Rechtsanwalt in Lüneburg: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Lüneburg: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Sinn und Ziel des Strafrechts ist es, die Verletzung von Rechtsgütern zu verfolgen und durch das Androhen von Strafen die Rechtsordnung zu schützen. Das Strafrecht gliedert sich in zwei Bereiche, das formelle Strafrecht und das materielle Strafrecht. Das materielle Strafrecht ist in der BRD im StGB geregelt. Im Sinne des Strafrechts versteht man als Straftat eine schuldhafte und rechtswidrige Handlung, die eine Strafe vorsieht. Handlungen, die als Straftat anzusehen sind, sind vielgestaltig. Aufzuführen wären hierbei beispielsweise Hausfriedensbruch, Erpressung, Unfallflucht, Fahrlässigkeit, Nötigung, Sachbeschädigung, Beleidigung, Betrug oder auch Diebstahl. Wurde eine Straftat nachweislich begangen, dann wird die Höhe und Art der Strafe gerichtlich festgelegt. Als Strafe kommen Haft oder auch eine Geldstrafe in Frage. Das Strafmaß ist abhängig von der Schwere der Schuld.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei juristischen Angelegenheiten im Strafrecht hilft Ihnen Kanzlei Rechtsanwälte Steep & Ertel engagiert im Ort Lüneburg
Rechtsanwälte Steep & Ertel
Am Sande 48
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 041 317569560
Telefax: 041 3175695656

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Strafrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Heiko Granzin (Fachanwalt für Strafrecht) aus Lüneburg
Dr. Granzin Rechtsanwälte
Bahnhofstraße 7
21337 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 2215494

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Strafrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Michael Kuhagen (Fachanwalt für Strafrecht) mit Anwaltsbüro in Lüneburg

Kaufhausstraße 1
21335 Lüneburg
Deutschland


Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Strafrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Jens Staedler (Fachanwalt für Strafrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Lüneburg
Krempin, Wozny & Staedler Rechtsanwälte
Hindenburgstraße 107 A
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 789910
Telefax: 04131 7899111

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Stefan Schröder mit RA-Kanzlei in Lüneburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen mit dem Schwerpunkt Strafrecht

Große Bäckerstr. 15
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 3033995
Telefax: 04131 3033996

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Silke Jaspert (Fachanwältin für Strafrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Lüneburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Strafrecht

Feldstraße 2
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 2444646
Telefax: 04131 2444647

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Strafrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Mike Oelfke mit Anwaltsbüro in Lüneburg

Große Bäckerstr. 17
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 36193
Telefax: 04131 38625

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Norbert Lösing mit Anwaltsbüro in Lüneburg berät Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Rechtsgebiet Strafrecht

Heinrich-Böll-Str. 38
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 733440
Telefax: 04131 733443

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Moritz Klay (Fachanwalt für Strafrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Strafrecht gern im Umkreis von Lüneburg
Dr. Boetzinger und Fuchs
Große Bäckerstr. 26
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 31123
Telefax: 04131 38220

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Strafrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Thilo Westphal mit Kanzleisitz in Lüneburg

Schröderstraße 11
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 7899040
Telefax: 04131 43242

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Strafrecht in Lüneburg

Strafrechtliche Fragen oder Probleme? Kontaktieren Sie einen Anwalt für Strafrecht

Rechtsanwalt für Strafrecht in Lüneburg (© BillionPhotos.com - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Strafrecht in Lüneburg
(© BillionPhotos.com - Fotolia.com)

Strafen, die bei Straftaten verhängt werden, haben nicht selten schwere Folgen für das weitere Leben eines Verurteilten. Daher sollte man sich unbedingt unverzüglich vertrauensvoll an einen Rechtsanwalt oder eine Anwältin wenden. In Lüneburg haben einige Rechtsanwälte und Anwältinnen für Strafrecht eine Kanzlei. Ein Rechtsanwalt zum Strafrecht in Lüneburg ist in sämtlichen Belangen rund um das Strafrecht der optimale Ansprechpartner. Der Jurist kennt sich nicht nur mit der Revision im Strafrecht aus, sondern kann auch Auskunft über eine Verjährung im Strafrecht geben. Auch in Fragen rund um internationales Strafrecht und Jugendstrafrecht kann der Rechtsbeistand fachkundige Antworten bieten. Ein Rechtsanwalt zum Strafrecht aus Lüneburg wird seinen Mandanten vor Gericht als Strafverteidiger oder Pflichtverteidiger vertreten. Selbstverständlich bietet er seinen Mandanten ebenfalls fachkundige Auskunft bei allgemeinen Fragen oder rechtlichen Problemen, die im Rechtsbereich Strafrecht angesiedelt sind. Das z.B., wenn es um das Zeugnisverweigerungsrecht geht oder um unterlassene Hilfeleistung, Ordnungswidrigkeiten, Anstiftung oder Beihilfe.

