Rechtsanwalt in Magdeburg: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Magdeburg: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Jede dritte Ehe wird in der BRD geschieden und dies im Schnitt nach 15 Jahren. Im Jahr 2013 wurden in der BRD rund 169 800 Ehen geschieden. Ist eine Ehe gescheitert, dann ist in aller Regel die Ehescheidung die letzte Konsequenz. Liegt kein Härtefall vor, dann ist die Einhaltung eines Trennungsjahres Voraussetzung für die Ehescheidung. Trennungsjahr bedeutet, dass die Ehepartner 1 Jahr lang "getrennt von Tisch und Bett" gelebt haben. Für Ehescheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Es ist auch zuständig für Entscheidungen in Bezug auf Unterhalt, Sorgerecht etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Familienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Malte Krieg immer gern in der Gegend um Magdeburg
Rechtsanwalt Malte Krieg
Halberstädter Straße 115
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7346488
Telefax: 0391 7346489

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Kanzlei Grohmann & Kollegen bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Familienrecht jederzeit gern in der Umgebung von Magdeburg
Grohmann & Kollegen
Halberstädter Str. 47
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 623770
Telefax: 0391 6237750

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Familienrecht berät Sie Anwaltskanzlei jzt. Rechtsanwälte - Fachanwälte jederzeit in Magdeburg
jzt. Rechtsanwälte - Fachanwälte
Gellertstr. 1
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7446990
Telefax: 0391 7446999

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Tobias Rösemeier (Fachanwalt für Familienrecht) in Magdeburg unterstützt Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Familienrecht
Rechtsanwalt/Fachanwalt für Familienrecht
Otto-von-Guericke-Str. 53
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 6223910

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Volker Dänekas (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Magdeburg berät Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen aus dem Bereich Familienrecht
Wiener& Dänekas
Friesenstrasse 26
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 8113568
Telefax: 0391 8113212

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Olivia Goldschmidt (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Magdeburg hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Familienrecht
Rechtsanwaltskanzlei
Breiter Weg 227
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 59756259

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Normen Pitschke mit RA-Kanzlei in Magdeburg berät Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Schwerpunkt Familienrecht

Maxim-Gorki-Straße 10
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7325390
Telefax: 0391 7325391

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Bärbel Jacob (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Magdeburg unterstützt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Familienrecht

Halberstädter Straße 26 a
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5438567
Telefax: 0391 5438569

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Hubert Friepörtner mit Kanzleisitz in Magdeburg berät Mandanten kompetent juristischen Themen im Rechtsbereich Familienrecht

Maxim-Gorki-Straße 16
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 737116
Telefax: 0391 7371172

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Familienrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Norbert Krause mit Rechtsanwaltskanzlei in Magdeburg
Rechtsanwaltskanzlei Detlef G. O. Baarth
Otto-von-Guericke-Str. 65
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 59776556
Telefax: 0391 59779715

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Rolf Heinemann persönlich in der Gegend um Magdeburg
Anwaltskanzlei Heinemann
Annastr. 33
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7446140
Telefax: 0391 7446150

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Familienrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Volker Broer Dänekas (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzlei in Magdeburg

Friesenstr. 26
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 8113568
Telefax: 0391 8113212

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Neumann immer gern in Magdeburg

Hegelstr. 36
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 6229137
Telefax: 0391 6229139

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Familienrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Bernhard Hansen mit Anwaltskanzlei in Magdeburg

Hegelstraße 31
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 9900760
Telefax: 0391 9900760

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Familienrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Marko Rummel aus Magdeburg

Annastr. 33
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7446140
Telefax: 0391 7446150

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Höwing in Magdeburg berät Mandanten jederzeit gern bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Familienrecht

Harnackstraße 5
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 532000
Telefax: 0391 5320090

Zum Profil
Rechtsberatung im Familienrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Olaf Eckhard Gläsmer mit Anwaltsbüro in Magdeburg

Alexander-Puschkin-Str. 7
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefax: 0391 7331849

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Olaf Gregull mit Niederlassung in Magdeburg hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Familienrecht

Halberstädter Str. 83
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7444444
Telefax: 0391 7444488

