Rechtsanwalt in Ludwigsburg: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Ludwigsburg: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Ludwigburg (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Ludwigburg (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)

Das Arbeitsrecht ist ein umfassendes und weit verzweigtes Rechtsgebiet, das einem stetigen Wandel unterworfen ist. Im Arbeitsrecht sind alle Problemfelder, die sich in der Verbindung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ergeben können, normiert. Rechtlich normiert wird damit ein extrem weites Feld an Belangen wie Urlaub, Kündigung, Überstunden, Arbeitsvertrag oder auch Zeitarbeit und Telearbeit, um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen. Kommt es zu einer Klage, wird diese vor dem örtlich zuständigen Arbeitsgericht verhandelt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Andrea Breuninger-Kostoglou bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Ludwigsburg
Anwaltskanzlei Breuninger-Kostoglou
Asperger Straße 6
71634 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 905450
Telefax: 07141 925613

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Arbeitsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Alexandra Horschitz kompetent in Ludwigsburg
Stark, Mayer, Hehr & Kollegen Rechtsanwälte
Alleenstraße 10
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 913080
Telefax: 07141 9130877

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Gebiet Arbeitsrecht bietet kompetent Frau Rechtsanwältin Ulrike Hehr (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Büro in Ludwigsburg
Stark, Mayer, Hehr & Kollegen Rechtsanwälte
Alleenstraße 10
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 913080
Telefax: 07141 9130877

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Armin Geiger bietet anwaltliche Hilfe zum Arbeitsrecht kompetent in der Nähe von Ludwigsburg

Kaffeeberg 11
71634 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 4878090
Telefax: 07141 4878099

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Gebiet Arbeitsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Günther Stark (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltsbüro in Ludwigsburg
Stark, Mayer, Hehr & Kollegen Rechtsanwälte
Alleenstraße 10
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 913080
Telefax: 07141 9130877

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Michael Umbach (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Ludwigsburg vertritt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Marktplatz 11
71634 Ludwigsburg
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Richard Andreas Hollnaicher berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht engagiert im Umkreis von Ludwigsburg

Alleenstraße 10
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 913080
Telefax: 07141 9130877

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Arbeitsrecht bietet gern Frau Rechtsanwältin Marion Leising (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Anwaltsbüro in Ludwigsburg

Seestraße 6
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 920560
Telefax: 07141 920563

barrierefreiZum Profil
Anwaltliche Hilfe im Arbeitsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Matthias Chromik (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzlei in Ludwigsburg

Arsenalplatz 1
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 904143
Telefax: 07141 922839

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Kähling engagiert vor Ort in Ludwigsburg

Hospitalstraße 3
71634 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 6889460
Telefax: 07141 6889480

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Gaßner berät zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht kompetent im Umland von Ludwigsburg

Königsallee 57
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 6431230
Telefax: 07141 6431239

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tilo Haffa (Fachanwalt für Arbeitsrecht) berät Mandanten im Schwerpunkt Arbeitsrecht kompetent in der Nähe von Ludwigsburg

Stuttgarter Straße 79
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 96460
Telefax: 07141 964666

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Tanja Pauer (Fachanwältin für Arbeitsrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Ludwigsburg hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Monreposstraße 57
71634 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 226240
Telefax: 07141 226260

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Stefanie Bratzler (Fachanwältin für Arbeitsrecht) aus Ludwigsburg vertritt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Stuttgarter Straße 78
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 954726
Telefax: 07141 954732

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Martin Sauer gern im Ort Ludwigsburg

Alt-Württemberg-Allee 12
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 6434665
Telefax: 07141 9759910

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Schmid kompetent in der Gegend um Ludwigsburg

Asperger Straße 22
71634 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 94580
Telefax: 07141 945844

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Arbeitsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Michael Hofstetter (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltskanzlei in Ludwigsburg

Schillerstraße 17
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 923286
Telefax: 07141 905658

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thorsten Erwin Blaufelder (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Ludwigsburg