Sie haben eine Anzeige erhalten? Ein Anwalt oder einer Anwältin unterstützt und berät Sie

Auch wenn eine Untersuchungshaft droht, weil man angeblich bei einer Straftat als Mittäter partizipiert hat, kann der Rechtsanwalt zum Strafrecht seinen Mandanten beraten und sein Bestes versuchen, um eine U-Haft abzuwenden. Anwälte im Strafrecht sind ferner die beste Unterstützung, wenn man eine Strafanzeige erhalten hat oder schon ein Strafbefehl erlassen wurde. Ein Anwalt zum Strafrecht kann auch bei einer bereits erfolgten Verurteilung über die Risiken und Chancen einer Berufung aufklären. Überdies hinaus kann der Anwalt umfassende Auskunft geben und Hilfe bieten bei Bußgeldverfahren oder wenn man eine Selbstanzeige machen möchte. Natürlich ist eine Anwaltskanzlei zum Strafrecht auch die optimale Anlaufstelle, wenn man selbst zum Opfer geworden ist z.B. durch Stalking.


News zum Strafrecht
  • Bild Rechtsanwalt Matthias Baring LL.M. in Bochum (16.11.2017, 15:58)
    Die Kanzlei von Rechtsanwalt Matthias Baring in Bochum wartet mit detailliertem Fachwissen in den Rechtsgebieten Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Schwerbehindertenrecht, Strafrecht und Zivilrecht auf.Es gibt Situationen im Leben, in denen sich Privatpersonen, Unternehmen, Arbeitgeber oder Arbeitnehmer über eine Angelegenheit uneins sind. Wenn beide Parteien den Streit nicht gütlich beilegen können, empfiehlt sich ...
  • Bild Heister-Neumann: "Täter-Opfer-Ausgleich ist ein Erfolgsmodell" (27.07.2007, 11:24)
    Mit dem Täter-Opfer-Ausgleich (TOA) ist Niedersachsen weiter auf Erfolgs*kurs: Im Jahr 2006 sind 2710TOA-Verfahren durchgeführt worden. Zwischen 1998 und 2004 hat sich die Anzahl der Täter-Opfer-Ausgleichsverfahren im allgemeinen Straf*verfahren in Niedersachsen weit mehr als verdreifacht und hat sich seit dem leicht ansteigend auf hohem Niveau etabliert. Bereits seit 1983 wird in ...
  • Bild Pfälz. OLG: Die Große Justizreform beruht auf großen Irrtümern (18.05.2005, 11:46)
    Walter Dury, Präsident des Pfälzischen Oberlandesgerichts, nimmt Stellung Vergeblich hat die Justizpraxis nach der zuletzt durchgepaukten „Jahrhundertreform” der ZPO auf ruhigere Zeiten gehofft. Die Justizministerkonferenz gefällt sich jedoch als aktionistische Reformerin und will noch in diesem Sommer Justitias Terrain mit neuen Pflöcken abstecken: mit uniformen Prozessordnungen, einer Verschmelzung von Gerichtszweigen, dem ...

Forenbeiträge zum Strafrecht
  • Bild Strafrecht Delikte gegen das Vermögen, Bitte um kleinen Anstupser (12.02.2015, 18:32)
    Hallo ihr Lieben, es geht um folgenden Fall der mir während meiner Prüfungsvorbereitung schwere Sorgen bereitet. A, B und C, die bereits mehrere Raubüberfälle gemeinsam verübt hatten, hatten die Idee, am frühen Morgen eines Werktages den Filialleiter eines Supermarktes zu überfallen, um die Einnahmen des Vortages zu erbeuten und auf ...
  • Bild Hausarbeit Strafrecht Zwischenprüfung (04.03.2012, 21:00)
    Ich sitze gerade an einer Hausarbeit in Strafrecht. Ich habe mir schon mal aufgeschrieben was ich prüfen will: Strafbarkeit T: nach § 243 A: nach § 266b F: nach § 257 B: nach § 267 Kann man noch mehr prüfen? Wie ist die Tatsache zu Bewerten, dass T sein Konto bewusst überzieht? Einen passenden Straftatbestand ...
  • Bild Anstiftung einer Straftat (19.06.2016, 22:24)
    Nehmen wir mal folgenden Fall an. A hat vor Jahren B wegen Verstoß gegen das Waffengesetz angezeigt. B wurde damals zu einer langjährigen Bewährungsstrafe verurteilt. B hat nie erfahren erfahren wer ihn damals angezeigt hat. Eine von A vertraute Person C weiß jedoch, dass A der Anzeigeerstatter war. C hat ...
  • Bild Das Buch "Plädoyer für die Abschaffung des Strafrechts" von Plack (04.06.2016, 18:22)
    Als ich letztes mal in einer Bibliothek war, fiel mir dieses Buch auf.Eine Kurzzusammenfassung findet sich hier: http://akj.rewi.hu-berlin.de/zeitung/02-1/plack.htmlLeider hatte ich keine Zeit es zu lesen. Aber irgendwann hole ich es nach.Aus meiner subjektiven Sicht wäre eine Abschaffung des Strafrechts unmöglich. Selbst in unserer modernen Gesellschaft braucht man es. Ich empfand ...
  • Bild Schenkung - Mitteilungspflicht gegenüber Finanzamt versäumt (29.08.2017, 23:17)
    Liebes Forum,folgenden Fall stelle ich zur Diskussion:A ist der Enkel von B und C. B und C haben zu Lebzeiten A ein altes Haus über eine notariell beurkundete Schenkung überschrieben. Damaliger Wert gemäß notariellen Vertrag = 200.000 DM, dies ist schon 18 Jahre her.Vor ca. 10 Jahren erhielt A durch ...

