Rechtsanwalt in Ludwigshafen am Rhein: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Ludwigshafen am Rhein: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Ludwigshafen am Rhein (© schepers_photography / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Ludwigshafen am Rhein (© schepers_photography / Fotolia.com)

Das Arbeitsrecht ist ein schwieriges Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Summe der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Damit wird im Arbeitsrecht ein sehr breitgefächertes Feld an rechtlichen Belangen geregelt wie z.B. Überstunden, Telearbeit, Kündigung, Zeitarbeit, Arbeitsvertrag etc. Kommt es zu einer Klage, wird diese vor dem Arbeitsgericht verhandelt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Wenni bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Arbeitsrecht jederzeit gern vor Ort in Ludwigshafen am Rhein
WK Rechtsanwälte Wenni u. Kollegen
Dammstraße 18
67059 Ludwigshafen am Rhein
Deutschland

Telefon: 0621 59146971
Telefax: 0621 59146972

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Stefan Hauck berät Mandanten zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht jederzeit gern in Ludwigshafen am Rhein

Bayernstraße 71
67061 Ludwigshafen am Rhein
Deutschland

Telefon: 0621 568210
Telefax: 0621 584198

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Alexander Weibel jederzeit im Ort Ludwigshafen am Rhein

Mundenheimer Straße 135
67061 Ludwigshafen am Rhein
Deutschland

Telefon: 0621 6290404
Telefax: 0621 6290406

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Adolf C. Erhardt jederzeit vor Ort in Ludwigshafen am Rhein
N | M | W Rechtsanwälte
Van-Leyden-Straße 22
67061 Ludwigshafen am Rhein
Deutschland

Telefon: 0621 568055
Telefax: 0621 5296095

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Roland Albers (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltskanzlei in Ludwigshafen am Rhein hilft als Anwalt Mandanten aktiv juristischen Fragen im Bereich Arbeitsrecht
Albers und Coll. Rechtsanwälte
Ludwigstraße 65
67059 Ludwigshafen am Rhein
Deutschland

Telefon: 0621 511021
Telefax: 0621 622919

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Ludwigshafen am Rhein

Rechtliche Auseinandersetzungen sind in einem Arbeitsverhältnis keine Seltenheit

Rechtsanwalt in Ludwigshafen am Rhein: Arbeitsrecht (© Jamrooferpix - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Ludwigshafen am Rhein: Arbeitsrecht
(© Jamrooferpix - Fotolia.com)

Das rechtliche Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist groß. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Besonders häufig sind hierbei rechtliche Auseinandersetzungen rund um die Themen Arbeitszeugnis, Elternzeit oder auch Urlaub und Mehrarbeit. Weitere typische Problemfelder, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, sind rechtliche Unstimmigkeiten mit dem Arbeitgeber aufgrund einer längeren Krankheit oder eines Arbeitsunfalls. Ein weiterer Bereich, der gerade in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat, ist das Mobbing. Bedauerlicherweise können rechtliche Unstimmigkeiten mit dem Arbeitgeber schnell drastische Konsequenzen nach sich ziehen. Die schlimmste Konsequenz ist der Verlust des Arbeitsplatzes. Das ist für die allermeisten Arbeitnehmer zumeist existenzbedrohend. Aufgrund der weitreichenden Folgen ist es empfohlen, Rat bei einem Rechtsanwalt zu suchen. Denn als Laie ist es kaum möglich, die Rechtslage zu beurteilen. Es ist gleichgültig, ob man als Arbeitnehmern rechtliche Fragen oder Probleme hat mit dem Kündigungsschutz, Mobbing oder der Elternzeit.

Mit einem Anwalt an der Seite schaffen Sie die beste Grundlage, um zu Ihrem Recht zu kommen

