Rechtsanwalt für Kaufrecht in Lüneburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen zum Kaufrecht berät Sie Anwaltskanzlei Rechtsanwälte Steep & Ertel immer gern vor Ort in Lüneburg
Rechtsanwälte Steep & Ertel
Am Sande 48
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 041 317569560
Telefax: 041 3175695656

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Arne Brauer bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Kaufrecht kompetent in Lüneburg
Rechtsanwalt Arne Brauer
Große Bäckerstraße 2-4
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 34011

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Ulrich Kamps mit Rechtsanwaltskanzlei in Lüneburg berät Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsbereich Kaufrecht
Abraham, Ebert & Kollegen Rechtsanwälte und Notare
Lünertorstraße 4
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 789970
Telefax: 04131 7899769

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Stefan Schröder mit Kanzleisitz in Lüneburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert juristischen Themen aus dem Schwerpunkt Kaufrecht

Große Bäckerstr. 15
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 3033995
Telefax: 04131 3033996

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Suzan Baymak-Winterseel in Lüneburg vertritt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Kaufrecht

Feldstraße 2
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 401823
Telefax: 04131 735813

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Kaufrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Ulrich Sieper mit Anwaltskanzlei in Lüneburg

Heinrich-Böll-Str. 38
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 733440
Telefax: 04131 733443

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Kaufrecht
  • Bild BGH: Haftungsbeschränkung in einer Gebrauchtwagen-Garantiebedingung (25.09.2013, 14:17)
    Der Bundesgerichtshof hat sich heute in einer Entscheidung mit der Wirksamkeit einer Klausel in einer Gebrauchtwagen-Garantie befasst, die die Garantieansprüche des Käufers an die Durchführung der Wartungs-, Inspektions- und Pflegearbeiten in der Werkstatt des Verkäufers/Garantiegebers oder eine vom Hersteller anerkannten Vertragswerkstatt knüpft. Der Kläger macht gegen die Beklagte Ansprüche ...
  • Bild Standzeit von 19 Monaten beim Kauf älterer Gebrauchtwagen kein Mangel (10.03.2009, 15:37)
    Der Bundesgerichtshof hat heute entschieden, dass für die Frage, ob ein verkaufter älterer Gebrauchtwagen wegen einer dem Verkauf vorausgegangenen längeren Standzeit frei von Sachmängeln ist, grundsätzlich nicht auf die Standzeit als solche abzustellen ist, sondern darauf, ob bei dem Fahrzeug keine standzeitbedingten Mängel vorliegen. Der Kläger, der einen Autohandel ...
  • Bild Wertersatzpflicht eines Verbrauchers bei Widerruf eines Fernabsatzvertrags? (03.11.2010, 15:08)
    Der Bundesgerichtshof hat eine Entscheidung zur Wertersatzpflicht eines Verbrauchers bei Widerruf eines Fernabsatzvertrags getroffen. Im August 2008 schlossen die Parteien per E-Mail einen Kaufvertrag über ein Wasserbett zum Preis von 1.265 €. Das Angebot des Beklagten, der die Wasserbetten über das Internet zum Verkauf anbietet, war dem Kläger per E-Mail ...

Forenbeiträge zum Kaufrecht
  • Bild Autokauf mit aufkommendem Ärger, erbitte Unterstützung (23.02.2006, 16:51)
    Hallo, man nehme einmal an, ein Ehepaar kauft sich ein Auto per heute üblicher Finanzierung. Dieses Auto wurde von einem nicht mehr aktiven Autohändler an einen Bekannten zum Verkauf vermittelt, der Seineszeichens eine KFZ-Werkstatt betreibt und nebenbei auch mit Autos handelt. Diese Person hat auch die Finanzierung vermittelt, es ist alles ...
  • Bild Haftung des Verkäufers für zufälligen Untergang einer mangelhaften Sache (27.07.2008, 20:58)
    Hallo, ich komme bei folgendem Fall nicht weiter und hoffe, mir kann vielleicht einer helfen. A verkauft B 100kg Dünger für 500€. Danach stellt sich heraus, dass da Klumpen drin sind (später stellt sich raus, dass C dafür verantwortlich ist). B lässt sie von einer Firma raussieben für 200€. Nachdem ...
  • Bild Alter höher angeben als tatsächlich bei Erotikauktion (07.01.2013, 17:35)
    Nehmen wir an in einer Erotikauktion gibt V an 24 Jahre zu sein mit einem Bild.In Auktion 2 ist die Altersangabe von V 21 Jahre mit dem selben Bild und einen weiteren Bild.Das weitere Bild taucht bei der Angabe von 21 Jahren in 3, 4 und 5 ebenfalls auf.K kauft ...
  • Bild Kaufrecht, welcher Schadensersatz? (22.02.2008, 22:29)
    Folgender Klausursachverhalt: K kauf von V einen Gebrauchtwagen, der einen Sachmangel ( fehlende Sitzheizung)aufweist, worüber der V arglistig täuscht. K möchte nun lediglich den Kaufpreis zurück haben, ( also rückgewähr) Er fordert den V hierzu mit Fristsetzung auf, worauf der nicht reagiert. K nimmt sich dann einen Anwalt und fordert V erneut ...
  • Bild Minderung bei anfänglicher Unmöglichkeit (12.10.2010, 14:15)
    Ist es bei einer anfänglichen Unmöglichkeit nach § 311a möglich, statt dem Rücktritt die Kaufpreisminderung zu erklären, wenn bereits der Kaufpreis für eine mangelhafte sache bezahlt wurde, und die nacherfüllung für den verkäufer unmöglich ist? nach 311a kann man ja eigentlich nur schadensersatz fordern, aber über 275, 326 V kann ...

