Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Lübeck

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Lübeck (© Wolfgang Jargstorff - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Lübeck (© Wolfgang Jargstorff - Fotolia.com)

Das Wettbewerbsrecht ist weit zu verstehen. Es findet sich im UWG geregelt. Zudem von großer Relevanz ist das GWB, das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkung. Das Wettbewerbsrecht lässt sich grundlegend in zwei Bereiche aufspalten, in das Lauterkeitsrecht und das Kartellrecht. Ziel des Wettbewerbsrechts ist der Schutz des Marktes vor unlauterem Wettbewerb. Geschützt werden sollen hierbei sowohl Mitwerber als auch Verbraucher. Elementar sind dabei u.a. die Fusionskontrolle und das Kartellverbot, um der Marktmachtentstehung entgegenzutreten. In Deutschland ist die Kontrolle und Überwachung dieser Aspekte Aufgabe des Kartellamts. Aufgabe des Bundeskartellamts ist außerdem die Missbrauchsaufsicht. Das heißt, das Kartellamt überwacht marktmächtige Unternehmen, um sicherzustellen, dass sich diese gegenüber anderen Teilnehmern am Markt fair verhalten. Unfaire Verhaltensweisen wie z.B. Preisabsprachen werden vom Bundeskartellamt aufgedeckt und bestraft.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Wettbewerbsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Arne Krieger immer gern in Lübeck
***** (5)   3 Bewertungen
Anwaltskanzlei Krieger
Wahmstraße 9-11
23552 Lübeck
Deutschland

Telefon: 0451 70734380

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Wettbewerbsrecht in Lübeck

Wettbewerbsrecht: Abmahnfallen im Internet

Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Lübeck (© Zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Lübeck
(© Zerbor - Fotolia.com)

Gerade das Internet birgt in Bezug auf das Wettbewerbsrecht eine Vielzahl an Fallstricken für Unternehmer. Zahlreiche Dienstleister, Onlineshops und Händler wurden schon aufgrund von Wettbewerbsverletzungen abgemahnt. Ein Beispiel ist der Verstoß gegen die Preisangabeverordnung (PAngV). Typische Verstöße sind zum Beispiel fehlende Angaben des Grundpreises auch bei verschiedenartigen Erzeugnissen oder Angabe der Preise ohne Mehrwertsteuer. Eine weitere große Gefahrenquelle, bei der es durchaus schnell zu einem Problem mit dem Wettbewerbsrecht kommen kann, ist das Abhalten von Verlosungen, Preisausschreiben oder Gewinnspielen. Seit einigen Jahren kommt es bei wettbewerbsrechtlichen Verstößen leider immer wieder zu wahren "Abmahnwellen". Bei derartigen Abmahnwellen werden hunderte oder gar tausende Gewerbetreibende von Abmahnvereinen oder Abmahnanwälten innerhalb eines kurzen Zeitraums abgemahnt.

Unterlassungsklage? Abmahnung? Einstweilige Verfügung? Ein Anwalt oder eine Anwältin hilft weiter

Hat man aufgrund eines angeblichen Verstoßes gegen das Wettbewerbsrecht eine Abmahnung erhalten, dann sollte man diese in jedem Fall von einem Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht auf ihre Rechtmäßigkeit hin überprüfen lassen. Denn nicht selten sind solche Abmahnungen nicht rechtmäßig. Die Kontaktaufnahme zu einem Rechtsanwalt sollte schnell erfolgen und nicht erst, wenn womöglich bereits eine Unterlassungsklage anhängig ist. In Lübeck sind einige Anwälte mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Wettbewerbsrecht zu finden. In wettbewerbsrechtlichen Belangen ist ein Anwalt zum Wettbewerbsrecht in Lübeck der beste Ansprechpartner. So wird der Rechtsanwalt aus Lübeck für Wettbewerbsrecht im Falle einer Abmahnung dieselbe und die beiliegende Unterlassungserklärung sorgfältig prüfen. Zentraler Inhalt einer Abmahnung ist im Normalfall eine strafbewehrte Unterlassungserklärung. Mit dieser soll sich der Abgemahnte verbindlich verpflichten, zukünftig ein bestimmtes Verhalten nicht mehr zu begehen. Kommt der Anwalt nach Rücksprache mit seinem Mandanten zu der Erkenntnis, dass die Abmahnung zumindest in Teilen gerechtfertigt ist, wird er meist mit einer modifizierten Unterlassungserklärung reagieren. Auch wird der Rechtsanwalt seinem Mandanten detailliert erläutern, welches Verhalten bei einer einstweiligen Verfügung angeraten ist und er wird bei Bedarf eine Schutzschrift bei Gericht einreichen, um den Erlass eines Verfügungsbeschlusses ohne mündliche Verhandlung zu verhindern.


