Rechtsanwalt für Krankenversicherung in Lüneburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Sarah Mertens berät zum Gebiet Krankenversicherung ohne große Wartezeiten vor Ort in Lüneburg

Grapengießerstraße 26
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 46041
Telefax: 04131 404334

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Krankenversicherung vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Natascha Lauterborn-Klatt jederzeit im Ort Lüneburg

Ginsterweg 31
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 760280
Telefax: 04131 760282

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Krankenversicherung
  • Bild Rentner haben keinen Anspruch auf jährlich höhere Rente (04.08.2014, 08:34)
    Karlsruhe (jur). Rentner haben keinen Anspruch auf fortlaufende Rentenerhöhungen. Dies hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem, am Dienstag, 29. Juli 2014, veröffentlichten Beschluss entschieden und die unterbliebene Rentenerhöhung zum 1. Juli 2005 sowie die gleichzeitige Erhöhung der Krankenkassenbeiträge für Rentner gebilligt (Az.: 1 BvR 79/09, 1 BvR 1235/09, 1 ...
  • Bild Augenlasern muss durch private Krankenkassen bezahlt werden (31.03.2017, 10:22)
    Karlsruhe (jur). Private Krankenkassen müssen das Augenlasern bezahlen, wenn eine Fehlsichtigkeit das Lesen und Autofahren deutlich beeinträchtigt. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Donnerstag, 30. März 2017, bekanntgegebenen Urteil vom Vortag entschieden (Az.: IV ZR 533/15). Auf eine Brille können die Versicherer danach nicht verweisen, weil ...
  • Bild Gesetzliche Krankenkasse zahlt Behandlung in türkischer Privatklinik nicht komplett (08.11.2017, 11:13)
    Darmstadt (jur). Die gesetzlichen Krankenkassen müssen Türkeireisenden nur akut notwendige Behandlungen bezahlen – und auch dies nur nach türkischen Sozialversicherungs-Standards. Die Behandlung in einer Privatklinik ist von einem Auslandskrankenschein in aller Regel nicht umfasst, wie das Hessische Landessozialgericht (LSG) in Darmstadt in einem am Montag, 6. November 2017, bekanntgegebenen Urteil ...

Forenbeiträge zum Krankenversicherung
  • Bild Krankenkassenproblem (20.05.2007, 13:07)
    Angenommen jemand ist älter als 18 und ist aus weiterbildubgstechnischen gründen nicht in der Lage voll arbeiten zu gehen. Daher liess sich die wirkürliche Person über die Familie Krankenversichern . Das ganze geht so angenommen 5-6 Monate lang . Bis ein anruf kommt und man mitgeteilt bekommt das man angenommen ...
  • Bild Unterschied Abfindung/Schmerzensgeld (12.08.2006, 22:14)
    Liebe Forenteilnehmer, angenommen, Person A hat Ansprüche auf Schmerzensgeld nach einer Verletzung durch einen unverschuldeten Unfall gegenüber einer Haftpflichtversicherung B. Ein Anwalt C stellt A nun vor die Wahl, ob nun lediglich ein Anspruch auf Schmerzensgeld oder auf eine komplette Abfindung geltend gemacht werden soll. 1. Was ist der Unterschied einer reinen ...
  • Bild Freiwillige Krankenversicherung- zu hoher Beitragssatz (15.03.2016, 20:21)
    Hallo Forum, wie würde denn, rein theoretisch, ein Fall wie dieser aussehen?Angenommen Person A ist bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert. Die Krankenkasse hat aus dem Jahr 2014 noch offene Forderungen für Beiträge, für eine Zeit, in der Person A nicht gearbeitet, und somit auch keine Einkünfte hatte (auch kein Arbeitsamt, ...
  • Bild Bei OP etwas im Patienten vergessen (06.09.2008, 21:27)
    Hallo, ich habe eine Frage: Nehmen wir an, bei einer Nieren-OP an verbleibt ein medizinisches Objekt versehentlich und ohne Wissen des Arztes in der Niere. Das Objekt ist aus Kunststoff und daher nicht per Ultraschall oder Roentgen zu diagnostizieren. In der Folge bildet mehrere Male jeweils einen Nierenstein. Diese werden operativ ...
  • Bild "Aufsichtsbehörde" Krankenversicherung (24.06.2009, 17:34)
    Hat eine Krankenversicherung nicht auch eine Aufsichtsbehörde, die im Impressum angegeben sein MUSS? Wie bei Anwälten z.B.

Urteile zum Krankenversicherung
  • Bild VG-BRAUNSCHWEIG, 1 A 163/05 (16.11.2005)
    1. Das in § 27 Abs. 3 Satz 2 NAbgG enthaltene Verbot, einem Abgeordneten mit Rücksicht auf das Mandat eine Vergütung zu gewähren, für die er keine wertentsprechende Tätigkeit erbracht hat, sowie die damit korrespondierende Abführungspflicht nach § 27 Abs. 4 NAbgG sind verfassungsgemäß. 2. Es besteht nach § 27 Abs. 3 Satz 1 und 2 NAbgG eine widerlegliche ges...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 5 KA 4387/02 (12.11.2003)
    Die Entscheidung, ob auch die zeitabhängigen und genehmigungsbedürftigen Leistungen der Psychotherapeuten, die die Honorarbescheide 1/95 bis 1/97 bestandskräftig werden ließen, rückwirkend mit einem Punktwert von zehn Pfennig zu vergüten sind, steht im Ermessen der Beklagten. Bei der Ermessensausübung ist es nicht ausreichend, wenn sich die KV pauschal auf e...
  • Bild BFH, III R 35/09 (17.06.2010)
    Die Absenkung der Altersgrenze für die Berücksichtigung von Kindern in der Berufsausbildung oder einer Übergangszeit oder Wartezeit durch das StÄndG 2007 war ebenso wie die dazu getroffene Übergangsregelung mit dem GG vereinbar....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Krankenversicherung
  • BildKrankenkasse muss für teures Hörgerät aufkommen
    Hörgeschädigte brauchen sich bei der Versorgung mit einem Hörgerät nicht immer Festpreisgeräten abspeisen zu lassen. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des SG Aachen. Ein ausgebildeter Sozialpädagoge litt unter einer hochgradigen Innenohrscherhörigkeit (der festgestellte GdB betrug 70). Nachdem sich sein Hörvermögen erheblich verschlechtert hatte ...
  • BildKrankenkasse muss eventuell Cannabis-Therapie bezahlen
    Die Krankenkasse muss bei einer schweren Schmerzerkrankung unter Umständen für die Kosten einer Cannabis-Therapie aufkommen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des LSG Niedersachsen. Ein Patient hatte eine Rheuma-Erkrankung in Form von Morbus Bechterew. Da er unter unerträglichen chronischen Schmerzen litt und herkömmliche Behandlungsmethoden mit Analgetika ...
  • BildSelbstständige: Bei Krankenversicherung sparen durch Tätigkeit als Arbeitnehmer
    Selbstständige können eventuell in den Genuss eines günstigen Krankenversicherungsschutzes gelangen, wenn sie gleichzeitig als Arbeitnehmer arbeiten. Wann das so ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Selbstständige sind häufig ebenfalls als Arbeitnehmer tätig. Vielen ist dabei allerdings nicht bewusst, dass sich das auf ihren Status in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.