Rechtsanwalt für Mediation im Familienrecht in Lüneburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Annegret Wozny berät zum Rechtsgebiet Mediation im Familienrecht engagiert im Umkreis von Lüneburg
Krempin, Wozny & Staedler Rechtsanwälte
Hindenburgstraße 107 A
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 7899128
Telefax: 04131 7899111

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Suzan Baymak-Winterseel in Lüneburg berät Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Mediation im Familienrecht

Feldstraße 2
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 401823
Telefax: 04131 735813

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Mediation im Familienrecht
  • Bild Gemeinsames Bauvorhaben von Eheleuten - Ausgleichsansprüche nach Trennung (16.01.2008, 14:40)
    Nicht selten tritt die Konstellation auf, dass vormals verheiratete Parteien um die Erstattung von Beträgen streiten, die sie auf ein Darlehen zur Verwirklichung eines gemeinsamen Bauvorhabens geleistet haben. Problematisch ist dann, ob die gezahlten Beträge auf das Darlehen nach Trennung der Eheleute wieder von der anderen Partei zurückverlangt werden können. Problematisch ...
  • Bild Mediationskanzlei in Kaiserslautern eröffnet (16.01.2014, 13:39)
    Ab sofort bietet "Christina Wenz Mediation" Mediationen im beruflichen und familiären Kontext in Kaiserslautern und Umgebung Sie befinden sich gerade in einem belastenden Konflikt im Job oder mit Familienmitgliedern? Sie werden gemobbt, stehen kurz vor der Scheidung oder Sie streiten mit Ihren Geschwistern ums Erbe? Warum versuchen Sie es dann nicht ...
  • Bild Über 9 Millionen Menschen waren in den letzten 12 Monaten beim Anwalt (28.02.2017, 12:31)
    Juraforum.de hat in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Innofact AG eine repräsentative Studie zu den Rechtsproblemen der deutschen Bevölkerung durchgeführt.Immerhin 42 Prozent der 18- bis 69-Jährigen gaben dabei an, dass sie in den letzten 12 Monaten ein Rechtsproblem hatten. Auf die Frage „Hatten Sie in den letzten 12 Monaten ein konkretes ...

Forenbeiträge zum Mediation im Familienrecht
  • Bild Kündigungsfristen bei ZA-Unternehmen (12.05.2009, 14:34)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... nach ENde eines Kundenauftrages können Arbeitnehmer meines Wissens noch für eine gewisse Zeit bei einem Personalservice-Unternehmen verbleiben. Dann greift die betriebsbedingte Kündigung. Ungeachtet der Tatsache, dass allein schon in Folge dessen man eigentlich nicht wirklich von einem unbefristeten Arbeitsverhältnis sprechen kann würde mich interessieren, ob hier andere Fristen gelten für eine ...
  • Bild Schimmelbildung, feuchte Wände (09.01.2010, 22:16)
    Liebe Forennutzer, wie ist in folgendem fiktiven Fall vorzugehen und wie sieht es mit der Beweilslast und der Ursöchlichkeit von Mängeln aus? Nehmen wir an ein Mieter M hat bei einem Vermieter V eine Wohnung W gemietet, die aus Einem Wohnzimmer WZ und einem Schlafzimmer S besteht. Nehmen wir ferner an, dass das ...
  • Bild Was ist eigentlich die Aufgabe des Anwalts im Zivilprozess? (29.12.2017, 13:33)
    ...und jetzt sag bitte niemand "den Mandanten vertreten".Die rechtliche Wertung am Ende des Prozesses nimmt das Gericht vor. Den Sachverhalt kennen nur die Parteien...Was macht der Anwalt im Zivilprozess - wenn man mal nicht davon ausgehen will, dass er objektive Sachverhaltsaufklärung behindern soll.Ab Landgericht gibt es ja sogar den Anwaltszwang ...
  • Bild Mitnahme von Ausländern innerhalb D - strafbar? (23.10.2015, 18:07)
    Folgender fiktiver Fall:A fährt mit dem Auto über einen kleinen Grenzübergang von Österreich nach Deutschland. Unmittelbar hinter der Grenze nimmt er zwei am Strassenrand stehende, ausländisch aussehende Menschen mit. Eine Gegenleistung verlangt er nicht. Wenig später wird sein Wagen von einer Polizeistreife angehalten, wobei die beiden Anhalter keine gültige ...
  • Bild Stundenlanges Geschrei im Flur - Wer ist in der Pflicht? (16.06.2017, 13:35)
    Angenommen, Person A wohnt in einem Mietshaus mit mehreren Parteien. Person B und C, schwerhörige alte Damen, unterhalten sich täglich mehrere Stunden im Hausflur - so laut, dass Person A ihren eigenen Fernseher nicht mehr hört. B und C weigern sich aber, ihre Unterhaltungen in der Wohnung zu führen. Wer ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.