Rechtsanwalt in Magdeburg: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Magdeburg: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Aktuell werden in der BRD in etwa 200 Milliarden Euro pro Jahr vererbt. Es ist daher nicht erstaunlich, dass das Erbrecht im deutschen Recht mit zu den relevantesten Rechtsgebieten gehört. Denn wenn es um Sachwerte oder Geld geht, dann ist Streit oftmals vorprogrammiert. Das Erbrecht normiert sämtliche rechtliche Aspekte, die das Vererben und die Erbschaft betreffen. Es ist im Fünften Buch des BGB (§§ 1922-2385) enthalten. Normiert finden sich hier z.B. Pflichtteil, Erbvertrag, Enterbung, Erbverzicht sowie die gesetzliche Erbfolge.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfällen im Erbrecht hilft Ihnen Anwaltskanzlei Grohmann & Kollegen jederzeit vor Ort in Magdeburg
Grohmann & Kollegen
Halberstädter Str. 47
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 623770
Telefax: 0391 6237750

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Erbrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Malte Krieg persönlich in Magdeburg
Rechtsanwalt Malte Krieg
Halberstädter Straße 115
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7346488
Telefax: 0391 7346489

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Erbrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Olivia Goldschmidt (Fachanwalt für Erbrecht) mit Anwaltsbüro in Magdeburg
Rechtsanwaltskanzlei
Breiter Weg 227
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 59756259

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Tobias Rösemeier berät Mandanten im Schwerpunkt Erbrecht jederzeit gern in der Umgebung von Magdeburg
Rechtsanwalt/Fachanwalt für Familienrecht
Otto-von-Guericke-Str. 53
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 6223910

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Normen Pitschke berät zum Gebiet Erbrecht jederzeit gern in der Umgebung von Magdeburg

Maxim-Gorki-Straße 10
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7325390
Telefax: 0391 7325391

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Erbrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Bärbel Jacob engagiert vor Ort in Magdeburg

Halberstädter Straße 26 a
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5438567
Telefax: 0391 5438569

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Gerhild Telloke bietet Rechtsberatung zum Erbrecht engagiert in der Nähe von Magdeburg

Harsdorfer Straße 147
39110 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5414449
Telefax: 0391 5414451

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Erbrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Norbert Krause gern im Ort Magdeburg
Rechtsanwaltskanzlei Detlef G. O. Baarth
Otto-von-Guericke-Str. 65
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 59776556
Telefax: 0391 59779715

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sybille Przibylla unterhält seine Anwaltskanzlei in Magdeburg berät Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Erbrecht

Haeckelstr. 10
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5311660
Telefax: 0391 5311661

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Norbert Michalski berät Mandanten zum Anwaltsbereich Erbrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Magdeburg

Albert-Vater-Str. 41
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7348025
Telefax: 0391 7348026

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Steffen Lesser aus Magdeburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Erbrecht

Otto-von-Guericke-Str. 28
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5096080
Telefax: 0391 50960829

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Erbrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Olaf Eckhard Gläsmer aus Magdeburg

Alexander-Puschkin-Str. 7
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefax: 0391 7331849

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Erbrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Olivia Goldschmidt persönlich vor Ort in Magdeburg

Hasselbachplatz 2
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 53576720
Telefax: 0391 53576722

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Simone Glaser unterhält seine Anwaltskanzlei in Magdeburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Erbrecht

Hegelstr. 16
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 536490
Telefax: 0391 5364940

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Bernhard Hansen unterstützt Mandanten zum Erbrecht engagiert im Umland von Magdeburg

Hegelstraße 31
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 9900760
Telefax: 0391 9900760

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Kay-Uwe Klinkenstein bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Erbrecht engagiert im Umkreis von Magdeburg

Humboldtstr. 3
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 616038
Telefax: 0391 616053

Zum Profil
Rechtsberatung im Erbrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Patrick Dreesen mit Rechtsanwaltskanzlei in Magdeburg

Halberstädter Str. 3
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 6111550
Telefax: 0391 6111552

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Erbrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Sabine Henkel mit Rechtsanwaltskanzlei in Magdeburg

