Rechtsanwalt in Lörrach: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Lörrach: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Versicherungsrecht ist ein spezieller und sehr anspruchsvoller Rechtsbereich. Das Versicherungsrecht regelt die Rechtsbeziehungen zwischen Versicherungsnehmer und Versicherungsunternehmen (Versicherer). Als Basis fungiert der Versicherungsvertrag. Das Versicherungsvertragsrecht enthält das Vertragsrecht für Versicherungsverträge. Primär ist es im Gesetz über den Versicherungsvertrag geregelt. Das Gesetz über den Versicherungsvertrag wird mit VVGT abgekürzt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Michael Leicht bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht gern vor Ort in Lörrach

Chesterplatz 1
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 93420
Telefax: 07621 934222

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Lörrach

So gut wie jeder Deutsche besitzt eine Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung oder auch eine Rechtsschutzversicherung

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Lörrach (© GreenOptix - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Lörrach
(© GreenOptix - Fotolia.com)

Versicherungen spielen in Deutschland eine große Rolle. So besitzt der durchschnittliche deutsche Bürger etwa 7 Versicherungen. Zu den populärsten Versicherungen gehören dabei die Rechtsschutzversicherung, die Berufsunfähigkeitsversicherung, die Gebäudeversicherung, die Haftpflichtversicherung, die Unfallversicherung, die Krankentagegeldversicherung und die Lebensversicherung. Kommt es zu einem Unfall, Schaden oder Schäden und ein Versicherungsunternehmen soll die Schadensregulierung übernehmen, sind Probleme nicht selten vorprogrammiert. Der Versicherer weigert sich die Schadenskosten zu übernehmen oder Schmerzensgeld zu zahlen. Gründe, die von Versicherern herangezogen werden, sind zum Beispiel die Verletzung der Anzeigepflicht, nicht genannte Vorerkrankungen bei einer Berufsunfähigkeit oder andere Gründe, die sich im Kleingedruckten angeblich in den Versicherungsbedingungen der Versicherungspolice finden. Es ist überdies nicht außergewöhnlich, dass nach einer durchgeführten Schadensregulierung die Versicherung einfach gekündigt wird.

Falls Sie ein Problem im Versicherungsrecht haben, sollten Sie aktiv werden und einen Anwalt für Versicherungsrecht kontaktieren

Wenn Sie ein Problem im Versicherungsrecht haben, z.B. weil Ihre Versicherung sich bei einem Auto-Unfall weigert, den Schaden zu übernehmen, dann ist der ideale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. Lörrach bietet einige Rechtsanwälte für Versicherungsrecht, die Ihnen bei sämtlichen Problemen mit dem Versicherungsrecht kompetent zur Seite stehen. Auch sind Anwaltskanzleien in Lörrach zu finden, die sich schwerpunktmäßig mit dem Versicherungsrecht befassen. Ein Anwalt in Lörrach für Versicherungsrecht ist dabei unter anderem auf dem Gebiet des Privatversicherungsrechts fachkundig. Auch wenn Sie Schwierigkeiten mit einem Versicherungsmakler haben, oder Fragen rund um den Rückkaufwert einer Lebensversicherung bestehen, ist ein Rechtsanwalt aus Lörrach für Versicherungsrecht der beste Ansprechpartner. Ein Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Lörrach sollte ebenfalls unverzüglich konsultiert werden, wenn Sie z.B. Unfallopfer bei einem PKW-Unfall sind. In jedem Fall ist es angebracht, so schnell als möglich mit einer Anwaltskanzlei im Versicherungsrecht in Lörrach in Kontakt zu treten. Wenn man ohne unnötig Zeit verstreichen zu lassen einen Rechtsanwalt konsultiert, dann schafft man damit die beste Grundlage, dass dieser die eigenen Rechte optimal durchsetzen kann.