Urteile zum Strafrecht
  • Bild VG-STUTTGART, 10 K 2169/04 (08.06.2004)
    1. Nach der Rechtsprechung des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg stand dem betroffenen Schüler bzw. seinen Eltern nach § 90 SchulG a.F. ein Recht auf Anhörung im Rahmen der Beteiligung der Schulkonferenz zu. Fraglich ist, ob aufgrund der Neufassung des § 90 SchulG durch das Änderungsgesetz vom 11.12.2002 (GBl. S. 476), die eine Stärkung der Kompetenz...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 11 S 1853/98 (28.10.1998)
    1. Zur tatbestandlichen Reichweite des besonderen Ausweisungsschutzes für Asylberechtigte auf der Grundlage des § 48 Abs 1 Nr 5 AuslG (aF) (AuslG 1990) im Fall eines asylberechtigten türkischen Staatsangehörigen kurdischer Volkszugehörigkeit, der an einer von der PKK gesteuerten Autobahnblockade teilgenommen hat und deshalb zu einer Bewährungsstrafe verurtei...
  • Bild VG-FREIBURG, 1 K 1910/03 (20.09.2004)
    Die Verpflichtung eines Professors an der Fachhochschule für Polizei zur Vertretung eines Fachgebiets (hier: Öffentliches Recht) in der Lehre umfasst auch die Verpflichtung, in der Studienordnung ausgewiesene Fächer zu lehren, die als Querschnittsmaterien einen Schwerpunkt sowohl im eigenen als auch in einem anderen Fachgebiet (hier: im Strafrecht) haben....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Strafrecht
  • BildKorruption im Gesundheitswesen und der neue § 299a StGB. Ein kurzer Überblick.
    Seitdem der BGH die Anwendbarkeit der §§ 299, 331 ff. StGB auf niedergelassene Ärzte verneint   hat, hat der Gesetzgeber sich zur Einführung zweier neuer Straftatbestände entschieden: Bestechlichkeit im Gesundheitswesen gemäß § 299a StGB und Bestechung im Gesundheitswesen gemäß § 299b StGB. Die Tatbestände sind der Struktur des ...
  • BildGeheimnisverrat – was ist das?
    Dass man Geheimnisse nicht verraten darf, weiß jedes Kind. So ist es zumindest im zwischenmenschlichen Bereich. Doch wie ist die Rechtslage im Geschäftsleben? Was wird dort als „Geheimnisverrat“ bezeichnet? Was ist Geheimnisverrat? Als „geheim“ werden Sachen bezeichnet, welche nur einem bestimmten Personenkreis zugängig ...
  • BildIst eine Ohrfeige strafbar?
    Im zwischenmenschlichen Bereich kann es immer wieder zu Streitigkeiten kommen. Eigentlich kein Problem. Unangenehm wird es nur, wenn einem der Beteiligten die Hand ausrutscht und er dem andren eine Ohrfeige verpasst. Davon abgesehen, dass sich mit Gewalt keine Dispute lösen lassen, stellt sich die Frage: Ist eine Ohrfeige ...
  • BildSind blendende Laserpointer in Deutschland verboten?
    Laserpointer sind heutzutage in vielen Bereichen kaum noch wegzudenken, insbesondere bei Vorträgen, denn in diesem Rahmen sind sie eine große Hilfe für den Vortragenden, der mit dem Pointer einfach und schnell auf die jeweiligen Punkte seiner Präsentation, von denen er gerade spricht, verweisen kann. Aber auch Kinder haben ihre ...
  • BildDie Untersuchungshaft – Unschuldig 23 Stunden am Tag in einer Zelle
    Eben noch in Freiheit und nur Stunden später stehen einem maximal 9 qm zur Verfügung. Der Beschuldigte ist nicht rechtskräftig verurteilt! Seine Schuld ist nicht bewiesen. Er könnte also ebenso noch freigesprochen werden und damit als unschuldig gelten. Die Untersuchungshaft kann aus den unterschiedlichsten Situationen heraus angeordnet ...
  • BildDie Restschuldbefreiung und das Strafrecht (Steuerstrafrecht)
    Von der Restschuldbefreiung werden grundsätzlich alle persönlichen Schulden umfasst. Mit der Restschuldbefreiung soll erreicht werden, dass der Schuldner nach Ende der Wohlverhaltensphase (im Regelfall 6 Jahre) von seinen Schulden befreit wird. Es gibt jedoch Ausnahmen. Gemäß § 302 InsO werden von der Erteilung der Restschuldbefreiung folgende ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.