In sämtlichen dieser Fälle ist der optimale Ansprechpartner ein Anwalt. In Ludwigshafen am Rhein sind etliche Rechtsanwälte zu finden, die sich mit dem Arbeitsrecht sehr gut auskennen. Vor allem wenn die rechtliche Situation schwierig ist, sollte man umgehend handeln und so schnell als möglich einen Rechtsanwalt konsultieren. Durch die Vertretung und Beratung durch einen kompetenten Rechtsanwalt kann sichergestellt werden, dass das eigene Recht bestens durchgesetzt wird. Der Rechtsanwalt im Arbeitsrecht aus Ludwigshafen am Rhein wird seinem Mandanten eine umfassende rechtliche Beratung bieten, wenn man z.B. Fragen rund um Teilzeitarbeit, Mehrarbeit, die Probezeit oder auch einen Auflösungsvertrag hat. Der Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht aus Ludwigshafen am Rhein ist ebenso der richtige Ansprechpartner, wenn es Schwierigkeiten mit dem Arbeitgeber gibt aufgrund eines Arbeitsunfalls. Und auch in Bezug auf die Abmahnung im Arbeitsrecht kann er seinen Mandanten ausführlich beraten. Und auch, wenn man zum Beispiel der Schwarzarbeit beschuldigt wird, ist ein Rechtsanwalt im Arbeitsrecht der ideale Ansprechpartner.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Kündigung wegen Tonaufzeichnung bei Personalgespräch rechtmäßig (08.10.2012, 09:58)
    Das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz entschied, dass Personalgespräche zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer einem besonderen Vertrauensverhältnis unterliegen. Nach Ansicht des Arbeitsgerichts handelt es sich bei dem Mitschnitt des Personalgespräches per Handy und der anschließenden Drohung die Aufnahme zu veröffentlichen um die Beurkundung des Misstrauens gegenüber dem Arbeitgeber. Aufgrund des Misstrauens sei die harmonische ...
  • Bild Mitnahme von Firmendaten rechtfertigt fristlose Kündigung (31.01.2012, 15:05)
    Frankfurt am Main/Berlin (DAV). Die Übermittlung von Firmendaten an ein privates E-Mail-Postfach stellt eine schwerwiegende Verletzung der arbeitsrechtlichen Pflichten dar. Auch bei einem von der Arbeitspflicht bis zum vereinbarten Beendigungstermin freigestellten Arbeitnehmer ist dann eine fristlose Kündigung möglich, entschied das Hessische Landesarbeitsgericht am 29. August 2011 (AZ: 7 Sa 248/11). ...
  • Bild Neuer Zertifikatskurs an der Hochschule Niederrhein: Personalmanagement und Arbeitsrecht (06.08.2013, 13:10)
    Die Hochschule Niederrhein baut ihr Angebot an Weiterbildungsmaßnahmen aus. Ab dem Wintersemester 2013/2014 werden erstmals auch Zertifikatskurse angeboten. Den Anfang macht ein berufsbegleitendes Hochschulzertifikat im Bereich Wirtschaftsrecht. Absolventinnen und Absolventen des Zertifikatskurses soll mit diesem Angebot die Möglichkeit eröffnet werden, in kompakter Form und in einem zeitlich überschaubaren Rahmen Kenntnisse ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Haftung auf Arbeitnehmer übergeben rechtens? (21.04.2013, 16:12)
    Schönen guten Tag, Mal angenommen Arbeitnehmer A hat vor kurzem, als Freelancer, beim Arbeitgeber B angefangen. A übt eine Tätigkeit aus bei der in einem Raum des Gebäudes laute Musik von Nöten ist. Und das an jedem Tag des Wochenendes für ca. 1h, auch Sonntags. A ist dabei nicht allein, mehrere Arbeitnehmer von ...
  • Bild Privatsphäre von Jugendlichen in einer Fachklinik (10.04.2013, 16:41)
    Ein Mitarbeiter einer Fachklinik bekommt mit, dass eine Gruppe Jugendlicher, die dort zu medizinischen und Kurzwecken Sachbeschädigung verüben, u.a. werden die Türen der Zimmer derart laut zugeschlagen, dass das gesamte Haus es mitbekommt. Auch nach Ansage wird von den Jugendlichen nicht eingelenkt. (Später geht dabei gar eine Tür kaputt, weil das ...
  • Bild Schadensersatz (culpa in contrahendo) wegen Scheinselbstständigkeit (08.06.2013, 14:16)
    Liebe Leser,hier ein (fiktiver) Fall für euch, der so oder so ähnlich wahrscheinlich hundertfach vorkommt:Nehmen wir einmal an, Unternehmen U schreibt eine Stelle aus. In der Stellenausschreibung heißt es:"Studentische Aushilfe (m/w) im Bereich Marketing gesucht.Sie möchten neben dem Studium praktische Erfahrung sammeln und Ihr erlerntes Wissen im Tagesgeschäft einbringen?Wir suchen ...
  • Bild fehlender Lohnzahlung - Sonderkündigungsrecht/Reihenfolge Gläubiger (18.12.2012, 11:55)
