Rechtsanwalt für Wirtschaftsrecht in Ludwigsburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Wirtschaftsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Alexander Seitz mit Anwaltskanzlei in Ludwigsburg
Anwaltskanzlei Seitz
Schillerstraße 17
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 9747580
Telefax: 07141 9747581

barrierefreiZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Wirtschaftsrecht
  • Bild DGAP-Media: Heiermann geht zu avocado, München (30.11.2010, 10:19)
    DGAP-Media: PR Partner / Schlagwort(e): Recht/ Heiermann geht zu avocado, München30.11.2010 / 10:19---------------------------------------------------------------------Rechtsanwalt Professor Wolfgang Heiermann, Gründer und vormals strategischer Kopf von Heiermann, Franke, Knipp, heute HFK, hat die Kanzlei verlassen. Der allseits anerkannte und renommierte Baurechtler wechselte zum 15. November 2010 zu avocado rechtsanwälte, München. Heiermann wird seine reiche ...
  • Bild Meinungs- und Pressefreiheit am Abgrund? (23.08.2016, 11:09)
    Hat die Wirklichkeit längst die Fiktion überholt?Dass es sich um höchste Güter einer, auf freiheitlichen Werten basierenden Gesellschaft handelt, steht sicher außer jeder Frage.Ebenso, dass es zweifelsohne mit Schlagworten von Lügenpresse, dem Abarbeiten an ausländischen Ereignissen und fragwürdigen Hypes alleine nicht getan sein kann.Zwei Fragen stellen sich dazu, wenn erstens ...
  • Bild Ein Bündnis für das deutsche Recht (28.10.2008, 11:05)
    Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern der Justizberufe ein "Bündnis für das deutsche Recht" geschlossen. In einer gemeinsamen Erklärung haben sich Bundesnotarkammer, Bundesrechtsanwaltskammer, Deutscher Anwaltverein, Deutscher Juristinnenbund, Deutscher Notarverein, Deutscher Richterbund und das Bundesjustizministerium auf eine bessere und abgestimmte internationale rechtliche Zusammenarbeit verständigt. Alle Akteure auf diesem ...

Forenbeiträge zum Wirtschaftsrecht
  • Bild Rückzahlung v. Sonderzahlung im Austrittsjahr (21.12.2011, 17:24)
    hallo, studiere wirtschaftsrecht bsc. im dritten semester, hatte allerdings noch kein arbeitsR. bearbeite gerade folgenden fall: Arbeitnehmer A kündigt fristgemäß zum 30.11. nach mehrjähriger betriebszugehörigkeit. im austrittsjahr wurden bereits (tariflich festgelegte) sonderzahlungen durch den Arbeitgeber X ausgezahlt. auf der letzten entgeltabrechnung für november wurden diese (urlaubs-/weihnachtsgeld) ohne weitere erklärung durch X einbehalten bzw ...
  • Bild Uni-Kurs Wirtschaftsrecht Teil 1 (08.01.2015, 10:31)
    Ich komme bei einer Aufgabe für meinen Uni-Kurs "Wirtschaftsrecht" einfach nicht auf die Lösung. Kann mir da eventuell jemand helfen? Vielen Dank schon einmal im Voraus. Kann ein minderjähriger Geschäftsunfähiger a) Besitzer sein? b) durch eigenes Handeln Besitz gem. § 854 Abs. 1 BGB erwerben? c) Eigentümer sein? d) durch ...
  • Bild Repititorium - ja, aber: WANN genau? (19.08.2008, 20:05)
    hi forum, ich habe ein sehr ernstes problem und bräuchte dringend hilfe. ich habe gerade das 3te semester hinter mich gebracht und mir ein studienführer zugelegt. dieser beschäftigt sich in den erstgen 4 kapiteln intensiv mit der studienplanung. obwohl ich sehr fleißig im studium bin hab ich gemerkt, das rein gar ...
  • Bild Jurist/in mit Affinität zum Bildungsmarketing gesucht ! (08.12.2010, 12:38)
    Wir sind ein bundesweit agierender, privater Bildungsträger, der arbeitsuchende Juristen im Wirtschaftsrecht weiterbildet, um so die Brücke in den Arbeitsmarkt zu schlagen. Wir suchen eine/n Jurist/in, der/die uns bei unseren Marketingaktivitäten unterstützen will. Nähere Informationen erhalten Sie von Andreas Kappel kostenfrei unter 0800 / 0 18 18 18 !