Urteile zum Kaufrecht
  • Bild OLG-KOELN, 19 U 204/95 (20.05.1996)
    Die Verarbeitung bestimmter Eingabeformate (hier: Anatech G4) durch eine vom Anbieter zu erstellende Optimierungssoftware gilt stillschweigend als vereinbart, wenn sie zum Forderungskatalog eines vorangegangenen Vertragsentwurfs gehörte, der aus anderen Gründen nicht ratifiziert worden ist. Kann die Software diese Formate nicht verarbeiten und verweigert der...
  • Bild OLG-KOELN, 19 U 208/96 (21.03.1997)
    Haben die Parteien die Lieferung einer Computeranlage mit einer dreidimensionalen Grafikkarte vereinbart und muß die bestellte Hard- und Software geeignet sein, dreidimensionale Darstellungen zu berechnen (CAD-Architektensoftware), stellt die Lieferung einer zweidimensionalen Grafikkarte einen Mangel der zu liefernden Sachgesamtheit dar, der zur Gesamtwandel...
  • Bild AG-MENDEN, 4 C 26/03 (03.03.2004)
    Der Verkäufer (Möbelabholmarkt) hat Nacherfüllungsansprüche des Käufers auf Mangelbeseitigung oder Umtausch an dem Ort auf eigene Kosten zu erfüllen, wohin der Käufer die Kaufsache verbracht hat. Grenze ist allein § 439 Abs. 3 BGB...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Kaufrecht
  • BildWelche Rechte habe ich beim Kauf?
    Wir kaufen fleißig ein und wenn uns das gekaufte Produkt nicht gefällt oder nicht richtig funktioniert, ist meistens der Weg zum Händler unsere Lösung. Die Geschäfte nehmen die Ware dann entweder widerspruchslos zurück oder auch nicht.Doch welche Rechte hat der Händler und welche Rechte hat der Verbraucher? ...
  • BildOnlinebestellungen – Wer trägt das Risiko beim Versand ?
    Nicht selten kommt es vor, dass man Online etwas bestellt oder ersteigert, der Inhalt des langersehnten Paketes dann aber beschädigt ist. Schnell fragt man sich „Muss ich jetzt trotzdem bezahlen?“ oder „Bekomme ich jetzt eine neue Ware?“ . Wer das Risiko beim Versand von Waren trägt und welche ...
  • BildGewährleistung und Garantie
    Gewährleistung und Garantie - "Ist doch eh alles das Gleiche!" Falsch! Oft werden Begriffe durcheinander gewürfelt. Doch was genau sind denn dann die Unterschiede? In diesem Beitrag werde ich sie erklären. Gewährleistung Die Gewährleistung oder das Gewährleistungsrecht wird dem Käufer ...
  • BildEinkauf im Laden: kann ich Kleidung einfach umtauschen?
    Lange Schlange vor der Umkleidekabine, keine Lust auf Anstehen. Die Entscheidung zum „Blind-Kauf“ ist getroffen und zu Hause stellt man wie so oft fest, dass die Hose doch zu klein ist. Während im Online-Handel nun ein 14-tägiges Rückgaberecht in Form eines Widerrufsrechts gesetzliche verpflichtend für den Fernabsatz festgeschrieben ...
  • BildDas neue Widerrufsrecht beim Internetkauf: Das hat sich für Verbraucher geändert
    Wann besteht ein Widerrufsrecht und wer trägt die Versandkosten? Für Kunden, die im Internet einkaufen, hat sich bezügliches des Widerrufsrechts manches geändert. Hier finden Sie das Wichtigste zur neuen Rechtslage im Überblick. Wenn Sie Waren im Internet bestellt haben, können Sie den Vertragsschluss unter Umständen ...
  • BildOnline-Handel: Gewährleistungsdauer bei sogenannter B-Ware
    Grundsätzlich unterliegen durch einen Händler verkaufte Sachen einer gesetzlichen Gewährleistungsdauer von zwei Jahren. Diese Gewährleistungsdauer gilt jedoch nach dem Gesetzeswortlaut ausdrücklich nur für neue Sachen. Wird dagegen ein gebrauchter Gegenstand verkauft, so kann der Händler gegenüber dem Verbraucher die Gewährleistung bis auf ein Jahr reduzieren. Doch ab ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.