    Liebe Forenleser, stellt euch mal folgendes vor: Es gäbe einen Chef (Arzt) der stellt in seiner Praxis einen anderen Arzt ein (z.B. zum 01.09.2012). Er zahlt trotz mehrmaliger Aufforderung jedoch bis heute keinen Lohn. Nach Abmahnung mit Fristsettzung durch den AN und Ankündigung von seinem Zurückbehaltungsrecht gebrauch zu machen, lässt der AG ...
  • Bild Kündigungsfristen bei ZA-Unternehmen (12.05.2009, 14:34)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... nach ENde eines Kundenauftrages können Arbeitnehmer meines Wissens noch für eine gewisse Zeit bei einem Personalservice-Unternehmen verbleiben. Dann greift die betriebsbedingte Kündigung. Ungeachtet der Tatsache, dass allein schon in Folge dessen man eigentlich nicht wirklich von einem unbefristeten Arbeitsverhältnis sprechen kann würde mich interessieren, ob hier andere Fristen gelten für eine ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild ARBG-DUESSELDORF, 2 Ca 3194/11 (06.12.2011)
    Aus einer nachvertraglichen Verschwiegenheitspflicht folgt kein Unterlassungsanspruch, am Vertrieb eines Konkurrenzprodukts mitzuwirken. Zur Frage, ob ein Herstellungsverfahren ein Betriebs- oder Geschäftsgeheimnis darstellt. Einzelfallentscheidung zur Frage, ob das Sichbedienen eines bekannten Verfahrens ein Geschäftsgeheimnis ist,, wenn dies geheim ist un...
  • Bild LAG-HAMM, 16 Sa 1693/08 (13.08.2009)
    Für die Charakterisierung einer stationären Einrichtung der Behindertenhilfe als "Krankenhaus" im Sinne des § 1 I TV-Ärzte-KF ist auf die Begriffsdefinition in § 2 I KHG abzustellen....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 6 S 3656/88 (23.05.1990)
    1. Über die Leistungsmöglichkeiten und Einsatzmöglichkeiten des Schwerbehinderten auf einem anderen Arbeitsplatz desselben Betriebs und über das quantitative Arbeitsergebnis des Schwerbehinderten während eines Arbeitsversuchs auf diesem anderen Arbeitsplatz steht dem Arbeitgeber die aus seinem Direktionsrecht folgende Beurteilung zu....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildKündigung wegen langer Krankheit als Arbeitnehmer möglich?
    Wenn der Arbeitnehmer durch eine Krankheit oder Verletzung arbeitsunfähig wird, dann ist dies für den Arbeitgeber meist ebenso eine Belastung. Schließlich muss der Ausfall des Mitarbeiters kompensiert werden, was letztlich zu höheren Kosten für das Unternehmen führen kann. Handelt es sich bei der Arbeitsunfähigkeit jedoch nicht lediglich um ...
  • BildDarf der Chef meinen Urlaub einfach streichen?
    Für den Arbeitnehmer ist es wohl die schönste Zeit im Jahr: der Urlaub. Einige nutzen die freie Zeit zwar, um daheim liegengebliebene Arbeit zu erledigen, andere suchen hingegen ihre Entspannung lieber in fremden Städten, am Strand oder in den Bergen, um ihre Seele baumeln zu lassen. Wie ist ...
  • BildArbeitsrecht - Abgang mit Aufhebungsvetrag versüßt?
    Arbeitgeber wissen es - Arbeitnehmer sollten es wissen: Aufhebungsvertrag kann ein stilistisch sauberes und wirtschaftlich attraktivers Trennungsmittel sein: Je angepannter das Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist, desto eher spielen Arbeitgeber und Arbeitnehmer mit dem Gedanken, sich einvernehmlich zu trennen. Eskalationsstufen, wie sie tagtäglich durch Kündigung und Kündigungsschutzklage ...
  • BildRosenmontag: Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates?
    Kann der Betriebsrat den Arbeitgeber dazu zwingen, dass er die Tradition des freien Rosenmontags beibehält? Dies dürfte eher fraglich sein. Vorliegend hatte ein Betrieb in der Nähe der Karnevalshochburg Köln seinen Mitarbeitern zum Rosenmontag frei gegeben. Doch der Arbeitgeber überlegte es sich plötzlich anders. Er führte ...
  • BildBAG: Keine Kürzung des Urlaubs bei Wechsel von Voll- in Teilzeitbeschäftigung
    Mit Urteil vom 10.02.2015 entschied das Bundesarbeitsgericht (BAG), dass der Urlaubsanspruch beim Wechsel von einer Voll- in eine Teilzeitbeschäftigung nicht gekürzt werden darf (AZ.: 9 AZR 53/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Das gilt wohl jedenfalls dann, wenn der Arbeitnehmer vor ...
  • BildDarf der Chef bei der Arbeit Kleidungsvorschriften festlegen?
    Ein Sprichwort besagt „Kleider machen Leute.“ Dies mag stimmen, allerdings ist Geschmack stets subjektiv. Der Arbeitgeber hat jedoch oftmals ein besonderes Interesse daran, dass seine Arbeitnehmer einheitlich und gepflegt auftreten. Konformität und Individualismus stehen sich dabei häufig gegenüber. Darf der Chef allerdings tatsächlich in das allgemeine Persönlichkeitsrecht seiner ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.