Rechtsanwalt in Lüneburg: Urheberrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Lüneburg: Sie lesen das Verzeichnis für Urheberrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Durch das Urheberrecht wird das geistige Eigentum an künstlerischen, wissenschaftlichen und literarischen Werken geschützt. Welche geistigen Werke dem Urheberschutz unterliegen, ist im Urhebergesetz präziser definiert (§ 2 UrhG). Explizit aufgeführt als schützenswerte Werke sind im § 2 UrhG zum Beispiel Darstellungen aus dem technischen oder wissenschaftlichen Bereich sowie Schriftwerke, Sprachwerke, Software, Musik sowie Werke der bildenden Künste, Baukunst sowie Lichtbilder. Eignet man sich das geistige Eigentum eines Werkschöpfers oder Miturhebers ohne dessen bzw. deren Zustimmung an und nutzt es unter eigenem Namen (Plagiat), begeht man eine Urheberrechtsverletzung. Ebenfalls liegt eine Urheberrechtsverletzung vor, wenn man sich nicht an die Verwertungsrechte hält. Auch diese sind im Urhebergesetz präzisiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Urheberrecht berät Sie Rechtsanwaltskanzlei Rechtsanwälte Steep & Ertel engagiert vor Ort in Lüneburg
Rechtsanwälte Steep & Ertel
Am Sande 48
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 041 317569560
Telefax: 041 3175695656

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Nico Ramm mit Anwaltsbüro in Lüneburg berät Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Urheberrecht
Wöbken, Braune & Kollegen
Kefersteinstr. 20
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131789500
Telefax: 041317895050

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Urheberrecht in Lüneburg

Urheberrechtsverletzungen im WWW: Filesharing und die unbefugte Nutzung von Bildern und Texten

Rechtsanwalt für Urheberrecht in Lüneburg (© Trueffelpix - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Urheberrecht in Lüneburg
(© Trueffelpix - Fotolia.com)

Vor allem seit das Internet im täglichen Leben eine immer wichtigere Rolle einnimmt, haben Urheberrechtsverletzungen extrem zugenommen. Als Beispiel anzuführen ist hier das Filesharing. Beim Filesharing werden geschützte Filme, Videospiele und Songs heruntergeladen und auch weiter verbreitet. Immer häufiger engagieren Filmhersteller oder auch Musikkonzerne Abmahnanwälte, um gegen diese Art der Urheberrechtsverletzung mit Abmahnungen rechtlich vorzugehen. Wird man abgemahnt, muss nicht nur eine Unterlassungserklärung unterschrieben werden, auch eine Geldstrafe wird fällig. Und auch wenn man auf seiner Internetseite Lichtbilder oder Texte veröffentlicht, die nicht als eigene Schöpfung zu bewerten sind, begeht man eine Urheberrechtsverletzung. Die Folge können eine Unterlassungsklage oder eine einstweilige Verfügung sein. Neben dem unerlaubten Publizieren von Lichtbildern und Texten stellt auch die unbefugte Nutzung von Datenbanken auf der eigenen Internetseite eine Urheberrechtsverletzung dar. Gemäß §§ 87a ff UrhG ist das Werk von Datenbankherstellern urheberrechtlich geschützt.

Bei Problemen mit dem Urheberrecht hilft ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin weiter

Wenn Sie mit dem Urheberrecht in Konflikt geraten sind oder Ihr Urheberrecht ausüben möchten, dann ist der ideale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Lüneburg sind Anwälte ansässig, die sich mit dem Urheberrecht auskennen. Die Rechtsanwälte aus Lüneburg für Urheberrecht kennen sich in sämtlichen Belangen des Urheberrechts aus. Die Rechtsanwälte verfügen überdies oftmals über weitergehende Fachkenntnisse auf Rechtsgebieten, die das Urheberrecht häufig tangieren wie Designrecht oder Medienrecht. Ein Rechtsanwalt zum Urheberrecht aus Lüneburg ist dabei nicht nur der beste Ansprechpartner, wenn es schon zu einem rechtlichen Konflikt gekommen ist. Ein Anwalt aus Lüneburg zum Urheberrecht ist auch der beste Ansprechpartner, wenn es darum geht, rechtliche Fragestellungen zu klären z.B. bezüglich dem Veröffentlichungsrecht, dem Rückrufsrecht oder der Vergütungspflicht. Der Anwalt zum Urheberrecht aus Lüneburg ist überdies hinaus in der Lage, Mandanten bezüglich etlicher anderer urheberrechtlicher Fragen zu informieren. Anzuführen wären hier zum Beispiel Fragen rund um die Nutzungsarten, Übergangsregelungen oder auch die Rechteinräumung. Der Rechtsanwalt oder die Anwältin wird Mandanten zudem darlegen können, was man z.B. unter einer Zugänglichmachung versteht oder, was es mit Verwertungsgesellschaften auf sich hat. Die angeführten Begriffe sind nur ein paar von sehr vielen, die in Bezug auf das Urheberrecht häufig in Erscheinung treten. Sie alle sind für den Laien fast immer nicht verständlich und sollten von einem Anwalt unter Berücksichtigung der Sachlage erörtert werden. Keine Frage, das Urheberrecht ist eine schwierige Rechtsmaterie. Genau deshalb kann es vor allem bei komplexen Rechtsproblemen sinnvoll sein, direkt einen Fachanwalt im Urheberrecht zu kontaktieren.