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Henkel (Fachanwältin für Familienrecht) mit RA-Kanzlei in Magdeburg berät Mandanten fachkundig juristischen Themen aus dem Bereich Familienrecht

Mozartstr. 7
39106 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5657316
Telefax: 0391 5657333

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfram Barth unterstützt Mandanten zum Bereich Familienrecht jederzeit gern im Umland von Magdeburg

Breiter Weg 200
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7311229
Telefax: 0391 7311223

barrierefreiZum Profil
Frau Rechtsanwältin Karin Klebig mit Rechtsanwaltsbüro in Magdeburg berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht

Goethestr. 16
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 739870
Telefax: 0391 7398730

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Familienrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Tobias Rösemeier (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Magdeburg

Otto-von-Guericke-Str. 53
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 6223910
Telefax: 0391 6223966

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Würpel bietet anwaltliche Beratung zum Familienrecht gern in der Umgebung von Magdeburg

Hegelstr. 32
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5208661
Telefax: 0391 5208662

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Prophet unterstützt Mandanten zum Familienrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Magdeburg

Halberstädter Chaussee 89
39116 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5558163
Telefax: 0391 5558164

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sonja Kaufholz (Fachanwältin für Familienrecht) mit RA-Kanzlei in Magdeburg vertritt Mandanten aktiv juristischen Themen im Schwerpunkt Familienrecht

Seumestr. 1
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5659420
Telefax: 0391 5659424

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Familienrecht in Magdeburg

Eine Scheidung bringt viele Folgen mit sich wie Sorgerecht, Kindesunterhalt,

Rechtsanwalt für Familienrecht in Magdeburg (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Magdeburg
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Eine Scheidung ist für beide Eheleute in der Regel eine starke Belastung. Nicht nur die Angst vor dem Neuanfang belastet viele, sondern ganz wesentlich auch die finanzielle Unsicherheit. In den meisten Fällen sind auch Kinder betroffen. Ein Kampf ums Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht bzw. Streit um das Umgangsrecht sind dann keine Seltenheit. Und auch der Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt bieten Potenzial für Konflikte. Hat man vor sich scheiden zu lassen, ist es nötig, einen Rechtsanwalt aufzusuchen. In Magdeburg haben einige Rechtsanwälte eine Kanzleiniederlassung. Das Gesetz schreibt vor, dass bei einer Ehescheidung ein Anwalt mit der Durchführung beauftragt werden muss. Selbstverständlich fallen für die Arbeit des Anwalts Kosten an. Will man die Scheidungskosten so gering als möglich halten, dann hat man die Option, dass nur ein Anwalt mit der Scheidung beauftragt wird. Grundbedingung ist dabei jedoch, dass sich die Eheleute einig sind und eine einvernehmliche Scheidung anstreben.

Ein Rechtsanwalt für Familienrecht kennt sich mit sämtlichen Fragen im Familienrecht bestens aus

Doch auch, wenn es darum geht, grundsätzliche Fragen im Vorfeld einer Ehescheidung zu klären wie Sorgerecht oder Unterhalt, dann ist es sinnvoll, einen Anwalt zum Familienrecht in Magdeburg aufzusuchen. Der Anwalt im Familienrecht in Magdeburg ist für sämtliche Fragen rund um die Scheidung und deren Folgen der optimale Ansprechpartner. Dabei ist der Rechtsanwalt nicht nur mit grundsätzlichen Fragen des Familienrechts bestens vertraut, sondern kann auch bei schwierigen Problemstellungen Lösungsvorschläge bieten. Besonders oft geht es bei Problemen, die im Vorfeld erörtert werden sollten, um Fragestellungen in Bezug auf nachehelichen Unterhalt und das Sorgerecht. Doch ist ein Rechtsanwalt im Familienrecht nicht nur ein fachkundiger Ansprechpartner, wenn es um eine Scheidung geht. Er kann seinem Klienten ebenso helfend zur Seite stehen, wenn es Schwierigkeiten mit dem Jugendamt gibt oder ein Ehevertrag aufgesetzt werden soll. Ebenso kann der Anwalt zum Familienrecht gleichgeschlechtliche Paare unterstützen und beraten, die eine Aufhebung ihrer eingetragenen Lebenspartnerschaft wünschen.


