall:Person A kauft Ende 2010 ein Haus in einer Eigentuemergemeinschaft mit einem Garten (Sondernutzungsbereich), welcher an das Allgemeingrundstueck grenzt. An dieser Grenze wurde vom Vorbesitzer B als Sichtschutz vor ueber 10 Jahren Bambus ohne Rhizomsperre gepflanzt.Kurz nach dem Einzug wurde Person A vom direkten Nachbarn auf ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Immobilienrecht
  • BildSCHROTTIMMOBILIEN – Ihre Rechte als Geschädigter
    Kaufvertrag über Schrottimmobilien rückabwickeln und Schadensersatz bekommen Anlegerschützer helfen Geschädigten – Jetzt Spezialisten konsultieren Aufgrund ihrer Spezialisierung auf Fälle aus dem Bankrecht und Kapitalmarktrecht kann sie ihren Mandanten rechtliche Beratung sowie Hilfestellung durch einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht auf höchstem Niveau bieten. Da es ...
  • BildBGH: Umlage von Warmwasserkosten auf Mieter bei hohem Wohnungsleerstand
    Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied mit Urteil vom 10.12.2014, dass die Warmwasserkosten bei hohem Wohnungsleerstand auf die übrigen Mieter umgelegt werden dürfen (AZ.: VIII ZR 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier klagt eine Wohnungsbaugenossenschaft gegen eine Mieterin, die von der Klägerin eine Wohnung in einem 28-Parteien-Haus gemietet ...
  • BildImmobilienrecht - neue Regelungen ab Mai 2015
    Zum ersten Mai sind einige Gesetzesänderungen und Verordnungen in Kraft getreten.  Insbesondere wird nun ein Energieausweis für Gebäude, der über Energieeffizienz informiert, vorlagepflichtig. Hierbei ist insbesondere zu beachten, dass bei Verstößen nunmehr ein Bußgeld in Höhe von bis zu 15.000,00 EUR droht. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz ...
  • BildHaftungsausschluss und arglistiges Verschweigen beim Grundstückskauf
    Nach den Angaben im Exposé scheint die gefundene Immobilie noch ein langersehnter Traum zu sein. Die Größe stimmt, nach den Angaben zum Baujahr ist die Immobilie nicht zu alt und auch der Kaufpreis scheint angemessen zu sein. Der Interessent wendet sich an den Verkäufer und es kommt ein ...
  • BildImmobilienverkäufer aufgepasst! Grundsätzlich kein Schadenersatz bei Abbruch von Vertragsverhandlungen (BGH, Urt. v. 13.10.2017, V ZR 11/17)!
    Gute Kunde für Immobilienverkäufer! Der Bundesgerichtshof (BGH, Urteil vom 13. Oktober 2017 – V ZR 11/17 –, juris) hat sich in einer aktuellen Entscheidung auf die Seite des in Anspruch genommenen Immobilienverkäufers geschlagen und eine Schadensersatzklage eines frustrierten Kaufinteressenten, der im Nachgang zu den Vertragsverhandlungen und noch vor dem Notartermin ein ...
  • BildImmobilienkauf: was ist die Auflassung/Auflassungsvormerkung?
    Im Zuge eines Immobilienkaufs wird die Auflassung als ein zentrales Element erwähnt – in jedem notariellen Kaufvertrag findet sie Erwähnung. Nun ist es aber so, dass der Begriff zwar nicht ungewöhnlich klingt, die wenigsten Menschen sich aber etwas unter ihm vorstellen können. Was ist eigentlich eine Auflassung oder ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.