Rechtsanwalt in Lotte

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Lotte

Bahnhofstr. 17 c
49504 Lotte
Deutschland

Telefon: 05404 91470
Telefax: 05404 914720

Zum Profil

Seite 1 von 1


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Rotlichtampel 2 mal geblitzt (02.11.2009, 21:05)
    Angenommen Person X übersieht Rot und wird 2 mal geblitzt, sie sah nur weißes A Lichtzeichen und dachte das heißt Fahren. Dreht sofort um und 2 Männer sind von der Stadt am Radarkasten, leeren vermutlich den Film. Die standen gerade noch nicht da angenommen sie würde später nochmals durch die ...
  • Bild Verjährung einer Anwaltsrechnung (02.12.2007, 18:11)
    Wenn Anwaltsleistungen z. B. im Oktober 2004 erbracht wurden, diese jedoch erst im November 2007 in Rechnung gestellt werden, stellt sich die Frage nach der Verjährung.
  • Bild Humor ist, ... (12.03.2005, 23:00)
    Camping Ein Mann und eine Frau gehen campen, bauen ihr Zelt auf und schlafen ein. Einige Stunden später weckt der Mann die Frau auf und meint: "Schau gerade hinauf, in den Himmel und sage mir was du siehst!" Die Frau sagt: "Ich sehe Millionen von Sternen." Der Mann fragt: "Und was denkst du ...
  • Bild Vermieterin möchte mich aus dem Zimmer haben. (09.07.2012, 18:22)
    Hallo zusammen,Eine Vermieterin kann durchaus ein Wolf im Schafspelz sein. Zuerst denkt sich Lieselotte: wow, was für eine zuvorkommende, nette Person, doch sobald sie in das Mietverhältnis eingetreten ist, bekommt sie die gewalt des großen bösen wolfes zu spüren.Es geht um folgendes: Lieselotte ist in diese 4er WG vor etwa ...
  • Bild benachteiligung wegen des geschlechts??? (18.02.2009, 20:11)
    hallo, ich habe eine kleine frage und zwar mal angenommen jemanden (männlich) wird auf grund eines "frauentages" der zutritt in zb eine sauna verwehrt werden? ich bin der meinung das dies durch das agg geregelt ist ??? würde mich um eine schnelle und einfache antwort sehr freuen!!! mfg sedla
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildInsolvenzverfahren: Verbraucherinsolvenz vs. Regelinsolvenz
    Wer völlig überschuldet ist und keine Aussicht mehr sieht, wird in den meisten Fällen das Insolvenzverfahren beantragen. Dieses macht einen nach dessen Durchlauf praktisch schuldenfrei. Welches Verfahren ist für wen das Richtige? Das Insolvenzverfahren beschäftigt sich sowohl mit der Zahlungsunfähigkeit von Privatpersonen, als auch mit ...
  • BildArbeitnehmer: dürfen diese nicht zur Weihnachtsfeier gehen?
    Das Jahr neigt sich dem Ende und Weihnachten steht vor der Türe. Viele Arbeitgeber laden in dieser Zeit Ihre Angestellten zur alljährlichen und geplant besinnlichen Weihnachtsfeier ein. Nicht jeder Arbeitnehmer möchte allerdings seinen Chef oder die Kollegen und Kolleginnen auch in der Freizeit sehen. Der Gedanke liegt dann ...
  • BildDarf man im Sommer seinen Hund im Auto lassen?
    Warme Sommertage erfreuen in der Regel die meisten Menschen. Auch Hunde können durchaus ihren Spaß haben, wenn sie sich draußen im Freien befinden, eventuell einen Sprung in einen See machen können oder einfach entspannt im Schatten liegen dürfen. Weniger entspannt hingegen sind sie, wenn Herrchen oder Frauchen mit ...
  • BildFehlerhafte Widerrufsbelehrungen von Banken
    Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen von Banken bei Abschluss von Darlehensverträgen   Zahlreiche von Banken verwendete Widerrufsbelehrungen im Zuge des Abschlusses von Darlehensverträgen ab dem Jahr 2002 sind fehlerhaft und können unter Umständen noch heute einen Widerruf des Darlehens rechtfertigen.   In vielen Fällen ist der ...
  • BildSorgerecht beantragen als Vater: Checkliste!
    Heutzutage sehen viele Paare keinen Grund dazu, zu heiraten. Sie vertreten die Auffassung, dass man auch sehr gut miteinander leben kann, ohne einen Trauschein zu besitzen. Kompliziert wird die Angelegenheit allerdings in jenen Fällen, in denen Kinder vorhanden sind – zumindest für die Väter. Zwar hat sich im ...
  • BildDie neue Pflegereform – was wird sich rechtlich ändern?
    Das Gesundheitsministerium ist dabei eine umfassende Pflegereform in Gang zu setzen. Bereits ab Januar 2015 sollen die ersten Änderungen gelten. Insbesondere das Problem der alternden Gesellschaft ist ein wesentlicher Gegenstand der Reform. Anhebung der Pflegebeiträge In zwei Stufen sollen die Pflegebeiträge um insgesamt 0,5 Prozent ...

Urteile aus Lotte
  • BildAG-CHARLOTTENBURG, 229 C 91/13 (24.09.2013)
    Die Klage des Mieters, der die Zustimmung des Vermieters zu einer baulichen Maßnahme begehrt, aber es im Klageantrag versäumt, die baulichen Veränderung nach Art, Umfang, Beginn und Dauer hinreichend zu präzisieren, wird abgewiesen.
  • BildAG-CHARLOTTENBURG, 73 C 220/10 (26.10.2012)
    Einheitlichkeit der Fassade wird durch Verglasung von Loggia und Umbau zu Wintergarten gestört. Jeder Wohnungseigentümer der Gemeinschaft muss der Baumaßnahme zustimmen, da es sich um eine unzulässige bauliche Veränderung handelt.
  • BildAG-CHARLOTTENBURG, 73 C 1005/12 .WEG (25.09.2012)
    Antrag des Verwalters einer Wohnungseigentümergemeinschaft auf Unterlassung der Durchführung einer Wohnungseigentümerversammlung, zu der vom Verwaltungsbeirat eingeladen worden war, und auf der die Abberufung des Verwalters Tagesordnungspunkt sein sollte, wird gerichtlich bestätigt.
  • BildAG-CHARLOTTENBURG, 74 C 30/09 (14.05.2009)
    Wohnungserwerber haften nicht für Wohngeldrückstände des Voreigentümers aufgrund Eigentümerbeschluss, selbst wenn die Teilungserklärung entsprechende Öffnungsklausel enthält, es sei denn, die Änderung der Teilungserklärung wurde ins Grundbuch eingetragen. Selbst die Aufnahme des Eigentümerbeschlusses in die Beschlusssammlung reicht mangels Publizitätswirkung gegen Dritte nicht aus.
  • BildAG-CHARLOTTENBURG, 74 C 11/09 (30.04.2009)
    Es besteht kein unmittelbarer Anspruch eines einzelnen Wohnungseigentümers gegen einen anderen auf anteilige Erstattung von verauslagten Gemeinschaftskosten

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.