News zum Wettbewerbsrecht
  • Bild BGH: Anbieten und Veranstalten von Sportwetten in Altfällen nicht wettbewerbswidrig (15.02.2008, 12:40)
    Der unter anderem für Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 14.02.2008 in vier Fällen die Klagen gegen private Anbieter oder Vermittler von Sportwetten abgewiesen. Die Beklagten hatten im Zeitraum zwischen Januar 2003 bis Dezember 2005 die Beteiligung an Sportwetten mit festen Gewinnquoten angeboten, für die ihnen in Deutschland ...
  • Bild FIFA unterliegt im Streit mit Ferrero über WM-Marken (13.11.2009, 12:53)
    Der u.a. für das Wettbewerbs- und Markenrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute über Ansprüche der FIFA auf Löschung von Marken entschieden, die sich auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland und 2010 in Südafrika beziehen und die Ferrero hat eintragen lassen. Die Klägerin, die FIFA mit Sitz in ...
  • Bild Florian Bien: Wirtschaftsrecht (06.09.2011, 14:10)
    Der neu geschaffene Lehrstuhl für globales Wirtschaftsrecht, internationale Schiedsgerichtsbarkeit und Bürgerliches Recht an der Juristischen Fakultät der Universität Würzburg ist seit dem Sommersemester 2011 mit Florian Bien besetzt. Der neue Professor war zuvor an der Universität Tübingen tätig.Florian Bien, geboren 1974 in Bochum, studierte mit einem Stipendium des Cusanuswerks von ...