Stuttgarter Straße 50
71638 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 9133973
Telefax: 07141 9133972

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Tobias Reyher engagiert in der Gegend um Ludwigsburg

Marktplatz 11
71634 Ludwigsburg
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Sonntag mit RA-Kanzlei in Ludwigsburg berät Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Asperger Straße 35
71634 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 902783
Telefax: 07141 902795

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Arbeitsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Thomas Brucker mit Anwaltskanzlei in Ludwigsburg

Asperger Straße 35
71634 Ludwigsburg
Deutschland

Telefon: 07141 902783
Telefax: 07141 902795

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Ludwigsburg

Streit um die Elternzeit, den Urlaub, eine Kündigung: das Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist sehr groß

Rechtsanwalt in Ludwigsburg: Arbeitsrecht (© eccolo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Ludwigsburg: Arbeitsrecht
(© eccolo - Fotolia.com)

Schnell kann es am Arbeitsplatz zu rechtlichen Unstimmigkeiten kommen. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Schnell können Streitigkeiten um ein Arbeitszeugnis, den Urlaubsanspruch, die Elternzeit oder ein Zwischenzeugnis entstehen. Aber auch rechtliche Auseinandersetzungen, die sich aufgrund einer längeren Krankheit oder eines Arbeitsunfalls ergeben, gehören zu den typischen arbeitsrechtlichen Problemfeldern. Ein weiterer Bereich, der gerade in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat, ist das Mobbing. Bedauerlicherweise können Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber schnell extreme Konsequenzen nach sich ziehen. Verliert man im schlimmsten Fall seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Genau aus diesem Grund ist es wichtig, sich rechtzeitig rechtlich beraten zu lassen. Denn als Laie ist es kaum möglich, die rechtliche Situation zu beurteilen. Es ist gleichgültig, ob man als Arbeitnehmern rechtliche Fragen oder Probleme hat mit Mobbing, dem Kündigungsschutz oder der Elternzeit.

Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt in allen Fragen rund um das Arbeitsrecht beraten