News zum Urheberrecht
  • Bild Verkauf von Crackingsoftware: Privatperson haftet auf Unterlassung und Abmahnkosten (17.07.2008, 11:30)
    Umgehung des Kopierschutzes von Tonträgern Der unter anderem für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass auch Privatpersonen, die entgegen § 95a Abs. 3 UrhG Programme zur Umgehung des Kopierschutzes von Tonträgern zum Kauf anbieten, von den Tonträgerherstellern auf Unterlassung und Erstattung der Abmahnkosten in ...
  • Bild Jochen Marly: Praxishandbuch Softwarerecht (12.10.2009, 15:56)
    Im C.H. Beck Verlag ist vor kurzem die 5. Auflage des „Praxishandbuchs Softwarerecht“ erschienen. Dieses Handbuch soll vor allem dem Rechtsschutz und der Vertragsgestaltung dienen. Es richtet sich deshalb vornehmlich an Praktiker wie Rechtsanwälte und Justitiare, aber auch an Steuerberater und Sachverständige sowie Unternehmen, Behörden und Verbände. Alles in Allem ...
  • Bild GRUR-Jahrestagung (05.07.2012, 15:35)
    Die Bezirksgruppe Frankfurt am Main der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR) lädt Sie herzlich zur diesjährigen Jahrestagung in Frankfurt am Main ein! Zeit: 26. - 29. September 2012 Ort: Hotel InterContinental Frankfurt Seit über 50 Jahren bieten die Jahrestagungen der GRUR mit über 700 Teilnehmern aus rund 30 Nationen eine ...

Forenbeiträge zum Urheberrecht
  • Bild Youtube-Idee (09.05.2012, 17:45)
    Angenommen User Max hat eine einzigartige Idee für eine Show auf Youtube im wöchentlichen Rythmus. Diese Idee ist vielversprechend und wirft nach sehr kurzer Zeit dank vieler Abonnenten und Zuschauern viel Werbegeld ab. User Peter stößt bei seiner tägl. Youtube Recherche auf diese Youtube-Show und kopiert diese. Peter macht mit der kopierten ...
  • Bild Imagefilm (19.11.2015, 08:14)
    Guten Tag,folgender fiktiver Sachverhalt:Die Firma A läßt vom Filmteam B einen Imagefilm über die Firma A drehen.1) Was muss die Firma A unternehmen, um die alleinigen Rechte am Imagefilm zu erlangen?Die Firma A hat vor den Imagefilm auf seiner Webseite zu präsentieren und DVD zu produzieren. 2) Was sollte die ...
  • Bild Urheberrecht an Software (23.07.2005, 16:16)
    Ein Unternehmen beschäftigt einen freien Mitarbeiter zur Softwareerstellung. Der Mitarbeiter hat einen Gewerbetrieb und stellt dem Unternehmen seine Tätogkeiten auf Stundenbasis in Rechnung. Die Arbeiten werden teilweise von zu Hause und teilweise in den Büroräumen des Unternehmens ausgeführt. Wer hat nun das Urheberrecht an der erstellten Software? Wie verhält sich die Sachlage ...
  • Bild Urheberrecht an automatisierten Übersetzungen (27.10.2016, 17:12)
    Vorab: es gibt Software, also Übersetzungsprogramme, mit denen man Texte von einer Landessprache in eine andere übersetzen (lassen) kann.Fiktiver Fall 1:Übersetzer B übersetzt das Textwerk des Autoren A mit einer Übersetzungssoftware und korrigiert sie anschliessend.Wer ist Urheber der Übersetzung? ...wenn überhaupt?Fiktiver Fall 2:Autor A übersetzt sein eigenes Textwerk mit einer ...
  • Bild UIG /IFG und Veröffentlichungen (09.12.2010, 15:00)
    Wenn die Öffentlichkeit ein Einsichtsrecht nach UIG oder IFG in Informationen von Behörden und anderen informationspflichtigen Organisationen hat, können diese Informationen zwar als "öffentlich" angesehen werden. Gleichwohl wehren sich die Inhaber oder Urheber der Information oft gegen eine Veröffentlichung dieser Information im Internet, z.B. als Abbildung oder Text, mit der ...