News zum Familienrecht
  • Bild Patientenverfügung: Neuer BGH-Beschluss macht dringend eine Überprüfung erforderlich (02.02.2017, 12:27)
    Der BGH hat für die Wirksamkeit von Patientenverfügungen genauere Bestimmtheitsanforderungen definiert. Eine früher abgeschlossene Verfügung oder Vollmacht könnte dadurch ihre Gültigkeit verlieren.Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einem jetzt veröffentlichten Beschluss vom 06.07.2016 unter dem Aktenzeichen XII ZB 61/16 eine für das Betreuungsrecht, aber auch für das Familienrecht und das Erbrecht, ...
  • Bild Armut nach der Scheidung? Geldfragen im Familienrecht (02.12.2008, 08:17)
    400 Familienanwältinnen und –anwälte tagten in Potsdam (27. - 29. November 2008) Berlin/Potsdam (DAV). „Das neue Unterhaltsrecht ist jetzt seit einem knappen Jahr in Kraft, trotzdem ist die Situation noch sehr unsicher“, sagte Rechtsanwältin und Notarin Ingeborg Rakete-Dombek, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV), auf der Herbsttagung der Familienanwälte ...
  • Bild Fast 147.000 Rechtsanwälte in Deutschland - 30% sind Frauen - München hat die meisten (13.06.2008, 09:25)
    Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Zum 1.1.2008 waren in der Bundesrepublik insgesamt 146.910 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte zugelassen. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um 2,86 %. Die Rechtsanwaltskammer München verzeichnet erneut die meisten Mitglieder (17.981), gefolgt von der Rechtsanwaltskammer Frankfurt (16.382), der Rechtsanwaltskammer Hamm (13.092), der Rechtsanwaltskammer Köln (11.718), der ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild was bedeutet folgender Satz/Ehevertrag? (01.03.2010, 17:57)
    Die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten des Scheidungsverfahrens tragen Herr A und Frau B je zur Hälfte, es sei denn, jeder Vertragsteil beauftragt seinerseits einen eigenen Rechtsanwalt; in letzterem Fall gelten hinsichtlich der gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten des Scheidungsverfahrens die gesetzlichen Bestimmungen. Mit diesem Teil komme ich nicht ganz zurecht. Wer ...
  • Bild Hilfe (25.12.2007, 10:28)
    Hallo, folgendes Problem bin mir nicht sicher obs hier hergehört ansonsten bitte verschieben danke. Person A lässt sich auf Geschlechtsverkehr mit Person B ein zunächst geschützt später dann ungeschützt. Person A kennt Person B schon länger weis aber das Person B noch mit anderen Geschlechtsverkehr hatte. Person A fragt Person ...
  • Bild Aufbau und Struktur StGB (15.11.2006, 19:39)
    Tach, brauche dringend Hilfe. Schreibe morgen in Wirtschaft ne Klausur und brauch unbedingt den Vergleich zwischen dem Aufbau und der Struktur des Stgb und des BGB. Bitte um schnelle Hilfe. THX im vorraus KoJAck :)
  • Bild Strafentscheidung im Familienrecht (Zivilrecht) möglich ? (18.06.2016, 11:47)
    Um ein Doppelposting zu vermeiden, möchte ich an dieser Stelle auf einen Thread hinweisen, den ich in der Rubrik "Familienrecht" gepostet habe, der aber auch strafprozessuale Aspekte enthält.Wer von den StPO-Experten sich das evtl. mal ansehen möchte:http://www.juraforum.de/forum/t/strafentscheidung-im-familienrecht-zivilrecht-moeglich.559481/
  • Bild Mann will keine Trennung (01.09.2011, 13:14)
    Hallo, Frau A und Herr B sind seit 5Jahren verheiretet, die 16jährige Tochter aus der letzten Ehe von Frau A lebt mit in der gemeinsamen Wohnung! Schon kurz nach der Ehe (ca.6Monate) wurde für den die Ehe zur Routine, die Liebe und das Gefühl gingen und HerrB lebte praktisch für sich ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild KG, 8 U 61/10 (12.07.2010)