Bei sämtlichen Problemstellungen, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, ist ein Anwalt der beste Ansprechpartner. In Ludwigsburg haben einige Anwälte eine Kanzleiniederlassung, die sich auf das Arbeitsrecht spezialisiert haben. Vor allem, wenn bereits eine Kündigung ausgesprochen wurde, gegen die man rechtlich vorgehen möchte, ist es angebracht, sich unverzüglich an einen Anwalt zu wenden. Durch eine anwaltliche Beratung werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine weitere Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch durchsetzt. Ein Rechtsanwalt im Arbeitsrecht aus Ludwigsburg wird seinem Mandanten fachkundig zur Seite stehen, wenn es z.B. um Probleme wie Kündigungsschutz, Probezeit oder Telearbeit geht. Der Anwalt zum Arbeitsrecht aus Ludwigsburg ist auch der beste Ansprechpartner, wenn es Fragen oder Probleme gibt mit dem Betriebsrat oder ein ausgestelltes Arbeitszeugnis angefochten werden soll. Und auch, wenn man zum Beispiel der Schwarzarbeit beschuldigt wird, ist ein Rechtsanwalt im Arbeitsrecht der optimale Ansprechpartner.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Mogelpackungen in der Rechtsschutzversicherung (24.10.2011, 14:12)
    Berlin (DAV). Die DEURAG bewirbt einen neuen Tarif. Mit dem Titel „M-Aktiv“ wird der Eindruck erweckt, die Kunden könnten zukünftig aktiver ihre Interessen vertreten als bisher. Tatsächlicher Kern ist aber eine Leistungsminderung, und es droht die Gefahr, dass wichtige Fristen versäumt werden, warnt die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV). ...
  • Bild Soldan Institut: Große Fachanwaltschaften werden an Bedeutung verlieren – Erbrecht sehr beliebt (11.02.2014, 12:07)
    Köln, 11.02.2014- Die Fachanwaltschaften für Arbeitsrecht, Familienrecht und Steuerrecht, auf die gegenwärtig noch die Hälfte aller verliehenen Fachanwaltstitel entfallen, werden in Zukunft an Bedeutung verlieren. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Soldan Instituts. Nach den Ergebnissen einer Befragung von knapp 6.000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten werden insbesondere die bislang im ...
  • Bild Online-Master im Wirtschaftsrecht erfolgreich akkreditiert (28.02.2013, 12:10)
    Die HFH · Hamburger Fern-Hochschule startet in Kürze mit dem Masterstudiengang Wirtschaftsrecht im Online-Studium. Das interaktive Studium führt nach vier Semestern zum Master of Laws (LL. M.) und ist als reines Online-Studium konzipiert. Der Studiengang ist doppelt akkreditiert: durch das Siegel des Akkreditierungsrates und das FIBAA-QualitätssiegelAuf dem Studienplan stehen in ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Anfechtung Aufhebungsvertrag (16.01.2010, 20:56)
    Eine Arbeitnehmerin hat nach vorheriger Drohung durch den Arbeitgeber mit fristloser Kündigung einen Aufhebungsvertrag unterschrieben. Jetzt will die Arbeitnehmerin den Auflösungsvertrag wegen widerrechtlicher Drohung anfechten. Innerhalb welcher Frist seit der Unterzeichnung kann sie dies tun ? PS: Im gültigen (??) Tarifvertrag gibt es eine tarfliche Ausschlussfrist von 4 Monaten.
  • Bild Gehaltskürzung Probezeit Kleinbetrieb (06.07.2012, 10:42)
    Hallo Forengemeinde......mal angenommen, ein Mitarbeiter arbeitet seit fast 6 Monaten in einem Kleinbetriebg (Handwerk) als kaufm. Angest., befindet sich damit am Ende der ebenfalls vertraglich vereinbarten Probezeit von 6 Monaten;Das per schriftlichem Vertrag vereinbarte monatliche Gehalt wurde vom Arbeitgeber allein festgelegt. Eine wie auch immer geartete Vereinbarung über Art und ...
  • Bild Kein Betriebsübergang nach 613 a BGB? (19.09.2012, 20:56)
    ...aber was dann? Eine großes US-Unternehmen hat ein Tochterunternehmen (LTD) in UK und eine weiteres in Deutschland (AG). Das UK Unternehmen besitzt eine GmbH in Deutschland welche nun insgesamt an die AG verkauft wird. Die GmbH ist als Dienstleister für die LTD und in Zukunft auch für die AG tätig. Weitere ...
  • Bild Diplomsprüfung, Zulassung (30.12.2008, 12:45)
    Hallo, ich hoffe "Arbeitsrecht" ist die richtige Abteilung für diese Frage. Mal angenommen ein Student S meldet sich beim Prüfungsamt seiner Universität zur (Vor-) Diplomsprüfung an. Er geht zum Prüfungsamt, zeigt Leistungsnachweise (Scheine) vor und erhält daraufhin seine Zulassung für die (Zwischen-) Prüfung. Die Prüfung wird daraufhin absolviert und bestanden. Einige Zeit ...