Urteile zum Urheberrecht
  • Bild AG-LUEDINGHAUSEN, 19 OWi 19/12 (09.02.2012)
    Im Bußgeldverfahren ist dem Verteidiger auf dessen Verlangen hin Akteneinsicht in die Bedienungsanleitung des genutzten Messgerätes zu gewähren....
  • Bild LG-MUENCHEN-I, 7 O 8226/11 (08.09.2011)
    1. Das Zitat "Mögen hätte ich schon wollen, aber dürfen habe ich mich nicht getraut" von Karl Valentin ist ein urheberrechtlich geschütztes Sprachwerk i.S.d. § 2 UrhG. 2. Für die Haftungseinschränkung nach § 7 i.V.m. §§ 8 bis 10 TMG ist konkret dazulegen, dass es sich bei den zugänglich gemachten Inhalten um fremde Inhalte handelt....
  • Bild BVERWG, BVerwG 6 C 7.98 (14.07.1999)
    Leitsatz: Hat sich ein Verwaltungsakt durch Aufhebung ex nunc vor Eintritt der Bestandskraft erledigt, so ist eine Klage, die auf Feststellung seiner Rechtswidrigkeit gerichtet ist, nicht an die Fristen der §§ 74 Abs. 1 bzw. 58 Abs. 2 VwGO gebunden. Urteil des 6. Senats vom 14. Juli 1999 - BVerwG 6 C 7.98 - I. VG Stuttgart vom 17.07.1996 - Az.: VG 18 K 34...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Urheberrecht
  • BildWaldorf Frommer und die "Störerhaftung".
    Viele Verbraucher, die von „Waldorf Frommer“ – dem „frommen Waldi“ – Abmahnungen erhalten, berichten uns, sie hätten nichts getan oder seien zum betreffenden Zeitpunkt nicht zu Hause gewesen. Dagegen wendet „Waldorf Frommer“ regelmäßig ein, der Abgemahnte sei in der „Störerhaftung“. Was ist die „Störerhaftung“? ...
  • BildNotruf Abmahnung jetzt auch gegen Baumgarten Brandt
    JusDirekt hilft sofort, ab 180 €. Die Berliner Rechtsanwaltskanzlei Baumgarten Brandt mahnt aggressiv wegen der illegalen Verbreitung oder dem herunterladen von Filmen und/oder Musiktiteln in Internet-Tauschbörsen ab. Dabei kommt es zunehmend zu Ermittlungspannen. Verbraucher können schnell unschuldig in das Visier der Berliner Kanzlei kommen... ...
  • BildWaldorf Frommer und die Abmahnungen für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH
    Seit einiger Zeit erreichen uns vermehrt Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH. Wir warnen vor Mehrfachabmahnungen. Seit einiger Zeit erreichen uns vermehrt Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH. Die ...
  • BildAbmahnung Waldorf Frommer für die Constantin Film Verleih GmbH wegen Film „Fack juh Göhte“
    Die Münchener Kanzlei Waldorf Frommer verschickt für zahlreiche Rechteinhaber Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen an Filmen oder TV-Serien durch sog. Filesharing. Zu den Mandanten der Kanzlei Waldorf Frommer zählt auch die Constantin Film Verleih GmbH . Neben zahlreichen anderen Werken mahnt Waldorf Frommer im Namen der Constantin ...
  • BildNotruf Abmahnung gegen Waldorf Frommer, JusDirekt hilft sofort
    JusDirekt hilft, ab 180 €. Waldorf Frommer mahnt weiterhin aggressiv wegen der illegalen Verbreitung oder dem herunterladen von Filmen und/oder Musiktiteln in Internet-Tauschbörsen ab. Dabei kommt es zunehmend zu Ermittlungspannen. Fehler bei der Ermittlung des Anschlussinhabers und/oder des Täters sind nicht ausgeschlossen. Waldorf Frommer mahnt, wegen ...
  • BildSchadensersatz: Was ist eine „fiktive Lizenzgebühr“?
    Es gleicht einem kleinen Alptraum: man geht morgens, nichtsahnend und gut gelaunt, an den Briefkasten, um die Post zu holen. Dabei ist ein Brief von einem Rechtsanwalt. Wenn man sich nicht selbst in einem Rechtsstreit befindet, ist ein Brief von einem Anwalt oftmals ein schlechtes Zeichen, die Folge: ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.