Rechtsanwalt für Betreuungsrecht in Lüneburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Jens Staedler mit Kanzleisitz in Lüneburg berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich Betreuungsrecht
Krempin, Wozny & Staedler Rechtsanwälte
Hindenburgstraße 107 A
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 789910
Telefax: 04131 7899111

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Betreuungsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Suzan Baymak-Winterseel gern in Lüneburg

Feldstraße 2
21335 Lüneburg
Deutschland

Telefon: 04131 401823
Telefax: 04131 735813

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Betreuungsrecht
  • Bild Reform des ehelichen Güterrechts: Schulden zählen bei Zugewinn mit (20.08.2008, 16:37)
    Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf zur Reform des Zugewinnausgleichs und der Verwaltung von Girokonten betreuter Menschen beschlossen. Die Bedeutung des Zugewinnausgleichs ist 50 Jahre nach seinem Inkrafttreten besonders aktuell, denn heute wird etwa jede dritte Ehe geschieden. Bei einer Scheidung müssen die Ehegatten das gemeinsame Vermögen auseinandersetzen. Im gesetzlichen ...
  • Bild Die Vorsorgevollmacht kann Familien zerstören! (25.06.2014, 16:08)
    Münchner Rechtsanwalt Prof. Dr. Volker Thieler fordert Gesetzesänderung zum Schutz vor Missbrauch von VorsorgevollmachtenDie Kester-Haeusler-Stiftung weist aus gegebenem Anlass im Hinblick auf die Pressedarstellung des Falles des Bundesaußenministers Scheel auf die Probleme der Vorsorgevollmacht hin, die weitgehend in der Öffentlichkeit nicht bekannt sind. Die Vorsorgevollmacht kann unter Umständen zu einer ...
  • Bild Ordensgemeinschaft bleibt bei Betreuungsverfahren für Nonne außen vor (22.01.2018, 14:18)
    Karlsruhe (jur). Ist für eine Nonne eine rechtliche Betreuung erforderlich, bleibt die Ordensgemeinschaft bei den anstehenden Entscheidungen außen vor. Weil sie kein Mensch, sondern eine Körperschaft ist, kann die Ordensgemeinschaft weder als „Person des Vertrauens“ noch anderweitig als „Beteiligte“ hinzugezogen werden, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am ...

Forenbeiträge zum Betreuungsrecht
  • Bild Patientenverfügung wird nicht beachtet (15.04.2010, 16:53)
    HI! Nehmen wir an, Frau A ist in der schrecklichen Situation, dass ihre Mutter B (87 Jahre alt) mit einer Unpässlichkeit ins Krankenhaus gebracht wurde, im Krankenhaus künstlich beatmet werden musste und in eine neurologische Intensivstation überführt wurde. Frau A ist im Besitz einer Patientenverfügung, wird von den Ärzten des Klinikums aber ...
  • Bild Gesucht wird.... (02.01.2011, 15:33)
    Hallo ! Eine Dame sucht dringend eine(n) freundliche(n) menschliche(n) Anwalt/Anwältin , der/die bereit ist bei der Aufhebung einer (selbst beantragten) gesetzlichen Betreuung zu helfen. Raum Herne/Kreis Recklinghausen/Dülmen/Bochum (vom HBF erreichbar). Es ist wirklich dringend. Eine Suche über gängige Verzeichnisse, rein nach Tätigkeitsbereichen, und entsprechende Terminvereinbarungen auf gut Glück (da man den ...
  • Bild Entmündigung (04.07.2007, 20:07)
    Hallo, ich bräuchte mal etwas hilfe. meine Mutter liegt im Krankenhaus und ist geistig verwirrt und auch gesundheitlich nicht mehr voll bei Kräften. Nun hat mir der zuständige Arzt gesagt, das ich meine Mutter entmündigen lassen soll. Wenn ich das nicht veranlasse, dann läst er das machen bzw. er wird dafür Sorgen ...
  • Bild Akteneinsicht Grundbuch möglich für Betreuer (03.04.2010, 13:29)
    Hallo ! Angenommen Person A und Person B sind schwerbeschädigt und deren Kinder sind die Betreuer. Tochter C ist Betreuer von A und Tochter D ist Betreuer von B. Kann Tochter C Antrag auf Akteneinsicht in das Grundbuch stellen ? Wenn ja, muss Tochter D ebenfalls unterschreiben ? Danke. MfG
  • Bild Ist mit einer Vorsorgevollmacht alles abgedeckt? (28.08.2006, 15:57)
    Angenommen A erhält von B eine umfassende Vorsorgevollmacht für den Fall der Fälle. Kann A dann für B entscheiden wenn dieser dazu nicht mehr fähig ist? Z.B. Pflegeheim aussuchen etc. A hat auch Bankvollmacht von B und ist lt. Vorsorgevollmacht berechtigt, sollte es notwendig werden, Immobilien zu verkaufen. Ist dies rechtlich mit einer Vorsorgevollmacht ...

Urteile zum Betreuungsrecht
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 49/03 (28.05.2003)
    Vorlage an den Bundesgerichtshof zur Frage, ob ein zum Betreuer für einen mittellosen Betroffenen bestellter Rechtsanwalt für anwaltsspezifische Tätigkeiten, für welche ihrer Art nach Prozesskostenhilfe nicht gewährt wird, grundsätzlich aus der Staatskasse Aufwendungsersatz in Höhe der vollen BRAGO-Gebühren beanspruchen kann....
  • Bild OLG-SCHLESWIG, 2 W 219/05 (19.01.2006)
    1. Eine Verlängerung der gesetzliche Ausschlussfrist der §§ 1835 Abs. 1 Satz 3 BGB, 1836 Abs. 2 Satz 4 BGB a.F. (jetzt § 2 VBVG) setzt voraus, dass das Vormundschaftsgericht dem Betreuer einen Schlusszeitpunkt für die Einreichung seines Antrags mitteilt. Die bloße Erinnerung an die Nachreichung von Tätigkeitsnachweisen kann nicht als Fristverlängerung versta...
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 102/01 (25.07.2001)
    Selbst wenn der Betroffene mehrere Tage im Bezirkskrankenhaus untergebracht werden muß, ist die Anordnung, dass er zur Vorbereitung eines Gutachtens untersucht und durch die zuständige Behörde zur Untersuchung vorgeführt wird, nicht anfechtbar....
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.