Sollte sich ein versicherungsrechtliches Problem komplex gestalten, kann es empfehlenswert sein, sich stante pede an einen Fachanwalt zum Versicherungsrecht zu wenden

Gerade wenn sich eine Problemstellung im Versicherungsrecht komplexer gestaltet, sollte man erwägen, direkt einen Fachanwalt zum Versicherungsrecht aufzusuchen. Fachanwälte im Versicherungsrecht haben eine zusätzliche Ausbildung im Rechtsgebiet Versicherungsrecht durchlaufen. Damit können sie sowohl in der Theorie als auch in der Praxis mit überdurchschnittlichen Fachkenntnissen aufwarten. Vor allem Klienten mit schwierigen versicherungsrechtlichen Problemen können von diesem Fachwissen eines Fachanwalts profitieren.


News zum Versicherungsrecht
  • Bild Vorsicht bei Hausarzttarifen (28.05.2009, 11:00)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Privat Krankenversicherte haben mittlerweile die Auswahl unter verschiedensten Tarifen. Im allgemeinen Sprachgebrauch als „Hausarzttarif“ bezeichnete Tarife machen aber in der Praxis Probleme. Der Bundesgerichtshof hatte in seinem Urteil vom 18. Februar 2009, AZ: IV ZR 11/07, über einen Tarif zu entscheiden, der vorsah, dass eine 100%ige Erstattung der ...
  • Bild Sozialversicherungspflicht bei Direktversicherung doch vermeidbar? (18.05.2011, 10:47)
    Neues Urteil des Landessozialgerichts (LSG) Hessen Viele Arbeitnehmer mit ehemals pauschalversteuerten Direktversicherungen ärgern sich, dass nachträglich auf die Auszahlung ihrer zusätzlichen Altersversorgung nochmals Sozialversicherungsbeiträge fällig werden. Der Gesetzgeber hat ihnen dadurch seit einigen Jahren unerwartet eine Kürzung ihre Lebensversicherungsleistung um rund 16 Prozent verordnet. Das LSG Hessen zeigt nun jedoch auf, ...
  • Bild Neues BGH-Urteil: Sparguthaben für Basisrente muss vor Hartz-IV verwertet werden (11.10.2010, 15:15)
    - Fiala/Schramm: Bundesgerichtshof demaskiert Vertriebsmärchen der Versicherungswirtschaft - Eine Basis-Rente, auch Rürup-Rente genannt, muß im Notfall aufgelöst werden Notfälle gibt es viele im Leben eines Menschen, beispielsweise wenn ein Antrag auf Sozialhilfe bevorsteht. Nach den gleichen Maßstäben beurteilt sich auch die Frage, ob einem Kläger nach dem Armenrecht eine Prozesskostenhilfe zusteht. Dies ...

