Rechtsanwalt in Lörrach: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Lörrach: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Eines der umfangreichsten Kapitel in der deutschen Rechtsprechung stellt das Verkehrsrecht dar. Das Verkehrsrecht umfasst nicht nur das Zivilrecht, sondern auch das Strafrecht und das öffentliche Recht. Das Verkehrsrecht gilt in allen Bereichen des Straßenverkehrs, also der Ortsveränderung von Gütern und Personen. Da so gut wie jeder fast jeden Tag im Straßenverkehr unterwegs ist, können sich oft schneller als man glaubt rechtliche Probleme ergeben, die in das Rechtsgebiet des Verkehrsrechts fallen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Martin Kimmig unterhält seine Anwaltskanzlei in Lörrach hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht
Kimmig + Kollegen
Turmstraße 37
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 49294
Telefax: 07621 14555

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Michael Leicht (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Anwaltsbüro in Lörrach

Chesterplatz 1
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 93420
Telefax: 07621 934222

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Stump berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht kompetent in Lörrach

Am Marktplatz 5
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 93240
Telefax: 07621 932499

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Wolfgang Lütte kompetent in der Gegend um Lörrach

Nansenstr. 7
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 93250
Telefax: 07621 932567

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Jürgen Neef kompetent in der Gegend um Lörrach

Herrenstr. 3
79539 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 8008
Telefax: 07621 8000

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Greinwald berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Lörrach

Schönaustr. 5
79540 Lörrach
Deutschland

Telefon: 07621 165566
Telefax: 07621 165562

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Lörrach

Mit dem Verkehrsrecht in Konflikt geraten können nicht nur Autofahrer, sondern auch Fahrradfahrer oder Fußgänger

Rechtsanwalt in Lörrach: Verkehrsrecht (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Lörrach: Verkehrsrecht
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Nicht nur Autofahrer können mit dem Verkehrsrecht kollidieren. Auch Fußgänger und natürlich Fahrradfahrer sind hiervon nicht ausgeschlossen. Das können geringfügigere Probleme sein wie ein Strafzettel wegen falschem Parken oder ein Bußgeld wegen einer Geschwindigkeitsübertretung. Aber auch größeren Schwierigkeiten wie den Folgen eines Verkehrsunfalls, einer Fahrerlaubnisentziehung oder sogar der Anordnung einer MPU sieht sich so mancher ausgesetzt. Ist man mit dem Verkehrsrecht kollidiert, dann sollte man unbedingt einen Rechtsanwalt aufsuchen. Denn wird beispielswiese eine MPU angeordnet, dann kann ein kompletter Entzug der Fahrerlaubnis die eigene Existenz bedrohen. Es besteht somit ein dringender Handlungsbedarf. Doch auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies gravierende finanzielle Folgen haben. Anwaltlicher Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall unbedingt empfohlen.

Verkehrsrechtliche Fragen oder Probleme? Fragen Sie einen Anwalt oder eine Anwältin!