Mozartstr. 7
39106 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5657316
Telefax: 0391 5657333

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Würpel mit Kanzleisitz in Magdeburg hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Erbrecht

Hegelstr. 32
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 5208661
Telefax: 0391 5208662

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ulrike Beate Siemer bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht jederzeit gern in der Nähe von Magdeburg

Herderstr. 9
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 737970
Telefax: 0391 7379749

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Erbrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Karin Klebig (Fachanwältin für Erbrecht) mit Kanzlei in Magdeburg

Goethestr. 16
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 739870
Telefax: 0391 7398730

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Gosewisch bietet anwaltliche Vertretung zum Erbrecht jederzeit gern in der Nähe von Magdeburg

Martin-Andersen-Nexö-Str. 13
39108 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7221193
Telefax: 0391 7221193

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfram Barth mit Rechtsanwaltsbüro in Magdeburg unterstützt Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen im Rechtsgebiet Erbrecht

Breiter Weg 200
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 7311229
Telefax: 0391 7311223

barrierefreiZum Profil
Herr Rechtsanwalt Olaf Meister mit Anwaltsbüro in Magdeburg vertritt Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Erbrecht

Humboldtstr. 8
39112 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 6201543
Telefax: 0391 6201545

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Erbrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Bashford persönlich in Magdeburg

Sternstraße 21
39104 Magdeburg
Deutschland

Telefon: 0391 6228229
Telefax: 0391 6232727

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Erbrecht in Magdeburg

Sie brauchen Hilfe bei der Erstellung Ihres Testaments? Ein Anwalt oder eine Anwältin für Erbrecht hilft

Rechtsanwalt in Magdeburg: Erbrecht (© bilderbox - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Magdeburg: Erbrecht
(© bilderbox - Fotolia.com)

Möchte man sicherstellen, dass nach dem eigenen Ableben der persönliche Nachlass dem eigenen Willen gemäß aufgeteilt wird, sollte man sich an eine der durchaus zahlreichen Anwaltskanzleien für Erbrecht wenden. Magdeburg bietet einige Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen im Erbrecht. Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte im Erbrecht aus Magdeburg sind die besten Fachpersonen, um eine Klärung bei Fragen rund um die Testamentserstellung und das Testament zu erhalten oder bei Fragen rund um die vorweggenommene Erbfolge oder das Pflichtteilsrecht. Es ist außerdem möglich, den Anwalt in Magdeburg im Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Ableben des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Einen Anwalt als Testamentsvollstrecker zu bestellen empfiehlt sich hauptsächlich dann, wenn der Nachlass insgesamt schwierig ist oder es etliche Erben gibt.

Sie haben Fragen in Bezug auf den Pflichtteil oder die Erbausschlagung? Ein Anwalt oder eine Anwältin berät Sie

Der Rechtsanwalt im Erbrecht in Magdeburg ist jedoch auch für jeden die optimale Anlaufstelle, wenn es zum Erbfall gekommen ist. Der Rechtsanwalt oder die Rechtsanwältin für Erbrecht aus Magdeburg kann in diesem Fall nicht nur fundiert Auskunft geben bei Fragen bezüglich des Nachlassgerichts, des Erbscheins, der Erbschaftsteuer oder etwaigen Nachlassverbindlichkeiten. Kommt es zu einem Erbstreit, dann wird der Erbrechtler seinen Klienten nicht nur beraten, sondern ihn überdies vertreten und sein Bestes geben, um das Recht seines Klienten durchzusetzen. Dies kann bei einer Erbauseinandersetzung mit Miterben oder einer Erbengemeinschaft von Nöten sein oder auch, wenn es um eine Testamentsanfechtung im Allgemeinen geht. Auch wenn man im Erbfall die Testierfähigkeit des Erblassers bezweifelt und das Testament aus diesem Grund anfechten möchte, ist es nicht vermeidbar, einen Rechtsanwalt zu konsultieren. Möchte man gerade in einer Erbangelegenheit, die sich schwieriger gestaltet, von Beginn an bestens beraten und vertreten sein, ist es zu empfehlen, einen Fachanwalt für Erbrecht aus Magdeburg zu konsultieren. Der Grund liegt auf der Hand: Fachanwälte für Erbrecht verfügen über ein außerordentliches Fachwissen im Erbrecht. Von dem umfangreichen Fachwissen in Theorie und Praxis können Klienten mit erbrechtlichen Problemen profitieren.