Forenbeiträge zum Versicherungsrecht
  • Bild Regress für fehlenden Schlüssel? (12.02.2011, 08:44)
    Ich habe eine Frage zu einem fiktiven Fall: Mitarbeiter A hat mehrere Jahre als Angestellter in einer Fa. B gearbeitet. Im Laufe der Jahre hat Fa.B eine Niederlassung unter der Führung von Person A eröffnet. Hierzu wurde ein Übergabe-Protokoll mit 7 Schlüsseln angefertigt. Nachdem nun Person A vor 4 Monaten das Unternehmen ...
  • Bild DJ Technik zerstört beim Vereinsfest (17.04.2006, 20:48)
    Hallo eine Frage wenn man mal annimmt das der DJ bei einem Feuerwehr-Dorffest vertraglich Verpflichtet wurde,der DJ die Technik aufgebaut hatte und vier 220V Steckdosen gefordert hatte,und er seine Anlage anschließt und plötzlich alle Endstufen Controler Mixer und CD Player dabei mit einem mal durchschmoren,weil die Vereinsmitglieder die Strom gelegt ...
  • Bild Wohneigentümergemeinschaft geschädigt - Verlust des Versicherungsschutzes (30.04.2009, 10:15)
    Fiktiver Fall: Wohneigentümergemeinschaft: Mehrfamilienhaus mit 20 Wohnungseigentümern. Wohnungen teilweise selbstgenutzt, teilweise vermietet. Haus besteht seit 13 Jahren. Ebenso 13 Jahre Vertrag für Gebäudeversicherung (Feuer, Leitungswasser, Elementarschaden) bei der gleichen Gesellschaft. In den letzten drei Jahren drei Schäden durch diese Versicherung beglichen wurden (1. Wohnungsbrand durch den defekten Herd der Mieterin M; 2. ...
  • Bild Unfall beim Einkaufen (12.06.2009, 22:45)
    weiß leider nicht genau unter was das folgende jetzt fällt, zivil oder versicherungsrecht? Frau war imDiskounter einkaufen. die haben mit ihrer maschine geputzt. es war nass. und es stand kein schild "vorsicht rutschig oder sowas" da. Frau geht in den gang wo die soßen sind und rutscht böse aus und knallt aufs ...
  • Bild Versicherungsrecht Schweiz (09.02.2010, 12:38)
    Herrn A aus Deutschland fuhr im Urlaub in der Schweiz ein Herr B ins Auto. Schaden beläuft sich nach einem von Herrn A in Auftrag gegebenen Gutachten auf 6500,-€. Schuldfrage ist geklärt, Herr B hat Schuld. Wie lange darf sich die Versicherung von Herrn B Zeit lassen, Herrn A den Schaden zu ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versicherungsrecht
  • BildBerufsunfähigkeitsversicherung will nicht zahlen – BGH stärkt Verbraucherrechte
    Unfälle oder Krankheiten können schnell dazu führen, dass die Betroffenen ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Gegen dieses Risiko sichern sich viele Menschen mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung ab. Tritt dann aber tatsächlich die Berufsunfähigkeit ein, kommt es leider immer wieder zum Streit mit dem Versicherer. Denn dieser will nicht zahlen. ...
  • BildOLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht
    Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging ...
  • BildBGH: Unbefristeter Rücktritt bei Lebens- und Rentenversicherung nach Antragsmodell
    Mit Urteil vom 17.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass bei Lebens- und Rentenversicherungen, die nach dem sog. Antragsmodell abgeschlossen wurden, ein Rücktritt bei fehlerhafter Belehrung unbefristet möglich ist (AZ.: IV ZR 260/11). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Damit führt der BGH seine Rechtsprechung fort (Urteil vom 07.05.2014, ...
  • BildRund 20. Mill. Verträge betroffen - Widerspruch von Lebenversicherungen
    Hervorragende Aussichten aur Rückabwicklung unrentalber Lebens-und Kapitallebensversicherungen haben Versicherungsnehmer, welche in den Jahre 1994-2007 Lebens- und Rentenversicherungsverträge abgeschlossen haben. In vielen Fällen war die Widerspruchbelehrung der Veträge fehlerhaft, was den Versicherungsnehmern auch heute noch die Möglichkeit des Widerspruchs - und der Rückabwicklung des Vertrages - ermöglicht. Das Schätzung der ...
  • BildUnrentable Lebensversicherung? – Widerspruch prüfen und Geld zurückholen
    Die Lebensversicherung hat bei vielen Verbrauchern ihren Stellenwert als wichtiger Baustein der Altersvorsorge verloren. Nach Medienberichten scheinen sich inzwischen auch verschiedene große Versicherungskonzerne vom Geschäft mit den Lebensversicherungen verabschieden zu wollen, weil die niedrigen Zinsen die Versicherer belasten. Die Lebensversicherung und was am Ende für den Versicherungsnehmer herauskommt, wird ...
  • BildKfz-Versicherungswechsel – wann geht das?
    Im Herbst ist für viele Autofahrer eine arbeitsreiche Jahreszeit: nicht nur, dass das Fahrzeug winterfest gemacht werden muss; auch ist Ende November ein Wechsel der Autoversicherung möglich. Dies bedeutet für viele ein intensives Preisevergleichen der verschiedenen Anbieter, denn schließlich möchte man ja im kommenden Jahr den einen oder ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.