Egal wie gravierend das rechtliche Problem ist, man sollte nicht zögern, einen Anwalt um Rat zu fragen. Lörrach bietet zahlreiche Anwälte für Verkehrsrecht. Der Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht aus Lörrach verfügt über umfassende Kenntnisse im Verkehrszivilrecht und Verkehrsstrafrecht. Natürlich ist er auch bestens mit dem Bußgeldkatalog und der Straßenverkehrsordnung vertraut. Der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht aus Lörrach wird seinen Mandanten nicht nur bei allen verkehrsrechtlichen Fragen umfassend informieren. Der Rechtsbeistand wird selbstverständlich auch die Vertretung seines Mandanten vor Behörden und Gericht übernehmen. Gleich ob es dabei um ein Bußgeldverfahren geht oder um ein Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer. Und auch wenn es z.B. darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Rechtsanwalt dies kompetent für seinen Mandanten übernehmen. Nicht selten weigern sich Versicherungen beispielsweise Schmerzensgeld zu zahlen. Oder aber die Versicherung weigert sich aus nicht nachvollziehbaren Gründen einen Schaden zu übernehmen. Ist man mit einem solchen Problem konfrontiert, dann kann ein Anwalt weiterhelfen. In nicht wenigen Fällen reicht bereits ein Schreiben des Anwalts, um die Angelegenheit aus der Welt zu schaffen. Der Anwalt zum Verkehrsrecht wird alles unternehmen, um seinem Mandanten zu seinem Recht zu verhelfen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Freiwillige Abgabe des Führerscheins tilgt keine Punkte in Flensburg (29.09.2011, 12:07)
    Leipzig/Berlin (DAV). Man könnte meinen, dass Autofahrer, die ihren Führerschein freiwillig abgeben, auch von ihren Punkten in Flensburg "befreit" werden. Das ist allerdings nicht automatisch so. Dies entschied das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) in Leipzig am 3. März 2011 (AZ: 3 C 1.10), wie die Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilen. Das zuständige ...
  • Bild Arzt erhält keine Ausnahmegenehmigung für Fahrten in der Umweltzone (03.02.2012, 13:43)
    Stuttgart/Berlin (DAV). Ein Arzt hat kein Anrecht auf eine Ausnahmegenehmigung vom Fahrverbot in der Umweltzone einer Stadt, wenn er mit seinem Wagen zu seiner Praxis fährt. Über dieses Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart vom 4. Juli 2011 (AZ: 13 K 3296/10) informiert die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Ein Internist, der ...
  • Bild Anwalt Verkehrsrecht Strafrecht Frankfurt: Das Fahrverbot in Bußgeldsachen (20.08.2012, 11:23)
    Fahrverbote können angeordnet werden bei Ordnungswidrigkeiten, die unter grober oder beharrlicher Verletzung der Pflichten eines Fahrzeugführers begangen werden. Diese reichen von 1 bis 3 Monaten. Mit einem einmonatigen Fahrverbot ist u.a. zu rechnen bei Alkoholfahrten mit mehr als 0,5 Promille, Geschwindigkeitsüberschreitung von 31 km/h innerorts bzw. 41 km/h außerorts, überfahren einer ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Verkehrsrecht - wie einen Sachverhalt beweisen? (03.11.2015, 02:06)
    Hallo,auf der Autobahn wird man, speziell in Baustellen, häufig massiv bedrängt. Man kann die Drängler vermutlich anzeigen, aber wie belegt man den Sachverhalt - wenn man alleine unterwegs ist?
  • Bild Arbeitgeber stellt Lohnzahlung ein!?! (14.12.2015, 22:57)
    Guten tag,Nehm wir mal an Person A ist in einer Ausbildung und ist wegen depressionen krankgeschrieben. nach 6 Wochen fällt person A in den krankengeld bezug da dieser jedoch weniger als das gehalt ist, lässt person A sich von einem anderen Arzt mit einer anderen diagnose krankschreiben um aus ...
  • Bild Fahrprüfungserlaubnis trotz Verfahrens wegen Marihuana(geringe Menge) (11.02.2014, 07:52)
    hallo,Ich schreibe hier zum 1. Mal, weil ich eine Geschichte doch sehr merkwürdig finde und ich mir nicht vorstellen kann,dass das SO richtig gelaufen ist?Ein junger Mann stellt am 25.5.2013 einen Antrag auf Fahrerlaubnis der Klasse B.Er wird am 15.7.2013 in einer Situation angetroffen mit 3 sogenannten Szenetütchen Marihuana,die ihm ...
  • Bild Firma parkt Zufahrt zu mit "Narrenfreiheit!" (02.02.2006, 21:06)
    Servus! Nehmen wir mal eine fiktive Ort an: Hauptstraße, rechts ein Firma A mit offiziell 200 Arbeiter, Werksintern und gemeldet aber mehr als 350 Arbeiter! Links geht ein Nebenstraße rein. Im Nebenstraße kommt nach 100 Meter auf linke Seite ein Parkplatz vergl. Aldi und Lidl für ca. 100 PKW. Die Nebenstraße selber ...