  • Bild Maklervertrag im Fernabsatz (10.07.2016, 13:08)
    Der Artikel in den NachrichtenOhne Widerrufsbelehrung keine Maklerprovisionhttp://www.juraforum.de/wirtschaftsrecht-steuerrecht/ohne-widerrufsbelehrung-keine-maklerprovision-561722ist irreführend überschrieben: während nach alter Rechtslage (erst) nach einem Hinweis auf die Wertersatzpflicht bei Ausübung eines Widerrufsrechts ein Wertersatzanspruch bestand, hängt die Wertersatzpflicht nach geltendem Recht ausschließlich davon ab, ob über das Widerrufsrecht belehrt worden ist - über die Folgen seiner Ausübung ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Wirtschaftsrecht
  • BildGebr. Sanders GmbH & Co. KG zeigt Zahlungsunfähigkeit an
      Eigentlich hätte bei den Anlegern der Gebr. Sanders-Anleihe am 22. Oktober die Zinszahlung eingehen sollen. Daraus wurde nichts. Denn der Bettenhersteller ist insolvent. Ende September beantragte er ein Schutzschirmverfahren. Das Amtsgericht Bersenbrück gab dem Antrag statt. Inzwischen hat die Gebr. Sanders GmbH & Co. KG Zahlungsunfähigkeit angezeigt. ...
  • BildEwiges Widerspruchsrecht bei Lebensversicherungen: BVerfG stärkt Verbraucherrechte
    Bei Lebensversicherungen oder Rentenversicherungen hat der Versicherungsnehmer ein „ewiges“ Widerspruchsrecht, wenn er nicht ordnungsgemäß über seine Widerspruchsmöglichkeiten belehrt wurde. Dieses „ewige“ Widerspruchsrecht verstoße nicht gegen die Verfassung, stellte das Bundesverfassungsgericht mit Beschlüssen vom 23. Mai 2016 (Az.: 1 BvR 2230/15, 1 BvR 2231/15) klar.   ...
  • BildPhoton Power AG: Amtsgericht Aachen eröffnet vorläufiges Insolvenzverfahren
      Die Photon Power AG ist zahlungsunfähig. Das Amtsgericht Aachen hat das vorläufige Insolvenzverfahren am 22. Dezember 2015 eröffnet (Az.: 92 IN 299/15).   Die Photon Power AG bot Anlegern drei verschiedene Mittelstandsanleihen mit Laufzeiten zwischen fünf und 20 Jahren sowie einer Verzinsung zwischen 3 und ...
  • BildMagellan Container: Insolvenzquote und Schadensersatzansprüche
      Die gute Nachricht zuerst: Von einem Totalverlust sind die Anleger der Magellan Maritime Services GmbH weit entfernt. Die schlechte Nachricht: Hohe Verluste drohen ihnen nach wie vor. Nach Aussagen des Insolvenzverwalters könnte es nach derzeitigem Stand eine Insolvenzquote von rund 35 Prozent geben.   Knapp ...
  • BildVerhandlung geplatzt: Wichtige Grundsatzentscheidung des BGH zum Darlehenswiderruf bleibt aus
    Es hat schon was von einem Déjà-Vu-Erlebnis: Schon zum zweiten Mal bleibt eine wichtige Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshofs zu der Thematik Darlehenswiderruf aus, weil sich die Parteien noch kurz vor der Verhandlung außergerichtlich einigen. Hätten die Karlsruher Richter im Sommer zur Verwirkung des Widerrufsrechts eine Grundsatzentscheidung fällen sollen, so ...
  • BildLHI Technologiepark Köln: AG München eröffnet Insolvenzverfahren
    Rund 240 Millionen Euro betrug das Investitionsvolumen des geschlossenen Immobilienfonds LHI Technologiepark Köln. Nun ist die Fondsgesellschaft zahlungsunfähig. Am Amtsgericht München wurde am 25. September 2015 das Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 1542 IN 1407/15). Ein Fremdwährungsdarlehen in Schweizer Franken brachte den 2005 aufgelegten geschlossenen Immobilienfonds in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Als ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.