  • Bild Urlaubstag gestrichen weil in der früh nicht bei der Firma gemeldet (11.08.2008, 20:15)
    Darf der Arbeitgeber einen Urlaubstag streichen weil sich der Arbeitnehmer in der früh nicht als anwesend bei der Firma gemeldet hat? Herr XXX arbeitet in einem Team die alle bezeugen können, dass er anwesend war, und auch an den PC Problemen der Anwender die er behoben hat, da diese alle protokolliert ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 5 U 605/05 - 92 (31.05.2006)
    1. Zur Verweisung eines Flugbegleiters auf den Beruf eines Stellvertretenden Pflegedienstleiters eines Altenheims. 2. Bei Fortführung des bisherigen Berufs erwartete Einkommenssteigerungen prägen die bisherige Lebensstellung nur dann, wenn ihr Eintritt sicher ist....
  • Bild ARBG-DUESSELDORF, 2 Ca 181/08 (26.05.2008)
    "Der Beschäftigungsanspruch des Arbeitnehmers setzt voraus, dass die Beschäftigung möglich ist. Entfällt der Arbeitsplatz ersatzlos, ist die Erfüllung des Beschäftigungsanspruchs unmöglich. Dies gilt auch dann, wenn der bisherige Arbeitsbereich aufgeteilt worden ist. Ein Anspruch auf Rückgängigmachung der Aufgliederung besteht grundsätzlich nicht. Etwas...
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 17 Sa 783/09 (23.02.2010)
    1. Der Anpassungsbedarf für die Zeit bis zum 31.12.2002 ist anhand des Lebenshaltungskostenindex für 4-Personen-Haushalte mittleren Einkommens zu bestimmen. 2. Die Anpassungsprüfung nach dem 01.01.2003 ist anhand des zum Zeitpunkt der Anpassungsentscheidung jeweils geltenden Verbraucherpreisindex zu ermitteln. § 16 Abs. 4 BetrAVG kann nicht entnommen werden...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildArbeitszeugnis verlangen: gibt es eine Frist?
    Arbeitgeber haben gemäß dem Arbeitsrecht das Recht, sich ihre betrieblichen Tätigkeiten schriftlich bestätigen zu lassen, und zwar in Form eines Arbeitszeugnisses. Grundsätzlich gilt dieses für alle Arbeitnehmer vom Auszubildenden bis hin zum leitenden Angestellten, also auch für Teilzeitbeschäftigte, geringfügig Beschäftigte, Aushilfen sowie Praktikanten. Doch gibt es Fristen, innerhalb ...
  • BildAbmahnung erhalten - was tun als Arbeitnehmer?
    Eine Abmahnung ist eine Vorstufe zur Kündigung im Arbeitsrecht und sollte deshalb nicht auf leichte Schulter genommen werden. Daher ist es auch dringend empfohlen gegen  Abmahnungen vorzugehen. Im Folgenden werden die wichtigsten Aspekte rund um die Abmahnung näher erläutert und was man dabei als Arbeitnehmer selbst tun kann. ...
  • BildBetriebsrat abwählen: Kann der Betriebsrat abgewählt werden?
    Manchmal kommt es nach der Wahl eines Betriebsrates zu schwerwiegenden Konflikten. Ist hier eine vorläufige Abwahl des Betriebsrates zulässig? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Die Wahl eines neuen Betriebsrates kann sich unter Umständen als Flop erweisen. Es stellt sich beispielsweise heraus, dass es ihm ...
  • Bild"Ich kündige": Mündliche Kündigung durch Arbeitnehmer wirksam?
    Die Gründe für eine Kündigung seitens des Arbeitsnehmers sind mannigfaltig, sei es eine neue Perspektive bzw. ein besseres Angebot bei einem anderen Arbeitgeber, ein Arbeitsplatzwechsel des Partners, der zu einem Umzug „zwingt“ etc. Weitere Kündigungsgründe können aber auch die Kollegen oder der Chef sein. Schnell wird in Zorn ...
  • BildResturlaub: verfällt dieser am Jahresende?
    Es ist für den Arbeitnehmer wohl die schönste Zeit des Jahres: der Urlaub. Jeder genießt ihn auf seine Weise: entweder in der Sonne, in den Bergen oder mit einer Städtetour. Es kann aber durchaus vorkommen, dass man als Arbeitnehmer seinen wohlverdienten Erholungsurlaub nicht nehmen kann, sei es krankheitsbedingt ...
  • BildBetriebsbedingte Kündigung während Elternzeit erlaubt?
    Arbeitnehmer müssen sich mit einer Kündigung während der Elternzeit nicht ohne Weiteres abfinden. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung des LAG Niedersachsen. Eine Arbeitnehmerin war bereits seit etwa 10 Jahren als Verkäuferin in der Filiale eines Kaufhauses tätig. Ihr Arbeitsvertrag sah vor, dass der ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.