News zum Erbrecht
  • Bild Bundestag verabschiedet Erbrechtsreform (03.07.2009, 14:16)
    Der Bundestag hat heute die von der Bundesregierung vorgeschlagene Reform des Erb- und Verjährungsrechts verabschiedet. "Wir haben ein gutes Erbrecht. Es besteht in seiner heutigen Struktur seit über 100 Jahren und hat sich grundsätzlich bewährt. Auf neue gesellschaftliche Entwicklungen und geänderte Wertvorstellungen hat unser Erbrecht aber in einigen Bereichen keine zeitgemäßen ...
  • Bild OLG Karlsruhe: Erbrechtsberatung durch Banken - Verstoß gegen Rechtsberatungsgesetz (09.11.2006, 19:42)
    Die klagende Rechtsanwaltskammer nimmt die Beklagte, eine deutsche Großbank, wegen eines Verstoßes gegen das Rechtsberatungsgesetz auf Unterlassung in Anspruch. Eine Kundin der beklagten Bank wollte einen Teil ihres Vermögens auf ihren Sohn übertragen. Auf Anregung eines Filialmitarbeiters wurde vereinbart, dass ein Mitarbeiter der Zentrale der Beklagten, Herr X., ein Jurist, ...
  • Bild Sohn von Peter Alexander kann keine Schadensersatzansprüche erben (30.04.2014, 16:00)
    Berlin (DAV). Dass Schulden ebenso wie Vermögen vererbt werden können – dessen sind sich die meisten gewahr. Aber auch ideelle Rechte oder der Anspruch, ein Gerichtsverfahren nach dem Tod des Klägers fortzusetzen, gehen auf Erben über. Schadensersatz- oder Schmerzensgeldansprüche werden allerdings nicht vererbt. Auch nicht an Peter Alexanders‘ Sohn. Wie ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Erfüllung eines Vermächtnisses (22.04.2015, 14:34)
    Hallo,mal angenommen, ein Erbe müsste ein Vermächtnis erfüllen.Da die Eintragung eines Nießbrauchsrechtes ja beispielsweise über eine notarielle Beurkundung laufen muss, wäre hier ja klar belegbar, dass dieses Vermächtnis dann auch entsprechend erfüllt wurde. Richtig?Wie verhält es sich aber bei anderen Vermächtnissen?Würde beispielsweise eine Überweisung vom eigenen Konto auf das Konto ...
  • Bild Anlage KAP Ehemann Ehefrau (20.02.2013, 10:13)
    Die Anlage KAP unterscheidet zwischen Einkünften von Ehemann und Ehefrau Bei einer Ehe, ohne speziellen Ehevertrag sind die Einnahmen ja gemeinsam. Kann man in der Anlage KAP dann nur eine Spalte ausfüllen, mit den gemeinsamen Einnahmen?
  • Bild Erbrecht und Schenkung (12.06.2014, 13:56)
    Mal angenommen eine Mutter schenkt Ihrem Sohn 50.000€ für den Hausbau. Sie verstirbt 2 Jahre später und ein amtl. bestellter Nachlassverwalter regelt den Nachlass. Nach 8 Jahren kommt der Bruder des beschenkten und will die Hälfte der Summe plus Zinsen haben. Ist er dazu berechtigt ? und ist das nicht schon längst verjährt ?
  • Bild Vaterschafttest per Gericht erzwingen? (09.04.2014, 13:50)
    Vaterschafttest per Gericht erzwingen? Der Fall: In der Geburtsurkunde steht bereits ein Vater, der auch die Vaterschaft anerkannt und beim Jugendamt per Unterschrift auch angenommen hat, nachdem er über die Vaterschaftsanerkennung belehrt wurde. Dieser will per Gericht den Vaterschaftstest einholen und aus der Urkunde raus, da er meint nicht der Erzeuger zu sein. Die ...
  • Bild Erbrecht (26.06.2017, 13:31)
    Hallo, mal angenommen: Man geht zum Anwalt, um den Pflichtteil einzufordern. Der Anwalt stellt daraufhin den Gegenstandswert fest, auf den hin die Gebühren berechnet werden. Nun taucht im Laufe des Verfahrens ein Vermächtnis auf, was dem Pflichtteilsberechtigten zugute kommen soll. Der Gegenstandswert dieses Vermächtnisses ist viel höher als der des ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 20 W 437/11 (28.02.2013)