    Legt ein Rechtsanwalt verspätet beim Kammergericht Berufung ein, weil er die Übergangsvorschrift des § 40 EGGVG übersehen hat und daher zunächst von der Zuständigkeit des Landgerichts ausgegangen ist, ist die Versäumung der Berufungsfrist nicht als unverschuldet anzusehen....
  • Bild BGH, XII ZB 550/11 (09.01.2013)
    Wird im Versorgungsausgleich durch das Familiengericht ein Wertausgleich in Anwendung von § 18 Abs. 1 oder Abs. 2 VersAusglG ausgeschlossen, ist ein Versorgungsträger jedenfalls dann zur Beschwerde berechtigt, wenn er mit seinem Rechtsmittel geltend macht, dass schon der Anwendungsbereich von § 18 VersAusglG nicht eröffnet ist, weil dem Gericht entweder Bewe...
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 9 WF 111/09 (05.10.2009)
    Gegenüber minderjährigen Kindern erfährt die Verpflichtung des Unterhaltsschuldners, seine Arbeitsfähigkeit in bestmöglicher Weise einzusetzen und eine mögliche Erwerbstätigkeit auszuüben, eine Verschärfung dahin, dass den Unterhaltsverpflichteten eine noch erheblich gesteigerte Verpflichtung zur Ausnutzung seiner Arbeitskraft trifft. Dies gilt insbesondere,...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildWelche Voraussetzungen hat eine Adoption?
    Viele Paare haben den Wunsch, Kinder zu bekommen, doch dieser bleibt aus den unterschiedlichsten Gründen unerfüllt. Damit sie doch noch eine komplette Familie sein können, besteht die Möglichkeit, ein Kind zu adoptieren. Dieses Procedere ist natürlich nicht vergleichbar mit einem Auto- oder Immobilienkauf; eine Adoption ist an diverse ...
  • BildPrügelstrafe erlaubt? Dürfen Eltern ihre Kinder schlagen?
    Manche Eltern glauben, dass zumindest ein „kleiner Klaps“ erlaubt ist, wenn sich ihre Kinder danebenbenehmen. Doch stimmt das wirklich? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber.  Eltern haben es manchmal nicht leicht mit ihrem Nachwuchs. Dies gilt besonders dann, wenn sie von Mitmenschen darauf hingewiesen werden, ...
  • BildRatgeber zur Scheidung
    Welche inhaltlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Ehe geschieden werden kann ?   Eine Ehe kann geschieden werden, wenn die Lebensgemeinschaft der Ehegatten nicht mehr besteht und nicht erwartet werden kann, dass die Ehegatten sie wieder herstellen. In diesem Fall sieht das Gesetz eine Ehe als ...
  • BildWelche Folgen kann die Vernachlässigung der Unterhaltspflicht haben?
    Unterhaltsschuldner sollten ihre Verpflichtung zur Unterhaltspflicht unbedingt ernst nehmen. Welche Konsequenzen ihm sonst drohen, erfahren Sie in diesem Beitrag. Wer auf die Zahlung von Unterhalt in Anspruch genommen wird, sollte dies ernst nehmen. Sofern er an dem Bestehen einer Unterhaltspflicht etwa gegenüber seinem Ehegatten oder ...
  • BildBis wann muss man Kindern im Studium/in Ausbildung Unterhalt zahlen?
    Kinder sind teuer, das weiß sicherlich jeder. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres ist das Kind allerdings nicht mehr betreuungsbedürftig, da Kinder mit 18 Jahren ihre Volljährigkeit erwerben. Im Allgemeinen werden Volljährige auch als „erwachsen“ angesehen, mit Blick auf das Jugendstrafrecht spätestens jedoch mit Vollendung des 21. Lebensjahres. Sind ...
  • BildWas bedeutet das Trennungsjahr bei der Scheidung?
    Wenn ein Ehepaar feststellt, dass es keine gemeinsame Zukunft mehr hat, bleibt oft als letzter Ausweg nur die Scheidung. Nun ist es aber nicht so, dass man einfach losziehen und sich scheiden lassen kann; hierfür bedarf es einiger Voraussetzungen wie beispielsweise einem Scheidungsantrag, die gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.