Rechtsanwalt für Investmentfonds in Lüneburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Renate von Roeder bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Investmentfonds ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Lüneburg

Heinrich-Heine-Str. 52
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 48146
Telefax: 04131 735194

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Investmentfonds
  • Bild Wie Kreditinstitute und Vermögensverwalter vorsätzlich, illegal und strafbar doppelt abkassieren (07.06.2011, 10:58)
    Betrug oder Untreue? Das Oberlandesgericht Stuttgart weist in seinem Urteil vom 16.03.2011 (Az. 9 U 129/10) sehr deutlich darauf hin, dass Mitarbeiter und Vorstände sich der Untreue oder des Betrugs schuldig machen können, wenn sie Kickbacks, Retrozessionen oder Rückvergütungen den eigenen Kunden vorenthalten. Das Gericht stellte klar, dass es Aufgabe von ...
  • Bild Widerrufsrecht auch bei geschlossenen Investmentfonds (15.03.2013, 09:09)
    Tritt ein Anleger im Wege eines Haustürgeschäfts einem geschlossenen Investmentfonds bei, kann er seinen Beitritt normalerweise binnen 14 Tagen widerrufen. Diese Frist läuft jedoch nicht, wenn er über das ihm gesetzlich zustehende Widerrufsrecht unzutreffend belehrt wurde. Mit dem Wirksamwerden des Widerrufs scheidet er dann aus der Fondsgesellschaft aus. Das hat ...
  • Bild BGH: Schadensersatz wegen falscher Informationen über Anlagerisiken (12.07.2012, 09:54)
    Der unter anderem für das Versicherungsvertragsrecht zuständige IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute in mehreren Verfahren darüber entschieden, welche Ansprüche Versicherungsnehmern, die in den Jahren 2001 und 2002 kreditfinanzierte Lebensversicherungsverträge des Produkttyps "Wealthmaster Noble" bei dem englischen Lebensversicherer Clerical Medical Investment Ltd. abgeschlossen haben, gegen diesen Versicherer zustehen. Den Verfahren ...

Forenbeiträge zum Investmentfonds
  • Bild Investmentfonds (23.11.2006, 11:40)
    Sehr geehrtes Fachforenteam, ... ist es richtig, daß Aktienfonds - wenn man sie längerfristig hält, insbesondere für Zwecke des Vermögensaufbaus von der Zinsbesteuerung ausgenommen sind ?! Ich könnte mir allerdings auch vorstellen, daß eine Zinsbesteuerung hier im Veräußerungsfalle anfallen. Bisher meine ich standen diese Einkünfte außerhalb der Kapitalertragssteuer. Leider kann ich aus der ...
  • Bild Tilgungsaussetzungsdarlehen/Ablösung: Fondsauflösung nach falscher Zusage (05.02.2016, 05:55)
    Hallo Community!Nehmen wir mal den folgenden Fall an...Herr A. hat vor einigen Jahren ein Tilgungsaussetzungsdarlehen mit Einzahlung in einen Investmentfonds mit seiner Bank beschlossen.Der Fonds ist irgendwann zuteilungsreif (einige Zeit nach Auslauf der Zinsbindung) und Herr A. wird von seinem Bankberater angesprochen, ob er das Depot nicht auflösen möchte, um ...
  • Bild haftung aufsichtsrat (07.12.2008, 19:06)
    sehr geehrte leser, angenommen, dass ein AR mitglied einer AG während krankheitsbedingter abwesenheit des vorstandes seinen meldepflichten gegenüber anderen AR mitgliedern und vorständen nicht nachkommt, greift hier die persönliche haftung ? mitglied des AR ist zudem GF des investmentfonds, der in der AG investiert war, zudem ist er GF der PE ...
  • Bild Widerrufsrecht oder nicht ? (19.02.2014, 18:30)
    Ich hätte da zu einem fiktiven Fall einmal eine Frage. Gehen wir einem von einem Dienstleistungsportal aus, auf dem ein Auftraggeber eine Dienstleistungs ausschreiben kann (z.b. Rasen mähen, Steuererklärung machen, Webseite erstellen, ...). Insgesamt alles individuelle auf den Auftraggeber zugeschnittene Leistungen. Auftragnehmer können auf diese Ausschreibungen Angebote abgeben. Wählt ein Auftraggeber das Angebot ...
  • Bild Kapitaleinkünfte bei Unterhaltsberechnung (23.01.2018, 14:57)
    Hallo!Gibt es hier jemanden, der sich mit der Berücksichtigung von Kapitaleinkünften bei der Berechnung der Bemessungsgrundlage für Kindesunterhalt auskennt?Ich hätte da mehrere Fragen:1.) Wird der Sparerpauschbetrag (früher: "Sparerfreibetrag") hierbei überhaupt abgezogen?Wenn ja: Angenommen, die Eltern stehen vor der Trennung. Und bisher wurde bei der gemeinsamen Einkommensteuererklärung der Sparerpauschbetrag für Ehegatten, ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.