Forenbeiträge zum Wettbewerbsrecht
  • Bild Vertragliches Wettbewerbsverbot zwischen Unternehmen (13.12.2010, 16:33)
    Hallo zusammen, nehmen wir folgenden Sachverhalt an: Unternehmen A ist eine GmbH Unternehmen B ist ein Einzelunternehmen Diese beiden Unternehmen haben vertraglich ein Wettbewerbsverbot festgehalten, wo es um die Mitnutzung einer Domain geht. X. Wettbewerbsverbot Während der Dauer dieses Vertrages und ein Jahr nach Beendigung des Vertrages wird der Eigentümer (Unternehmen B) die Domain "spielt-keine-Rolle.de" nicht ...
  • Bild Abmahnung Urheberrecht Torrent (28.09.2010, 06:13)
    Beim Surfen, insbesondere beim intensiven Recherchieren ist oft nicht erkennbar, ob sich hinter dem angebotenen Link auch wirklich die erwartete Webseite bzw. Datei verbirgt. Ungewollt aber auch versehentlich werden Bilder angezeigt, Filme oder Downloads gestartet. Wurden die Verweise mit Torrent-Dateien verlinkt, startet sowohl ein Down-, also auch ein Upload. Dieser Vorgang kann ...
  • Bild Rechtsanwalt (m/w) für die Mandantengewinnung gesucht (12.10.2010, 18:06)
    Die Advovox Rechtsanwalts GmbH befindet sich unmittelbar im Zentrum Berlins. Die Spezialgebiete unserer jungen und dynamisch wachsenden Kanzlei liegen in folgenden Rechtsgebieten: Wirtschaftsrecht, internationales Recht und Wettbewerbsrecht. Daneben wird durch ein Steuerdezernat das Angebotsspektrum komplettiert und durch die steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung abgerundet. Von der Kanzlei werden vor allem mittelständische ...
  • Bild Referenzliste. Welche Kundendaten darf ich nutzen? (19.01.2006, 08:56)
    Referenzliste. Welche Kundendaten darf ich nutzen? Datenschutzprofis sind gefragt : Person X ist gerade dabei eine Kundenreferenzliste zu erstellen und es stellen sich Ihm viele Fragen: Darf Person X einen Kunden einfach so in die Referenzliste aufnehmen? Darf Person X die Namen seiner Kunden veröffentlichen? Die Adressen? Die Kontaktdaten? Muss ...
  • Bild Markenparodie verboten? (03.09.2007, 15:00)
    Wie weit darf ein Wettbewerber eigentlich gehen, will er eine Bildmarke oder ein nicht eingetragenes aber häufig verwendetes Zeichen (Verkehrsgeltung) einer anderen Fa. abgewandelt darstellen? Imaginäres Bsp.: "Dove" bildet die Silouhette einer fliegenden Taube auf den Produkten etc. ab. Mal angenommen ein Wettbewerber will einen Kurzcomic herausgeben und bildet eine völlig anders ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Wettbewerbsrecht
  • BildVertriebsverbot bei eBay & CO. für Händler erlaubt?
    Ob Händler sich ein Vertriebsverbot auf Online-Vertriebsplattformen - wie eBay und Amazon-Marketplace - gefallen lassen müssen, ist fragwürdig. Vorliegend ging es um einen Hersteller von Digitalkameras, der bei Verträgen mit den von ihm autorisierten Händlern eine AGB-Klausel verwendete, wonach der Verkauf über sog.„Internetauktionsplattformen“ (z. B. Ebay), ...
  • BildAbmahnwelle der Kfz Innung / Kfz-Innung zieht durch das Land.
    In gleichmäßigen Abständen erreichen uns Abmahnungen der Kfz Innung / Kfz-Innung gegenüber KfZ-Händlern. Diese Abmahnungen werden von der Rechtsanwaltskanzlei Schloms und Partner versandt. Alle paar Monate wieder geht die Rechtsanwaltskanzlei Schloms und Partner im Auftrag der Kfz Innung / Kfz-Innung gegen Kfz-Händler vor, die angeblich in ...
  • BildLockvogelangebote – Rechtslage nach UWG
    Wer kennt sie nicht: Zeitungsanzeigen, Wurfsendungen und Co. Sie alle weisen auf die Preisknüller des Tages oder der Woche hin. So manch ein Schnäppchenjäger macht sich daraufhin auf die Jagd nach dem besten Sonderangebot. Doch leider ist die Enttäuschung groß, wenn es dann im Geschäft heißt, dass die ...
  • BildAbmahnung bekommen? Wir helfen Ihnen! Aktuelle Abmahnungen - Fünf Fälle aus der Praxis.
    In den letzten Wochen häufen sich wieder bestimmte Konstellationen von Abmahnungen. Prüfen Sie, ob auch Sie betroffen sein können. Werden Sie tätig, bevor Sie eine Abmahnung erhalten. Haben Sie auch eine Abmahnung erhalten? Dann helfen wir Ihnen als Ihre Fachanwälte für gewerblichen Rechtsschutz. 1. Abmahnung ...
  • BildNeben diversen anderen Kfz Innungen lässt zurzeit auch die Innung München-Oberbayern Kfz Händler abmahnen
    Neben diversen anderen Kfz Innungen lässt zurzeit auch die Innung München-Oberbayern Kfz Händler abmahnen. Das Vorgehen der Rechtsanwälte Schloms und Partner aus Augsburg ist aber mehr als fragwürdig. Wie in der Vergangenheit auch, lässt die Kfz-Innung München-Oberbayern im Moment durch die JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner ...
  • BildWettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab.
    Wettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab. Aktuell erreichen uns Abmahnungen der Wettbewerbszentrale, die sich gegen Umzugsunternehmen richten. Beanstandet wird, dass auf Bildern oder in Texten der Eindruck erweckt wird, man nutze für die Umzüge Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.