    Italienische Staatsbürger, die in der Bundesrepublik Deutschland leben, können durch gemeinschaftliche notarielle Erklärung jedenfalls dann deutsches Recht für ihr unbewegliches Vermögen in der Bundesrepublik Deutschland wählen, wenn sie zuvor in italienischen formgültigen Einzeltestamenten deutsches Recht für ihren Nachlass gewählt haben....
  • Bild LG-AACHEN, 7 T 99/04 (04.11.2004)
    Auch ein Sozialhilfeempfänger hat das Recht, eine Erbschaft auszuschlagen....
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 82/02 (10.07.2002)
    Gegen einen nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes(BVerfGE 101, 397 ff.)nicht gebotenen Vorbescheid im Verfahren über die Erteilung einer vormundschaftsgerichtlichen Genehmigung, kann gleichwohl die Beschwerde eingelegt werden....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildWie schreibe ich eine Verzichtserklärung für ein Erbe?
    Bei einer Verzichtserklärung auf das Erbe muss einiges beachtet werden. Näheres erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber.   Eine Verzichtserklärung für ein Erbe kann nur zu Lebzeiten des Erblassers abgeschlossen werden. Wie ein solcher Erbverzichtsvertraggenau formuliert werden muss, hängt vom jeweiligen Einzelfall ab. In vielen ...
  • BildWer muss eine Erbschaftsteuererklärung abgeben und welche Frist gilt?
    Wer etwas erbt, muss unter Umständen gegenüber dem Finanzamt aktiv werden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, inwieweit Sie dieses über die Erbschaft informieren müssen und was dann auf Sie zukommt. Nach dem Tod eines nahestehenden Menschen müssen die Hinterbliebenen nicht nur den damit verbundenen Verlust ...
  • BildBeerdigungskosten: Wer zahlt, wenn keiner die Beerdigung bezahlen will?
    Die Kosten für eine Beerdigung muss nicht immer von den nächsten Familienangehörigen getragen werden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wer zahlen muss. Aufgrund der hohen Kosten für eine Beerdigung kommt es schnell zum Streit darüber, wer die Beerdigungskosten bezahlen muss. Entgegen langläufiger Vorstellungen ist es keinesfalls ...
  • BildEigenhändiges Testament – ein Leitfaden
    Das eigenhändige Testament erfordert die Erfüllung einiger Voraussetzungen um wirksam errichtet zu werden. Es gibt zwei Formen des ordentlichen Testamtens: das öffentliche Testament, welches von einem Notar öffentlich beurkundet wird  und das eigenhändige oder auch privatschriftliche Testament. Dabei macht das eigenhändige Testament noch immer ...
  • BildWas ist der Unterschied zwischen Vermächtnis und Erbe?
    Zwischen einem Erbe und einem Vermächtnis gibt es einige wichtige Unterschiede. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer ein Testament oder einen Erbvertrag aufsetzt, möchte gerne selbst regeln, was nach dem Tod mit seinem Nachlass geschieht. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn ...
  • BildDie ersten Schritte nach dem Erbfall
    Nach dem Tod eines geliebten Menschen kommt auf die nächsten Angehörigen des Verstorbenen neben der Trauer eine Vielzahl von Problemen zu, die – zum Teil unter Zeitdruck – zu lösen sind. Was ist aus Sicht des Erbrechtlers zu tun?Falls der Angehörige zu Hause verstorben ist, ist der Hausarzt zu ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.