  • Bild Privater Internetkauf in Auktionshaus, Artikel nach 20 sek. Defekt (21.08.2014, 14:20)
    Guten Tag,mal angenommen Herr A hätte in einem bekannten Auktionshaus ein Zündsteuergerät (CDI- für einen Motorroller mit Führerscheinklasse A) von Frau B für 100,- Euro ersteigert. Herr A freut sich total darauf und ist guter Dinge. Herr A erhält das Paket mit dem Teil, hat aber erst nach ca 16 ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild VG-OLDENBURG, 7 A 1055/03 (19.05.2004)
    Der Verordnungsgeber wollte mit der Einführung des § 45 Abs. 1 c StVO durch die 33. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften vom 11. Dezember 2000 die Möglichkeit, Tempo-30-Zonen anzuordnen, wesentlich erleichtern und hat die hierfür erforderlichen Voraussetzungen weitgehend in der Vorschrift selbst bestimmt. Für die Anordnung einer T...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 8 AL 3458/10 (25.02.2011)
    Die Voraussetzungen einer Sperrzeit sind bei Verlust der Fahrerlaubnis wegen einer privaten Trunkenheitsfahrt eines als Omnibusfahrer beschäftigten Versicherten grundsätzlich erfüllt. Dies ist als arbeitsvertragswidriges Verhalten zu werten, das ohne vorherige Abmahnung eine fristlose, außerordentliche verhaltensbedingte Kündigung durch den Arbeitgeber recht...
  • Bild OLG-BREMEN, 2 U 107/06 (11.01.2007)
    Die in einem Werbemittel getätigte Aussage eines Rechtsanwalts, er sei in einem bestimmten Ort, der zum Bezirk des Gerichts gehört, bei dem er zugelassen ist, "Erster Fachanwalt für . . .", ist zumindest auch so zu verstehen, dass damit nicht nur ein zeitlicher, sondern zugleich ein qualitativer Hinweis gegeben werden soll, der die Gefahr der Irreführung beg...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildWie kann man seinen Führerschein umschreiben lassen?
    Hat man seinen Führerschein erworben, so möchte man dieses Dokument in seiner jetzigen Form sein Leben lang behalten. Theoretisch ist das auch möglich, denn eine generelle Pflicht zum Umschreiben eines Führerscheines besteht nicht. Es gibt jedoch Situationen, in denen es notwendig ist, seinen Führerschein umschreiben zu lassen ...
  • BildRote Nummern – rechtlicher Überblick über das rote Kennzeichen am Pkw
    Im öfter sieht man Autos und Motorräder mit roten Nummern auf deutschen Straßen, manche mussten selbst schon einmal ein Kurzzeitkennzeichen oder ein rotes Kennzeichen bei ihrer Zulassungsbehörde beantragen. Wenig überraschend sind Sinn und Zweck dieses speziellen Nummernschilds gesetzlich detailliert geregelt. In der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) finden sich jegliche Regelungen ...
  • BildBremsen für Tiere: Ist das Abbremsen für Kleintiere erlaubt?
    Autofahrer, die für Tiere eine Vollbremsung machen, können dadurch schnell andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Wann Sie bremsen dürfen und wann besser nicht, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Viele tierliebe Autofahrer fragen sich, wie sie reagieren sollen, wenn plötzlich ein Tier vor ihren Wagen läuft. Soll man einfach ...
  • BildWie schnell muss ein überholender LKW beim Überholvorgang auf der Autobahn sein?
    Viele Autofahrer ärgern sich, wenn sich mehrere LKW-Fahrer auf deutschen Autobahnen Elefantenrennen liefern. Doch inwieweit sind diese erlaubt? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn auf der Autobahn ein LKW einen anderen LKW überholt, so wird das für die anderen Verkehrsteilnehmer schnell zur Geduldsprobe. Denn häufig ...
  • BildAnfechtung von Verkehrszeichen
    Anfechtungsfrist bei Verkehrszeichen     Allgemeines Bei Verkehrszeichen handelt es sich um Verwaltungsakte in Form einer so genannten Allgemeinverfügung (Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 13.12.1979, Az.: 7 C 46/78).   Die Legaldefinition der Allgemeinverfügung findet sich in § 35 Satz 2 des Verwaltungsverfahrensgesetzes. ...
  • BildRote Ampel: darf man mit dem Handy telefonieren?
    Handys sind heutzutage kaum noch wegzudenken. Gerade Smartphones besitzen unzählige Apps, die auch eine Autofahrt erleichtern können. Mitunter sind mit GPS unterstützte Routenplaner oder Apps zur Warnung von festen aber auch mobilen Blitzern wohl die beliebtesten. Wer allerdings beim Autofahren sein Handy in einer solchen Form benutzt, begeht ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.